Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Planet Erde BR oder DvD ?

+A -A
Autor
Beitrag
Nergal
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2008, 16:51
Wie die überschricht schon sagt will ich mir schon seit einiger Zeit diese Sammlung kaufen.

DvD
BR

Nun da ich mir Morgen den Sony BDP-S 300 kaufen werde und ich den Sony KDL 40 W 3000 AEP 40 Zoll LCD schon im Wohnzimmer habe .
Möchte ich unbeding als erstes diesen Film sehen.
Lohnt es sich diesen Film auf BR zu kaufen oder kommt die Qualität der DvD an den BR Discs heran ?


[Beitrag von Nergal am 23. Jul 2008, 16:55 bearbeitet]
Schili
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jul 2008, 16:54
Hi.


Lohnt es sich diesen Film auf BR zu kaufen oder kommt die Qualität der DvD an den BR Discs heran ?


Ich habe die komplette Edition sowohl als DVD und als HD-DVD. Das HD-Bild (da sollte wohl hoffentlich zur BR kein großer Unterschied bestehen)ist gnadenlos gut. Obwohl die Bild-Quali der normalen DVD schon sehr gut ist, setzt die HD da doch noch deutlich einen drauf...



[Beitrag von Schili am 23. Jul 2008, 16:55 bearbeitet]
Nergal
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2008, 16:58
Das ging aber schnell

Ich höre nur gutes von diesem Film, die Aufnahmen sollten "gewaltig" sein. Nur der Preis der BR schreckt mich ein wenig ab, aber wenn es sich lohnt warum nicht.
grandmasterO
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jul 2008, 17:00
würde die bd nehmen , das bild ist einfach genial, könnte sie mir jeden tag angucken.
da könnten sich n paar filme ne scheibe von abschneiden
bothfelder
Inventar
#5 erstellt: 23. Jul 2008, 17:00
Hi!

Die Scheiben sind schlichtweg Bild-Referenz.
Ausleihen aus der Videothek geht auch.

Andre
grandmasterO
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jul 2008, 17:04

Nergal schrieb:
Das ging aber schnell

Ich höre nur gutes von diesem Film, die Aufnahmen sollten "gewaltig" sein. Nur der Preis der BR schreckt mich ein wenig ab, aber wenn es sich lohnt warum nicht.


der preis hats echt in sich, aber der wiederverkaufswert ist dementsprechend auch super, die dinger gehen bei ebay locker
über 60€ weg
Trust360
Stammgast
#7 erstellt: 24. Jul 2008, 17:31
genau - unbedingt die BD version nehmen! sind grandiose aufnahmen in top qualität dabei. lohnt sich!

und wie mein vorredner schon sagte - bei ebay bekommst selbst nach nen halben jahr noch fast den neupreis für gebrauchte ;-) aber verkaufen tut man die scheiben sowieso nicht mehr *G*

viel spass mit den scheiben

gruß Trust
jojo8944
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jul 2008, 18:26
Habe mir für 20€ die englische Fassung mit 5 HD Discs geholt und muß schon sagen "ECHT SCHARF"
feuerferkel
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Jul 2008, 18:58

grandmasterO schrieb:

Nergal schrieb:
Das ging aber schnell

Ich höre nur gutes von diesem Film, die Aufnahmen sollten "gewaltig" sein. Nur der Preis der BR schreckt mich ein wenig ab, aber wenn es sich lohnt warum nicht.


der preis hats echt in sich, aber der wiederverkaufswert ist dementsprechend auch super, die dinger gehen bei ebay locker
über 60€ weg


Sowas verkauft man nicht
spuckter
Stammgast
#10 erstellt: 25. Jul 2008, 14:59
Seltsam,habe meine Blu Rays von Planet Earth vor kurzem bei Ebay verkauft,aber nur knapp über 30 Euro dafür bekommen.
grandmasterO
Stammgast
#11 erstellt: 25. Jul 2008, 15:55

spuckter schrieb:
Seltsam,habe meine Blu Rays von Planet Earth vor kurzem bei Ebay verkauft,aber nur knapp über 30 Euro dafür bekommen.


