TV-Duell Merkel - Schulz .

+A -A
Autor
Beitrag
gapigen
Inventar
#1 erstellt: 02. Sep 2017, 06:23
... auf ARD, ZDF, RTL und SAT 1 gleichzeitig.
Geht's noch???

Das zeigt mir einmal mehr, das Fernsehen irgendwie ausgedient hat.
darkphan
Inventar
#2 erstellt: 02. Sep 2017, 18:18
Dreimal darfst du raten, warum das so ist ...
gapigen
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2017, 18:58
... vielleicht stehe ich gerade auf dem Schlauch, aber das "warum" erschließt sich mir gerade nicht.
rura
Inventar
#4 erstellt: 03. Sep 2017, 14:47

gapigen (Beitrag #1) schrieb:

Das zeigt mir einmal mehr, das Fernsehen irgendwie ausgedient hat.

Das war schon 2013 so und hat das Fernsehen deshalb ausgedient?

darkphan: ...würde mich auch einmal interessieren.
gapigen
Inventar
#5 erstellt: 03. Sep 2017, 14:59

Das war schon 2013 so und hat das Fernsehen deshalb ausgedient?

Vor 30 Jahren konnte man vielleicht noch jemanden damit begeistern. Heute streamen die Leute via Neffix oder Prime oder youtube. Und ja, über kurz oder lang wird das TV wie wir es kennen ausgedient haben. Und die Macher vom Fernsehen sind vermutlich die letzten, die es merken.
darkphan
Inventar
#6 erstellt: 03. Sep 2017, 19:51
Es geht darum, dass die Leute nicht weggucken, wenn eine Bundestagswahl ist, dass sie sich die beiden Topkandidaten anschauen. Dass sie gewissermaßen ihre demokratische Holschuld einlösen. Dass sie mal nicht DSDS oder Sonstiges gucken, während dieses Duell läuft. Dass der demokratischen Dekadenz entgegen gewirkt wird, Nichtwähler zu sein oder an Politik vollkommen desinteressiert zu sein.

Es gibt nun genauso gute Argumente gegen dieses Duell auf den 4 Hauptsendern, dass die eigentlich Dekadenten diejenigen im Fernsehen sind und man sich dieses demokratische Unglück ja nicht auch noch antun muss als mehr oder weniger wirkungsloser Untertan. Aber das wäre natürlich eine Bankrotterklärung der Sender und der Politik, weshalb es so ist, wie es ist. Und zudem: Dass jede Wählerstimme zählt und wirkt, zeigen ja die Erfolge von AfD, Trump, Piraten (vor ein paar Jahren) und Co ...
gapigen
Inventar
#7 erstellt: 03. Sep 2017, 19:57

Es geht darum, dass die Leute nicht weggucken, wenn eine Bundestagswahl ist, dass sie sich die beiden Topkandidaten anschauen.


Zum Glück gibt es heute im Gegensatz zu früher Alternativen wie Sky oder Streaming. Daher ist es völlig blödsinnig, das Duell auf vier Sendern zu zeigen. Aber die Fernsehmacher verstehen das irgendwie nicht. Wie blöde auf Dauer.
rura
Inventar
#8 erstellt: 04. Sep 2017, 11:45
darkphan.. diejenigen, die Politik überhaupt nicht interessiert werden sich solch ein "Duell'" auch nicht ansehen, egal auf welchen Sendern. Es gibt immer noch genügend andere Sender oder auch Pay-TV um darauf auszuweichen. Politik uninteressiert sind sie oft noch nicht einmal, meinen aber egal wen man wählt das es für sie persönlich eh keine Veränderung geben wird. Das aber alleine dadurch, dass man zur Wahl geht die Demokratie gestärkt wird erkennen sie leider nicht.

gapigen.. Fernsehen und damit auch Aktualität wir immer Bestandteil der Gesellschafft bleiben, egal ob es Sky oder andere Streaming Dienste gibt, die doch nur Ablenkung vom Alltag sind.


[Beitrag von rura am 04. Sep 2017, 13:01 bearbeitet]
gapigen
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2017, 12:35

gapigen.. Fernsehen und damit auch Aktualität wir immer Bestandteil der Gesellschafft bleiben, egal ob es Sky oder andere Streaming Dienste gibt, die doch nur Ablenkung vom Alltag sind.

