UKW / FM Antenne 5 Elemente mit F-Anschluss

+A -A
Autor
Beitrag
BlackGale44
Stammgast
#1 erstellt: 08. Jul 2017, 21:24
Guten Tag nochmal,

Ich habe in meinem Anderen Beitrag schon Problem mit der Ringdipol Antenne an SAT Einspeisweche gehabt und habe also eine (wie sich heraus gestellt hat) eine China billig, noch billiger Antenne, die ich daher nicht gebrauchen kann und mir somit eine Bessere bestellen möchte!

Ich habe ja viel gelesen dass so eine UKW /FM Antenne mit 5 Elemente gut sein soll...
Deshalb wollte ich mir diese hier kaufen: http://www.antennenland.net/3H-FM-5

Nun zu meinem Vorhaben:

Ich besitze im Garten an der Hausfassade ein großer Metall Mast der geerdet ist und bis über die Dachspitze heraus ragt. Dort habe ich seid kurzen eine SAT Anlage Installiert.
Ich möchte nun über der SAT Schüssel eine 5 Elemente Antenne anbringen für UKW.


1. Kann ich die 5 Elemente Antenne mit an meiner SAT Einschleusweiche stecken zu den Eingang "VHF/UHF" ?
2. Muss ich die Antenne dann eventuell ausrichten auf ein bestimmten Sendemast ?, oder ist es egal, in welche Richtung?

Meine verwendete Weiche: 20170707_193441





Nochmal eine Skitze, wie ich es mir vorstelle: 20170708_212151





Ich sage Danke im voraus !

Gruß BlackGale44
Cheoch_K_
Stammgast
#2 erstellt: 09. Jul 2017, 10:14

BlackGale44 (Beitrag #1) schrieb:
2. Muss ich die Antenne dann eventuell ausrichten auf ein bestimmten Sendemast ?, oder ist es egal, in welche Richtung?

Bei einer RICHTantenne ist die Ausrichtung absolut entscheidend.
UKW-Sender außerhalb von +/- 030 Grad abseits der Peilung
werden gezielt ausgeblendet - insbesondere rüchwärtige Sender.

Daher will die Ausrichtung auf bevorzugte Programme bestimmt sein.
Nur selten bringt eine fixe Richtantenne alle gewünschten Programme.
Bei Angabe von Empfangsort und Lieblingsprogrammen hilft FMSCAN -
oder wir hier im Forum.

Die Ausmaße der verlinkten Antenne sind dir sicher klar: ~ Doppelbett.
Bollze
Inventar
#3 erstellt: 09. Jul 2017, 10:25
zu 1) selbstverständlich UKW gehört zu den VHF- Bereich, egal ob Ringdipol, eine Richtantenne oder ein Stück Draht...
zu 2) ja sie sollte auf den schwächsten gewünschten Sender gerichtet werden oder zwischen die Ausrichtung zwischen mehren Sender vermittelt werden, wenn sie aus ähnlicher Richtung kommen. Bei den starken Ortssendern kann man die Antenne praktisch um 360 Grad drehen, man bekommt sie fast nie völlig ausgeblendet, anders gesagt, man kommt sie so oder so rein. Probieren, geht vor studieren...
Die meiste spürbare Wirkung haben die Richtantennen bei den UKW- Funzeln.


Bollze

Naja, rückwertige Sender (180 Grad) werden relativ schlecht ausgeblendet von dieser Antenne. Die "Nullstellen" liegen bei ein solchen Antennen bei 90 Grad zur Empfangsrichtung, Und die Nullstellen sind auch nicht so wirklich Null.


[Beitrag von Bollze am 09. Jul 2017, 10:48 bearbeitet]
BlackGale44
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jul 2017, 11:06
Ich bedanke mich für die Hilfreichen Antworten!

Ich komm mit der Fmscan Seite nicht so richtig klar ;D
Ich wohne in Mühlhausen in Thüringen mein Großvater hat mir mal gesagt es gibt in der Umgebung Mühlhausen mehrere Sendemasten, Sondershausen, Keule, Inselsberg (Erfurt) usw.

Gibt es vielleicht bessere Antennen, als die die ich mir bestellen möchte.? Soll aber nicht zu teuer sein.

