Lieferdauer Amazon US

+A -A
Autor
Beitrag
fuechti
Inventar
#1 erstellt: 13. Dez 2007, 18:44
N'Abend allerseits,

Ist es eigentlich normal, das eine Lieferung aus USA so lange dauert?
5 DVD's ca. 114 Dollar incl. Versandkosten.
Bestellt: 19.11......Avisiert war der 10.12.....
Heute ist der 13.12.....
Und nix angekommen.....
Hat jemand ähnliche Erfahrungen?


[Beitrag von fuechti am 13. Dez 2007, 18:47 bearbeitet]
x-base
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Dez 2007, 18:57
Meistens liegt es in einem solchem Fall am Zoll.

x-base


[Beitrag von x-base am 13. Dez 2007, 18:57 bearbeitet]
fuechti
Inventar
#3 erstellt: 13. Dez 2007, 18:58

x-base schrieb:
Meistens liegt es in einem solchem Fall am Zoll.

x-base


Kann man beim Zoll nachfragen ob eine Sendung vorliegt?
Das_Kabel
Stammgast
#4 erstellt: 13. Dez 2007, 19:20
Bedenke es ist Weihnachtszeit,das kann dauern.
Meine HD aus England wurde am 05.12.07 per Air Mail losgeschickt und ist immer noch nicht da.
fuechti
Inventar
#5 erstellt: 13. Dez 2007, 19:44

Das_Kabel schrieb:
Bedenke es ist Weihnachtszeit,das kann dauern.
Meine HD aus England wurde am 05.12.07 per Air Mail losgeschickt und ist immer noch nicht da.


Das habe ich bedacht. Deswegen habe ich ja bereits am 19 11. bestellt!....
JokerofDarkness
Inventar
#6 erstellt: 13. Dez 2007, 20:04
2 Wochen sind bei Standardversand und nur Zollstempel normal. Durch Zollbehandlung gerade zu Weihnachten dauert es. Ist ein Indextitel dabei, bekommst Du zusätzlich auch noch ne Menge Spaß ?


[Beitrag von JokerofDarkness am 13. Dez 2007, 20:06 bearbeitet]
mark247
Stammgast
#7 erstellt: 13. Dez 2007, 20:47
Ich glaube, da hat man einfach manchmal Glück und manchmal Pech. Manchmal dauerts drei Wochen, manchmal gehts schneller. Heute habe ich 2 BluRay aus dem BOGOF Anfang Dezember erhalten (am 4. Dezember versendet, 13 Dezember angekommen -> 9 Kalendertage).

Man(n) muss einfach Geduld haben!

Mark
JokerofDarkness
Inventar
#8 erstellt: 13. Dez 2007, 21:01
Mit Pech hat das nichts zu tun! Das liegt schon daran, ob der Kaufpreis unter oder über der Zollfreigrenze liegt. Zudem steht Weihnachten vor der Tür und da hat der Zoll bei gleichem Personalaufkommen bedeutend mehr zu tun. Und wie gesagt ist die Zollbehandlung bei dem Warenwert mehr als wahrscheinlich und sowas dauert halt.
mark247
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2007, 21:24

JokerofDarkness schrieb:
Mit Pech hat das nichts zu tun! Das liegt schon daran, ob der Kaufpreis unter oder über der Zollfreigrenze liegt. Zudem steht Weihnachten vor der Tür und da hat der Zoll bei gleichem Personalaufkommen bedeutend mehr zu tun. Und wie gesagt ist die Zollbehandlung bei dem Warenwert mehr als wahrscheinlich und sowas dauert halt.


Meine Sendung war auch vom Zoll behandelt (grüner Aufkleber - 7,50 Euro Zoll + Steuer).

Mark
JokerofDarkness
Inventar
#10 erstellt: 13. Dez 2007, 22:42
Wieso musstest Du bei 2 BR, wo eine gratis war Zoll und Steuern zahlen? Der Kaufpreis sollte doch unter 22€ gelegen haben oder etwa nicht?
mark247
Stammgast
#11 erstellt: 14. Dez 2007, 09:19

JokerofDarkness schrieb:
Wieso musstest Du bei 2 BR, wo eine gratis war Zoll und Steuern zahlen? Der Kaufpreis sollte doch unter 22€ gelegen haben oder etwa nicht?


Amazon.com deklariert aussen auf dem Paket den Warenwert (2 mal 19,95 $ = 39,90 $). Der Zoll nimmt dann (fälschlícherweise) diese Daten.

Man kann aber wohl Einspruch einlegen und erhält dann das Geld zurück. Wurde schon hier im Forum und in anderen Foren diskutiert. Ich werde ein Paar (falsche) Rechnungen sammeln und dann Einspruch einlegen.

Mark
JokerofDarkness
Inventar
#12 erstellt: 14. Dez 2007, 10:08
Mit (falschen) Rechnungen begehst Du Steuerbetrug Nimm die Originalrechnung die ja einen Endpreis von unter 22€ hat und mache einen Einspruch. Der Warenwert wurde ja über den Kaufpreis deklariert, also sollte es keine Probleme geben.
mark247
Stammgast
#13 erstellt: 14. Dez 2007, 10:17

JokerofDarkness schrieb:
Mit (falschen) Rechnungen begehst Du Steuerbetrug


Habe mich mißverständlich ausgedrückt. Die Rechnungen sind falsch in dem Sinne, dass der Zoll den Kaufpreis zur Berechnung von Steuer und Zoll hätte heranziehen sollen. Für den Einspruch werde ich natürlich die originalen Rechnungen nehmen.

Der Staat soll kriegen was ihm zusteht (und ich zahle ausreichend jeden Monat), aber eben nicht mehr!

Mark
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Troubles mit US HD-DVD´s
Budgreg am 09.05.2007  –  Letzte Antwort am 15.05.2007  –  5 Beiträge
Wo kauft man ausländische HD DVD bzw. BluRay?
fuechti am 09.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  7 Beiträge
Amazon Lieferung mit Post/ DHL/ Hermes
Tw10 am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  15 Beiträge
Alternative zu Amazon fuer Bluray Bestellung aus USA
kay_algeciras am 13.08.2016  –  Letzte Antwort am 22.08.2016  –  3 Beiträge
Transformers US HD DVD auf Deutschem HD DVD Player?
Olli86 am 21.10.2007  –  Letzte Antwort am 21.10.2007  –  3 Beiträge
Planet Earth HD DVD
vollgas1212 am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 29.09.2008  –  8 Beiträge
Heute kam meine erste US-HDDVD an
Angel am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 09.05.2007  –  2 Beiträge
Batman Begins Special Box ! UK & US ! German ?
BladeDivX am 26.05.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  58 Beiträge
Verkaufsschlager HD-DVD Player
bolamba am 09.11.2007  –  Letzte Antwort am 09.11.2007  –  6 Beiträge
Hostel US Version
Chris002 am 18.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.016 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedWaldschrat08
  • Gesamtzahl an Themen1.496.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.452.085

Top Hersteller in Blu-ray Disc und 4k Blu-ray Disc Widget schließen