TX-L32GW20 als auch andere Pana-Modelle vergessen Timer-Programmierung für USB-HDD

+A -A
Autor
Beitrag
radelthon
Neuling
#1 erstellt: 27. Feb 2015, 22:39
Hallo zusammen,

folgende Ausgangssituation:

TV TX-L32GW20, daran angeschlossen eine Buffalo Festplatte mit externer Stromversorgung, welche von Panansonic für USB-Aufnahmen empfohlen wurde. Ca. 1-2 mal pro Jahr wird die Platte nicht mehr erkannt, ich muss sie dann neu registrieren und formatieren, sie funktioniert danach aber wieder. Ist zwar ein Ärgernis, aber daran habe ich mich gewöhnt.
Dieses Problem trat nun wieder auf, aber plötzlich vergisst der Fernseher die Timer-Programmierung, wenn er im Stand-By Modus ist. Ich programmiere eine Aufnahme entweder über den EPG oder Timer-Setup, stelle USB HDD ein, die Kontrollampe am Fernseher wechselt auf Orange und wenn ich den Fernseher in den Stand-By Modus versetze, leuchtet die Lampe abwechselnd rot und orange. So weit so gut, dies geht ein paar Minuten so, dann leuchtet sie aber nur noch rot und wenn ich den Fernseher anschalte, ist die programmierte Timeraufnahme verschwunden, sprich das Menü ist leer. Nach Wiederanschalten des Fernsehers zeigt er auch nicht den Sender, der zuletzt lief, sondern den Sender, für den die programmierte Aufnahme vorgesehen war. Wenn der Fernseher läuft, vergisst er die Timeraufnahme nicht, sondern erst im Stand-By Modus.

Die USB HDD ist aktiv, die Platte ist verbunden ("Eintrag Ja im Menü") und der rote Kreis und das grüne Dreieck erscheinen am Ende des Menüs. Also alles wie es sein soll.

Ich habe die Platte schon abgestöpselt, wieder angeschlossen, gelöscht und anschließend neu registriert, aber der Fehler bleibt.
Hat jemand eine Idee, wo das Problem liegt, also am Fernseher oder an der Festplatte? Ist es ein Fall für den Service oder lieber gleich von der Festplatte verabschieden und einen externen Sat-Receiver mit Festplatte verwenden?

Gruß
Dirk
Welle72
Inventar
#2 erstellt: 28. Feb 2015, 16:02
Hallo

Probier mal als Versuch eine Timerprog auf Ext.Sollte der TV den Eintrag auch vergessen würde ich als nächstes das Gerät mal zurück setzen.
Falls der Eintrag bestehen bleiben sollte könnte der TV ein Problem mit der HDD haben.
radelthon
Neuling
#3 erstellt: 01. Mrz 2015, 19:58
Hallo,

mittlerweile funktioniert die Aufnahme wieder. Ich habe die Platte abgestöpselt, an den PC angeschlossen und dann auf NTFS formatiert. Anschließend wieder an den Fernseher gehängt, dann registriert und anschließend formatiert. Dann eine Sendung programmiert und siehe da, der Timer vergaß die Aufnahme nicht mehr und startete die Aufnahme pünktlich.
Es lag wahrscheinlich doch an der Platte und gar nicht am Fernseher.

Gruß
Dirk
geieraffe
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Mrz 2015, 20:35
Sehr ärgerlich!
Bei mir passiert das seit ein paar Wochen auch mit meinem TX-L47ETW60.
Ich finde es eh schon beknackt, dass die Aufnahme über GUIDE programmiert immer zu spät startet und zu früh aufhört, aber dass jetzt der komplette Timer gelöscht wird geht halt gar nicht.

Leider ist für mich abstöpseln und formatieren keine Option, da noch wichtige Sendungen auf der Platte sind und ich die ja nicht so einfach sichern kann.

Tritt das Problem bei dir weiterhin auf oder ist es nicht mehr wieder gekommen?


btw: Gibt es nicht auch eine signalgestützte Aufnahmefunktion, oder kann die mein Gerät nicht?
radelthon
Neuling
#5 erstellt: 17. Mrz 2015, 08:24
Hallo,

der Versuch mit dem Ab- und Anstöpseln der Festplatte und anhängen an den PC gelang leider nur einmal, danach vergaß der Timer wieder seine Programmierung. Nach einer nicht näher bestimmten Zeitspanne ist die Programmierung einfach weg. Eine halbe Stunde vor Sendebeginn programmiert funktioniert, andere Zeitabstände habe ich nicht ausprobiert.
Ich gebs nun auf und kaufe mir einen Sat-Receiver mit Festplatte.

