7606 in 47" oder 6606 in 55"

+A -A
Autor
Beitrag
Märkchen
Neuling
#1 erstellt: 09. Dez 2011, 21:54
Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe ich bin total unentschieden entweder gibt es einen 7606 in 47 Zoll oder einen 6606 in 55 Zoll.
Wo sind die großen Unterschiede im Bild wer hat vielleicht beide schon daheim gehabt und kann was dazu sagen????
3D ist nicht ganz so das Thema Ambilight kann ich auch nicht so richtig einschätzen hatte ich noch nie.
Was wichtig ist ist auf jedenfall das Philips Design wobei der 7606 bei meiner Frau besser ankommt weil der Rahmen etwas heller ist.
Was spricht sonst für den einen oder anderen???
Freu mich auf eure Antworten

Gruß
Märkchen
Kais0rr
Neuling
#2 erstellt: 24. Feb 2012, 14:13
Hallo liebe Hifi Forum Community!

Ich verfolge das Forum inzwischen schon sehr lange als Gast, deswegen weiß ich auch, dass es nicht gut ankommt für jeden Mist nen neuen Fred aufzumachen.

Also häng ich mich einfach an diesen hier ran, da er mein Problem eigentlich perfekt widerspiegelt!

Ich habe mich fast schon überinformiert und da verschwimmt irgendwann alles, deshalb hab ich mich jetzt eigentlich fast entschieden:

47PFL7606H oder 55PFL6606H

Der Grund:
Ich besitze einen 32PFL7605 und bin sehr zufrieden mit dem Gerät! Die negativen Punkte, die hier angeführt werden, kann ich fast durch die Bank nachvollziehen(Fernbedienung,Menu,Taschenlampeneffekt),stören mich aber nicht weiter. Auch lege ich keinen Wert auf Inet Browser, Recording usw

Was ich öfters nutze ist das abspielen von Dateien, die auf meinem PC liegen. PS3 hab ich auch dran und spiel auch öfters mal.

Das Wichtigste:
- Kann ich damit rechnen, ein genausogutes Bild zu kriegen, wie bei meinem 7505?
- Ist das Bild beim 6606 WIRKLICH schlechter als beim 7606, oder liegt der Serienunterschied eher im ambilight und 3d? (kann auf die features verzichten und krieg 8 zoll mehr für 150 euro;)


Ich hoffe, ich schaffe es, diesen Thread wiederzubeleben und ein paar nette Menschen mit Fachwissen melden sich!!!

Thx im voraus,

Kai


[Beitrag von Kais0rr am 24. Feb 2012, 14:29 bearbeitet]
Kais0rr
Neuling
#3 erstellt: 25. Feb 2012, 15:12
push it
Peripathos
Inventar
#4 erstellt: 25. Feb 2012, 18:52
Ambilight ist schon ein SEHR geniales Feature. Es schafft die Ilusion eines viel grösseren Bildes, aber der eigentlich Sinn- und Zweck ist ergonomischer Natur, denn es ersetzt eine herkömmliche, statische Hintergrundbeleuchtung, schafft dadurch beim Schauen im Dunklen eine sehr gemütliche und völlig entspannte Atmosphäre (bekommt man in keinem Kino) und bewahrt die Augen vor Übermüdung (bei Längerem Schauen im Dunklen kann es ja bekanntermassen sogar zu Kopfschmerzen kommen) Die meisten Leute, die einmal einen Philips mit Ambilight hatten, betonen dann auch immer wieder gerne, dass sie das nicht mehr missen möchten, was ja eigentlich schon zeigt, wie beliebt und sinnvoll das Feature ist! (bei denen, die es schon erlebt haben!)

Der TV muss aber unbedingt "frei" und möglichst vor eine helle Wand aufgestellt (oder an diese aufgehängt) werden, damit das Ambilight sich entfalten kann. In einer Schrankwand etwa ist so ein TV denkbar fehlplatziert und da wird man nicht viel von dem Feature haben....

Ob es im Hinblick auf die Bildqualität tatsächlich sichtbare Unterschiede zwichen der 6er und der 7er Reihe gibt, weiss ich nicht mit letzter Bestimmtheit, aber ich denke es ist genauso wie bei den Vorgängern (6605 und 7605) nur eine Frage der Ausstattung (Ambilight und Co.), da die Panels und die Bildelektronik wohl identisch sind! (ich würde mir ansonsten mal beim Händler die Bildsektionen der Menüs anschauen und gucken, ob da auch genau dieselben Optionen anwählbar sind, das könnte ja bereits ein Hinweis sein!) Meines Wissens nach gibt es eine bessere Bildqualität dann erst wieder ab der 8000er Reihe...

