Freche Aktion von Saturn / Sony !

+A -A
Autor
Beitrag
Jabstarr
Stammgast
#1 erstellt: 27. Jan 2008, 15:35
bei unseren Saturn Prospekt von heute lese ich was von Umtausch / Inzahlungsnahme Aktion.

Wir nehmen ihren HD-DVD Player beim Kauf eines Sony Blu-Ray mit 150 Euro Inzahlung.

ARG

Ich glaube die haben ja wohl ein Rad ab!

Weiss ja nicht ob das von Saturn oder von Sony kommt, finde es aber echt eine fiese Aktion, als ob BluRay bereits gewonnen haette ... ha ha ha Bei 95% zu 5% Marktanteil koennte man so eine Aktion vielleicht tolerieren aber bei 40/60 oder wie auch immer ist es echt eine sehr fiese Aktion!

Es wird eh wohl bis auf den Dumm Fraktion sowas niemand machen... aber der Aufruf an sich ist schon echt Geschmacklos.
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 27. Jan 2008, 15:38
Hi!

... und warum machst DU dann hier noch Werbung dafür?
Braucht ja Keiner anzunehmen bzw. hinzugehen.

Andre
Kloes
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Jan 2008, 15:42
Finde ich jetzt nicht soo schlimm.

Wenn du mal das Forum hier betrachtest, gibt es viele, die Ihren Toshi Player los werden wollen und für solche Leute ist diese Aktion doch sinnvoll.

Und Saturn hat nunmal ein Geschäft gewittert und sich darauf gestürzt. Ist für mich nichts verwerfliches, wenn man versucht Geld zu verdienen.
Jabstarr
Stammgast
#4 erstellt: 27. Jan 2008, 15:45
die Sony Player kosten aber richtig Asche... also nichts billiger... 499 Euro fuer den S300.... also wer diese Angebot an nimmt ist eh der Dumme !
harrynarry
Inventar
#5 erstellt: 27. Jan 2008, 15:55
Sony weiß auch ganz genau, dass der Player keine 499€ kosten darf. Dass Toshiba Preise sank, setzt Sony unter Zugzwang. Daher ist diese Aktion richtig Pfiffig: die längst fällige Preissenkung wird dafür eingesetzt, dem anderen Lager eine auszuwischen.

Das sind die Vorteile des Wettbewerbs, Mitbürger...

Ich glaube zwar nicht mehr, dass HD-DVD es noch schafft, bete aber, dass Toshiba so lange, wie nur möglich durchhält.


[Beitrag von harrynarry am 27. Jan 2008, 15:57 bearbeitet]
skyp83
Stammgast
#6 erstellt: 27. Jan 2008, 17:01
wer so bescheuert ist und 499 für diese antiquität bezahlt dem ist echt nicht zu helfen..aber gibt ja sicherlich genug hirnis die da hinrennen..ich weiß nur eins, wenn jmd seinen xe-1 für 150 euro los werden möchte steh ich morgen vorm saturn und drück dem 200 in die hand..
harrynarry
Inventar
#7 erstellt: 27. Jan 2008, 17:11

skyp83 schrieb:
wer so bescheuert ist und 499 für diese antiquität bezahlt dem ist echt nicht zu helfen..

Stimmt. Das ist eher eine "symbolische Gäste"... Wer keinen HD-Player hat, für den ist das Angebot sinnlos.

Wer einen haben sollte, wird wohl wissen, was sein Gerät Wert ist. Das ist genau die Situation, wo ich gerne wissen würde, wie oft das Angebot in Anspruch genommen wurde.
Paesc
Inventar
#8 erstellt: 27. Jan 2008, 17:30
Diese Aktion zeigt drei Dinge:

- Blu-ray-Player sind nach wie vor viel zu teuer
- wahrscheinlich will man einfach noch einen veralteten Blu-ray-Player loswerden (neue Modelle folgen spätestens im Sommer)
- Konkurrenz fördert den Wettbewerb: je länger HD-DVD noch am Markt ist, desto grösser der Druck auf Blu-ray. BD ist ja schon seit 2 Jahren am Markt, wird langsam Zeit für die BD-Allianz, sich mal einen sehbaren Anteil am Filmgeschäft zu sichern...

