6 Ohm Lautsprecher an 4 Ohm Endstufe?

+A -A
Autor
Beitrag
jgehrmann099
Neuling
#1 erstellt: 29. Sep 2018, 20:36
Guten Tag,
Ich habe die Endstufe Magnat Ultra 4000. Nun habe ich eine Frage, ich möchte an die Endstufe 2 6Ohm 60Watt Rms/120Watt Peak Monitor Boxen und einen Subwoofer anschließen. Wenn ich jetzt die Endstufe auf den 3 Kanal Modus nutze, auf Channel 1 und 2 die Beiden Boxen anschließe und den Subwoofer auf Channel 3-4 brücke, geht das Ohne Probleme? Wie viel Ohm liegen Dann bei den Monitor Boxen an? Ich mache die Boxen auch nicht kaputt wenn sie nicht auf 6 Ohm sind?

Mit freundlichen Grüßen

Jakob Gehrmann
zuckerbaecker
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2018, 21:16

Wie viel Ohm liegen Dann bei den Monitor Boxen an


Da "liegen" keine Ohm an.
Die HABEN diesen Widerstand.
Und zwar immer.
Physikunterricht? Ohmsches Gesetz?

Und viel Widerstand bedeutet weniger Strom, also weniger Leistung.
Und ist allemal besser als zu wenig Widerstand, weil das bedeutet zuviel Strom und damit zuviel heiß für den Verstärker
jgehrmann099
Neuling
#3 erstellt: 29. Sep 2018, 21:20
Also passt sie die Endstufe automatisch den Lautsprechern an?
AlexG1990
Inventar
#4 erstellt: 29. Sep 2018, 21:25
Nein, da geht nichts kaputt.

"Anliegen" tut da gar nichts...
Ein Verstärker bringt eine SPANNUNG. Diese Spannung kann bis zu einem gewissen Grad belastet werden (je weniger Ohm desto MEHR Belastung, je mehr Ohm desto WENIGER Belastung).
Sprich: Es fließt etwas *weniger* STROM (bei HÖHEREREM Widerstand...Ohm)...und damit *etwas* weniger (!) Leistung, als die Endstufe (bei selber Spannung/Lautstärke) maximal bringen *könnte*.

Die 4 Ohm für LS der Endstufe sind eine typische Mindest(!)-Angabe. Wenn deine Lautsprecher jetzt 6...8...oder *unendlich* viel Ohm haben, ist das völlig OK.
Bei 6 Ohm fließt 1/3 weniger Leistung als bei 4 Ohm (wofür die Endstufe "minimal" ausgelegt ist). Das sind nicht einmal 3dB! Weit weniger, als sich typische Lautsprecher unabhängig von ihrer "Ohm-Zahl" im Wirkungsgrad untereinander unterscheiden.
Also lässt sich nichtmal ein Rückschluss auf die Lautstärke ziehen...

Fazit: Völlig OK.


[Beitrag von AlexG1990 am 29. Sep 2018, 21:26 bearbeitet]
jgehrmann099
Neuling
#5 erstellt: 29. Sep 2018, 21:26
Okay, vielen Dank!


[Beitrag von jgehrmann099 am 29. Sep 2018, 21:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Ohm Lautsprecher an 4 Ohm Verstärker?
Peter50033 am 14.04.2007  –  Letzte Antwort am 30.04.2007  –  7 Beiträge
4 Ohm endstufe auf 2 ohm schalten!
bene6793 am 06.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
Endstufe 2/4 Ohm ???
pm7 am 10.06.2004  –  Letzte Antwort am 13.06.2004  –  4 Beiträge
4-Kanal-Endstufe für 8 Ohm Lautsprecher
Bass-Glatze am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 02.05.2007  –  7 Beiträge
Endstufen - Lautsprecher Ohm-Verhältnis
Castrol-Golf am 15.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.05.2005  –  2 Beiträge
2 Ohm 4 Ohm Brücken
Atmos7.2 am 17.11.2018  –  Letzte Antwort am 18.11.2018  –  3 Beiträge
1 Ohm Woofer an 2 ohm Endstufe
Technodragon89 am 23.08.2018  –  Letzte Antwort am 23.08.2018  –  4 Beiträge
OHM an Endstufe
Ewgeni am 25.11.2003  –  Letzte Antwort am 28.11.2003  –  12 Beiträge
Ohm
--steve-o-- am 03.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  9 Beiträge
Richtiges Verkabeln der Endstufe, 4 ohm oder 2 ohm ???
BHPeacemaker am 14.10.2003  –  Letzte Antwort am 14.10.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.223 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDennis1997423235
  • Gesamtzahl an Themen1.535.109
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.209.135

Hersteller in diesem Thread Widget schließen