hahah:)sry

für die deutsche version bekommt man auch ordentlich mehr


[Beitrag von grandmasterO am 25. Jul 2008, 15:56 bearbeitet]
BU5H1D0
Inventar
#12 erstellt: 26. Jul 2008, 04:21
Vielleicht sollte ich ja doch zuschlagen... dachte bisher, ich kauf mir keine Doku um80€, aber wenn die sich so lohnt, dann werde ich das wohl ändern müssen
Quali.10
Inventar
#13 erstellt: 26. Jul 2008, 07:32
Einen Kritikpunkt gibt es dennoch an der Serie:

Der leider relativ langweilige Kommentator.
Wobei ich die Stimme schon von früheren Dokus kenne, aber auf Dauer...
OnePunchMickey
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 31. Jul 2008, 09:38
Auch wenn ich mit derMeinung hier alleine dastehe, bevorzugeich die DVD - Version.

Hatte auch erst die Bluray-Box gekauft, doch nach dem ersten gucken machte sich schnell ernüchterung breit.

Klar dasBild ist Stellenweise knackig-scharf, aber was richtig stört ist das "zuckeln" und "ruckeln" bei Kameraschwenks und "Planet Erde" besteht zu einem recht großen Teil aus Kamerafahrten und Schwenks.

Habe mir dann die DVD zugelegt und bin sehr zufrieden.
Etwas minimal schwächeres Bild (gute DVD Quali) und vor allem weiche Kamerafahrten.
grandmasterO
Stammgast
#15 erstellt: 31. Jul 2008, 10:03

OnePunchMickey schrieb:
Auch wenn ich mit derMeinung hier alleine dastehe, bevorzugeich die DVD - Version.

Hatte auch erst die Bluray-Box gekauft, doch nach dem ersten gucken machte sich schnell ernüchterung breit.

Klar dasBild ist Stellenweise knackig-scharf, aber was richtig stört ist das "zuckeln" und "ruckeln" bei Kameraschwenks und "Planet Erde" besteht zu einem recht großen Teil aus Kamerafahrten und Schwenks.

Habe mir dann die DVD zugelegt und bin sehr zufrieden.
Etwas minimal schwächeres Bild (gute DVD Quali) und vor allem weiche Kamerafahrten.


das liegt aber nicht an der blu ray sondern an deinem tv:) 24p ruckeln

bei mir ruckelt nichts
Michaelju
Inventar
#16 erstellt: 31. Jul 2008, 11:10
bei mir ruckelt auch nichts und meine Pana hat keine 24p kann dieses aber ohne probleme entgegen mehmen!!!
Denon_1957
Inventar
#17 erstellt: 02. Aug 2008, 18:29
Kann die Serie in Blu Ray nur empfehlen,hab sie schon seit Anfang des Jahres und übrigens bei mir ruckelt nichts.
janine01
Matthias75_1
Stammgast
#18 erstellt: 08. Aug 2008, 20:55

OnePunchMickey schrieb:
Auch wenn ich mit derMeinung hier alleine dastehe, bevorzugeich die DVD - Version.

Hatte auch erst die Bluray-Box gekauft, doch nach dem ersten gucken machte sich schnell ernüchterung breit.

Klar dasBild ist Stellenweise knackig-scharf, aber was richtig stört ist das "zuckeln" und "ruckeln" bei Kameraschwenks und "Planet Erde" besteht zu einem recht großen Teil aus Kamerafahrten und Schwenks.

Habe mir dann die DVD zugelegt und bin sehr zufrieden.
Etwas minimal schwächeres Bild (gute DVD Quali) und vor allem weiche Kamerafahrten.


