Receiver mit HDMI und Festplatte

+A -A
Autor
Beitrag
d-fens
Inventar
#1 erstellt: 08. Mrz 2008, 23:04
Hallo

Bis jetzt schaue ich Fernsehen per Kabel analog auf einen 50 Zoll Pioneer.
Ich möchte nun auf Kabel Digital aufrüsten.
Meine Fragen:
Gibt es Kabel Digital Receiver mit Festplatte und HDMI Anschluss?
Gibt es solche Receiver auch mit der Möglichkeit das Fernsehsignal auf 1080i oder 1080p hochzuskalieren?

Viele Grüsse
mreuber
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Mrz 2008, 23:11
Hallo,

schau dir mal den Maximum C 8000 CXCI an. Habe ich slebst seit ca. 3 Monaten und bin total zufrieden

Gruß

Marcus
d-fens
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2008, 00:14
Hallo

Interessant ist auch noch der Arion AC-9410PVR.
Der hat auch alle Feature die ich benötige und ist umgerechnet 100 Euro günstiger.Die Kiste ist bloss sehr hässlich.Der Maximum sieht schon um einiges stylischer aus.

Leider kann ich keine Bilder zu den Fernbedienungen der beiden Receiver im Netz finden.Ist ja nicht ganz unwichtig.

Hat denn noch jemand Erfahrungen mit dem Maximum und auch dem Arion gemacht.Der Arion soll einen Pioneer Chip-Satz zum skalieren haben.
Hat jemand die Geräte verglichen?!

Würde eines der Geräte bestellen.

Gruss
adiclair
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2008, 00:24

d-fens schrieb:
...Leider kann ich keine Bilder zu den Fernbedienungen der beiden Receiver im Netz finden.Ist ja nicht ganz unwichtig...


Vllt. hilf dir ja diese Abbildung inkl. der Fernbedienung(en) des Arion AC-9410PVR weiter...

Klick mich
d-fens
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2008, 10:21
Alles klar, danke.

@mreuber

Kannst du ein Foto der Maximum-Fernbedienung posten?!
d-fens
Inventar
#6 erstellt: 12. Mrz 2008, 21:47
Hallo

Ich habe mir jetzt den Maximum Receiver mit 250 GB Festplatte für 499 Euro bestellt.
Ich habe als drittes Gerät noch den Eycos 65.12 gefunden, der meinen Anforderungen entspricht.Ansonsten gibt es keine Kabel Digital Receiver mit Festplatte, HDMI und Upscaler.

Gruss
d-fens
Inventar
#7 erstellt: 15. Mrz 2008, 19:28
Hallo

Hatte mir ja den Maximum Receiver bestellt.Dieser wurde auch versendet.
Aus irgendeinem Grund hatte mich ein ungutes Gefühl beschlichen und ich hatte nochmal bei dem Shop angerufen.
Ich bin eigentlich davon ausgegangen dass ich das Gerät problemlos mit Kabel Deutschland Digital betreiben kann.
Der Mitarbeiter der Hotline meinte aber dass das Gerät nicht KDD zertifiziert ist und ich noch zusätzlich ein Alpha Crypt Modul für 60 Euro brauche.
Dann sollte ich bei Kabel Deutschland anrufen und mir ein Paket mit Receiver ordern, weil eine SmartCard für ein Dritt-Hersteller Gerät würde ich nicht bekommen.Die freigeschaltete SmartCard sollte dann, mehr oder weniger legal, über dass Alpha Crypt Modul im Maximum betrieben werden.Auf der Website und im Netz steht davon natürlich nichts.
Den KDD Reciever sollte ich aber auf keinen Fall zurückschicken weil dann die SmartCard gesperrt würde.
Es ist also nicht möglich legal einen Receiver eines Drittanbieters (Maximum) zu nutzen ohne gegen AGB's oder Gesetze zu verstossen.
Willkommen im 21. Jahrhundert!
Ehrlich, auf so einen Scheiss hab ich keinen Bock.
Gott sei Dank gibt es Nachnahme-Sendungen.So habe ich die Annahme verweigert und keine Umstände.
Werde mir jetzt ein Kabel analog Receiver besorgen und gut.

