DVB-T2 über Multiswitch

+A -A
Autor
Beitrag
RouvenE
Stammgast
#1 erstellt: 03. Dez 2016, 15:37
Hallo,

Ich habe daheim eine Koax-Kabel-Dose in jedem Raum.
Auf dem Dach sitzt seit Jahren eine Satantenne mit 2 LNBs. Die LNBs sind mit einem Technisat Multiswitch 9/8 G2 verbunden, der wiederum mit der Koax-Kabelverteilung im Haus verbunden ist.

Ebenfalls auf dem Dach sitzt eine alte aktive DVB-T-Außen-Antenne, die wiederum am Multiswitch angeschlossen ist und aktiv gespeist wird.

Nun scheint ja DVB-T abgeschaltet zu sein. Da och jetzt einen neuen TV mit DVB-T2 habe, hoffte ich, die alte DVB-T-Antenne am Multiswitch nutzen zu können.

Leider findet der TV keine Kanäle.

Jetzt weiss ich nicht, ob man alte Antennen weiternutzen kann und ob der Multiswitch die Frequenz ggf. Blockiert (die er bei DVB-T schlicht durchliess).

Kann jemand helfen?
Bollze
Inventar
#2 erstellt: 03. Dez 2016, 17:21
Nach meinen Wissens ist noch nirgends DVB-T komplett abgeschalten worden. Die Abschaltungen sollen im März los gehen.
Wenn man jetzt nicht mal DVB-T empfangen kann, so funktioniert die Anlage nicht oder nicht mehr.
Damit wird dann auch kein Empfang von DVB-T2 möglich sein.
Auch der neue TV sollte noch das alte DVB-T empfangen können.


Bollze


[Beitrag von Bollze am 03. Dez 2016, 17:22 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#3 erstellt: 05. Dez 2016, 00:13
Der Antenne ist es völlig egal ob sie T oder T2 empfängt
Wenn der Technisat ohne Netzteil betrieben wird, sperrt er das terrestrische Signal, wenn nicht min ein Sat-Receiver eingeschaltet ist und ihn mit Strom versorgt- oder ein Netzteil angeschlossen ist. Tut er dann immer noch nicht, ist die Antenne evtl. defekt oder bekommt keinen Strom oder ihr Anschluss ist wegkorrodiert. (Voruasgesetzt, dass hat mal getan)
|Ketzer|
Stammgast
#4 erstellt: 05. Dez 2016, 15:04
Wenn die DVB-T Antenne aktiv, braucht sie separat Strom. Ist zwischen Antenne und Multischalter eine Fernspeiseweiche mit Netzteilanschluss verbaut?
RouvenE
Stammgast
#5 erstellt: 05. Dez 2016, 18:27
Zwischen der Antenne und dem Multischalter ist ein Netzteil integriert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVB-T Antenne mit Stromeinspeiseweiche an Multiswitch
Aseil am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  3 Beiträge
DVB-T an Multiswitch?
Pierre-Vienna am 23.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  3 Beiträge
SPAUN Multiswitch // Anbindung DVB-T-Antenne
go4java am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  57 Beiträge
DVB-T Antenne auch für DVB-T2 nutzbar?
bauks am 04.06.2015  –  Letzte Antwort am 04.06.2015  –  4 Beiträge
DVB-T2 T-Stück
biker2008 am 02.11.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2017  –  17 Beiträge
DVB-T Antenne . keinerlei Auswirkung ?
Gawan am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 04.10.2010  –  19 Beiträge
DVB-T in DVB-S SPAUN-Multiswitch einspeisen möglich?
zombi am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2007  –  4 Beiträge
Welche DVB-T2 Antenne?
godewind-cw am 24.11.2016  –  Letzte Antwort am 29.01.2017  –  22 Beiträge
Welche DVB-T antenne
omegaa am 06.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  2 Beiträge
DVB-T und Hausantenne
KatziTatzi am 08.10.2007  –  Letzte Antwort am 08.10.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.919 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedAverydal
  • Gesamtzahl an Themen1.496.407
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.450.231