Warum du mit deiner Meinung allein stehst ist dir wohl hoffentlich klar? Annähernd 100 Leute im Forum sind sich einig dass die BD über weite Teile Referenz sind, und dann kommt son Kommentar wie "stellenweise knackig", bei 650 Minuten??? Fielmann!
BU5H1D0
Inventar
#19 erstellt: 14. Aug 2008, 18:41
Nachdem ich nun auch stolzer Besitzer bin, kann ich dies nur bestätigen. Sofern man einen 24p tauglichen TV besitzt, gibt es einfach nicht geileres in Bezug auf die Bildtechnik als PE... zudem ist das was, das man wirklich ein Leben lang hat und immer wieder ansieht, weil es einfach nur wunderschön anzusehen ist! 10/10 Punkten
lanske
Inventar
#20 erstellt: 11. Sep 2008, 07:15
Schon erstaunlich, daß eine 1080i Edition Referenz ist *g*

Nein, ernsthaft, ich habe sie im Original in der Hand gehabt und da stand deutlich 1080i drauf, was mich dann doch etwas verwundert hat. Ob es da unterschiedliche Editionen gibt?

In USA und GB gibt es eine BBC High Definition Edition, in der außer Planet Earth noch Wild China, Galapagos und Ganges dabei ist, allerdings als Region 1
Vielleicht kommt die ja in DE auch noch heraus, dann würde ich sie mir auch noch zussätzlich zu den DVDs holen.
grandmasterO
Stammgast
#21 erstellt: 11. Sep 2008, 09:48

lanske schrieb:
Schon erstaunlich, daß eine 1080i Edition Referenz ist *g*

Nein, ernsthaft, ich habe sie im Original in der Hand gehabt und da stand deutlich 1080i drauf, was mich dann doch etwas verwundert hat. Ob es da unterschiedliche Editionen gibt?

In USA und GB gibt es eine BBC High Definition Edition, in der außer Planet Earth noch Wild China, Galapagos und Ganges dabei ist, allerdings als Region 1
Vielleicht kommt die ja in DE auch noch heraus, dann würde ich sie mir auch noch zussätzlich zu den DVDs holen.


hä 1080i? meine ist 1080p
weiss nicht was du für ne version gesehen hast, ich hab die orig. dt und da steht nichts von 1080i sondern full hd 1080
tv zeigt auch 1080p/24p an
lanske
Inventar
#22 erstellt: 11. Sep 2008, 10:11
Original und deutsch beißt sich etwas
Die originale Version ist in englisch und da steht 1080i drauf.
Full HD und 1080 sagt nicht aus, daß es 1080p ist.
Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege...

Deshalb ja auch meine Frage, ob jemand Informationen hat, daß es verschiedene Versionen gibt.
Muß es natürlich, da die hier erhältlichen in deutsch sind. Aber ich kann mir kaum vorstellen, daß sie das Bild verändert haben.

Edit:
Gerade in einem anderen Forum gefunden...


This answer comes directly from BBC:

"Thank you for your email. To answer your query in detail. The USA version of Planet Earth released in April 2007 was encoded at 1080 59.94i, the UK version released in November 2007 re-used exactly the same encode.

Unfortunately there is an error on the USA packaging incorrectly describing the video stream as 1080p (the format common in for feature film releases). If you perceive a difference, there isn't one, as it is all interlaced material.

It might be helpful for you to know that all HD programmes made for the BBC have to be delivered in 1080 50i regardless of capture format. In addition due to the fact that all the players in the market right now are only guaranteed to play US frame rates we had to make a conversion to 1080 59.94i for these releases. This situation may change during 2008, but we have to put a product in the marketplace that is guaranteed to play on every player and not just some.


[Beitrag von lanske am 11. Sep 2008, 10:21 bearbeitet]
grandmasterO
Stammgast
#23 erstellt: 11. Sep 2008, 10:28

lanske schrieb:
Original und deutsch beißt sich etwas
Die originale Version ist in englisch und da steht 1080i drauf.
Full HD und 1080 sagt nicht aus, daß es 1080p ist.
Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege...