Greez
Paesc
andreasg.
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 27. Jan 2008, 18:25
Was soll an der Aktion jetzt frech sein?

Wers machen will, bitte.

Ich würde es keinem empfehlen, aber nur weil die derzeitgen blu ray player einfach nicht wirklich zu empfehlen sind (ausser der ps3).

Ist auf jedenfall auch nicht "frecher" als die ganzen anderen bonusaktionen (kostenlose hd dvds, toshiba player oder ps3 werden mit verlust verkauft)von allen Seiten und als mündiger Bürger traue ich mir schon zu, zu entscheiden, ob ich ein bonusnagebot in Anspruch nehmen will oder nicht.
Cinema_Fan
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 27. Jan 2008, 18:30

andreasg. schrieb:
Was soll an der Aktion jetzt frech sein?

Wers machen will, bitte.

Ich würde es keinem empfehlen, aber nur weil die derzeitgen blu ray player einfach nicht wirklich zu empfehlen sind (ausser der ps3).

Ist auf jedenfall auch nicht "frecher" als die ganzen anderen bonusaktionen (kostenlose hd dvds, toshiba player oder ps3 werden mit verlust verkauft)von allen Seiten und als mündiger Bürger traue ich mir schon zu, zu entscheiden, ob ich ein bonusnagebot in Anspruch nehmen will oder nicht.


Sehe ich bei dem Schlammschlachtkrieg genau so.

Es ist eher lächerlich für sowas mal wieder einen neuen Thread aufzumachen.

Und als wenn hier manche sowenig Hirn haben um zu checken das das eh wieder in einer Bashingorgie endet....

Aber man ist es ja mittlerweile gewohnt das der HD Bereich in diesem Forum so langsam vor die Hunde geht.


[Beitrag von Cinema_Fan am 27. Jan 2008, 18:32 bearbeitet]
<Deus>
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jan 2008, 18:55
Das Angebot ist doch in Ordnung:

Hat man noch so einen ollen, veralteten, antiquierten HD-DVD-Player bekommt man satte 150 Euro dafür.

Zudem bekommt man noch insgesamt 8 Bluray Filme (ca. 160 Euro).

Somit kostet dann der Sony BDP-S 300 nur noch 189 Euro, ist doch eigentlich fair.

MfG Deus
harrynarry
Inventar
#12 erstellt: 27. Jan 2008, 19:05

andreasg. schrieb:
Ist auf jedenfall auch nicht "frecher" als die ganzen anderen bonusaktionen (kostenlose hd dvds, toshiba player oder ps3 werden mit verlust verkauft)von allen Seiten und als mündiger Bürger traue ich mir schon zu, zu entscheiden, ob ich ein bonusnagebot in Anspruch nehmen will oder nicht.

Die "Bonusaktionen" sind nur rein kaufmännische Entscheidung, die Investitionskosten auf eine größere Anzahl von Geräten zu verteilen.
PS3 fällt aber ganz entschieden aus dem Rahmen: weil ein sehr großer Teil der Kosten aus dem verkauf von Spielen wieder zurückgeholt wird. Da dieses Gerät eine so vielfältige Funktionalität hat, ist es bestimmt auch für Sony schwierig zu beziffern, wie viel sie an der PSIII verdienen oder verlieren.
harrynarry
Inventar
#13 erstellt: 27. Jan 2008, 19:08

<Deus> schrieb:
Das Angebot ist doch in Ordnung:

Hat man noch so einen ollen, veralteten, antiquierten HD-DVD-Player bekommt man satte 150 Euro dafür.

Zudem bekommt man noch insgesamt 8 Bluray Filme (ca. 160 Euro).

Somit kostet dann der Sony BDP-S 300 nur noch 189 Euro, ist doch eigentlich fair.

MfG Deus


In Ordnung ist das Angebot für denjenigen, der seinen "veralteten antiquierten HD-DVD-Player" gegen einen genau so alten und antiquierten BD-Player ersetzen will.

189€ ist in der Tat ein fairer Preis für den BDP-S 300.
Leon-x
Inventar
#14 erstellt: 27. Jan 2008, 19:18
Man sollte auch anmerken dass auch jeder MM mitmachen kann der will.
Soweit ich weiß kostet der S300 in einigen Märkten sogar nur noch 399,-.

