TX-50EXW734 - Verbindung zu NAS Systemen (Synology)

+A -A
Autor
Beitrag
tristan01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Feb 2018, 10:21
Hallo zusammen,

seit einer Woche habe ich den Panasonic TX-50EXW734 - ein tolles Gerät.
Langsam finde ich mich in alle Funktionen rein.

Nun möchte ich gerne per DLNA auf meine Synology DS212j NAS Box zugreifen. Leider ohne Erfolg.
Ich hatte vorher einen Grundig TV, der inzwischen fast 6 Jahre alt ist. Da ging das ohne Probleme.

Die Synology und der TV hängen per LAN Kabel am gleichen Router.
Die Software ist auf beiden Systemen aktuell. Die Synology hat den Stand: DSM 6.1.5
Der MedienServer auf der Synology ist installiert.

Die NAS-Box wird am TV unter Geräte sogar erkannt. Sobald ich das auswählen möchte, bekomme ich die Meldung, dass keine Verbindung möglich ist.

Der DLNA Server am TV ist auch aktiviert, was ich von der Begrifflichkeit nicht ganz verstehe.
Das müsste ja eigentlich der Client sein.

Ich habe mir auch schon andere Synology Threads hier angesehen. Alles leider ohne Erfolg. Bzw. sind die Arikel auch alle schon sehr alt.

Wer kennt das Problem? Bzw. was kann ich tun um meine NAS Box mit dem TV zu verbinden?

Gruß
tristan01
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Feb 2018, 13:39
kurzes Update:

ich habe eben mit dem Panasonic Support gesprochen.
Die nutzen das Tool "Serviio" für ihre Tests.
Auf der Serviio Homepage findet man auch ein Paket für die Synology. Das werde ich heute Abend mal testen.
Vielleicht kann der EXW734 nicht mit dem eingebauten MedienServer von Synology umgehen.

hier der Link: Serviio Synology

Vielleicht klappt es mit dem Serviio Paket - ich werde wieder berichten, sobald ich es getestet habe.

Greets


[Beitrag von tristan01 am 07. Feb 2018, 13:41 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#3 erstellt: 07. Feb 2018, 14:08
Normalerweise solltes auch ohne jegliche Zusatzsoftware funktionieren.
Wird der TV in deiner Synology angezeigt:
Medienserver -> DMA Kompatibilität -> Geräteliste

Wo sind deine Medien auf dem NAS abgelegt?
Kannst du vom PC aus auf diese Medien zugreifen? Ich gehe davon aus, dass du Windows 10 hast, korrekt?
Welchen Router hast (Hersteller und TYP)? Trenne den Router auch mal für ein paar Sekunden vom Stromnetz und danach starte die Synology nochmal neu.

Hilft evtl. dieser Link weiter:
https://www.synology..._UPnP_compliant_DMAs

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 07. Feb 2018, 14:13 bearbeitet]
tristan01
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Feb 2018, 15:08
Mit der Geräte Liste auf der Synology ist ein guter Hinweis.
Da schaue ich heute Abend mal nach.

Was meinst Du damit WO die Daten liegen?
Es gibt die drei Standard Ordner (photo, video, music) - zu denen gibt es Verknüpfungen auf den Speicherort auf der Synology.

Vom PC zugreifen klappt. Habe beides , sowohl Windows 10 als auch ein OpenSuse. Von beiden klappt der Zugriff.

Die Infos aus Deinem Link werde ich mir heute Abend auch mal anschauen.
Danke schon mal dafür.
ergo-hh
Inventar
#5 erstellt: 07. Feb 2018, 16:04
Mit 'wo' meinte ich den speicherort auf dem NAS. Standardmäßig sind das ja die 3 Ordner MUSIC, PHOTO und VIDEO. Dort sollten auch die Medien liegen, da nur diese 3 Ordner standardmäßig 'Gemeinsame Ordner' sind und über DLNA erkannt werden. Ist ein individueller Ordner gewünscht, muss dieser als 'Gemeinsamer Ordner' eingerichtet sein.

Das trifft bei dir aber wahrscheinlich nicht zu, da die o. g. 3 Ordner sicherlich auch bei dir zu den 'Gemeinsamen Ordnern' gehören. Prüfen kannst du das, in dem du auf der Synology 'Systemsteuerung -> Gemeinsame Ordner anklickst. Dort sollten diese 3 Ordner aufgeführt werden.

Bei 'Medienserver -> DMA Kompatibilität -> Geräteliste' ist unter Profil bei mir 'Panasonic TV' eingetragen, evtl. könntest da ja auch mal ein anderes Profile (auch das Standardprofil) testen.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 07. Feb 2018, 16:09 bearbeitet]
tristan01
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 07. Feb 2018, 20:17
Ich habe des Rätsels Lösung gefunden.

Es lag tatsächlich an der Geräte Liste im DMA.
Dort hatte sich der TV bereits gemeldet. Er wird auch als Panasonic erkannt.