Deshalb ja auch meine Frage, ob jemand Informationen hat, daß es verschiedene Versionen gibt.
Muß es natürlich, da die hier erhältlichen in deutsch sind. Aber ich kann mir kaum vorstellen, daß sie das Bild verändert haben.


hab ja nicht gesagt das full hd gleich 1080p ist, sonder das bei mir das draufsteht und nicht 1080i.
wie gesagt meine pe ist 1080p/24p also nichts mit 1080i.
glaub auch nicht das das bei der englischen anders ist, wäre ja auch unlogisch.
hast dich bestimmt verguckt.
lanske
Inventar
#24 erstellt: 11. Sep 2008, 11:48
Wenn Du die Antwort der BBC oben liest, wohl nicht.
Sie schreiben, daß das Material in jedem Fall interlaced ist.
Wenn die deutsche Version tatsächlich 1080p hat, dann werden sie die wohl neu codiert haben. Eine andere Erklärung gibt es nicht.

.... und ich lasse mir kein i für ein p vormachen *gg*
grandmasterO
Stammgast
#25 erstellt: 11. Sep 2008, 12:54

lanske schrieb:
Wenn Du die Antwort der BBC oben liest, wohl nicht.
Sie schreiben, daß das Material in jedem Fall interlaced ist.
Wenn die deutsche Version tatsächlich 1080p hat, dann werden sie die wohl neu codiert haben. Eine andere Erklärung gibt es nicht.

.... und ich lasse mir kein i für ein p vormachen *gg*


weisst du wie alt die meldung ist? die kommt aus ner zeit in der es noch garkeine 1080p geräte gab:)

hab auch noch von keinem gehört, das er nicht 1080p hat.
auch die englischen versionen sind in 1080p/24p
förster666
Stammgast
#26 erstellt: 11. Sep 2008, 13:40
Meine amerikanische Version ist definitiv 1080p/24.
Micha_321
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 11. Sep 2008, 14:26
Hallo!

Übrigens:
Beim Versandhaus Quelle gibts zuzeit ein Aktionskennwort (ONLINE78) mit dem man 10€ und die Versandkosten (5,99€) spart.

Somit würde die Blu-Ray Version noch 64,99€ kosten. Die DVD-Version habe ich für 19,99€ dort erstanden.

Micha
Vmaxxx
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 09. Okt 2008, 13:12
Hallo!
Bei den Bewertungen der Amazon Kunden wird darauf hingewiesen, dass die Folgen der deutsche DVD Version kürzer sein sollen als bei der Original Version (45 statt 60 Minuten). Gilt das auch für die BluRay Version oder ist die deutsche genauso lang wie die UK Version?
MfG
jd68
Inventar
#29 erstellt: 09. Okt 2008, 15:51

Vmaxxx schrieb:
Hallo!
Bei den Bewertungen der Amazon Kunden wird darauf hingewiesen, dass die Folgen der deutsche DVD Version kürzer sein sollen als bei der Original Version (45 statt 60 Minuten). Gilt das auch für die BluRay Version oder ist die deutsche genauso lang wie die UK Version?
MfG

Die Folgen der dt. Blu-Ray haben die Original-Laenge der BBC-Ausstrahlung. Fuer das deutsche Fernsehen wurden nur 45 Minuten snchronisiert, so dass die dt. Blu-Ray auch nicht komplett synchronisiert sind. Die zusaetzlichen Minuten hoerst du den Originalkommentar von Sir Richard Attenborough.

Ciao,
Jens
Vmaxxx
Schaut ab und zu mal vorbei
#30 erstellt: 10. Okt 2008, 14:12
Vielen Dank für die Antwort!

