Endstufe gesucht, 4 Kanal ca. 1000 Watt RMS

+A -A
Autor
Beitrag
mOrLoC
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:09
Hallo liebes Forum!
Ich hoffe ihr könnt mir helfen,
ich habe bisher in meinem Auto betrieben:

HU: Pioneer 6800MP
FS: Audio System MX 165 dazu Microprecision 5.28 MKII Hochtöner
Weichen Radical Audio

Sub: Audio System 12 BR
AMP: Hifonics Olympus XI

Leider spinnt mein Amp jetzt deutlich rum, er schaltet sich mal aus, mal ein, mal geht er nur in einem bestimmten Drehzahlbereich, recht komische Sache.
Erdung und allgemeiner Anschluss passt, ich hatte auch im Forum schon einmal gefragt, was da defekt sein könnte

Nun habe ich mich entschlossen einen neuen Amp zu kaufen.

ins Auge gefallen wäre mir:

ESX V900.4 . Wäre dieser Amp ein guter Ersatz für die Olympus? für 299€ klingt es doch halbwegs, oder?

Habt ihr evtl noch andere Vorschläge, es wird ja schon relativ viel Leistung gefordert von den Komponenten.

Auf eine bestimmte Musikrichtung kann ich mich schlecht zuordnen, es sollte alles gut klingen



Danke schonmal für eure Antworten!

Liebe Grüße
Gabberdup
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:16
Hast du auf den Verstärker noch Garantie drauf?

mfg
zuckerbaecker
Inventar
#3 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:41
Ich empfehle Dir die Eton:

http://www.etongmbh....ie/pa-1054/1/pid/15/

Bei Interesse - ich hätte auch noch ne gebrauchte zu verkaufen.
michelnator
Gesperrt
#4 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:42

mOrLoC schrieb:
es wird ja schon relativ viel Leistung gefordert von den Komponenten.



Wer behauptet denn sowas
SeppSpieler
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:46

Gabberdup schrieb:
Hast du auf den Verstärker noch Garantie drauf?

mfg


Auf ne Olympus XI hat er defentiv keine Garantie mehr.

Für 300€ wird men keine hochwertige 4 Kanal mit 1 KW Leistung finden.
Steg K4.01 oder .02 mal genauer anschauen.
Gabberdup
Inventar
#6 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:52
Die Verstärker Olympus XI werden ja noch verkauft das sind
wohl Restbestände und da hat man keine Garantie mehr drauf?
Klärt mich auf
Wolf1984
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:56
Ich hätte gerne deine alte dann ^^
SeppSpieler
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2010, 18:59
Sind Baujahr 2002 oder glaub noch älter.
Aber eben in der Bucht gesucht, da sind viele neue drin, sind wirklich restposten.
@TE: Guck mal in die Bucht.
mOrLoC
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 11. Mrz 2010, 19:37
naja, meine is baujahr 2001.
ich nehme eben an, dass sie defekt ist.

Was sagt ihr denn zu der esx?
Im vergleich schneidet sie ja recht gut ab.

lg
SeppSpieler
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2010, 19:44
guckst du ebay und Suche nach Olympus XI, da sind n paar Restposten drin.
Wolf1984
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Mrz 2010, 20:09
Serie XI ist es wert...kauf sie einfach nochmal
Doctor_Doom
Stammgast
#12 erstellt: 12. Mrz 2010, 03:21
klingt schwer nach einem wackler in der endstufe. wenn du sie wirklich ausbaust schick mir mal eine PM und was du dafür noch haben willst. diese endstufen sinds wert repariert zu werden, auch wenn eine kalte lötstelle schwierig zu finden ist. endet meist mit einem quälenden nachlöten der kompletten platine.
AHS
Inventar
#13 erstellt: 12. Mrz 2010, 17:07
Also ich würde ganz weg von der 4-Kanal-Stufe!

Wenn du zwei gute gebrauchte 2-Kanäler kaufst, hast Du mehr Auswahl und vermutlich besseren Klang!
Wolf1984
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Mrz 2010, 17:26
Naja...besseren klang...

Das sei mal dahin gestellt...Aber gehen tuts natürlich aus.

Man könnte ja die Olympus auch einfach zum reparieren schicken. Wert ist sie es.
surround????
Gesperrt
#15 erstellt: 12. Mrz 2010, 17:29
Und wenn du schon dabei bist, überdenke diese Kombination nochmal!

FS: Audio System MX 165 dazu Microprecision 5.28 MKII Hochtöner
Weichen Radical Audio


Gruß Dominik
AHS
Inventar
#16 erstellt: 12. Mrz 2010, 17:51

Wolf1984 schrieb:
Naja...besseren klang...

Das sei mal dahin gestellt...Aber gehen tuts natürlich aus.

Man könnte ja die Olympus auch einfach zum reparieren schicken. Wert ist sie es.



Wenn ich davon ausgehe, dass bei eine 4-Kanal-Stufe nur EIN Netzteil verbaut ist, dann ziehen die gebrückten Kanäle für den Sub mehr Strom als die Kanäle für das FS.
Die Folge davon kann sich jeder selbst ausdenken...
mOrLoC
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 12. Mrz 2010, 18:33

surround???? schrieb:
Und wenn du schon dabei bist, überdenke diese Kombination nochmal!