Eine signalgestützte Aufnahme kenne ich nicht. Oder meinst du die direkte Aufnahme über die Fernbedienung?
ergo-hh
Inventar
#6 erstellt: 17. Mrz 2015, 10:39
Versuche es mal mit einer Platte mit externer Stromversorgung oder teste mal ein Y-USB-Kabel (das 'dicke' Ende des Kabels in die USB HDD Buchse des TV)

Gruß ergo-hh
radelthon
Neuling
#7 erstellt: 17. Mrz 2015, 11:39
Hallo,

die Platte ist eine 3,5 Zoll Buffalo Drive Station (von Panasonic empfohlen) mit externer Stromversorgung. Das sollte eigentlich funktionieren und es hat ja auch funktioniert, nur kommt jetzt der vergessliche Timer dazu.

Gruß
Dirk
beacher37
Neuling
#8 erstellt: 06. Apr 2015, 09:20
Hallo zusammen,

Information für DIESEN Thread: es scheint sich hier um ein Fabrikat-übergreifendes Problem bei Panasonic zu handeln. Mein TX-L47WT50E hat die exakt gleichen "Symptome".

Gruß

Stefan
ergo-hh
Inventar
#9 erstellt: 06. Apr 2015, 09:28
Mein TX-L47WT50E hat diese Probleme nicht.

Gruß ergo-hh
ergo-hh
Inventar
#10 erstellt: 06. Apr 2015, 10:31
Um das Problem eingrenzen zu können wäre es vielleicht hilfreich, wenn man jeweils die Empfangsart (Kabel, Sat etc.) mitteilen würde.
Wie gesagt, bei mir tritt das Problem nicht auf:
TX-L47WT50E, Firmware 1630-10102
Kabelempfang

Gruß ergo-hh
beacher37
Neuling
#11 erstellt: 06. Apr 2015, 12:12
Also bei meinem TX-L47WT50E steht unter "Systeminformationen" bei "Softwareversion" ebenfalls "1630-10102". Von daher also erstmal KEIN Unterschied zu "ergo-hh". Allerdings habe ich nicht Kabel-, sondern Satellitenempfang. Wobei - macht das denn eigentlich einen Unterschied? Ich dachte das "Start-Signal" gibt der Timer entsprechend der Programmierung, unabhängig von einem "extra" Start-Signal per Sat oder Kabel?

Außerdem - bei mir ist ja das Problem ja auch schon, dass die Timer-Programmierung sich "entleert" (auch bei mehreren einprogrammierten Aufnahmen), bevor überhaupt der (erste) Startzeitpunkt gekommen ist. Mein TV scheint vergesslich zu sein - dabei ist er doch noch gar nicht so alt ;-) ...manchmal schaltet er aber im Standby - schon vor dem einprogrammierten Aufnahmezeitpunkt - auf den Kanal auf dem die nächste Aufnahme hätte erfolgen sollen (ich habe aber NICHT die "Erinnerungs"-Funktion einprogrammiert, sondern die Aufnahmefunktion).
kunzumla
Neuling
#12 erstellt: 07. Apr 2015, 13:27
Hallo,

habe mit dem TX-L32GW20 seit kurzem genau dasselbe Problem nach dem der Timer über 2 Jahre problemlos gearbeitet hat.

Sehr nervig, da keine Lösung in Sicht ist.

Gruß

Kunzumla
beacher37
Neuling
#13 erstellt: 10. Apr 2015, 07:32
Hallo zusammen. Ich habe folgende Frage an Panasonic geschrieben:


Hallo, seit einiger Zeit "vergisst" mein TX-L47WT50E einfach die Timer Programmierungen. Das hatte die letzten 2,5 Jahre aber immer SUPER funktioniert! Jetzt sind Sie irgendwann (vor Aufnahme) einfach "weg". Auf http://www.hifi-forum.de kann nachgelesen werden, dass dieser Fehler bei DIVERSEN Modellen auftritt. Folgende habe ich mal mitgeschrieben: TX-L32GW20 / TX-L47ETW60 / TS-47ASW754 / TX-L39BLW6 / TX-L37ETW5W / TX-P50GW30. Können Sie mir bitte eine Lösung für das Problem benennen? Mein all-abendlicher TV-Genuss leidet momentan sehr! Vorab besten Dank und viele Grüße


Die Antwort von Panasonic war die folgende:


Sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre e-mail.