Das hat mir kaufentscheidend weitergeholfen
DerWombi
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 15. Okt 2008, 13:53
Auch wenn die Kaufentscheidung bereits getroffen wurde:

Ich habe erst den Direktvergleich DVD zu BD gemacht. Zwar mit nem DVD Player ohne Upscaling, aber ok.

Der Unterscheid beim hin und her Zappen: Welten

Die DVD ist zwar vergleichsweise gut, aber wo man dort eine schöne Total von verschneitem Wald sieht kannst du auf der BD einzelne Tannennadeln und Schneekristalle zählen.
Dazu kommen die imo viel angenehmeren Farben der BD.

24p Wiedergabe des TV ist allerdings Pflicht. Habe mal testweise 24p deaktiviert und da wird der Spass durch die vielen langsamen Kamerafahrten schon merklich gemindert.

Gruß,
Manu
tim0w`
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 15. Okt 2008, 15:45
das naechste angebot fuer ne BD gehoert mir!

merci
RoyalewithCheese
Neuling
#33 erstellt: 21. Okt 2008, 22:52
Gibts denn irgendwo Trailer oder Ausschnitte zum runterladen, damit ich sehen kann, ob das Ruckeln wirklich arg stört?
Oder kann man das gar umgehen, wenn man das Bild über den PC auf den nicht 24p fähigen Fernseher bringt. Ne Art Softwarelösung also.

Ich schwanke nämlich auch zwischen DVD und Blu-ray/HD DVD.
davidcl0nel
Inventar
#34 erstellt: 21. Okt 2008, 23:05
Dein TV will 25 Bilder haben, das Quellmaterial auf Blu-ray ist zwangsläufig 24p. Versuch es dir mal vorzustellen, was nun passieren muß. Entweder man spielt die 24 Bilder 1:1 schneller ab - so wird es bei jeder PAL-DVD gemacht, jeder Film ist natürlich insgesamt etwas kürzer, da jedes Bild, was rein zeitlich gesehen jede 1/24tel Sekunde aufgenommen wird, aber schon nach 1/25tel Sekunde abgespielt wird.

Diese Unsitte machen die Blu-ray-Player nun nicht mehr. Dem Blu-ray-Player bleibt also nur die Möglichkeit, irgendwie diese Lücke aufzufüllen. Wie will man aber bei 24 völlig harmonischen Bildern (eine Bewegung innerhalb meine ich) nach jeweils 1/24tel Sekunde für das letzte Bild machen? Aus einer kontinuierlichen Bewegung jeweils ein Zwischenbild zwischen Bild 1 und 2 zu berechnen (die Bewegung dabei analysieren, interpolieren etc) ist klar möglich - wird bei den heutigen 100 Hz-Flachbildschirmen ja gemacht, aber was soll bei dem ungeraden Verhältnis von 24 zu 25 geschehen? Im einfachsten Fall sendet der Blu-ray-Player also das 24. Bild nochmal erneut als 25. Bild - das ist dein Ruckler und das jede Sekunde.... Im besseren Fall kann man vielleicht noch ein Zwischenbild aus dem 24. und dem 25. berechnen, aber was soll bei einer kontinuierlichen Bewegung passieren? Ein perfektes Zwischenbild könnte zwar harmonisch zwischen die beiden Bilder passen, aber nicht von der Gesamtbewegung gesehen, denn an dieser Stelle wird ja ein Bild eingefügt und die Bewegung "unterbrochen" bzw langsamer abgespielt.
Ergo: Alles scheisse, alles Mist - mit keiner denkbaren Technik kann man das Problem wirklich _lösen_, höchstens versuchen zu vertuschen. Wenn dich das nicht stört, wenn es jede Sekunde einmal ruckt, dann gehts ja - für mich wär das nichts. Deswegen kaufte ich mir jetzt auch erst einen Flachbildschirm.


Hoffentlich konnte ich mich verständlich genug ausdrücken...
Wie gut Planet Erde als Blu-ray wirklich ist, kann ich noch nicht sagen, da ist Panasonic schuld. Wenn der Player lieferbar ist, kann ich mir die Blu's auch anschauen, im Regal stehen sie schon.


