Blöde Frage: altes Antennenkabel entfernen? Gibt's Gefahren?

+A -A
Autor
Beitrag
elsuzu
Neuling
#1 erstellt: 03. Apr 2019, 20:03
Hallo!
Ich bin schon vor langer Zeit auf digitales Fernsehen umgestiegen aber hab nach wie vor die Buchse fürs analoge Fernsehen in der Wand Da hängt auch noch ein Kabel dran und es nervt mich, ich bin aber erst heute auf die grandiose Idee gekommen das einfach zu entfernen also hab ich mal die Buchse aufgeschraubt.
https://i.ytimg.com/vi/jp33x0V-QVU/maxresdefault.jpg

das Kabel im Bild oben will ich entfernen, hängt ja nirgends mehr dran Da ich mich so gar nicht mit sowas auskenne und Google aber auch keine ganz zufriedenstellende Antwort gebracht hat (mir eher Angst gemacht hat ) möchte ich hier ganz einfach fragen: gibt's da irgendwelche "Gefahren"? Oder entferne ich da einfach die paar Schrauben und dann kann ich das Kabel rausziehen?

Gibt's irgendwelche Abdeckungen für die Buchse ohne Loch? würde hübscher aussehen

Danke euch!
XN04113
Inventar
#2 erstellt: 03. Apr 2019, 23:54
Da Du keine Ahnung hast => FINGER WEG, lass es wie es ist
DUSAG0211
Inventar
#3 erstellt: 04. Apr 2019, 07:26
Eigentum?
Haus oder Wohnung? Bei letzterem kannst du eventuell sogar andere Wohnungen stören.
Dir ist schon klar, dass durch das Kabel prinzipiell auch digitales Kabelsignal laufen kann?
Läuft das Kabel Aufputz, oder warum ist das so störend?
elsuzu
Neuling
#4 erstellt: 04. Apr 2019, 08:20
Danke für eure Antworten!

Ich glaube aber ich wurde etwas missverstanden: Ich möchte nicht die Buchse und den gesamten Anschluss entfernen sondern nur das Kabel, das natürlich stört da es ein ca. 2 Meter langes, relativ dickes Kabel ist das unangeschlossen am Boden rumliegt - das ist nicht schön.

Das Kabel ist ja einfach, soweit ich das sehen kann, in der Buchse angeschlossen. Es gibt im Internet Anleitungen wie man es selbst verlegt/anschließt, also müsste es doch auch möglich sein es selbst wieder zu entfernen, oder? Laut Youtube-Videos ist da einfach so ein kleines Ding mit "Stacheln" drüber um das Kabel zu fixieren, eine Schraube wird reingedreht und fertig. Das Kabel könnte ja auch mal defekt sein, dann müsste man es doch auch einfach austauschen können?
Und durch dieses Kabel läuft nichts, es hängt ja an nichts dran und ich schau fern Ich hab darüber ja eine andere Dose, und daran hängen mein Internet- und Fernsehanschluss. Und sollte ich dadurch tatsächlich was kaputt machen: Man kann das Kabel ja wieder dran machen

Also am Anschluss selbst will ich nichts rummanipulieren (ist eine Mietwohnung), ich mag nur das hässliche Kabel nicht mehr am Boden liegen haben

Ich wüsste also nicht wie ich den Empfang meiner Nachbarn stören könnte, das möchte ich aber natürlich nicht. Ich bin gar nicht sicher ob es mit der Umstellung auf dvb-c überhaupt noch viele Leute gibt die durch diese SAT-Dose fernsehen können?

Meine Sorgen waren eher ob durch diese Dose Strom fließen kann, weil ich da ein paar Berichte im Netz gelesen hab - da war es aber harmlose Spannung die durch irgendwelche Fehlkonstruktionen entstanden ist, soweit ich das verstehen konnte.
DUSAG0211
Inventar
#5 erstellt: 04. Apr 2019, 08:38
Ich glaube nicht, dass du missverstanden wurdest.

Natürlich kannst du, vom reinen Vorgang her, alles entfernen wie du lustig bist.
Aber potentiell könnte deine Dose die letzte in einer Kette sein. Wenn die Kette dann nicht ordentlich terminiert ist, haben andere potentiell Störungen.
Wird für diese Störung dann der Techniker gerufen und dieser stellt fest, dass in der Wohnung deines Vermieters an der Anlage gefummelt wurde, dann zahlt der Vermieter in erster Instanz den Technikereinsatz und holt sich die Kohle dann bei dir wieder.
Ein Austausch ist hier natürlich eine ganz andere Geschichte als das Entfernen.

+++Die von dir gepostete Dose ist ein Artikel der sowohl im Kabel als auch im SAT Netz eingesetzt werden kann. Also ist hier auch nicht 100% sicher anhand deiner Beschreibung, ob es sich nur um eine einzelne Dose handelt an der nichts mehr dran ist (am anderen Ende)+++
Edit: Das Bild enthält 3 verschiedene Dosen, insofern ist hier unklar was tatsächlich verbaut ist

Läuft zu der anderen Dose für TV/Internet denn noch ein anderes Kabel? Oder wie wird die versorgt?

