Gute DVB-T2 Antenne für LG C8

+A -A
Autor
Beitrag
Shiny_Flakes
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 20. Okt 2018, 20:12
Hallo, ich suche eine gute DVB-T2 Antenne für meinen LG C8 Oled.

Die Antenne sollte für den Innenbereich sein da das bei uns im Dorf für den vollen DVB-T2 Empfang reicht.

Sollte ich den eingebauten DVB-T2 Tuner des C8 nutzen oder doch besser einen externen Receiver kaufen ?

Bei DVB-T2 muss ich nur monatlich zahlen wenn ich die privaten Sender in HD empfangen möchte oder ? Kann sie quasi auch in SD kostenlos empfangen.

Danke für eure Antworten und Tipps
langsaam1
Inventar
#2 erstellt: 20. Okt 2018, 22:49
---- private in SD werden im DVB-T2HD nicht ausgestrahlt, siehe www.freenet.tv
--- zur Antenne
- dies ist extrem SenderStandOrt abhängig und nur durch VorOrt ausprobierbar
- somit kann selbst die teuerste besten superste Antenne VorOrt versagen
---- Sender werden zu Prgrammpaketen zusammengefasst siehe (nach Region / StandOrt)
http://www.dvb-t2hd.de/
- ich habe eine Flachantenne, die ist in meinem Anwendungsfall (StandOrt) aber unideal:
je nachdem ob die Antenne steht, liegt, schräg gedreht steht empfange ich andere SenderPakete
- ob nun eine Aktive (Strom) benötigt wird > da hilft nur Vor Ort ausprobieren

--- Allgemeiner Hinweise:
es wird eigentlich keine spezielle Antenne benötigt, fast jede Antenne aus vergangenen Zeiten des analogen Empfanges kann genutzt werden


[Beitrag von langsaam1 am 20. Okt 2018, 22:50 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#3 erstellt: 21. Okt 2018, 10:31
Da der LG keine Speispannung liefert, muss es ein passive Antenne sein - sieh auch FAQ DVB-T
Probiere einfach mal eine kleine, preiswerte Flachantenne aus, lies nach, in welcher Polarisation bei dir gesendet wird und stell sie auf und bestimme die grobe Richtung per Landkarte.
Vermutlich hast du jetzt schon Empfang
- falls ja, dann feinjustieren anhand der Qualitätsanzeige des TV und fertig.
- falls nicht, müsstest du über eine voluminösere Antenne nachdenken.
Viennaboy
Stammgast
#4 erstellt: 05. Nov 2018, 16:07
Ich habe die Antenne:
https://www.delock.de/produkte/1468_Antenna/89627/merkmale.html
Gibts aus den IT Fachmarkt (ned den in Rot und Blau) für 30€.
KuNiRider
Inventar
#5 erstellt: 05. Nov 2018, 16:15

Viennaboy (Beitrag #4) schrieb:
Ich habe die Antenne:

Das ist eine 433 MHz Funkantenne mit N-Anschluss, da braucht es ein spezielles Adapterkabel und dann ist DVB-T-Empfang 470-780MHz nur ein Schmutzeffekt!
Viennaboy
Stammgast
#6 erstellt: 06. Nov 2018, 04:16
Nein braucht es nicht. Ich habe es ja selber am IP Kastl angehängt.
Kannst sagen was du willst die Antenne funktioniert bei mir 1A.
schraddeler
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2018, 11:48

Viennaboy (Beitrag #6) schrieb:
IP Kastl

Gibt es da auch einen Fachbegriff für? Ich kann mir da jetzt nichts konkretes drunter vorstellen?

gruß schraddeler
PBW
Stammgast
#8 erstellt: 11. Mai 2019, 18:16

KuNiRider (Beitrag #3) schrieb:
Da der LG keine Speispannung liefert, muss es ein passive Antenne sein - sieh auch FAQ DVB-T


Sorry, das ist Quatsch - Die Speisung kann bei den meisten aktiven DVB-T Antennen per USB erfolgen (Y-Kabel liegt dann i.d.R. bei).
Habe selbst eine Kathrein BZD32 an meinem C8 und besten Empfang.
Das Bild ist sogar etwas schärfer, als über DVB-C.