Gruss


[Beitrag von d-fens am 15. Mrz 2008, 19:29 bearbeitet]
d_tunez
Stammgast
#8 erstellt: 15. Mrz 2008, 23:05

d-fens schrieb:
Der Mitarbeiter der Hotline meinte aber dass das Gerät nicht KDD zertifiziert ist und ich noch zusätzlich ein Alpha Crypt Modul für 60 Euro brauche.
Dann sollte ich bei Kabel Deutschland anrufen und mir ein Paket mit Receiver ordern, weil eine SmartCard für ein Dritt-Hersteller Gerät würde ich nicht bekommen.Die freigeschaltete SmartCard sollte dann, mehr oder weniger legal, über dass Alpha Crypt Modul im Maximum betrieben werden.Auf der Website und im Netz steht davon natürlich nichts.
Den KDD Reciever sollte ich aber auf keinen Fall zurückschicken weil dann die SmartCard gesperrt würde.
Es ist also nicht möglich legal einen Receiver eines Drittanbieters (Maximum) zu nutzen ohne gegen AGB's oder Gesetze zu verstossen.


Also du kannst selbstverständlich den Receiver zurückschicken und "NUR" die Karte behalten, so hab ich es auch gemacht. Man kann sich aber auch gleich nur die Smartcard zuschicken lassen. Das erspart dir die zurücksenderei. Ich bin selbst bei KDG und hab mir nur die Smartcard zuschicken lassen und habe mir (vorläufig) den Technisat PR-K bei ebay besorgt. Ok, der Technisat ist zwar zertifiziert und von daher gab es keine Probleme, aber es gibt da so die Mittelchen und Wege, um eine "legale" Receivernummer zu bekommen.

Gruß

d_tunez
d-fens
Inventar
#9 erstellt: 15. Mrz 2008, 23:21
Hallo

Wenn ich bei Kabel Deutschland eine SmartCard haben möchte, wollen die den 16 stelligen Gerätecode, an dem sie sehen können ob das Gerät zertifiziert ist oder nicht.Dann wird die SmartCard nur für dieses zertifizierte Gerät freigeschaltet.
Ergo muss die Karte durch dieses AlphaCrypt Modul gehackt werden.Das ist wohl illegal oder verstösst zumindestens gegen die AGB's von Kabel Deutschland.

Es ist wirklich schade dass Kabel Deutschland keien besseren Geräte anbietet.

Ich habe jetzt einen Pioneer 555 Festplattenrecorder, der über HDMI (1080p) angeschlossen kein besseres Bild macht als wenn ich das Signal analog per Antenne durchschleife.
Das lässt mich an dem ganzen Sinn zweifeln.
Leider ist die Fernbedienung und die grundlegende Bedienung des Pioneer so schlecht dass ich ihn wohl zurückschicken werde.
Vielleicht besorge ich mir den neuen Panasonic 585.
So kann ich dann wenigstens die super Fernbedienung meines Pioneer Plasmas benutzen.
Der Panasonic hat anscheinend ein bessere Bedienung und auch Fernbedienung.Ich werde ihn dann eben nur zum Aufnehmen benutzen und nicht als "Bildverbesserer".

Letztendlich bin ich mir nicht sicher ob Kabel Digital so den grossen Sprung bietet.

Gruss
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#10 erstellt: 17. Mrz 2008, 23:15

Wenn ich bei Kabel Deutschland eine SmartCard haben möchte, wollen die den 16 stelligen Gerätecode, an dem sie sehen können ob das Gerät zertifiziert ist oder nicht.Dann wird die SmartCard nur für dieses zertifizierte Gerät freigeschaltet.
Ergo muss die Karte durch dieses AlphaCrypt Modul gehackt werden.Das ist wohl illegal oder verstösst zumindestens gegen die AGB's von Kabel Deutschland.


Wo hast Du denn das her?

KD verheiratet seine Karten nicht mit dem Recievern, das haben die noch nie getan. Bin selbst bei Kabel Deutschland ohne je einen Reciever von denen besessen zu haben und habe auch jetzt kein zertifiziertes Gerät sondern schaue über Alphacrypt an meinem LCD TV, und das wissen die auch. Bevor ich den LCD hatte habe ich ne Sagem D Box2 gehabt mit Linux drauf, also zertifizierter Reciever aber ohne zertifizierter Software, und das war denen auch egal.