Als Profil habe ich noch "Panasonic-TV1" ausgewählt.
Damit funktioniert es sofort.

Einen anderen Mediaplayer habe ich nicht mehr verwendet.
Es läuft der Standard Player der auf der Synology drauf ist.

Einen schönen Abend.
Greets.


[Beitrag von tristan01 am 07. Feb 2018, 20:18 bearbeitet]
ergo-hh
Inventar
#7 erstellt: 07. Feb 2018, 21:27
Vielen Dank für die Rückmeldung und shön, dass es jetzt funktioniert.

Gruß ergo-hh
go4java
Stammgast
#8 erstellt: 18. Nov 2018, 19:32
Eure Hinweise haben mir eben sehr geholfen, danke.

Jetzt muss ich nur noch den Ton eines MKV-Files aktiviert bekommen ;-)
joshia
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 14. Jan 2019, 19:07
Hallo,

ich hole das Thema nochmal hoch.

Besitze nun einen neuen TV-Panasonic TH-55EXW604.
Meine Filme und Serien liegen auf dem Synolgy NAS DS218.
TV wird in der Geräte Liste erkannt.

Eigentlich schaue ich meine Serien und Filme mit eine VU+,
möchte aber, falls diese mal ausfallen sollte, auch mit dem TV
auf das NAS zugreifen können.

Allerdings nutze ich auf dem NAS nicht die Ordner Photo,Music und Video,
sondern eigene Ordner Filme,Serien 1,Serien 2 und Serien 3.

Wie kann ich mit dem Panasonic auf diese Ordner zugreifen-möchte aber nichts
so ändern das ich nachher nicht mehr mit der VU drauf zugrefen kann.

Wäre dankbar für das Aufzeigen des genauen Weges.

Danke und Gruss
joshia
ergo-hh
Inventar
#10 erstellt: 14. Jan 2019, 20:15
So auf die Schnelle:
Warum richtest du die eigenen Ordner 'Filme,Serien 1,Serien 2 und Serien 3' nicht als Unterordner des Systemordner 'VIDEO' ein? Oder kann dann deine VU nicht mehr darauf zugreifen?

Gruß ergo-hh.
joshia
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 14. Jan 2019, 20:30
MMM, die Filme und Serien spiele ich ja mit dem VMC Player der VU+ ab.Dort mußte ich ja auch die ganzen Pfade eingeben.

Ob das dann noch funktioniert wenn ich Unterordner anlege glaube ich nicht.Dann müßte ich die Pfade anpassen.

Mal schauen.Danke für die Idee mit den Unterordnern.

Habe auch gesehen, das es bei Panasonic die APP Plex gibt. Die könnte man ja auch
mal ausprobieren. Ist ja nur für den Notfall, da ich da ja kein Dolby und DTS aus der
Soundbar bekomme.

Die VU+habe ich deshalb driekt an der Soundbar.

LG
joshia
tristan01
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jan 2019, 20:03
Hi joshia,

bei meiner Synology ist´s zwar schon lang her, aber ich glaube ich musste damals eine Verknüpfung zwischen den Ordnern, wo Filme, Videos und Bilder liegen und dem VIDEO Ordner erstellen. Du brauchst also nichts umkopieren. Schau mal in die Anleitung Deiner Synology rein.

Gruß
Tristan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Totalausfall Panasonic TX-50exw734
rodo am 07.11.2017  –  Letzte Antwort am 07.11.2017  –  5 Beiträge
UHD Streaming Synology NAS
yessurf am 26.10.2017  –  Letzte Antwort am 31.10.2017  –  3 Beiträge
TX-50EXW734 Bildprobleme mit Klötzchen!
Gerd13 am 07.05.2017  –  Letzte Antwort am 19.05.2017  –  12 Beiträge
Panasonic TX-L47ETW5 Problem mit Synology NAS
rspl84 am 10.11.2015  –  Letzte Antwort am 18.11.2015  –  6 Beiträge
Optimale Optimale Einstellungen für Panansonic TX-50EXW734
smellslikebleach am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 07.09.2017  –  9 Beiträge
TX-55ASW654 + Synology NAS + Pioneer SC-1224k DTS-HD
Deleted77 am 28.04.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  2 Beiträge
AXW804 58" mit Synology NAS - Streaming Probleme
hugo74 am 06.07.2014  –  Letzte Antwort am 15.07.2014  –  6 Beiträge
ARC / Viera Link am Panansonic tx-50exw734 funktioniert nicht.
smellslikebleach am 04.05.2017  –  Letzte Antwort am 03.08.2019  –  17 Beiträge
Zugriff auf NAS und Kindersicherung?
glod.glodson am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  4 Beiträge
TX-40fsw404 Verbindung mit Digitalreceiver und Festplattenrecorder
schwabbel am 17.02.2019  –  Letzte Antwort am 18.02.2019  –  13 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder868.230 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedSlix4
  • Gesamtzahl an Themen1.447.727
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.547.823

Hersteller in diesem Thread Widget schließen