Ich stand damals auch vor einer sehr ähnlichen (für mich zunächst schweren) Entscheidung, entwedern einen 46PFL7605H oder einen 52PFL5605H zu kaufen und habe mich zugunsten von Ausstattung und Design letztlich für den kleineren, aber höherwertigeren 46"er der 7er, statt für den 52"er der 5er-Reihe entschieden. Diesen Entschluss habe ich bis heute nie bereut (u.a. wegen Ambilight, das auch ich nicht mehr missen möchte : "Einmal Ambilight, immer Ambilight!", wie man so sagt!)

Hier übrigens ein ausführlicher Testbericht des zur Kaufentscheidung stehenden 55PFL6606 bei areaDVD (falls noch nicht gelesen):

http://www.areadvd.de/hardware/2011/philips_pfl6606k.shtml

Im Zweifelsfall würde ich die Kaufentscheidung vom Sitzabstand und der Art des Materials, was vornehmlich geguckt wird (HD/SD) abhängig machen.

Und hier noch ein vielleicht sehr aufschlussreicher Link zu dem Thema, damit ihr eine bessere Einschätzung im Hinblick auf die eigene Situation vornehmen könnt (s. Tabelle unten):

http://www.chip.de/a...nseher_43008461.html

Ein 47"er liefert je nach Sitzabstand eigentlich bereits ein ziemlich grosses Bild, wobei man natürlich berücksichtigen muss, dass bei der Darstellung von Kino-Filmen, die (meist) im Cinemascope-Format vorliegen (21:9) durch die noch immer vorhandenen Schwarzen Balken oben und unten, Einiges von der maximal verfügbaren Bildfläche verloren geht. Falls der Schwerpunkt in der Nutzung des TVs, also beim Schauen solcher Filme liegt und der Sitzabstand >3 m ausfällt, wäre ein 55"er grössentechnisch sicherlich in keinem Fall "überdimensioniert" (meiner Einschätzung nach kaufen die Leute eher zu kleine, als zu grosse TVs, zumal der zunehmend sich verbreitende HD-Content - wenn man dessen bildtechnische Vorteile wirklich auskosten möchte - je nach Sitzabstand eine grosse bis sehr grosse Bildschirmdiagonale voraussetzt!)

Ein gutgemeinter Rat noch: Man kann sich heutzutage von Aussagen/Urteilen anderer sehr leicht verrückt machen lassen, denn wenn man lange genug sucht (was oft garnicht nötig ist) dann findet man vernichtende K.O.-Kriterien und übelst abschreckende Kritikpunkte über gravierende Mankos zu JEDEM beliebigen Heimkinogerät JEDES beliebigen Herstellers, nur um später, wenn man eines dieser Geräte selbst zu Hause stehen hat, festzustellen, dass die ganze Sorge und Aufregung umsonst war, weil man keines dieser Mankos beim eigenen Exemplar finden kann (das sind zumindest Erfahrungen, die ich wiederholt gemacht habe!) Man sollte sich also von diesen Urteilen nicht zu sehr abhängig machen, bei seiner Kaufentscheidung (im Zweifelsfalle, wenn ich ratlos wäre, würde ich mir die Geräte stattdessen lieber im Fachhandel mal selbst anschauen, vor der Kaufentscheidung...)

Hoffe das posting war bei der Kaufentscheidung oder zumindest Einschätzung ein wenig hilfreich (auch wenn ich selbst keines der beiden Geräte besitze...)

P.S.: Ich habe mehrfach gelesen (in Rezensionen u.a.) dass das Ambilight der aktuellen xxx6er Generation, nicht mehr so hell und weitreichend sein soll, wie jenes der vorausgegangenen xxx5er-Generation (2010er Model-Reihen) Ob das wirklich stimmt (es wird viel behauptet, wenn der Tag lang und die Nacht dunkel ist) weiss ich nicht... (aber nur als Hinweis!)
Kais0rr
Neuling
#5 erstellt: 27. Feb 2012, 18:16
Vielen Dank das hilft mir in der Tat enorm und absolut toll ,dass sich tatsächlich jemand gemeldet hat! \o/

Wird dann wohl ein 6606 werden, da ich 3,5-4 meter weit weg sitzen werde im neuen wohnzimmer und mit dem ambilight bei meinem 7605 nie richtig warm geworden bin und es eig immer aus hatte.

in ca 1 woche hab ich vor zu bestellen und fallls das hier geschriebene noch jemand liest, der denkt:
oh mein gott! doch nicht den 6606! der 7606 hat beileibe nicht nur mehr features sondern ein 1000mal besseres panel!!!

bitte schnell hier reinschreiben und mich vor nem fehler bewahren!