[Beitrag von PBW am 11. Mai 2019, 18:17 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#9 erstellt: 12. Mai 2019, 18:09
Und für den Unfug Holst du einen 1/2 Jahr alten Thread hoch?!

Wenn eine Aktivantenne ein eigenes Netzteil hat, egal ob ein USB oder ein anderes muss der TV ja auch nicht mehr den Strom für den Antennenverstärker liefern. Was anderes hab ich nie geschrieben!
PBW
Stammgast
#10 erstellt: 13. Mai 2019, 12:00

KuNiRider (Beitrag #9) schrieb:
Und für den Unfug Holst du einen 1/2 Jahr alten Thread hoch?!


Ja, es gibt immer wieder Leute, die dies interessiert.
Wenn Du nicht dazu gehörst - einfach überlesen!


KuNiRider (Beitrag #9) schrieb:

Wenn eine Aktivantenne ein eigenes Netzteil hat, egal ob ein USB oder ein anderes muss der TV ja auch nicht mehr den Strom für den Antennenverstärker liefern. Was anderes hab ich nie geschrieben!


Von einem Netzteil redet hier niemand (ausser Dir).
Die Stromversorgung der Antenne erfolgt, wie gehabt, über das Antennenkabel, die Speisung aber nicht über den Antennenanschluss des C8, wie es bei einem Receiver wäre, sondern über eine beliebige USB-Buchse des C8.
Hifi-Boxenlauscher
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 31. Jan 2020, 21:13
Nachdem ich ich bereits einige wenige Antennen für DVB-T2 getestet habe, schwöre ich heute auf die TechniSat Digitenne TT2 und habe davon 3 Stück im Einsatz.
Sie bietet zumindest bei mir besten Empfang für DVB-T2, DAB+ und auch UKW.
Am Anfang muss man erst die richtige Ausrichtung herausfinden, was etwas Zeit im Anspruch nehmen kann.
Die Oehlbach Scope Vision Antenne ist für ihre kompakte Bauweise schon verdammt gut, aber die von mir benannte TechiSat für nur ca. 20 € noch deutlich besser, so meine Erfahrung.
Viennaboy
Stammgast
#12 erstellt: 01. Feb 2020, 15:57
Die beste Antenne ist immer noch die welche auf die Freq angepasst ist.
Mit einer billigen UHF Antenne für das AFU Band habe Ich "nur" weil sie passend ist gleich mal einen Gain von 8dBi.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T2 Innen Antenne
Ugeen am 31.08.2014  –  Letzte Antwort am 01.09.2014  –  4 Beiträge
Welche DVB-T2 Antenne?
godewind-cw am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  22 Beiträge
DVB-T2 HD Antenne LG TV
CharleySay's am 30.03.2019  –  Letzte Antwort am 03.04.2019  –  14 Beiträge
Frage zu DVB-T2 Antenne
MSC-Fan am 11.02.2018  –  Letzte Antwort am 12.02.2018  –  3 Beiträge
DvB t2 Antenne Anzeige Signalstärke
vovo2020 am 10.09.2019  –  Letzte Antwort am 17.10.2019  –  9 Beiträge
LG 55EG910V DVB-T/DVB-T2
sebbber am 29.06.2016  –  Letzte Antwort am 02.07.2016  –  2 Beiträge
Gute DVB-T-Antenne ??
Erhardinho am 18.05.2006  –  Letzte Antwort am 19.05.2006  –  2 Beiträge
DVB-T2 Empfang testen
volkerd am 20.12.2016  –  Letzte Antwort am 23.12.2016  –  24 Beiträge
Phantomspeisung DVB-T2
PBW am 01.12.2019  –  Letzte Antwort am 05.12.2019  –  4 Beiträge
DVB-T2 über Multiswitch
RouvenE am 03.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  5 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.756 ( Heute: 45 )
  • Neuestes Mitgliedpatzn
  • Gesamtzahl an Themen1.483.370
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.205.344

Hersteller in diesem Thread Widget schließen