Wenn sich jemand darauf einlässt wird es eher ein Toshiba E1 Besitzer sein.
Jedenfalls signalisiert so eine Aktion und Aufsteller in den Märken dem (noch) nicht HD-Besitzer dass der Krieg vorbei zu sein scheint. Dadurch sinkt die Unsicherheit.
Ein Bekannter der auch in einem MM arbeitet sagt auch aus dass nach den Medienberichten immer mehr Leute nach Blu-ray fragen und sich erkundigen. Solche die eben nicht in Foren wie hier unterwegs sind.


Leon
Puredirect
Inventar
#15 erstellt: 27. Jan 2008, 22:24
@ jabstar

wieso frech, so funktioniert Marketing.

also cool down....
JuergenII
Inventar
#16 erstellt: 28. Jan 2008, 09:48

<Deus> schrieb:
Das Angebot ist doch in Ordnung:

Hat man noch so einen ollen, veralteten, antiquierten HD-DVD-Player bekommt man satte 150 Euro dafür.

Zudem bekommt man noch insgesamt 8 Bluray Filme (ca. 160 Euro).

Somit kostet dann der Sony BDP-S 300 nur noch 189 Euro, ist doch eigentlich fair.

MfG Deus

Zwei Dinge möchte ich mal dazu anmerken:

Der S300 wird im Netz auf weiter Front um die 360 Euro angeboten. Das ist fast der gleiche Preis, den MM abzüglich eines HD-DVD Players verlangt. Also fair kann man dazu nicht sagen.

Mag ja sein, dass sie damit signalisieren es gibt nur mehr 1 Format, ihre restlichen Lagerbestände an HD-DVD Playern dürfte damit aber wie Blei in den verbliebenen Regalen stehen.

Denke eher, der Schuss geht nach hinten los und er zeigt auch mal ganz deutlich wie vera****t man von den großen Elektronikmärkten wird.

Juergen
macwintux
Stammgast
#17 erstellt: 28. Jan 2008, 11:48

Jabstarr schrieb:
Bei 95% zu 5% Marktanteil koennte man so eine Aktion vielleicht tolerieren aber bei 40/60 oder wie auch immer ist es echt eine sehr fiese Aktion!


40 zu 60 war mal. Heute sind wir bei rund 85 zu 15. Ist nicht mehr so weit entfernt von 95 zu 5.
dachgeschoss
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 28. Jan 2008, 12:29
Also bei unserem Saturn kostet der Sony BDP-S300 399 inkl 2 Filme + Gutschein für weitere 6..
-Aqua-
Stammgast
#19 erstellt: 28. Jan 2008, 12:35
Ja, klar - die wollen ihre veraltete Hardware loswerden, die keiner kauft und hoffen darauf, daß die Leute ihre guten HD Player zu ihnen bringen, damit sie mal was gescheites im Laden haben...
Kloes
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Jan 2008, 14:43

-Aqua- schrieb:
Ja, klar - die wollen ihre veraltete Hardware loswerden, die keiner kauft und hoffen darauf, daß die Leute ihre guten HD Player zu ihnen bringen, damit sie mal was gescheites im Laden haben... :D


Oh mann, was für ne polemik. Den Beitrag hättest du Dir echt sparen können.

Als PC Mensch war ich von Anfang an für BR, aber ich las das doch auch nicht überall raushängen.

Sorry das musste mal gesagt werden, mich kotzen diese Fanboys echt an
-Aqua-
Stammgast
#21 erstellt: 28. Jan 2008, 16:56

Kloes schrieb:

-Aqua- schrieb:
Ja, klar - die wollen ihre veraltete Hardware loswerden, die keiner kauft und hoffen darauf, daß die Leute ihre guten HD Player zu ihnen bringen, damit sie mal was gescheites im Laden haben... :D


Oh mann, was für ne polemik. Den Beitrag hättest du Dir echt sparen können.

Als PC Mensch war ich von Anfang an für BR, aber ich las das doch auch nicht überall raushängen.

Sorry das musste mal gesagt werden, mich kotzen diese Fanboys echt an


Ongii
Stammgast
#22 erstellt: 28. Jan 2008, 17:02

Jabstarr schrieb:
bei unseren Saturn Prospekt von heute lese ich was von Umtausch / Inzahlungsnahme Aktion.