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass die Ursache für
das beschriebene Problem bei der Synchronisation der Uhrzeit sein kann.
Diese Information erhält das TV-Signal direkt aus dem Sendersignal. Wir
empfehlen Ihnen einmal die nachfolgende Einstellung im Menü Ihres
TV-Gerätes vorzunehmen und den Effekt anschließend weiter zu beobachten.

MENU => Setup => System-Menü => Software-Update => Autom. Updatesuche im
Standby => Aus

Die vorstehenden Auskünfte werden von uns nach bestem Wissen gegeben. Sie
sind nicht rechtlich bindend. Insbesondere stellen sie keine
Eigenschaftszusicherung dar, die Ansprüche gegen uns oder Ihren
Fachhändler begründen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team


Ich werde das jetzt mal so ausprobieren --> vielleicht könnt Ihr das ja auch mal machen und schreiben ob der Fehler dann weg ist?

Gruß

Stefan
kunzumla
Neuling
#14 erstellt: 11. Apr 2015, 09:38
Habe das automatische Up-Date ausgeschaltet. Test läuft. Werde berichten

Gruß Kunzumla
beacher37
Neuling
#15 erstellt: 12. Apr 2015, 08:37
Moin zusammen,

bei mir verläuft der Test bisher erfolgreich. Keine vergessenen Timer mehr bisher! Ich hoffe das bleibt auch so!
geieraffe
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 13. Apr 2015, 13:22
Ich konnte den Test (wegen Urlaub) mit den empfohlenen Update-Einstellungen noch nicht durchführen.
Aber mir sind inzwischen 2 neue Dinge aufgefallen:

1. wöchentliche Timer werden nicht "gelöscht", aber "vergessen". Dh der Aufnahmebefehl existiert weiterhin, aber eine Aufnahme findet nicht statt.

2. Wenn ich eine Aufnahme für 20:15h-22:15h um ...sagen wir mal 16:15h programmiere, dann habe ich am nächsten Tag eine ca 6h lange Aufnahme. Bei dieser steht zwar dran, sie hätte um 20:15h begonnen. Der tatsächliche Beginn liegt aber irgendwo knapp vor halb 5. Ende der Aufnahme ist wie geplant 22:15h gewesen.
3. ungefähr (genau kann ich es leider nicht sagen) seit dem bei mir das Problem mit den Aufnahmen auftritt, wird beim Einschalten des TVs ein (leerer) Werbebanner eingeblendet.

Ist das bei euch dann auch so?

(Ich empfange über SAT)
beacher37
Neuling
#17 erstellt: 14. Apr 2015, 21:02
Hallo geieraffe,

nein - bei mir ist das nicht so. Bei mir wurden die Timer tatsächlich "vergessen" im Sinne von "Sie-ware-dann-irgendwann-einfach-weg". Ohne erfolgte Aufnahme.

Gruß
beacher37
Neuling
#18 erstellt: 14. Apr 2015, 21:05
Noch eine Info an alle Interessierten. Ich habe an Panasonic auf die weiter oben gezeigte Info noch mal folgendermaßen geantwortet:


Hallo Panasonic

danke für den Tipp. Bisher funktioniert die Lösung. Wie oft sollte ich denn jetzt aber "manuell" nach Software Updates suchen? (...da das ja automatisch jetzt nicht mehr funktioniert, richtig?)

Danke und Gruß


...die Antwort von Panasonic kam sehr schnell und lautete wie folgt:


Sehr geehrter Herr,

vielen Dank für Ihre e-mail.

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass der Fernseher
auch über die Internetverbindung einen Hinweise auf ein Softwareupdate
erhält. Sobald Sie eine der Apps oder den Webbrowser starten, erhalten Sie
einen Hinweis auf eine neue Software, wenn eine Aktualisierung verfügbar
ist.