Es ist wirklich schade dass Kabel Deutschland keien besseren Geräte anbietet.


Das tut nahezu kein PayTV Anbieter, denn wenn die teure geräte anbieten würden auch die Mietpreise steigen und das würde wieder Kunden vergraulen.


[Beitrag von Heiliger_Grossinquisitor am 17. Mrz 2008, 23:17 bearbeitet]
d-fens
Inventar
#11 erstellt: 18. Mrz 2008, 07:49
Das mit der SmartCard und dem Gerätecode hat mit der Händler gesteckt.
Auf jeden Fall wollte KDD von mir den 16stellingen Gerätecode des Receivers haben.
Und wenn dieser nicht KDD zertifiziert ist bekommt man, laut Händler, keine Smartcard von KDD zugeschickt.
Ist jetzt auch egal.

Nach langem Hin und Her hab ich mir jetzt doch Kabel Digital mit dem Receiver bestellt.
Ich bin gespannt wie die grundlegende Bildqualität ist.
reinschi
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Mrz 2008, 11:28
Hallo zusammen,
gibt es eigentlich mittlerweile schon einen HDTV Kabel-Receiver, mit dem man HD Programme auf Festplatte aufzeichnen kann?

Grüße
Reinsch
d-fens
Inventar
#13 erstellt: 18. Mrz 2008, 13:07
Meine Suche danach hat keinen Erfolg gehabt.
StefanS
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mrz 2008, 13:43

reinschi schrieb:
Hallo zusammen,
gibt es eigentlich mittlerweile schon einen HDTV Kabel-Receiver, mit dem man HD Programme auf Festplatte aufzeichnen kann?

Grüße
Reinsch


Hallo,
ich bin bei meiner Suche inzwischen beim Vantage HD 7100C gelandet. Da lässt sich eine externe Festplatte anschliessen.
Auf der CeBIT konnte ich den TechniSat HD K2 sehen. Soll lt. Mitarbeiter möglicherweise im Juni erhältlich sein.

Vom Preis her sind das aber beides keine Schnäpchen und die Verfügbarkeit von HD Programmen ist inzwischen eher begrenzt.


Gruß
Stefan
reinschi
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Mrz 2008, 10:35

Da lässt sich eine externe Festplatte anschliessen
Nutzt Du diese Funktion? Wenn ja, wie ist die Qualität bei aufgenommenen HD Filmen?


und die Verfügbarkeit von HD Programmen ist inzwischen eher begrenzt.
Ich habe Premiere HD, und mir würde es reichen, wenn ich da mal nen Film aufnehmen könnte... ;-)

Grüße
Reinsch


[Beitrag von reinschi am 19. Mrz 2008, 10:41 bearbeitet]
StefanS
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 19. Mrz 2008, 11:32
Hallo,
ich habe mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt. Ich bin bei meiner Suche beim Vantage angelangt, sollte nicht heissen, dass ich ihn bereits besitze.
Da ich kein Premiere Abo habe, stellt sich nach dem HD-Ausstieg von Sat1/Pro7 die Frage, ob ein HD Receiver derzeit für mich noch sinnvoll ist ...
Zumal auch die Premiere Verschlüsselung im Umbruch ist, und derzeit niemand sagen kann, ob es mit nicht zertifizierten Receivern in Zukunft noch möglich sein wird, Premiere zu empfangen ...

Zum Vantage findest du allerdings hier einigen Lesestoff.
Dank diverser Firmware-Updates (auf der Vantage Seite stehen mittlerweile rd. 15 Versionen zum download bereit) scheint das Gerät mittlerweile recht gut zu sein.


Gruß
Stefan
Alirond
Neuling
#17 erstellt: 20. Mrz 2008, 12:38
@d-fens: Weißt Du schon, was für einen Receiver Du von Kabel Deutschland bekommst? Ob der auch über HDMI auf 1080p hochskalieren kann würde mich interessieren. Ich stehe auch gerade vor der Entscheidung auf Kabel digital aufzurüsten..
d-fens
Inventar
#18 erstellt: 20. Mrz 2008, 13:26
Hallo

KD hat sich noch nicht gemeldet.Kann nichts zu dem Liefertermin sagen.
Leider hat der Receiver keinen HDMI Ausgang.
Eigentlich komisch bei einem digitalen Medium wie Kabel Deutschland Digital?!