Wir nehmen ihren HD-DVD Player beim Kauf eines Sony Blu-Ray mit 150 Euro Inzahlung.

ARG

Ich glaube die haben ja wohl ein Rad ab!

Weiss ja nicht ob das von Saturn oder von Sony kommt, finde es aber echt eine fiese Aktion, als ob BluRay bereits gewonnen haette ... ha ha ha Bei 95% zu 5% Marktanteil koennte man so eine Aktion vielleicht tolerieren aber bei 40/60 oder wie auch immer ist es echt eine sehr fiese Aktion!

Es wird eh wohl bis auf den Dumm Fraktion sowas niemand machen... aber der Aufruf an sich ist schon echt Geschmacklos.


Schlau!
SimonX
Stammgast
#23 erstellt: 28. Jan 2008, 17:12
Ich denke mal, das ist ein Friedensangebot an die HD-DVD User, denn die kritische Masse ist erreicht. Mal sehen wie lange man HD-DVD überhaupt noch kaufen kann.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/102567
zero169
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Jan 2008, 17:22
Also ich find auch, dass die Aktion richtig schlau angelegt ist, und es werden sicher einige das Angebot annehmen, die dadurch für ihren Toshiba noch Geld kriegen und weniger Geld verloren haben, weil sie auf das angeblich falsche Format gesetzt haben.
-Aqua-
Stammgast
#25 erstellt: 28. Jan 2008, 17:33

SimonX schrieb:
Ich denke mal, das ist ein Friedensangebot an die HD-DVD User, denn die kritische Masse ist erreicht. Mal sehen wie lange man HD-DVD überhaupt noch kaufen kann.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/102567



Quatsch! Was interressieren uns die Inselaffen?

NPD Group: "HD-DVD ist noch nicht tot"
Nur weil Blu-ray mal ein paar Tage voran ist, ist HD-DVD noch lange nicht am Ende und die Schlacht nicht geschlagen.

http://derstandard.at/?url=/?id=3200349
zero169
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 28. Jan 2008, 17:44
Das stimmt die HD Dvd ist noch nicht tot, aber nur eine Firma die schlechte oder so gut wie keine Chancen auf dem aktuellen Markt hat, muss zu solchen Mitteln wie die drastische Preissenkung und 7-11 Filme gratis greifen
andybna
Inventar
#27 erstellt: 28. Jan 2008, 17:55
sehe ich auch so.... wenn nunmal mit einer ausnahme alle nahmhaften player hersteller und dazu so gut wie alle filmstudios auf ein format setzen wird sich dieses auch etablieren, wie man es ja momentan auch sieht. ob es nun das bessere format ist, darüber lässt sich streiten....

dennoch ist die auswahl in allen bereichen bei der blu ray disk größer was für mich der ausschlaggebende punkt war.... hatte noch mit dem gedanken gespielt mir zusätzlich nen hd dvd player zu kaufen, doch durch die entscheidung von warner nimm ich abstand davon, macht für mich keinen sinn mehr.....
aroaro
Inventar
#28 erstellt: 28. Jan 2008, 17:55

-Aqua- schrieb:

Quatsch! Was interressieren uns die Inselaffen?

NPD Group: "HD-DVD ist noch nicht tot"
Nur weil Blu-ray mal ein paar Tage voran ist, ist HD-DVD noch lange nicht am Ende und die Schlacht nicht geschlagen.

http://derstandard.at/?url=/?id=3200349


ähh ... , jetzt dreht er durch ...
haste mal gelesen, was unter deinem Link steht ?

HD-DVD: Widerstand ist zwecklos
Gartner sieht keine Chance mehr gegen Blu-Ray - Preiskürzungen würden Untergang lediglich verzögern
Geht es nach dem Marktforschungsunternehmen Gartner, so ist die Schlacht um die DVD-Nachfolge praktisch entschieden: Das Blu-Ray-Lager werde die Auseinandersetzung bis Ende des Jahres endgültig gewinnen, so die Prognose des Unternehmens.