Gruß,
Kai
Peripathos
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2012, 19:38
Gern geschehen!

Bei Anschaffungen in dieser Preisklasse würde ich dir bei Zweifeln wirklich raten, dir beide Geräte vorher nochmal beim Händler deines Vertrauens anzusehen und sie dort hinsichtlich der Bildqualität zu vergleichen. Du musst nur darauf achten, dass dabei die gleichen Einstellungen verwendet werden und das gleiche Quell-Material über den gleichen Zuspieler geliefert wird, damit auch eine Vergleichbarkeit überhaupt möglich und sinnvoll ist! (da du ja durch deinen 7605 bereits vertraut bist mit der Menüstruktur und den Einstellungen bei Philips-TV, sollte das kein Problem sein, denn wenn ich mich nicht irre, hat sich seither nicht allzu viel geändert!)

Leider muss auch gesagt werden, dass es heutzutage offensichtlich häufig zu einer grossen Serienstreuung (gerade auch bei den Panels) kommen kann. Selbst areaDVD hat das kürzlich in einem Bericht über die Entwicklung bei Flachbildschirmen zugegeben und beklagt:


areaDVD schrieb:
Wir wünschen uns zukünftig wieder mehr Sorgfalt bei Auswahl der Panels und bei der Wahrung eines gleichbleibenden Standards in allen Chargen bei ein und demselben Produkt. Selten gab es soviel teils gravierende Unterschiede bei der Panel-Güte von ein und demselben Modell, während manche Besitzer über alle Maßen zufrieden waren, klagten andere über Dithering, Clouding, Bildzittern, Farbstiche und viele Pixelfehler. Das gilt für viele Anbieter - lieber nicht nochmals 20 EUR billiger anbieten oder noch mehr Features "on Top" packen, dafür bei den "Basics" mehr Qualität, und vor allem gleich bleibend hohe Qualität bieten.


Ich drücke dir aber die Daumen für ein "intaktes" Exemplar, wenn du bestellst... (ansonsten würde ich nicht zögern, es umtauschen zu lassen, denn soetwas sollte man auf keinen Fall hinnehmen! <- solange die Hersteller damit durchkommen, werden sie auch kaum etwas daran ändern, denke ich!)
Kais0rr
Neuling
#7 erstellt: 29. Feb 2012, 12:34
Danke Danke
Von meinem Rückgaberecht werd ich natürlich gnadenlos gebrauch machen wenn mir irgendwas nicht passt.

Eine Sache, die mich noch umtreibt, ist das "24p problem" von philips von dem man überall liest.

ich kann jetzt ehrlich gesagt nicht sagen dass mir bei meinem philips derartiges groß aufgefallen wäre.

dennoch machts mich natürlich stutzig, weil es wirklich OBERSTE priorität hat, dass eine BluRay gut aussieht und flüssig läuft!

hast du da ne meinung zu?

Gruß
Peripathos
Inventar
#8 erstellt: 03. Mrz 2012, 21:18

Kais0rr schrieb:
Danke Danke
Von meinem Rückgaberecht werd ich natürlich gnadenlos gebrauch machen wenn mir irgendwas nicht passt.


Das ist die richtige Einstellung!


Kais0rr schrieb:

Eine Sache, die mich noch umtreibt, ist das "24p problem" von philips von dem man überall liest.

ich kann jetzt ehrlich gesagt nicht sagen dass mir bei meinem philips derartiges groß aufgefallen wäre.

dennoch machts mich natürlich stutzig, weil es wirklich OBERSTE priorität hat, dass eine BluRay gut aussieht und flüssig läuft!

hast du da ne meinung zu?

Gruß


Ja, habe ich allerdings, bzw. besser gesagt meine persönlichen Erfahrungen, denn ich möchte nicht wirklich anmassend oder überheblich erscheinen und es anzweifeln, wenn andere Leute andere Erfahrungen gemacht haben (dafür kann es diverse Gründe geben, die nichts mit dem TV selbst zu tun haben müssen, auch wenn wohl fast alle Betroffenen Leute das immer gleich denken!)

