"Ranking" bei Sony ES CD-Playern

+A -A
Autor
Beitrag
boxenfrosch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2006, 12:57
Hallo zusammen,

ohne die möglichen klanglichen Vorteile thematisieren zu wollen , die jeder für sich festestellen muss, würde mich interessieren, wie das interne "Ranking" der Sony ES CD-Player über die verschiedenen Baureihen ausgesehen hat. Ich kenne inzwischen viele Modelle, doch es ist mühsam Unterschiede herauszuarbeiten, insbesondere über die verschiedenen Herstellungszeiträume.

Kann mir jemand einen kurzen Überblick über die Baureihen mit ca. Neupreisen und Bauzeit geben? Das wäre klasse!

Auch für spezielle Tipps für mein Anligen wäre ich dankbar: Ich möchte mir einen Player der ES Reihe anschaffen (nach Probehören) und später ggf. mit einem neueren D/A-Wandler "aufrüsten". Gibt es Varianten, die man sich anhören sollte?

Vielen Dank für Eure Hilfe!

boxenfrosch
Guggi76
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 21. Nov 2006, 14:13
Ich hab noch einen XA2ES daheim.

Er war damals mit 1000 DM der billigste dieser ES-Reihe. Dann kammen der XA3 und der XA5.

Ob es noch einen XA7 gab kann ich nicht sagen, ist schon sooo lange her.
Passat
Moderator
#3 erstellt: 21. Nov 2006, 22:28
Das Ranking ist einfach:
2er
3er
5er
7er

Erste Generation:
CDP-501 ES, CDP-701 ES

Zweite Generation:
CDP-302 ES, CDP-502 ES, CDP-552 ESD, DAS-702 ES (separater D/A-Wandler)

Dritte Generation:
CDP-303 ES, CDP 502 ES II, CDP-552 ESD II

Vierte Generation:
CDP-222 ESD, CDP-333 ESD, CDP-555 ESD

5. Generation:
CDP-227 ESD, CDP-337 ESD, CDP-557 ESD

6. Generation:
CDP-228 ESD, CDP-338 ESD, CDP-X 7 ESD

7. Generation:
CDP-X 33 ES, CDP-X 55 ES, CDP-X 77 ES

8. Generation:
CDP-X 222 ES, CDP-X 333 ES, CDP-X 555 ES, CDP-X 777 ES

9. Generation:
CDP-X 229 ES, CDP-X 339 ES, CDP-X 559 ES, CDP-X 779 ES

10. Generation:
CDP-X 202 ES, CDP-X 303 ES, CDP-X 505 ES, CDP-X 707 ES

11. Generation:
CDP-XA 2 ES, CDP-XA 3 ES, CDP-XA 5 ES, CDP-XA 7 ES

12. Generation:
CDP-XA 20 ES, CDP-XA 30 ES, CDP-XA 50 ES

13. Generation:
CDP-XA 555 ES

Danach gabs noch SACD-Player:
SCD-333 ES, SCD-555 ES
SCD-XA 333 ES, SCD-XA 777 ES
SCD-XA 3000 ES, SCD-XA 9000 ES

Außer der Reihe (Midi-ES-Komponenten):
CDP-X 3000 ES, CDP-X 5000 ES

Top-Modelle (R-Serie, angesiedelt über der ES-Reihe, bestehend aus CD-Laufwerk und davon getrenntem D/A-Wandler):
CDP-R 1/DAS-R 1
CDP-R 1a/DAS-R 1a

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 21. Nov 2006, 22:32 bearbeitet]
boxenfrosch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 22. Nov 2006, 07:52
Hallo Passat,

vielen Dank für die Info.

Die vielen Generationen machen den Überblick ja nicht gerade leicht...

Weißt Du das auswendig oder gibt es dafür eine Übersicht? Mich würde noch Bauzeit und Neupreise Interessieren...


Viele Grüße

Boxernfrosch
fluffer
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Dez 2006, 17:36
kann ev mit infos zum

sony cdp-x7esd

aufwarten:
habe mir diesen ca 1991 gekauft (vorfuehrgeraet), kurz vor der markteinfuehrung des nachfolgers - war wohl der x77 ...

habe das geraet seit 15 jahren tagtaeglich mehrere stunden im einsatz und hatte noch nie (ok einmal, vor ca 2 jahren, hab ich die linse geputzt, weil er cds nicht mehr einwandfrei abgespielt hat) irgendwelche probleme! kann das geraet sehr empfehlen - gebaut fuer die ewigkeit.

habe auch noch das user manual, falls benoetigt ...

fluffer
fluffer
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2006, 17:40
auf

http://www.thevintageknob.org

sind einige sony aufgelistet ...
boxenfrosch
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Dez 2006, 12:38
Danke nochmal für Eure Tipps und Hinweise.

Ich habe zwar keine lückenlose Historie gefunden, aber im Überblick sind mir die wesentlichen Unterschiede jetzt klar..

Wünsche noch eine audiophile Weihnachtszeit!


Boxenfosch
Miles
Inventar
#8 erstellt: 20. Dez 2006, 22:23

fluffer schrieb:
kann ev mit infos zum

sony cdp-x7esd

aufwarten:
habe mir diesen ca 1991 gekauft (vorfuehrgeraet), kurz vor der markteinfuehrung des nachfolgers - war wohl der x77 ...

habe das geraet seit 15 jahren tagtaeglich mehrere stunden im einsatz und hatte noch nie (ok einmal, vor ca 2 jahren, hab ich die linse geputzt, weil er cds nicht mehr einwandfrei abgespielt hat) irgendwelche probleme! kann das geraet sehr empfehlen - gebaut fuer die ewigkeit.