[Beitrag von davidcl0nel am 21. Okt 2008, 23:07 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#35 erstellt: 22. Okt 2008, 09:01
Der Blu-ray Player zeigt aber nicht das 24. Bild doppelt oder interpoliert, sondern macht einen 3:2 Pulldown von 24 auf 60 Hz. Hier werden die Bilder abwechselnd 2x bzw. 3x wiederholt dargestellt, welches man bei langsamen Kameraschwenks dann wahrnehmen kann. Wird übrigens in den USA schon seit Jahren bei der DVD gemacht. Nur in Europa hat man sich diesen Palspeedup einfallen lassen.
davidcl0nel
Inventar
#36 erstellt: 22. Okt 2008, 09:39
Und wie vertragen sich 60 Hz auf einem 50 Hz TV? Für NTSC ist das richtig mit 3:2, aber ist es nicht doch so wie ich beschrieben habe, so daß das eigentlich störende Ruckeln ja nur bei PAL (24 zu 25) auftritt, woran anfangs nicht gedacht wurde, so daß _jetzt_ erst 24p-fähige Geräte kommen? Oder bin ich nun auf dem falschen Dampfer.
So wie ich es beschrieben habe, kann man es jedenfalls sehr gut beobachten, bei nicht 24p-Fähiger Kette, daß es 1x pro Sekunde ruckelt. Das würde bei 3:2 ja nicht so sehr auffallen, wie 24+1.


[Beitrag von davidcl0nel am 22. Okt 2008, 09:41 bearbeitet]
86bibo
Inventar
#37 erstellt: 22. Okt 2008, 09:41
Also ich kenne keinen Player, der von 24 auf 50hz wandeln kann. Also normalerweise sollte es so sein, dass der TV dunkel bleibt, wenn er kein 60Hz untersützt ansonsten stellt er das Bild halt mit 60Hz dar.
mr.niceguy1979
Inventar
#38 erstellt: 22. Okt 2008, 09:52
habe mittlerweile eine menge bds und kann nur sagen, dass planet earth absolute referenz ist. selten gibt es negative ausnahmen. ein absoluter wow-effekt...


Wichtig bei der Verwendung dieser Funktion ist, dass sowohl Blu-ray Disc Player als auch das jeweilige TV-Gerät dieses Qualitätsmerkmal unterstützen. Ist dies nicht der Fall wird das als vorliegende ‚24p’ Bildmaterial auf die jeweiligen 50 Hz (PAL) bzw. 60 Hz (NTSC) umgerechnet – bei 60 Hz sorgt dies in den meisten Fällen für ein deutlich sichtbares Ruckeln.
Diese Umrechnung kann zum einen durch PAL-Speedup erfolgen. Dabei wird die Bildwiederholrate von 24 auf 25 Bilder je Sekunde beschleunigt – eine anschließende Verdopplung der Bilder sorgt für die bekannten 50 Hz.
Bei NTSC hingegen wird der 3:2-Pulldown verwendet, bei dem wechselweise ein Bild dreimal und ein Bild zweimal wiedergegeben wird.

quelle
vergl. auch wikipedia
mfg
grandmasterO
Stammgast
#39 erstellt: 22. Okt 2008, 10:39
nur mal zu info , bei nem 3:2 pulldown ruckelts
heute geräte mit richtigen 24p rechnen nicht in 60hz um sondern in ein vielfaches also 24hz, 48hz usw.
wenn beide geräte also 24p voll unterstützen(kein 3:2 pulldown) gibts kein ruckeln, außer natürlich das normale "24fps ruckeln" ausm kino
Kuma
Stammgast
#40 erstellt: 22. Okt 2008, 10:43

mr.niceguy1979 schrieb:
habe mittlerweile eine menge bds und kann nur sagen, dass planet earth absolute referenz ist. selten gibt es negative ausnahmen. ein absoluter wow-effekt...