Die vorstehenden Auskünfte werden von uns nach bestem Wissen gegeben. Sie
sind nicht rechtlich bindend. Insbesondere stellen sie keine
Eigenschaftszusicherung dar, die Ansprüche gegen uns oder Ihren
Fachhändler begründen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team


[Beitrag von beacher37 am 14. Apr 2015, 21:06 bearbeitet]
kunzumla
Neuling
#19 erstellt: 16. Apr 2015, 06:56
Der Timer vergisst seit dem Abschalten des Auto-Updates keine Programmierung mehr ( 10 Testaufnahmen). So weit so gut.

Zu dem Rat von Panasonic: Was macht der Nutzer ohne Internetzugang des Fernsehers? Da bin ich bestimmt nicht der einzige im Lande.

Gruß Kunzumla
aiza
Stammgast
#20 erstellt: 02. Mai 2015, 17:19
Wow, toller Tipp! Mein TXL47DT50E hatte inzwischen auch die Timer Aufnahmen vergessen. (Nachdem es mit der selben HDD jahrelang problemlos funktionierte). Habe jetzt auch mal die automatische Update Suche im Standby auf "Aus" gestellt - bin mir sicher, dass ich das früher schon mal gemacht habe, aber Ironie des Schicksals: Nach Werksreset zur Fehlersuche der Vergesslichkeit stand jetzt als Default wieder auf "1 Stunde". Bin gespannt, ob es jetzt wieder geht...
Ben7982
Neuling
#21 erstellt: 15. Jan 2016, 18:15
Hallo zusammen,

nachdem ich auch das Problem hatte, dass die Timeraufnahme bei meinem TX 49 CWX 754 nicht funktionierte möchte ich hier kurz die Lösung posten die ich über die Hotline erfahren habe.

Bei ausgeschaltetem TV läuft die Timeraufnahme über den 2ten Tuner, den ich nicht angeschlossen hatte.
Nach Deaktivierung der Twin-Tuner Funktion fünktioniert es nun einwandfrei.
(Menü - Setup - Tuning-Menü DVB-S - LNB Grundeinstellungen - Dual-Tuner-Modus --> AUS)

Warum das Gerät auf einen Tuner ohne Eingangssignal schaltet überrascht mich sehr.
Etwas mehr Intelligenz hätte ich dem Gerät bzw. Panasonic schon zu getraut...

Leider hat der Kollege mir beim ersten Anruf diesen Hinweis nicht gegeben, sondern einzig und alleine den Kauf einer der von Panasonic freigebenen Festplatten empfohlen. Nach dem es nun auch mit der neu gekauften Buffalo HD-AVS1.0U3 nicht funktionierte habe ich nochmals angerufen und dann wurde mir auch weiter geholfen. Schade das es nicht beim ersten Mal geklappt hat...
Ob meine alte 2,5" HDD ohne externe Stromversorgung jetzt auch funktioniert, habe ich bisher nicht getestet.

Seitens Panasonic wird folgende Festplattenserie empfohlen:

Buffalo Drive Station HD-AVS2.0U3
Buffalo Drive Station HD-AVS1.0U3
Western Digital My Book AV-TV WDBGLG0020HBK
Western Digital My Book AV-TV WDBGLG0010HB

Vielleicht hilft der Hinweis dem ein oder anderen.

VG Ben
deckssstar
Stammgast
#22 erstellt: 15. Dez 2016, 09:20
Hallo,

jetzt hat es auch mich erwischt.
Modell WT50, steht bei bei meinen Eltern, hat eine 64GB SD-Karte und hat 4 Jahre lang so zuverlässig aufgenommen. Habe Werkreset gemacht und die hier genannten Einstellungen (Autoupdater im Standby auf AUS und Zeitzoneneinstellung) gemacht. Trotzdem nimmt er nicht auf, wenn er im Standby ist. LED blingt Orange, Timer ist also gesetzt (Ziel ist auch auf SD-Karte richtig gesetzt). Schaltet man den TV dann ein ist der Timer gelöscht. Es ist so, als wenn er im Standby die Uhrzeit verliert.
Habt ihr wirklich keine Probleme mehr, seit dem ihr das Autoupdate ausgeschaltet habt.
ergo-hh
Inventar
#23 erstellt: 15. Dez 2016, 11:41
Ich habe auch einen WT50 und Auto Update auf 'ein' (obwohl sicherlich kein Update für den WT50 mehr kommen wird). Insofern ist es egal, ob Auto Update aktiviert ist oder nicht. Auf jeden Fall habe ich keinerlei Probleme mit Timer-Aufnahmen.