Gruss
d-fens
Inventar
#19 erstellt: 20. Mrz 2008, 16:32
Hab das Paket von KD gerade von der Post abgeholt.
Eine Versandbestätigung oder so gab es nicht.
Ist auch egal.
Mal sehen wie die Bildqualität ist.
Bericht folgt.

Gruss
HighAnalogEnder
Stammgast
#20 erstellt: 21. Mrz 2008, 22:58

d-fens schrieb:
Hallo

KD hat sich noch nicht gemeldet.Kann nichts zu dem Liefertermin sagen.
Leider hat der Receiver keinen HDMI Ausgang.
Eigentlich komisch bei einem digitalen Medium wie Kabel Deutschland Digital?!

Gruss

Nein, gar nicht komisch - das ist Standard bei "normalen" (SD) DVB-Receivern!
Nur bei HD-Receivern ist ein HDMI-Ausgang grundsätzlich mit drin.
d-fens
Inventar
#21 erstellt: 22. Mrz 2008, 02:02
Hallo

Also ich bin insgesamt sehr zufrieden mit Kabel Digital.
Der Humax Receiver lässt sich kinderleicht bedienen.
Die Bildqualität bei den ÖR ist teilweise auf DVD Niveau.Der ZDF Doku Kanal z.B. ist klasse.
Sendungen wie "Leute heute" oder "Brisant" sind total scharf und plastisch.
Die Privaten sind je nach Sendematerial mittelmäß bis gut.DVD Niveau gibt es nicht so häufig wie bei den ÖR.
Trotzdem ist das Gesendete immer besser als Kabel analog was die Rauschfreiheit und Schärfe angeht.
Gestern lief Sleepers auf VOX.Der Film hatte DVD Niveau.
Aviator und Harry Potter heute leider nicht.Wobei Harry Potter doch nen Zacken besser war.
Toll ist auch dass viele Filme mit echtem Dolby Digital Ton gesendet werden.Bei Harry Potter richtig gut.

Ich würde gerne von den Experten hier im Forum wissen, ob es Kabel Deutschland zertifizierte Receiver mit Festplatte gibt, die den Humax nochmal toppen und vielleicht bei den Privaten noch etwas mehr an Bildqualität herausholen.

Gruss
Vuillaume
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 22. Mrz 2008, 20:21
Hi D-fens,

ich habe mir vor einer Woche auch einen 50er Pio zugelegt und stehe vor dem gleichen Problem wie du, analog Kabel ist kein Vergnügen. Ich wohne in Berlin und wollte auch bei Kabel Deutschland Kabel Digital Home bestellen.

Meine Fragen:
1. konntest du direkt den Humax auswählen? Bei mir als ich die Anmeldung versucht habe online, kam egal welches Paket ich ausgewählt habe immer ein Receiver für 99Euro kauf bezw. der gleiche für 0 Euro zur Miete. Er wurde nie namentlich erwähnt, ich weiß aber dass auch ein Samsung Receiver verschickt wird.

2. Ich bin es vorher gewohnt gewesen die meisten Fernsehsendungen auf meinem Panasonic DMR EH65 aufzuzeichnen und mich somit etwas "unabhängiger" vom Fernsehalltag zu machen. Ist es bei dem Umstieg weiterhin möglich den Receiver vor den Panasonic zu schalten und dann erst zum Pio? Kann ich dann mit meinem Festplattenrecorder aufnehmen und gleichzeitig etwas anderes schauen? Habe im Forum irgendetwas von Twin Receivern gelesen, kann aber nicht ganz glauben dass man nur einen Kanal anschauen kann/bzw aufnehmen, das ist ja ein Rückschritt in die Steinzeit.
d_tunez
Stammgast
#23 erstellt: 22. Mrz 2008, 22:24
Bin auch Kabel Deutschland Kunde und habe das 3 Monatige "Gratis-Probe-Abo" Kabel Digital+ geordert. Dort bekommst du für 9 € Versandkosten 3 Monate lang den HUMAX 9900C zur Verfügung gestellt. Diesen kannst du auf Herz und Nieren testen und bei nicht gefallen einfach innerhalb der 3 Monate zurücksenden. Sollte er dir zusagen, so bist du im Vertrag und musst dann 9 Monate zahlen (von insgesamt 12 Monaten Vertragslaufzeit).