Muss ichs dann so machen, den Sender auswählen, der schlecht empfangen wird und dann drehen, bis das Signal gut wird. Ich nehme mir mein Radio und eine Box mit aufs Dach, um dass ich besser stellen und hören kann


Grüße


[Beitrag von BlackGale44 am 09. Jul 2017, 11:07 bearbeitet]
Bollze
Inventar
#5 erstellt: 09. Jul 2017, 11:39
Um so besser die Antenne werden, um so genauer wollen sie gerichtet werden. Signale die seitlich einfallen werden immer mehr unterdrückt. Im Handel werden meist noch 7..8 Elemente angeboten. Die bringen kaum noch eine deutliche Besserung.



Terrestrische Antennen müssen nicht so genau gerichtet werden, wie die Satellitenschüsseln. Wer vor Ort die Himmelsrichtungen und Senderstandorte kennt, kann mit einer Landkarte die Antenne gut per Augenmass ausrichten, ( Satschüssel für Astra zeigt ungefähr nach Süden, ehern Südsüdost).
Terrestrische Antennen mögen es frei zu stehen...also so weit weg, wie es geht, von der Satschüssel und der Dachhaut usw.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 09. Jul 2017, 11:40 bearbeitet]
Cheoch_K_
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2017, 11:43

BlackGale44 (Beitrag #4) schrieb:
Ich komm mit der Fmscan Seite nicht so richtig klar ;D
Ich wohne in Mühlhausen in Thüringen ...

Angesichts der guten (Feldstärken) ist die verlinkte Antenne eher übertrieben:
NORD
005° (57) NDR Torfhaus
010° (64) MDR Brocken
WEST
270° (72) HR Meißner
SÜD
200° (40) BR Kreuzberg >>> mein Tipp zur Antennenausrichtung
180° (72) MDR Inselsberg
Dazu noch einige Funzeln direkt vor Ort.


[Beitrag von Cheoch_K_ am 09. Jul 2017, 11:53 bearbeitet]
BlackGale44
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jul 2017, 13:07
Kann ich auch eine 3 Elemente Antenne nehmen?
Die: http://www.antennenland.net/3H-FM-3

Weil die 5 Elemente doch bisschen sehr groß ist ich habe noch einen zweiten Mast fast in der Mitte des Daches und ist aber niedriger, etwas unterhalb der dachspitze


Gruß
BlackGale44
Stammgast
#8 erstellt: 09. Jul 2017, 13:08
Es ist doch eh nur im Garten und da brauch ich nicht jeden Sender aller Welt sag ich mal. Mir reicht wenn ich 89.0 RTL, Radio Top 40, MDR Jump, Bayern 1 und sowas bekomme.
Bollze
Inventar
#9 erstellt: 09. Jul 2017, 14:23
Werden diese Sender von den Ringdipol bereits empfangen ? Und was für Tuner ist vorhanden ?
BlackGale44
Stammgast
#10 erstellt: 09. Jul 2017, 14:39
Beim Ringdipol wurden viele nicht empfangen wenn ja dann mit rauschen usw.

Und der Tuner wenn ich dir den jetzt sage, nimmst du bestimmt die Beine in die Hand und rennst weg ;D

Ist ein Rema Andante 844 Stereo, aber ist im ukw eins a, als manch neuere Modelle.
Bollze
Inventar
#11 erstellt: 09. Jul 2017, 16:05
Radio Top 40 /ist ein Ortssender. Da steht eine UKW-Funzel bei euch rum. Ein nasses Handtuch reicht wahrscheinlich, zwecks Antenne.
MDR Jump von dem Inselberg sollte kein Problem sein, ist mit jeden Kofferradio empfangbar
RTL auf 89 MHz kommt von Brocken, ist etwas etwas schwächer als Jump, sollte aber auch noch gut reinkommen..
Bayern 1 98.3 von Kreuzberg ist über 100 km weg, ist schon kniffliger. Ist er im Auto zu empfangen ?
Die zwei Sender, die an gepeilt werden müssen sind der Brocken und Kreuzberg in Bayern. Inselberg, der Ortssender liegt ungefähr in Richtung Kreuzberg.. der kommt so oder so, wie auch die Regionalfunzel Radio Top 40.
Brocken und Kreuzberg für Bayern 1 liegen in etwa 189 Grad auseinander, Liegen also praktisch auf einer Linie, nur aus gegenseitiger Richtung.
Ein gestreckter Dipol ( Schlaufe) an einen guten Standort, ein verlustarme Zuführung der Antennenspannung zu einen guten Tuner müsste reichen, damit die 4 Sender mindestens in sauberen Mono empfangen kann, wenn da nicht irgendwo ein Berg im Weg steht.
Die UKW- Schlaufe ist auch schon eine Richtantenne, aber sie nimmt Sender die 180 Grad von hinten kommen genauso gut auf, wie Sender die von vorn kommen...

