Optimales Anschließen vom Verstärker "Rodek R4100A" & Subwoofer: "Rodek RW30DM"

+A -A
Autor
Beitrag
disconizer
Neuling
#1 erstellt: 04. Nov 2010, 14:33
Hallo zusammen,

ich bin schon fast 8 Jahre aus dem Bereich raus und habe etwas Auffrischungsbedarf, weil ich mein Auto wieder ausstatten möchte.
Ich will den Subwoofer (mit Doppelschwingspule) voll ausnutzen. Kann ich das mit dem Verstärker? Wie schließe ich den dann optimal an?

Rodek R4100A (gemessene Werte)

1 × 102 Watt Kanal 1 an 4 Ohm
2 × 99 Watt Kanal 1 + 2 an 4 Ohm
4 × 91 Watt Kanal 1 bis 4 an 4 Ohm

1 × 317 Watt Kanal 1 + 2 gebrückt an 4 Ohm
2 × 282 Watt Kanal 1 + 2 sowie 3 + 4 gebrückt an 4 Ohm

564 Watt Gesamtleistung


Rodek RW30DM

Nominal Impedance: 2 x 3 ohms
Re (DC resistance): 6,4 / 1,6 ohms (series/parallel)
Splo (reference efficiency): 88,6 dB
Fo (free air resonance): 25 Hz
Vas (volume of acoustic suspension): 121,1 l
Sd (effective cone surface area): 551 cm²
Vd (displacement volume of cone): 881 cm³
Continuous Power Handling (RMS): 300W
hg_thiel
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2010, 21:27
hallo

das wird nur so ne halbe sache leider

du kannst probieren:

endstufe doppelt brücken

jede subwoofer an einen kanal

kann aber sein das die endstufe abschaltet, weil die sie vom hersteller nur für 4 ohm gebrückt freigegeben ist und beim subwoofer 3 ohm steht.
in einem ganz ungünstigen fall geht sie kaputt. das ist zwar unwahrscheinlich aber ich will es erwähnen
disconizer
Neuling
#3 erstellt: 04. Nov 2010, 21:49
Ich bräuchte also einen Verstärker der mit mind. 3 Ohm pro Kanal läuft?
hg_thiel
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2010, 22:02
du brauchst einen 1 ohm stabilen monoblock
disconizer
Neuling
#5 erstellt: 04. Nov 2010, 22:07
Ich habe hier noch einen Jackson "Big Killer MK2" Monoblock liegen. Nur finde ich dazu keine Daten... bzw. der Beipackzettel fehlte

EDIT:

Angeblich soll die das können:

RMS @ 1Ohm 1500Watt, maximal 3000 WATT
RMS @ 2Ohm 950 Watt
RMS @ 4Ohm 600 Watt
Input Empfindlichkeit 0.2 ~ 5V
LPF 40~180Hz
Frequenz Resonanz 10~180Hz
Subsonic Filter 10~50Hz
BassBoost Frequenz 30~80Hz
BassBoost Level 0~12dB
THD an 4Ohm <0.2%
S/N Ratio >70dB
Wirkungsgrad >85%
Minimum load 1Ohm
Optionale Fernbedienung Ja (Sonderzubehör)
Überlastschutz Ja
Brückbar Ja
Überhitzungsschutz 80C/176F
Components & PCB SMD Double Side Board
Transparent Isolation Connector Ja
Maße (HxBxL) 53 x 228 x 376 mm
Gewicht 6 kg


[Beitrag von disconizer am 04. Nov 2010, 22:16 bearbeitet]
disconizer
Neuling
#6 erstellt: 05. Nov 2010, 10:45
Habe jetzt viel gegoogelt und gelesen...
Der Rodek Amp scheidet für die Verwendung am Sub aus, da keine optimale Nutzung möglich ist.

Der Jackson Amp ist ein Monoblock mit 2 [+][-] Ausgängen. Wenn ich das richtig verstanden habe, verlassen die Ausgänge direkt parallel geschaltet den Amp.

Kann ich also "Spule 1" und "Spule 2" an je einen Ausgang vom Amp anschlíeßen?

Anschluss


[Beitrag von disconizer am 05. Nov 2010, 11:46 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rodek Subwoofer anschließen
searoldb am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  2 Beiträge
Rodek RN212 und Rodek RN1600 passt das?
Wegay am 15.01.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  89 Beiträge
RN110A- Rodek
blutoniumboy am 24.04.2010  –  Letzte Antwort am 18.06.2010  –  5 Beiträge
einstellung Der Rodek R1900N
GreenAscona am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.05.2007  –  5 Beiträge
Rodek R1500A2 Monoblock verkabeln?
fireechse am 28.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  2 Beiträge
Anschluß Rodek R680i
pokemon81 am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.01.2010  –  5 Beiträge
rodek und das liebe kabel
amathi am 10.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  2 Beiträge
Rodek falsch verkabelt, Kondensator kaputt
Sausemichel am 05.06.2004  –  Letzte Antwort am 21.06.2004  –  8 Beiträge
Passender Kabelquerschnitt für Rodek 680i??
starter am 29.06.2005  –  Letzte Antwort am 29.06.2005  –  7 Beiträge
Welches Kabel, für Meine Rodek!
Juniorfuzzi am 20.07.2007  –  Letzte Antwort am 20.07.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.456 ( Heute: 67 )
  • Neuestes MitgliedTobiii2
  • Gesamtzahl an Themen1.456.236
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.075

Top Hersteller in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen