Einbauort DAB+ Antennen und Versionen egal?

+A -A
Autor
Beitrag
djralf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Nov 2017, 22:48
Hallo zusammen,

Mit meinen Fragen bin ich im Forum noch nicht weitergekommen beim Suchen und Frage jetzt nochmal explizit.

Meine DAB+ Antenne war ohne Anleitung, wie auch bei meinem Pioneer Manual.

Der Verkäufer konnte es mir nicht beantworten beim Nachtelefonieren.

Wo setzt man die Antenne genau hin oder ist es grundsätzlich egal, wo ?
Ich habe eine ACV vom Händler mitgekriegt (passiv).
Wäre die originale An-dab1 besser?
Ich wohne auf dem Land und hab entweder etwas falsch gemacht oder ist die originale besser vom Empfang gerade in schwachen Gegenden?

Vielen Dank schon mal
Car-Hifi
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2017, 00:02
Tach auch,

eine DAB-Antenne sollte stets vertikal ausgerichtet sein, der "Strahler" sollte also senkrecht stehen.

Ich gehe davon aus, dass es sich um eine Glasklebe-Antenne handelt. Diese sollte an eine Scheibe geklebt werden, die nicht zu steil ist und nicht mit einer metallbedampften Folie versehen wurde. Heizdrähte sollten ebenfalls nicht im Glas sein.

Ja, Antennen mit Verstärker liefern etwas bessere Ergebnisse. Die besten Ergebnisse bringen Antennen, die auf dem Dach montiert werden.

P.S.: was ist das eigentlich für ein Händler, der sich nicht mit der Technik seiner Ware auskennt?!
djralf
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Nov 2017, 00:09
Hab sie rechts vorne oben waagrecht angeklebt.
Wirkt sich das dann stark aus? Wenn ich die Antenne abnehme und versetze, wird sie wohl nicht mehr kleben.

Bestellt übers Internet und schon Fragen gestellt eingangs. Aber wenn man komplett neu auf einem Gebiet ist,
wird es auch schwer, gezielt Fragen zu stellen oder von vornherein zu kontern , z.B. auf die Antwort der Frage, welche Antenne
man nehmen sollte und er auf die günstigere" reicht aus" antwortet. Jetzt würde ich Fragen....auch auf schwächeren Gebieten?

Die Antenne ist passiv und ist nur ein abgerundeter, schmaler, langer, rechteckiger, schwarzer Kasten mit ca. 10-12 cm geschätzte Länge.


[Beitrag von djralf am 12. Nov 2017, 00:12 bearbeitet]
Car-Hifi
Inventar
#4 erstellt: 12. Nov 2017, 00:52
Elektromagnetische Wellen, die der Mensch aussendet haben in der Regel eine so genannte Polarisation. Die Schwingung findet also in einer Richtung statt. Die Welle steht also, sie schwingt entweder auf und ab (vertikale Polarisation); oder sie liegt, schwingt also von links nach rechts (horizontale Polarisation). Ideal ist es, wenn die Empfangsantenne genau so ausgerichtet ist, wie die Sendeantenne. Dann nimmt sie möglichst viel der gesendeten Energie auf. Wenn die eine Antenne aber zur anderen um 90° gedreht ist, ist die Energiemenge, die aufgefangen werden kann deutlich reduziert.

Sowas sollte ein Verkäufer von Antennen wissen und jedem Kunden auf Nachfrage erklären können. Aber vielleicht hat das mit dem oft zitierten Mangel an Fachkräften zu tun ...


djralf (Beitrag #3) schrieb:
Wenn ich die Antenne abnehme und versetze, wird sie wohl nicht mehr kleben.

Vielleicht. Vielleicht geht sie sogar komplett kaputt. Kommt auf die Antenne an.


z.B. auf die Antwort der Frage, welche Antenneman nehmen sollte und er auf die günstigere" reicht aus" antwortet. Jetzt würde ich Fragen....auch auf schwächeren Gebieten?

Nicht nur, dass er keine Ahnung hat, er lässt auch Geld durch die Hände rieseln. Er hätte ein wenig mehr Umsatz und ein wenig mehr Erlös bei Dir erzielen können.
triolett
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Nov 2017, 09:18
Hallo!
........oder die Gewinnspanne (Eigenimport o.Ä.) bei der billigen ist höher.........
Ciao triolett
Car-Hifi
Inventar
#6 erstellt: 12. Nov 2017, 12:56
@djralf schrieb ja, dass die Antenne von ACV stammt. Also kein Import durch den Händler.