FS: Audio System MX 165 dazu Microprecision 5.28 MKII Hochtöner
Weichen Radical Audio


Gruß Dominik



was ist denn daran auszusetzen?
Also vom klang wirklich wunderbar, war eigentlich immer zufrieden, der Hochtonbereich ein Traum und die Weichen lassen sich sehr schön einstellen, sind auch recht gut bewertet.

Und der Mitteltonbereich wurde von den Audio System auch recht gut ausgereizt.

wo kann man den die Olympus reparieren lassen?
Was würde sowas kosten?
AHS
Inventar
#18 erstellt: 12. Mrz 2010, 18:40
Frag mal bei www.amp-performance.de

Das ist der Ämblifier hier aus dem Forum.
Wolf1984
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 12. Mrz 2010, 19:55
1. Es soll 4 Kanal geben mit Doppelnetzteil...Und auch SEHR "fetten" Netzteilen...Die Olympus HAT Kraft...Und klingt am Sub und am FS

Mein Nakamichi übbrigens auch

Reparieren kannste ansonsten auch mal bei dem Vertrieb Audio-Design anrufen. Kosten richten sich immer nach dem Aufwand, dafür wird die Stufe meist hin geschickt, und vor Ort beurteilt. Steve Utz ist auch ne SEHR gute Adresse zum Reparieren. Google einfch mal ne Runde.


Die zusammenstellung des FS ist ungewöhnlich, aber kann funktionieren. Die Weichen sind zwar sehr wertig, aber haben auch nicht "die" perfekten Trennfrequenzen die auf deine LS abgestimmt sind.

Wenns Spass macht, fein

Jeder hat andere Vorlieben und Geschmäcker sind verschieden
mOrLoC
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 12. Mrz 2010, 21:54
was wäre denn klanglich besser, meine Olympus, die ich eben reparieren lassen müsste, oder die Eton PA 1054?

Also die Eton könnte ich jetzt hier im Forum für 250€ griegen, für 250€ bekäme ich aber auch eine neue Olympus.
Was wäre da denn besser jetzt???
Wolf1984
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 12. Mrz 2010, 21:57
Das kann dir keiner sagne. Ich mag die Etons nicht...Und die HiFos umso mehr. Du bekommst auch ne Nakamichi PA 4100 für den preis neu. Die hat schön Dampf, klingt sehr sehr gut...Und naja...nur so als Vorschlag
mOrLoC
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 12. Mrz 2010, 22:05
na ich möchte schon wieder so einen klang wie meine olympus haben, hat mir sehr gut gefallen.

Vor einer Reparatur habe ich halt schon ein wenig angst, zwecks dauer und was ich eben dann für eine 9 jahre alte Anlage noch so ergibt...

Jetzt sind es ja schon 3 Endstufen, die zur Diskussion stehen,

also

Eton PA 1054
Nakamichi PA 4100
und die Olympus.

was meinen denn die anderen???

tut mir leid für das viele Gefrage, aber ich hab markenspezifisch nich so viel Ahnung...
Wolf1984
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 12. Mrz 2010, 23:31
Hey, wir können auch weitermachen

Phase Linear RS4, Steg QM 75.4, 105.4, AQ geht auch noch ^^, die älteren Eton PA 3204...Clarion APA 4320, Rodek 450i (sehr alt^^) Die Olympus der Serien VII-XI,

Verwirrt? Macht nix...Reperatur ist am leichtesten

Auch wenn dein gedanke, die Wirtschaft anzukurbeln löblich ist
AHS
Inventar
#24 erstellt: 14. Mrz 2010, 22:52
Wieso schickst Du die Stufe denn nicht einfach mal zum Ämblifier? Außer dem Porto hast doch da nix zu verlieren und wenn er's günstig reparieren kann, hast Du Deine gewohnte Stufe und viel Geld gespart!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe mit 1000 Watt
Halygally am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 27.08.2005  –  12 Beiträge
4 Kanal endstufe ??
blue_vw am 13.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  2 Beiträge
4 Kanal Endstufe gebrückt an Woofer anschließen?
patrick6298 am 12.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.06.2010  –  24 Beiträge
endstufe gesucht
Brutus_ am 19.09.2011  –  Letzte Antwort am 20.09.2011  –  2 Beiträge
4 Kanal endstufe für Front und Sub
Helgorn am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 13.11.2009  –  8 Beiträge
RMS, bei endstufe und subwoofer
at5e am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 05.08.2004  –  7 Beiträge
passende Endstufe gesucht.
ogee am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  6 Beiträge
Kompakte 5-Kanal Endstufe gesucht
nimra am 28.04.2006  –  Letzte Antwort am 28.04.2006  –  3 Beiträge
2-Kanal oder Monoblock Endstufe gesucht - max. 100?
Schorlebauch am 21.10.2013  –  Letzte Antwort am 21.10.2013  –  6 Beiträge
4 Kanal Endstufe mit Bandpassschaltung
Avaco am 27.04.2012  –  Letzte Antwort am 27.04.2012  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder847.959 ( Heute: 50 )
  • Neuestes Mitgliedsex4all
  • Gesamtzahl an Themen1.414.465
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.928.562

Hersteller in diesem Thread Widget schließen