Sinnlos

Dabei findet man auch recht harsche Worte für die HD-DVD-Verfechter: Die Versuche, die Absätze der eigenen Geräte über Preissenkungen zu steigern, seien "sinnloser Widerstand". Dies würde maximal den Untergang des Formats etwas verzögern, umkehren werde man den aktuellen Trend aber nicht mehr können.

Entscheidung

Entscheidend sei dabei vor allem das schwächere Filmangebot im Vergleich zum Blu-Ray-Lager. Ein Umstand, der nicht zuletzt dem vor wenigen Wochen verkündeten Abschied des großen Filmstudios Warner von einer HD-DVD-Unterstützung zugeschrieben wird.

Wachstum

Unterdessen ziehen die Verkäufe von Blu-Ray-Playern allerorten weiter an. Auch in Deutschland sollen sich nun deutliche Verschiebungen bei den Absatzzahlen zeigen, wie die Blu-Ray-Group Deutschland in Berufung auf Zahlen der GfK vermeldet.

Zahlen

Demnach wachse der Absatz von Blu-Ray-Geräten seit der Ankündigung von Warner kontinuierlich. Entsprechend seien in der zweiten Jänner-Woche bereits doppelt so viele Blu-Ray wie HD-DVD-Player verkauft worden - die Playstation 3 ist dabei noch gar nicht eingerechnet. (red)


[Beitrag von aroaro am 28. Jan 2008, 17:59 bearbeitet]
icon71
Stammgast
#29 erstellt: 28. Jan 2008, 22:25

-Aqua- schrieb:

SimonX schrieb:
Ich denke mal, das ist ein Friedensangebot an die HD-DVD User, denn die kritische Masse ist erreicht. Mal sehen wie lange man HD-DVD überhaupt noch kaufen kann.

http://www.heise.de/newsticker/meldung/102567



Quatsch! Was interressieren uns die Inselaffen?

NPD Group: "HD-DVD ist noch nicht tot"
Nur weil Blu-ray mal ein paar Tage voran ist, ist HD-DVD noch lange nicht am Ende und die Schlacht nicht geschlagen.

http://derstandard.at/?url=/?id=3200349


Ich bewundere deinen Zweckoptimismus...
aber irgendwie glaubst du dass, was du schreibst, wohl selber nicht mehr (siehe den Artikel, den du verlinkt hst)...



-Aqua- schrieb:
Ja, klar - die wollen ihre veraltete Hardware loswerden, die keiner kauft und hoffen darauf, daß die Leute ihre guten HD Player zu ihnen bringen, damit sie mal was gescheites im Laden haben... :D


Ich denke mal nicht, das du das ernst meinst, aber der Kommentar ist trotzdem überflüssig


[Beitrag von icon71 am 28. Jan 2008, 22:28 bearbeitet]
phillikowski
Stammgast
#30 erstellt: 29. Jan 2008, 15:47

skyp83 schrieb:
wer so bescheuert ist und 499 für diese antiquität bezahlt dem ist echt nicht zu helfen..aber gibt ja sicherlich genug hirnis die da hinrennen..ich weiß nur eins, wenn jmd seinen xe-1 für 150 euro los werden möchte steh ich morgen vorm saturn und drück dem 200 in die hand.. :D



Ich gebe 250 Euro!


[Beitrag von phillikowski am 29. Jan 2008, 15:47 bearbeitet]
skyp83
Stammgast
#31 erstellt: 29. Jan 2008, 16:42

Ich gebe 250 Euro!


lohnt nicht, habe gestern vorm saturn gestanden und mir frostige füße geholt...

die roten sind wohl doch schlauer als viele blaue denken
-Aqua-
Stammgast
#32 erstellt: 29. Jan 2008, 17:39

aroaro schrieb:

-Aqua- schrieb:

Quatsch! Was interressieren uns die Inselaffen?

NPD Group: "HD-DVD ist noch nicht tot"
Nur weil Blu-ray mal ein paar Tage voran ist, ist HD-DVD noch lange nicht am Ende und die Schlacht nicht geschlagen.

http://derstandard.at/?url=/?id=3200349


ähh ... , jetzt dreht er durch ...
haste mal gelesen, was unter deinem Link steht ?