Das kann ich nur bestätigen.

Ich habe den X777ES (1991 erschienen, 1996 gebraucht gekauft) und einen XA777ES SACD-Player. Der XA ist zwar auch sehr schwer, aber eine Klapperkiste im Vergleich, was die Schublade und die Bedienungstasten angeht. Beim Klang dagegen gab es deutliche Verbesserungen mit der Zeit, das hatte ich eigentlich nicht erwartet.
ronmann
Inventar
#9 erstellt: 20. Dez 2006, 22:32
fluffer
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 22. Dez 2006, 21:27

Miles schrieb:

Ich habe den X777ES (1991 erschienen, 1996 gebraucht gekauft) und einen XA777ES SACD-Player. Der XA ist zwar auch sehr schwer, aber eine Klapperkiste im Vergleich, was die Schublade und die Bedienungstasten angeht. Beim Klang dagegen gab es deutliche Verbesserungen mit der Zeit, das hatte ich eigentlich nicht erwartet.


das mit dem klang hab ich mir auch schon ein paar mal gedacht, dass die entwicklung beim cd sicherlich einen fortschritt gemacht hat. aber solange mein x7 noch einwandfrei seinen dienst verrichtet werde ich ihn doch behalten.

koennte man den x7 mit einem neueren wandler 'aufruesten', ev auch ein externer?

bin gerade dabei mir eine aeltere accuphase vor/end-kombi zu kaufen. den vorverstaerker c-200v hab ich seit etwa einer woche, und so wie es aussieht bekommen ich naechste woche den passenden endverstaerker p-300v. beide sind etwa 15 bis 18 jahre alt und sehen aus wie neu bin schon gespannt.
ronmann
Inventar
#11 erstellt: 22. Dez 2006, 21:46
bessere Wandler gibt´s sicherlich, bessere Laufwerke als das in deinem CDP kaum.
Miles
Inventar
#12 erstellt: 23. Dez 2006, 00:37
Ich werde mir wahrscheinlich demnächst einen Electrocompaniet-Wandler kaufen, und dann für CD wieder den CDP-X777 als Laufwerk benutzen. Der SCD-XA777 läuft dann nur noch mit SACDs.
ktholzi
Neuling
#13 erstellt: 10. Feb 2008, 17:21
Ich habe da ein Schatz im Schrank entdeckt! Wenn es einer ist .

Sony CD-Spieler der dritten Generation:
CDP-303 ES

Drum die Frage ist das der übliche "Serienschrott" oder eher was besonderes? Funktioniert einwandfrei, nur ist der ja sicher Jahre alt!

Viele Grüße
KTHolzi


[Beitrag von ktholzi am 10. Feb 2008, 17:26 bearbeitet]
klausES
Inventar
#14 erstellt: 10. Feb 2008, 23:16

ktholzi schrieb:
...die Frage ist das der übliche "Serienschrott"...


Hi,

der ist Serie (sei froh, den als Einzelanfertigung hätte den nie jemand bezahlen können )
aber auf keinen Fall Schrott sondern von sehr guter Qualität.
Er hat auch ein sehr gutes Laufwerk (diese Serie besitzt ab den 3ern, also auch dein 303 einen Linearmotor - Antrieb für die Lasereinheit).

Freue dich das Du den im Schrank entdeckt hast.
Aufheben, benutzen und gut drauf aufpassen...

S... und A... wie geht das bloß ? Sowas möcht ich auch mal "unerwartet" bei mir im Schrank finden...
Poe05
Inventar
#15 erstellt: 01. Jul 2019, 08:04
Da ich die Übersicht in Beitrag #3 so genial finde, muss ich diesen Faden gerade mal exhumieren.

Kann man eigentlich sagen, dass es über die verschiedenen Generationen Verbesserungen gab, so in dem Sinne „Die Generation 8 klingt besser/ist haltbarer wie die Generation 7“?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Fehlerkorrektur bei CD-Playern?
Django8 am 09.02.2004  –  Letzte Antwort am 10.02.2004  –  4 Beiträge
Laufwerke bei cd-playern
Wilke am 18.04.2006  –  Letzte Antwort am 21.04.2006  –  20 Beiträge
Rauschabstand bei cd - playern
Wilke am 05.01.2010  –  Letzte Antwort am 08.03.2010  –  18 Beiträge
Zugriffszeiten von CD-Playern
audiophilanthrop am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  13 Beiträge
CD Text bei China Playern
meichri am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 18.11.2005  –  3 Beiträge
probleme mit CD-Playern
oskar59de am 31.07.2005  –  Letzte Antwort am 01.08.2005  –  2 Beiträge
Timer bei billigen CD-Playern?
the_one_9 am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  2 Beiträge
Resume-Funktion bei CD-Playern
Panurg am 20.11.2015  –  Letzte Antwort am 22.11.2015  –  8 Beiträge
MEINUNG Von CD Playern und ?analogen? CD Playern ? Eine Gutenachtgeschichte
GOR-GOR am 24.09.2018  –  Letzte Antwort am 02.02.2019  –  129 Beiträge
CD-Rs bei alten CD-Playern
JuliusTheRambler am 14.05.2022  –  Letzte Antwort am 24.06.2022  –  13 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.432 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedMaxBär
  • Gesamtzahl an Themen1.535.545
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.217.819

Hersteller in diesem Thread Widget schließen