Finde ich ehrlich gesagt nicht. Die Bilder sind zwar insgesamt sehr schön und manche Nahaufnahmen sind auch wirklich toll, aber im direkten Vergleich mit BR-Referenzen wie den FdK-Filmen oder I,Robot o.ä. sieht Planet Erde insgesamt ziemlich alt aus. Trotzdem hab ich noch nie eine bessere Naturdoku gesehen.
mr.niceguy1979
Inventar
#41 erstellt: 22. Okt 2008, 10:53
ich finde fdk nicht besser, aber sicherlich auf einem gleichen level . es gibt bei planet earth auch stellen, die nicht so gut sind, aber andere finde ich einfach atemberaubend. kann aber auch daran liegen, dass der effekt der auflösung bei planet earth größer ist, da vollbild (-->cinemascope) und die bilder einfach im "vordergrund" stehen...
mfg
Kuma
Stammgast
#42 erstellt: 22. Okt 2008, 10:55
Also ich finde FdK eine ganze Stufe besser und ich schaue Filme auf meinem PZ85 immer mit "Zoom2", also auch Vollbild. Teile da ganz die Meinung von blurayreviews.ch
HerrNergal
Stammgast
#43 erstellt: 22. Okt 2008, 11:30
Die Qualität von Planet Erde ist zwar sehr gut, allerdings nicht durchgehend. In die absolute Referenzkategorie gehören meiner Meinung nach Titel, die durchweg ein perfektes Bild liefern. Und das ist bei PE nicht unbedingt der Fall.
densa
Inventar
#44 erstellt: 22. Okt 2008, 13:09

Kuma schrieb:
Also ich finde FdK eine ganze Stufe besser und ich schaue Filme auf meinem PZ85 immer mit "Zoom2", also auch Vollbild. Teile da ganz die Meinung von blurayreviews.ch



örks und was machste mit den filminhalten die wegen dem zoom verloren gehen?
da hab ich lieber schwarze balken, seh aber alles vom film.
finde planet erde hat schon nen nettes bild
Kuma
Stammgast
#45 erstellt: 22. Okt 2008, 13:49
Naja, meistens spielt sich am Rande eh nix dolles ab, ich hatte zumindest noch nie das Gefühl, was verpasst zu haben, und das obwohl ich fast alle Filme vorher schon im Kino gesehen habe und es dann ja merken müsste. Und dass PE ein sehr gutes Bild (besonders für ne Tierdoku) hat, habe ich ja auch gesagt, aber für ne "BR-Referenz" im allgemeinen reicht das mal gar nicht.
mr.niceguy1979
Inventar
#46 erstellt: 22. Okt 2008, 13:54
ich kenne den "blu ray qualitäts noten thread" und wollte nach diesen kriterien auch keine bewertung abgeben. und es gibt, wie ja auch geschrieben, schwache stellen. überwiegend finde ich das bild aber absolut top. gibt imo mehr schlechtere als bessere bildqualität auf bd. kaufe halt nicht nach noten,sondern bds nach meinem filmgeschmack. da sind viele einfach schlechter...und im vergleich zur dvd lohnt es sich imo auch auf jeden fall...
mfg


[Beitrag von mr.niceguy1979 am 22. Okt 2008, 13:57 bearbeitet]
RoyalewithCheese
Neuling
#47 erstellt: 22. Okt 2008, 14:07
Was würdet ihr mir denn nun empfehlen, ohne 24p fähigen Fernseher? An die DVD Version würde ich sehr günstig kommen (ca. 16 Euro).
Bueller...Bueller...
Hat sich gelöscht
#48 erstellt: 22. Okt 2008, 14:07
Die Planet Erde DVD habe ich verschenkt und habe für mich ausgemacht, dass auch auf einem 40" der Unterschied überdeutlich ist. Die Dokumentation lebt von den Bildern, also ist das beste Format, hier Blu Ray, gerade gut genug. Selbst nicht so berauschende Passagen haben immer noch einen deutlich Abstand zum Medium DVD und bei einigen Aufnahmen blieb mir fast die Luft weg ...