Ist die Uhrzeit im TV korrekt? Wenn - wie du schreibst - der TV im Standby die Uhrzeit verliert, dann wird es mit Timeraufnahmen auch nicht klappen.
Teste doch mal ob es klappt, wenn du die Zeitzone manuell einstellst (zur Zeit GMT+1).

Gruß ergo-hh
deckssstar
Stammgast
#24 erstellt: 15. Dez 2016, 12:38
Zeitzone ist bereits auf GMT+1. Trotzdem klappt es nicht.
beim einschalten holt sich der TV die Zeit vom Sender, somit stimmt sie, wenn der TV an ist. Aber es scheint mir so, als wenn er die Zeit im Standby verlieren würde. Die orangene LED leuchtet solange bis man den TV einschaltet und er beim Einschalten feststellt, dass der Timer abgelaufen ist und deshalb dann den Timer löscht.
Vielleicht doch was kaputt. Aber Fehlerbild ist ansonsten genau wie hier berichtet.
Gerät ist von Mitte 2012 und hat bis vor kurzem auch anstandslos aufgenommen. (vorher war auto update auch auf ein und Zeitzone auf auto)

mmh....
ergo-hh
Inventar
#25 erstellt: 15. Dez 2016, 13:00
Vorsichtshalber die Frage: der Schreibschutz an der SD-Karte ist nicht gesetzt?
Ist es eine SD-Karte der Speed Class 10 (siehe auch Seite 111 der Bedienungsanleitung des WT50)?
Hast du die SD Karte mal am TV neu formatiert? Es sind dann allerdings alle Aufnahmen futsch. Ggfs. vorher wichtige Filme auf den PC überspielen.
Kannst du vom PC oder Smartphone noch auf die alten Aufnahmen auf die SD Karte zugreifen?



Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 15. Dez 2016, 13:07 bearbeitet]
deckssstar
Stammgast
#26 erstellt: 15. Dez 2016, 13:37
Bis auf die Sache mit dem PC kann ich dir alles mit JA beantworten

Ich bin an dem Punkt angekommen, wo ich auch nicht mehr weiter weiß..
ergo-hh
Inventar
#27 erstellt: 15. Dez 2016, 18:28
Vielleicht kann man etwas über den Hotelmodus einstellen bzw. ist dort etwas verstellt. Allerdings weiß ich nicht, wie man bei dem WT50 in den Hotelmodus kommt, evtl, hilft die Suchfunktion weiter. Hilft Beitrag #11 aus diesem Thread weiter?:
http://www.hifi-foru...elmodus&postID=11#11

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 15. Dez 2016, 18:30 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
timer-programmierung bei L32-L32GW20
/allu/ am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 06.12.2010  –  22 Beiträge
Panasonic TX-L42D25E Timer-Programmierung
Heinz_Kowalski am 17.11.2013  –  Letzte Antwort am 18.11.2013  –  4 Beiträge
TX L32GW20 Problem USB Aufnahme
tommy2103 am 21.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  5 Beiträge
TX-L37GW20 : USB-record. fest auf HDD
Passat58 am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 15.07.2011  –  7 Beiträge
USB Stick am TX-L32GW20
luckyluke1 am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  6 Beiträge
TX-L32GW10 vs.TX-L32GW20
Knallbunt_ am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.10.2010  –  6 Beiträge
Wiederholende Timer Programmierung + CI killt Doppeltuner?
santitan am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  2 Beiträge
Mein TX-L32GW20 spinnt
luckyluke1 am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  9 Beiträge
TX-L32D25W Programmierungen für USB-HDD-Aufnahmen
nocoma am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  3 Beiträge
Viera V20 Serie: "USB HDD-Rec." als Default bei Timer-Programmierung (Aufnahmen über Guide)? Wie?
Joe_PS am 07.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedbistroballes
  • Gesamtzahl an Themen1.496.544
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.452.451

Hersteller in diesem Thread Widget schließen