Um die Eingangsfrage zu beanworten: Das Kabel kannst du entfernen. Es wird dir nichts passieren, sofern die Anlage korrekt angeschlossen ist.
Eventuelle Konsequenzen im Hausnetz sind mit den gemachten Angaben nicht absehbar.

Richtig gemacht, würde man die Dose dann komplett entfernen, inkl des Aufputz(?) Kastens.
Alternativ gibt es Blindabdeckungen die man anstelle des Einsatzes(in deinem Sprech "Buchse") installieren kann


[Beitrag von DUSAG0211 am 04. Apr 2019, 08:52 bearbeitet]
Yahoohu
Inventar
#6 erstellt: 04. Apr 2019, 08:45
Moin,
hast Du die Fotos gemacht?
Mach doch bitte ein paar Bilder wie es original aussieht.
elsuzu
Neuling
#7 erstellt: 04. Apr 2019, 09:09
4AD956AD-68F1-4781-BF10-E8961C9017AA
3E7FEBD7-F928-4C93-BBCE-F30438429A83
0A23164C-CEC5-4668-A64F-C04F5B328722
hier sind die fotos. die obere dose ist die für den jetzigen internet- und fernsehanscgluss, der anschluss von der ist im vorzimmer. das kabel dass ich entfernen möchte ist eben das das bei der dose nach unten führt, ich zeig das andere ende damit ihr wisst welches kabel es ist.

könnt ihr mir erklären inwiefern ich den kabelanschluss der nachbarn stören kann wenn ich das nach aussen führende kabel entferne? das versteh ich nämlich gar nicht der anschluss und somit das kabel in der wand darf davon doch nicht beeinflusst werden, oder?

wenn entfernen tatsächlich zu gefährlich wäre, wäre kürzen dann eine möglichkeit?
DUSAG0211
Inventar
#8 erstellt: 04. Apr 2019, 09:24

elsuzu (Beitrag #7) schrieb:


könnt ihr mir erklären inwiefern ich den kabelanschluss der nachbarn stören kann wenn ich das nach aussen führende kabel entferne? das versteh ich nämlich gar nicht der anschluss und somit das kabel in der wand darf davon doch nicht beeinflusst werden, oder?


Die Betonung lag auf KANN störend sein, da aus deinen bisherigen Angaben nicht klar war wo das Kabel herkommt und wo es vielleicht noch hingeht.

Das andere Ende liegt lose rum?
Es gibt bei dieser Konstellation kein Kabel mehr in der Wand. Du hältst quasi das einzige "Hauptkabel" zu dieser Dose in der Hand. Wenn es auf der anderen Seite nicht angeschlossen ist, kannst du es entfernen. Ich würde es allerdings aufbewahren für den Fall, dass ein Nachmieter KabelTV haben möchte (falls das noch grundsätzlich möglich ist in eurer Anlage)

Über die darüberliegende TAE Dose kommt quasi dein DSL Signal an und dementsprechend IPTV. Das hat de-facto nichts mit DVB-C zu tun. (DVB-C käme über die unten liegende Dose)
Yahoohu
Inventar
#9 erstellt: 04. Apr 2019, 09:28
Schraub doch mal die Dose von der Wand ab. Liegt da überhaupt ein Kabel in der Wand?
Wenn ja, wäre die Befestigung lustig...


[Beitrag von Yahoohu am 04. Apr 2019, 09:29 bearbeitet]
DUSAG0211
Inventar
#10 erstellt: 04. Apr 2019, 09:46
Das Kabel kommt doch von unten
raver3002
Inventar
#11 erstellt: 04. Apr 2019, 10:09
Moin, sehe ich das richtig, dass das Kabel unten (grün angemalt) das ist, von dem 2 m iwo im Raum herum liegen? Das eine ist doch eine Kabelanschlussdose, das andere ein SAT-Kabel das unten aus der Dose raus führt, oder nicht? Kann es sein, dass dort jmd ein SAT-Kabel durchs gleiche Leerrohr wie den Kabelanschluss geführt hat und sich einfach ne neuen Dose (Foto) gespart hat?

41FL+is4heL._SX355_


[Beitrag von raver3002 am 04. Apr 2019, 10:12 bearbeitet]
DUSAG0211
Inventar
#12 erstellt: 04. Apr 2019, 10:25
Ich denke das Kabel ist von irgendwo verlängert worden und derjenige der das ausgeführt hat, hat das verhältnismässig sicher mit der Schraubkupplug umgesetzt.

Sonst könnte ja jeder kommen und an dem Kabel rumfummeln. Die verwendeten Stecker haben mit der Anschlussart nichts zu tun.