Nun könnte man den Ringdipol pimpen für diesen Zweck. In dem man ihn gerade macht, ich habe es noch nicht selbst probiert, möglicherweise geht er dabei kaputt. Wenn er ganz bleibt, hat man einen gestreckten Dipol, eine Schlaufe, der bringt schon mehr als ein Ringdipol, will aber gerichtet werden.
Auch die Anpassung in den Antennenkasten von Dipol auf Koxialkabel könnte man mit einfachen Mittel optimieren und noch ein Müh rauszu kitzeln

Rema Andante 844 ist optisch ein schönes Gerät. Ein richtiger Hingucker. Bin auch Ossi, ich kenne die Geräte, auch von Innen. Die Empfindlichkeit des Tuner ist bestenfalls gut, aber nicht umwerfend, andererseits gibt es zahlreiche Tuner aus heutiger Produktion, die dagegen saumässig empfangen z. B. die 0815 Tuner die in manchen billigen DVD/Receiver Kombinationen stecken. Richtig, dagegen wirkt das Rema wie eine Wunderwaffe.

Ein Problem ist, dass die Anlage passiv läuft, dass heisst die Antennenspannung wird durch Kabel, der Einspeisweiche und Dose immer mehr geschwächt. Dann eventuell eine kleine Fehlanpassung (einfach 75 auf 300 Ohm) usw. Wie wurde der Anschluss des Koxialkabel an das Radio gelöst ? Manche Dosen nehmen bei UKW 4 dB weg.
Das Radio könnte man, mit einfachen Mitteln, etwas empfangsstärkerer machen.
Bollze


[Beitrag von Bollze am 09. Jul 2017, 17:18 bearbeitet]
BlackGale44
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jul 2017, 17:23
Hey,

Den Text hab ich mir 3 mal durchgelesen!
Den Rema hab ich vor gut einem Jahr repariert, der Linke Kanal war mal defekt.
Ich wollt einfach eine gute UKW Antenne haben weil wurfantennen bringen kaum bei mir was, zum einen wenn die Leute vorbeilaufen stört das jedesmal. Mein Gartennachbar hat auch eine 3 Elemente Antenne und er ist damit zufrieden. Empfängt zahlreiche auch gute Sender. Also alles besser als wurfantennen. Er sagt dass die wurfantennen auch nichts so wirklich bringt.

Währe es möglich, dass eine 3 Elemente Antenne installieren kann?


Liebe Grüße
Bollze
Inventar
#13 erstellt: 09. Jul 2017, 18:42
Natürlich kann man auch eine 3 Elemente installieren. Der terrestrische Empfang ist aber nicht so einfach aus der Ferne berechenbar, wie der Satempfang.
Ich kann kaum sichere Prognosen wagen, was dabei als Ergebnis rauskommt. Bei der Installation von terrestrischen Antennen gibt es viele Sachen die man falsch machen kann, so dass das Ergebnis enttäuschend ist. Manche kaufen sich grosse Antennen nageln sie irgendwo suboptimal und krumm hin und wundern sich dann, dass sie nichts bringen.
Selber probieren und schauen was geht...

Die Antenne kann man nun auf den Brocken für RTL richten oder nach Kreuzberg für den Bayrischen Rundfunk und hoffen das RTL von hinten noch in ausreichender Qualität aufgenommen wird. Die MDR- Sender und Radio Top 40 sollten in beide Richtungen funktionieren.
Ansonsten sind die Radio-Programme der ARD auch über Satellit empfangbar... Ein Cinch -DIN -Adapterkabel an einen Ton-Eingang ( Tonband oder Plattenspieler) des Radios reicht für eine Verbindung zwischen Satreceiver und Radio, vorausgesetzt der Satreceiver hat einen Cinch- Audioausgang.

Bollze


[Beitrag von Bollze am 09. Jul 2017, 18:45 bearbeitet]
BlackGale44
Stammgast
#14 erstellt: 09. Jul 2017, 18:58
Guten Abend Bollze,

Der sat receiver hat nur Hdmi und scart.