HD-DVD: Widerstand ist zwecklos
Gartner sieht keine Chance mehr gegen Blu-Ray - Preiskürzungen würden Untergang lediglich verzögern
Geht es nach dem Marktforschungsunternehmen Gartner, so ist die Schlacht um die DVD-Nachfolge praktisch entschieden: Das Blu-Ray-Lager werde die Auseinandersetzung bis Ende des Jahres endgültig gewinnen, so die Prognose des Unternehmens.

Sinnlos

Dabei findet man auch recht harsche Worte für die HD-DVD-Verfechter: Die Versuche, die Absätze der eigenen Geräte über Preissenkungen zu steigern, seien "sinnloser Widerstand". Dies würde maximal den Untergang des Formats etwas verzögern, umkehren werde man den aktuellen Trend aber nicht mehr können.

Entscheidung

Entscheidend sei dabei vor allem das schwächere Filmangebot im Vergleich zum Blu-Ray-Lager. Ein Umstand, der nicht zuletzt dem vor wenigen Wochen verkündeten Abschied des großen Filmstudios Warner von einer HD-DVD-Unterstützung zugeschrieben wird.

Wachstum

Unterdessen ziehen die Verkäufe von Blu-Ray-Playern allerorten weiter an. Auch in Deutschland sollen sich nun deutliche Verschiebungen bei den Absatzzahlen zeigen, wie die Blu-Ray-Group Deutschland in Berufung auf Zahlen der GfK vermeldet.

Zahlen

Demnach wachse der Absatz von Blu-Ray-Geräten seit der Ankündigung von Warner kontinuierlich. Entsprechend seien in der zweiten Jänner-Woche bereits doppelt so viele Blu-Ray wie HD-DVD-Player verkauft worden - die Playstation 3 ist dabei noch gar nicht eingerechnet. (red)


Danke für den Hinweis...

...daß ich falsch verlinkt habe...
...daß ihr blind seit und das von mir erwähnte Zitat einen Mausklick rechts nebenan steht.
Mein Zitat war auf der rechten Seite gestanden und ich schreibs mal hier, net daß ihrs wieder net findet:

NPD Group: "HD-DVD ist noch nicht tot"
Nur weil Blu-ray mal ein paar Tage voran ist, ist HD-DVD noch lange nicht am Ende und die Schlacht nicht geschlagen
Die Meldungen über ein Ende des HD-DVD-Standards und eines Vorteils für das Blu-ray-Lager seien verfrüht und würden auch bei weitem nicht den Tatsache entsprechen, so die NPD Group, ein Vertreter der HD-DVD-Seite, in einer Aussendung. Nur weil sich innerhalb einiger Tage Blu-ray-Disks und -Player besser verkaufen würden, als ihre HD-DVD-Gegenstücke sei eine Schlacht noch lange nicht entschieden und ein Standard nicht tot.

Ein langer Weg

In dem Statement der NPD heißt es: "Wir wollen klar stellen, dass es nicht rechtens und sinnvoll ist, von einer kurzzeitungen Entwicklung auf einen allgemeinen Trend und das endgültige Ergebnis schließen kann." Die Betrachtung von Verkaufszahlen einer Woche könnten somit nicht als aussagekräftige Entwicklungen im Duell zwischen HD-DVD und Blu-ray heran gezogen werden.

Player als kostenlose Zugabe

"Die Fakten sind, dass im Zeitraum der Verkäufe, die nun in den Medien diskutiert werden und die Blu-ray voransehen, Blu-ray-Player und Filme als kostenlose Zugaben zu HD-Fernsehern den KundInnen mitgegeben wurden." Man könne somit also absolut nicht von einem Vorteil für Blu-ray oder einer Niederlage von HD-DVD reden.
aroaro
Inventar
#33 erstellt: 29. Jan 2008, 18:01
achso, eine Durchhalteparole ohne Fakten bringt natürlich "die Wende"
andreasg.
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 29. Jan 2008, 18:20

-Aqua- schrieb:

In dem Statement der NPD heißt es: "Wir wollen klar stellen, dass es nicht rechtens und sinnvoll ist, von einer kurzzeitungen Entwicklung auf einen allgemeinen Trend und das endgültige Ergebnis schließen kann." Die Betrachtung von Verkaufszahlen einer Woche könnten somit nicht als aussagekräftige Entwicklungen im Duell zwischen HD-DVD und Blu-ray heran gezogen werden.