Welche Dose hier gespart wurde kann Ich allerdings nicht nachvollziehen. Die ESD81 geht nur bis 862 Mhz, wäre also für (moderne) Sat Anlagen nicht geeignet.
elsuzu
Neuling
#13 erstellt: 04. Apr 2019, 18:18
okay, jetzt verwirrt ihr mich nur noch mehr

Also im Endeffekt hab ich hier eine Dose mit einem Kabel das ins nichts führt und auf der anderen Seite nirgends angeschlossen ist? Was macht das dann da überhaupt?

Aber ich kann es gefahrenlos entfernen? Und die Dose abmontieren ist weniger problematisch als einfach das Kabel zu entfernen? Mich stört die Dose nicht, bzw. hab ich auch keine Lust die Wand zu verputzen usw. Dann lieber die hässliche Dose dort

Und ja, das grüne Kabel das unten verläuft ist das von dem ca. 2m frei im Raum rumliegen, und genau das möchte ich einfach loswerden. Mehr will ich gar nicht
rura
Inventar
#14 erstellt: 05. Apr 2019, 09:23

elsuzu (Beitrag #13) schrieb:

Also im Endeffekt hab ich hier eine Dose mit einem Kabel das ins nichts führt und auf der anderen Seite nirgends angeschlossen ist? Was macht das dann da überhaupt? :)

Genau das ist hier die Frage, warum wurde die Dose überhaupt installiert und was war am anderem Ende des Kabels überhaupt einmal angeschlossen?
Ist aber jetzt auch egal, du kannst das Kabel, sowie auch, falls gewünscht die Dose problemlos entfernen, da es eine Stichdose ist und daran sowieso nichts angeschlossen ist.
elsuzu
Neuling
#15 erstellt: 05. Apr 2019, 11:52
So, das Kabel ist jetzt endlich weg, danke für eure Unterstützung und Geduld mit meiner Unwissenheit

So genau erinnere ich mich nicht mehr weil die Dose schon ein paar Jahre jetzt unbenutzt war, aber das Kabel das ich grade entfernt habe müsste im Kabel-Receiver bzw. Fernseher gesteckt haben, und zumindest ein weiteres Kabel war zwischen Receiver oder Fernseher und Dose angeschlossen und ich hab damit jahrelang ferngesehen. Ich versteh deshalb auch nicht ganz wie hinter der Dose nichts angeschlossen sein könnte, mag die Dose aber wie gesagt auch nicht entfernen. Ich lass es jetzt so wie es ist und hoffentlich hab ich jetzt keine Kette losgetreten und vermiese meinen Nachbarn den Fernsehgenuss
rura
Inventar
#16 erstellt: 05. Apr 2019, 16:46
An der Dose ist nichts angeschlossen, was auf einen Antenneneingang schließen lässt, was mich und garantiert auch andere sehr verwundert. Und da auch kein weiterführendes Kabel ab geht (Stichdose), kannst du auch deine Nachbarn nicht stören, sonst wären sie schon lange auf die Barrikaden gegangen.
elsuzu
Neuling
#17 erstellt: 06. Apr 2019, 10:50
Sehr komisch, wie hab ich dann früher fernsehen können?

Ich muss mal schauen obs schönere Abdeckungen gibt als diese Dose, aber es eilt auch nicht
rura
Inventar
#18 erstellt: 06. Apr 2019, 12:26

elsuzu (Beitrag #17) schrieb:
Sehr komisch, wie hab ich dann früher fernsehen können?

Eben, weil ein ankommendes Kabel immer intern angeschlossen wird, denn da kommt das Antennenkabel meistens an und wird nicht von außen zugeführt. Dann wird einfach ein Antennenkabel in den entsprechenden Ausgang der Dose gesteckt, fertig. Wozu dann die Aufputzdose an dieser Stelle, wenn dort intern nichts ankommt? Sehr ungewöhnlich bei dir, sieht nach Hobby Bastelstunde aus.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Digital TV Antennenkabel
alotlunch am 20.08.2009  –  Letzte Antwort am 22.08.2009  –  9 Beiträge
HDTV-Antennenkabel vs. Billig-Antennenkabel
trance_2003 am 06.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  6 Beiträge
Antennenkabel
mkmalte am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 15.05.2009  –  7 Beiträge
Antennenkabel
janiX am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  24 Beiträge
welches antennenkabel kann ich nehmen
Vernie am 26.07.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2011  –  26 Beiträge
Neues Antennenkabel + Antennendose
Neuling33 am 18.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  10 Beiträge
Welches Antennenkabel
am 23.08.2009  –  Letzte Antwort am 24.08.2009  –  5 Beiträge
Welches Antennenkabel?
bmwdriver84 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  8 Beiträge
1-Way-TAP entfernen
lopex am 09.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  4 Beiträge
welches antennenkabel?
zero-m am 05.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.12.2008  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder908.486 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedGünter_Stülten
  • Gesamtzahl an Themen1.516.944
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.853.011

Top Hersteller in Kabel (analog, DVB-C) Widget schließen