Aber was solls?! Ich kenne das auch von genügend anderen Händlern und in vielen Branchen, dass man die preiswertesten Produkte einkauft (weil der Kunde angeblich nur die preiswertesten Produkte wünscht). Dann verdienen sie nur wenig und beschweren sich über den Online-Handel, der angeblich das eigene Geschäft kaputt macht …

Ich fürchte, wir weichen zu sehr vom Ursprungsthema ab.


[Beitrag von Car-Hifi am 12. Nov 2017, 12:57 bearbeitet]
Bastet28
Inventar
#7 erstellt: 13. Nov 2017, 14:15
Masseanbindung der Scheibenklebeantenne an den angeschliffenen Fahrzeugholm beachtet?
Matth82
Stammgast
#8 erstellt: 13. Nov 2017, 20:50
In meiner BDA stand das man den Lack nicht abschleifen muss, was stimmt denn jetzt?
Bastet28
Inventar
#9 erstellt: 13. Nov 2017, 21:58
Was man muss und was das best mögliche ergebniss vom Material bringt sind zwei verschiedene Dinge
Bei den Alpine Scheibenklebeantennen sind nicht umsonst Massekabel mit Schraubverschluss dran - obwohl die Scheibenantenne ansich gleich ist. Strom fliesst immer so gut wie die Leitfähigkeit zwischen Pluspol (Autoradio) und Minuspol (Karosseriemasse) ist.
djralf
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Nov 2017, 00:12
Die ACV ist passiv und besteht nur aus dem Anschlusskabel ohne jegliche Schraubanschlüssen.
triolett
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Nov 2017, 04:24
Hallo!
Wenn DAB Scheibenantennen richtig verbaut sind haben sie eigentlich einen guten Empfang.
Allerdings kenne ich nur "Aktive", deshalb verwundert mich es mich ein wenig von einer ohne Untzerstützung zu lesen.
Wichtig ist das die Scheibe keine UV/Wärmeschutzbehandlung vorweist, denn diese dünne Metallschicht vermindert den Empfang immens und man sollte auf eine externe Lösung umrüsten.
Ciao triolett
djralf
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 04. Dez 2017, 16:07
Nachdem sich die Klebeschicht auf der Antenne nach der ersten und frostigen Nacht trotz sorgfältigem Reinigen und Ankleben abgelöst hat, hab ich die Gelegenheit genutzt, um die Antenne senkrecht aufzubringen. Dies hat auf den Empfang keine Auswirkung gegenüber der anfänglich quer angeklebten Antenne.

Was WSV angeht, geh ich davon aus, dass es mein e39 5er auch hat. Eigentlich haben das mittlerweilen fast alle Oberklassefahrzeuge.
triolett
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 04. Dez 2017, 16:14
Hallo!
Die Beschichtung bei den Gläsern kann man eigentlich recht deutlich erkennen, die meisten sehen so aus wie ein dünner Ölfilm.......sprich es schimmert in verschiedenen Farbtönen.
Wärmeschutzverglasungen haben seit einigen Jahren auch sehr viele günstige Fahrzeuge.'
Ciao triolett
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endstufe einbauort verwendbar?
raion am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  2 Beiträge
DAB-Anschluss von Autoradio
Auroratic am 27.05.2019  –  Letzte Antwort am 27.05.2019  –  3 Beiträge
DAB Empfang
biffe am 01.12.2006  –  Letzte Antwort am 01.12.2006  –  6 Beiträge
Dragster DAB 4160 DAB 4150 anschließen
fighter2006 am 08.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2011  –  15 Beiträge
Antennen Adapter?
mad_schoko am 14.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.07.2006  –  6 Beiträge
Ein-Kabel_Lösung für UKW/DAB+ Antenne
-Horstl- am 04.05.2019  –  Letzte Antwort am 06.05.2019  –  3 Beiträge
Antennensteckernorm bei DAB?
Sonyfreak2 am 30.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  9 Beiträge
Kenwood KDC-DAB41U und KDC-DAB4551U - UKW-Antennen-Anschluss / DAB-Antenne
ScorpioCosworth am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
DAB Antenne anschließen
KarstenOstholstein am 11.12.2018  –  Letzte Antwort am 10.07.2019  –  23 Beiträge
DAB Antenne anschliessen ?
andi.dark am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.04.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Top Produkte in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.017 ( Heute: 48 )
  • Neuestes MitgliedOlafschmidt
  • Gesamtzahl an Themen1.451.896
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.625.181

Top Hersteller in Car-Hifi: Anschluss, Verkabelung und Stromversorgung Widget schließen