Blöd nur, dass die Verkaufzahlen auch über das ganze letzte Jahr betrachtet tendenziell (je nach Markt mehr oder weniger stark) in Richtung blu ray deuteten.

Leider spielen Zahlen auch gar keine so große Rolle, sondern subjektive Erwartungen:

Geh mal in den örtlichen Mediamarkt/Saturn oder wie auch immer und frag mal einen Verkäufer, was sich jetzt mehr lohnt... blu ray oder hd dvd... die Antwort kann man sich denken.

Genau das ist das Problem mit der HD DVD: Noch ist sie nicht tot, aber da sie von allen seiten (Fachpresse, Massenmedien, Elektronikdiscountern) für tot erklärt wurde, ist das wohl nur eine Frage der Zeit.

Die HD DVD könnte auch ohne Warner noch zumindest eine Zeit lang existieren, nur kann kein Format, was die große Mehrheit für tot hält (ob das jetzt berechtigt ist oder nicht), lange bestehen.
cp.Havoc
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 29. Jan 2008, 20:15
Dazu kommen dann noch Schlagzeilen wie auf chip.de "Finger weg von HD-DVD" oder auf bild.de "Formatkrieg entschieden"... Selbst im Videotext stehen dann solche "Fachartikel", welche HD-DVD zu Grabe tragen.

Ob das jetzt stimmt oder nicht, förderlich für HD-DVD ist das auf keinen Fall.
Posey
Stammgast
#36 erstellt: 29. Jan 2008, 21:40

-Aqua- schrieb:

Player als kostenlose Zugabe

"Die Fakten sind, dass im Zeitraum der Verkäufe, die nun in den Medien diskutiert werden und die Blu-ray voransehen, Blu-ray-Player und Filme als kostenlose Zugaben zu HD-Fernsehern den KundInnen mitgegeben wurden." Man könne somit also absolut nicht von einem Vorteil für Blu-ray oder einer Niederlage von HD-DVD reden.



achso na dann sieht es ja gleich ganz anders aus, wenn ein
HD-DVD Vertreter sagt die Scheibe ist noch nicht tot, na dann
kann es ja nicht anders sein.
Mein Gott so gravierend sind doch die Unterschiede zw.
HD-DVD und BR nicht das noch so viele Anhänger es nicht
wahrhaben wollen und ihr Format auf Teufel komm raus nicht
aufgeben wollen.
Es wurde schon richtig gesagt, der Krieg ist so gut wie entschieden weil eben so gut wie jeder Verkäufer davon abrät
einen HD-DVD Player zu kaufen, für die Presse ist es ebenfalls
klar, sogar in den Nachrichten kam es schon.
Das die HD-DVD Player ja fast schon verschenkt werden zeigt
nun wirklich nicht den Vorteil von HD-DVD , sondern nur wie
verzweifelt die Fraktion ist.


[Beitrag von Posey am 29. Jan 2008, 21:41 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aufgrund der SATURN Aktion - Wieviel kostet der S350
micha82 am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  28 Beiträge
BluRayPlayer bei Saturn ?
tissotman am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 13.04.2009  –  77 Beiträge
Toshiba HD DVD Bundle Aktion noch gültig ?
dvdcinefreak am 28.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.05.2008  –  23 Beiträge
Aktion PS3 mit PSP bei MM
DerRoland am 27.03.2009  –  Letzte Antwort am 27.03.2009  –  3 Beiträge
Blu Ray Aktion mit Philips 7300
taqqui am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 23.09.2009  –  5 Beiträge
US-Promo-Aktion: Toshiba HD-DVD-Player für 99 Dollar
speeddiver23 am 15.07.2007  –  Letzte Antwort am 18.07.2007  –  9 Beiträge
Sony S360+ 6 Bluray
lukedan80 am 01.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  22 Beiträge
sony s300 oder pana bd30
sammyfan am 27.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  39 Beiträge
Richtige Audioeinstellungen Sony BDP-S350
Warhorse am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  5 Beiträge
Sony BDP-S-300 kaufen oder auf S-350 warten ?
maenni am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 26.09.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedPaul68
  • Gesamtzahl an Themen1.418.038
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.999.014

Hersteller in diesem Thread Widget schließen