Aber ich werde die Antenne auf Norden Den Brocken richten. Zimmer mir Rema mit box aufs Dach und kann ich besser testen und hören.
Cheoch_K_
Stammgast
#15 erstellt: 09. Jul 2017, 21:33

BlackGale44 (Beitrag #8) schrieb:
Es ist doch eh nur im Garten und da brauch ich nicht jeden Sender aller Welt sag ich mal. Mir reicht wenn ich 89.0 RTL, Radio Top 40, MDR Jump, Bayern 1 und sowas bekomme.

Passend zu deinem Musikgeschmack bietet DAB+ erheblich mehr als UKW.
Bei DAB+ reicht allein die Teleskopantenne für rauschfreien Stereoempfang:

MDR AKTUELL
MDR EPG
MDR JUMP
MDR KLASSIK
MDR KULTUR
MDR SCHLAGERW TH
MDR SPUTNIK
MDR THÜR ERFURT
...

Absolut relax
RADIO BOB!
SCHLAGERPARADIES
Schwarzwaldradio
...

1A Deutsche Hits
89.0 RTL
89.0RTL InTheMix
Radio Brocken
Radio Brocken DE
RadioBrocken HAL
Radio Brocken MD
radio SAW
radio SAW HALLE
radio SAW HARZ
radio SAW MAGDEB
ROCKLAND S-A

Die meisten Programme senden speziell auf DAB+ und fehlen auf UKW.
Dein Gartennachbar wird staunen...


[Beitrag von Cheoch_K_ am 09. Jul 2017, 21:35 bearbeitet]
BlackGale44
Stammgast
#16 erstellt: 09. Jul 2017, 22:06
Ja in der Tat
Cheoch_K_
Stammgast
#17 erstellt: 12. Jul 2017, 11:22

Cheoch_K_ (Beitrag #15) schrieb:
1A Deutsche Hits
89.0 RTL
89.0RTL InTheMix
Radio Brocken
Radio Brocken DE
RadioBrocken HAL
Radio Brocken MD
radio SAW
radio SAW HALLE
radio SAW HARZ
radio SAW MAGDEB
ROCKLAND S-A

Gestern konnte ich diese Programme in über 150km auf der Wasserkuppe
in der Rhön mit nahezu Vollpegel bestens empfangen - trotz nur 2500W DAB+.

Die Programme haben mich wirklich mehr begeistert als zunächst erwartet.
Neben den absolut erstklassigen Programmen auf 10C DAB aus Nürnberg
(ebenfalls in 150km bis zur Rhön) kenne ich nichts Besseres in Deutschland.


[Beitrag von Cheoch_K_ am 12. Jul 2017, 11:25 bearbeitet]
BlackGale44
Stammgast
#18 erstellt: 20. Jul 2017, 22:46
Ich danke für alle Hilfen.

Antenne wurde erfolgreich installiert und funktioniert einwandfrei

Mit freundlichen Grüßen
BlackGale44
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
UKW Ringdipol Antenne Defekt?
BlackGale44 am 06.07.2017  –  Letzte Antwort am 08.07.2017  –  13 Beiträge
Antenne UKW-tauglich
THEREALLEIMI am 31.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  3 Beiträge
UKW Antenne für Satanlage
Pinguin2 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  6 Beiträge
Frage wegen UKW Antenne
pati08 am 09.03.2008  –  Letzte Antwort am 12.03.2008  –  5 Beiträge
Kombinierte DVB-T / UKW Antenne
volkerd am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 18.01.2011  –  14 Beiträge
Suche sehr gute Indoor DVBT Antenne mit UKW/Radio Antennenanschluss
Underground1 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  16 Beiträge
DVB-T-Empfang mit UKW-Antenne
cr am 17.01.2011  –  Letzte Antwort am 01.03.2011  –  8 Beiträge
Dachantenne Elemente noch benötigt?
Jo.ger am 25.02.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  4 Beiträge
Spaun SMS 5402 NF + VHF/UHF Antenne + UKW Antenne
Macho320 am 28.09.2007  –  Letzte Antwort am 23.10.2007  –  3 Beiträge
UKW Antenne umrüsten auf DVB-T ?
express0815 am 23.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.209 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedxcrist
  • Gesamtzahl an Themen1.552.366
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.567.959

Hersteller in diesem Thread Widget schließen