Ich habe mich dazu bereits hier ausführlich geäussert. Vielleicht hilft es dir, den Topic komplett zu lesen, weil es sich dabei in Wahrheit um ein ziemlich komplexes Problem handelt. Aber sei gewarnt: Es könnte auch leicht dazu führen, dass du noch weiter verunsichert wirst!

Ich kann nur sagen, dass ich auf meinem 46PFL7605H, seit ich ihn an einem "HDI Dune Smart D1" Mediaplayer betreibe, bei jegleicher Art von nativer 24P bzw. 1080P Zuspielung keinerlei Ruckler mehr wahrnehme, egal wie sehr ich mich darauf konzentriere.. Da ist im Hinblick auf eine flüssige Bewegungsdarstellung wirklich NICHTS, was anders wäre, als das was ich aus immerhin 42 Jahren regelmässigen Kinobesuchen kenne!

Von daher ist der Hype um die auf 3:2 Pulldown-Verfahren basierenden (angeblich) unvermeidlichen Ruckler bei 24P-Material bei Philips-TVs für mich ein Mythos...

Ich werde mir in Kürze als Ergänzung noch einen Universalplayer (Oppo 93 oder Denon 2012) zum Abspielen aller Arten von optischen Medien bis hin zu Blurays dazukaufen und bin schon sehr gespannt, wie der sich in dieser Hinsicht dann mit dem 7605 schlagen wird, erwarte aber eigentlich nichts anderes, als das was ich jetzt auch wahrnehme! (falls doch, werde ich das Gerät zurücksenden und ein anderes ausprobieren!)

Meine Meinung/Vermutung: Wenn du JETZT mit deinem 7605H keine diesbezüglichen Probleme hast, wirst du sie auch mit dem neuen Philips höchstwahrscheinlich nicht haben!

Dass eine ruckelfreie Darstellung neben der Bildgüte (Farbnatürlichkeit, Schärfe/Plastizität, Klarheit, Kontrast, Schwarzwert, Abwesenheit von Artefakten etc.) oberste Priorität hat und alles andere ein No-Go wäre, da stimme ich dir natürlich vollkommen zu... (ständige sichtbare Ruckelorgien sind wirklich ein Graus und verderben einem jegliches Vergnügen beim Gucken!)

Ich hatte übrigens früher bei der Zuspielung von Blurays durch meinen Brenner im PC öfters auch Ruckler, kenne das Problem also durchaus aus eigenen Erfahrungen (sie traten immer sporadisch, also nicht zyklisch auf, aber auch nicht bei jedem Material im gleichen Masse), was für mich auch der Beweis ist, was für eine Rolle die Zuspielkette dabei offensichtlich spielt, denn nun habe ich wie gesagt keinerlei Ruckler mehr. Dadurch erkennt man, dass der TV daran offensichtlich nicht Schuld ist oder falls doch, dann nur sekundär, sprich in Verbindung mit anderen Geräten innerhalb der Zuspielkette!

Wie gesagt ist das offensichtlich ein sehr komplexes Thema und man kann nur heilfroh und dankbar sein, wenn man damit keine Problem (mehr) hat!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
47" 7403 oder ?
justonefix am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  8 Beiträge
Philips 7676 (7606/7656) Tipps / Tricks / Empfehlungen
iceraul am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  2 Beiträge
Servicemenü Philips 7606
chris7071 am 10.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  15 Beiträge
Philips 7606 - Festplattenaufnahmen weg !
magnum1200 am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  11 Beiträge
Wandhalterung für 7606 42"
taraborrelli am 28.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  5 Beiträge
PFL 6606 K Hintergrundbeleuchtung Problem?
sasbowei am 21.11.2011  –  Letzte Antwort am 12.12.2011  –  3 Beiträge
Kauf 47" -> 9703 oder 8404 ?
Klocke am 10.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  19 Beiträge
Verfügbarkeit 47 oder 52PFL9703H/10
diehappy69 am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 05.06.2008  –  6 Beiträge
Philips 6606 - 4:3 Darstellung im echten 4:3 Format möglich oder nicht?
wusel666 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.03.2012  –  4 Beiträge
Philips 7606 / 7656 - was ist das im Bild ?
iceraul am 14.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  9 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKoeni75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.605

Hersteller in diesem Thread Widget schließen