Der HUMAX hat einen Twin-Tuner, d.h. du kannst einen Film auf einen Kanal aufnehmen, während du einen anderen Film auf einen anderen Kanal siehst. Alles kein Problem. Zudem hat er eine 160 GB Festplatte und die Bedienung ist kinderleicht.

Solltest du das "normale" Digital Kabel ordern, so kannst du entweder nur die Smartcard oder Smartcard & Receiver + Miete ordern. Diese Receiver haben dann keine Festplatte und keinen Twin-Tuner. Es sind halt Standardgeräte und sind je nach Region unterschiedlich (TechnoTrend, Thomson, Samsung).

Gruß

d_tunez
d-fens
Inventar
#24 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:45
Hallo

d tunez hat eigentlich alles gesagt.Mehr kann ich dazu auch nicht beitragen.

Kurz zum Pio.
Bei meinem wurde diese ISF Einmessung vorgenommen und erst dann war ich mit dem Kabel Digital Bild richtig zufrieden.Das Bild wurde rauschfreier und harmonischer.
Bei BluRay z.B. benutze ich weiterhin meine Standardeinstellungen.Die sind knackiger und schärfer.
Die Einmessung hat mich nichts gekostet und bei Kabel Digital ist das Bild wesentlich angenehmer als uneingemessen.
Bei der ISF Einmessung wurden auch für Kabel Digital alle "Verschlimmbesserer" ausgeschaltet.

Gruss
Vuillaume
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 23. Mrz 2008, 00:59
Danke für die schnelle Antwort.

Bedeutet das, dass ich also meinen "alten" Panasonic DVD Festplattenrecorder (knapp 2 Jahre alt und 500Euro bezahlt, seufz schnelllebige Zeit^^) bei Kabel Digital mit dem "normalen" Receiver nicht benutzen kann? Ich hatte halt gedacht einen Receiver ohne Festplatte zu nehmen. Braucht man eventuell 2 Receiver (einen für Fernseher, einen für den Panasonic), oder ist das völliger quatsch und man nimmt halt den Humax und schickt den Panasonic in Rente?
d-fens
Inventar
#26 erstellt: 23. Mrz 2008, 01:39
Also in der Anleitung steht dass man ohne weiteres einen Festplattenrecorder anschliessen kann.Kein Problem.
Wie die dann zusammenarbeiten musst du selber herausfinden.

Ich denke das Angebot für Kabel Digital + ist in Ordnung.
Nur 12 Monate Vertragslaufzeit, 9 * 9,90 Euro zahlen plus 9,90 Euro Versandkosten sind für die bessere Qualität und die zusätzlichen tollen Doku-Sender völlig okay.
Man muss nur rechtzeitig kündigen, dann geht der alte Receiver zurück und man kann dann wieder einen neuen Vertrag abschliessen mit einem wahrscheinlich dann noch besseren Receiver.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Twin DVB-C Receiver mit Festplatte und HDMI?
Nethog am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  12 Beiträge
Twin-Kabel Receiver mit Festplatte
heidenfips am 13.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2006  –  15 Beiträge
Kabel Twin-Receiver mit Festplatte
heidenfips am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
DVB-C und HDMI
Kupferlocke am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 08.06.2005  –  5 Beiträge
DVB-C Receiver mit Festplatte - Preisentwicklung
HerrRossi3 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 04.03.2007  –  4 Beiträge
DVB-C Receiver mit oder ohne HDMI ???
flimmerkasten am 10.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  8 Beiträge
HDMI Kabel Receiver mit tividi Karte
sauerworld am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 08.04.2007  –  5 Beiträge
DVB-C Receiver mit HDMI 576i?
Lumpi1414 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 09.02.2007  –  6 Beiträge
mit hdmi dvb c receiver besseres bild ?
coolburnerone am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  22 Beiträge
DVB-C Receiver mit HDMI? Sinnvoll?
mahlbmi1 am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.612 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedbenemin
  • Gesamtzahl an Themen1.380.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.084

Hersteller in diesem Thread Widget schließen