Das Ruckeln ist zwar da, jedoch empfinde ich es nicht als übermäßig störend. Ich hatte DVD-Player, die mehr ruckelten. Planet Erde auf DVD ist nur der halbe Spaß, ganz klar!
DerWombi
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 24. Okt 2008, 07:40

HerrNergal schrieb:
Die Qualität von Planet Erde ist zwar sehr gut, allerdings nicht durchgehend. In die absolute Referenzkategorie gehören meiner Meinung nach Titel, die durchweg ein perfektes Bild liefern. Und das ist bei PE nicht unbedingt der Fall.


Das ist der Punkt. Viel des Filmmaterials ist mit 70mm gedreht, aber an manchen Orten mussten Spezialkameras zum einsatz kommne, die kein so optimales Bild lieferten.

Das was bei PE in 70mm gedreht wurde ist imo wirklich Referenz. Die ganze Scheibe durchgehend daher eben nicht, das muss amn berücksichtigen.

Im Vergleich zu FdK: Ich würd sagen einfach anders. PE ist halt ne Neturdoku ohne masssig digitale Nachbearbeitung, ohne Computereffekte... anders eben.

Die Luftaufnahmen z.B. Vogelschwärmen, die Schneekristalle in der Tundra... da ist nix durch Effekte erzeugt und is daher anders in der Wirkung asl ein Hollywood-Streifen.
Aber das Bild ist an diesen Stellen absolut Referenz.
mathias1000
Stammgast
#50 erstellt: 24. Nov 2008, 10:27
Schade, hab ich diese Doku schon auf DVD gekauft.

Nochmals kaufen will ich sie nicht.
DerWombi
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 24. Nov 2008, 13:07

mathias1000 schrieb:
Schade, hab ich diese Doku schon auf DVD gekauft.

Nochmals kaufen will ich sie nicht.


Hatte ich auch. Das amn nicht nochmal kaufen will, kann ich verstehen. Aber lohen tut sichs auch jeden Fall!

Hab auch nur so schnell zugeschlagen weil ich das TPG Angebot für 39,- bekommen hab

Evtl. kanst die DVD ja noch für passables Geld in der Bucht verkaufen.
Muss mal sehen.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Planet Erde HD-DVD
pana_plasma am 16.10.2008  –  Letzte Antwort am 03.11.2008  –  7 Beiträge
Planet Erde vs. Unsere Erde
Buddah am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.08.2008  –  15 Beiträge
Unsere Erde vs. Planet Erde
inschinör am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.01.2009  –  25 Beiträge
Planet Erde Problem
Vv_ReZuS_vV am 15.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  2 Beiträge
Planet Erde (deutsch!)
Killermuecke am 30.10.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2008  –  51 Beiträge
"Planet Erde" (BD), wenn "Unsere Erde" (DVD) schon vorhanden?
Kodeas am 10.12.2009  –  Letzte Antwort am 12.12.2009  –  10 Beiträge
Kinofilm UNSERE ERDE = Planet Erde (Blu-Ray)?
Senfgeist am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.10.2009  –  22 Beiträge
Planet Erde VS Das Weltnaturerbe - Schätze unserer Erde
lion21 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 15.06.2010  –  10 Beiträge
Fehler im Menü der Bluray Planet Erde?
wallace1980 am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2009  –  7 Beiträge
"Planet Erde" Besitzer bitte mal klicken!
maniac1982 am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.04.2009  –  16 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.869 ( Heute: 48 )
  • Neuestes Mitgliedomat1976
  • Gesamtzahl an Themen1.496.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.448.667

Hersteller in diesem Thread Widget schließen