Wenn man das dann nur noch auf Nachrichten reduziert, dann bleibt aber nicht mehr viel für die Zukunft. Selbst Sport ist aus dem Free-TV schon mehr oder weniger verschwunden.
rura
Inventar
#10 erstellt: 04. Sep 2017, 13:00
Sehe ich anders, aber wenn es deine Meinung ist dann akzeptiert.
darkphan
Inventar
#11 erstellt: 04. Sep 2017, 17:28
Wenn ich das richtig gesehen hab, dann haben es insgesamt 20 Millionen gesehen - was ARD und ZDF sicher nicht alleine geschafft hätten ...
gapigen
Inventar
#12 erstellt: 05. Sep 2017, 06:02

darkphan (Beitrag #11) schrieb:
Wenn ich das richtig gesehen hab, dann haben es insgesamt 20 Millionen gesehen - was ARD und ZDF sicher nicht alleine geschafft hätten ...

Ich kann nicht glauben, dass ein RTL-Gucker auf die Sendung verzichtet hätte, weil er dann hätte ARD oder ZDF auswählen müssen.
kölsche_jung
Inventar
#13 erstellt: 05. Sep 2017, 07:36
es geht wohl eher darum, dass, wenn das Duell auf ARDZDFRTLSAT1 läuft, eine höhere Gesamtquote erreicht wird, weil einfach weniger Konkurrenz vorhanden ist ...

wäre das Duell auf nur einem Sender gelaufen und die anderen 3 hätten irgendwelche Blockbuster dagegengehalten, wäre die Duellquote wohl insgesamt geringer gewesen

... wobei man darüber nachdenken sollte, warum auf 4 Sendern gleichzeitig gesendet wird (wobei es 5 waren, Phoenix hat natürlich auch übertragen) ... Ich gehe davon aus, dass "die Politik" die Senderechte nicht höchstbietend verkauft hat, sondern dass die einzelnen Sender darauf gedrängt haben, nicht benachteiligt zu werden ...

ich würde jetzt gern auch noch was inhaltliches schreiben, das würde dann allerdings dem hiesigen politikverbot zum opfer fallen ... naja
darkphan
Inventar
#14 erstellt: 05. Sep 2017, 08:26
Ein Kanzler stellt sich ungern 4 Mal einem solchen Duell, und da haben sich die 4 größten Sender vor Jahren zu dieser Sendung zusammengetan. Deshalb auch die paritätisch besetzte Moderation.
gapigen
Inventar
#15 erstellt: 05. Sep 2017, 15:18
Vielen Dank für die Argumente. Allerdings bleibe ich bei meiner Ansicht, dass ein vierfach paralleles Ausstrahlen der selben Sendung völlig idiotisch ist.
darkphan
Inventar
#16 erstellt: 05. Sep 2017, 15:24
Warum sollten Fakten auch eine Meinung beeinflussen? - Das würde zur Idiokratie nicht passen, auf die wir uns zubewegen ...
TomGroove
Inventar
#17 erstellt: 05. Sep 2017, 15:27
Ich habe bis jetzt noch kein Argument gesehen, warum es für den Konsumenten sinnhaft sein sollte.
darkphan
Inventar
#18 erstellt: 05. Sep 2017, 18:32
Dass 20 Mio zuschauen statt nur die Hälfte, dass jeder der großen Sender zu seinem Recht kommt, dass "der Konsument" (du weißt gar nicht, wie richtig du liegst mit diesem Wort, präzisieren wir es noch und sagen "Demokratie-Konsument"), der eigentlich Wähler ist, gewissermaßen gezwungen wird zur Meinungsbildung über die Person, die Kanzler wird ...
kinodehemm
Inventar
#19 erstellt: 05. Sep 2017, 18:46
Naja, die von der Realität enttäuschten hat das Duell ja ganz offensichtlich nicht erreicht
Und ja, Demokratie und ein intaktes, soziales Umfeld sind in der Tat ne 'Holschuld' - die kommen nicht mit dem Media-Markt flyer oder dem Coca-Cola Truck..

Und jezz alle : Lügenkresse, Lügenkresse- oder : Timo Werner, du Hurensohn..- oder sonstwas tourettiges..

Einfach mal alles rauslassen, was die Hirnzelle hemmt..
kölsche_jung
Inventar
#20 erstellt: 05. Sep 2017, 19:16

gapigen (Beitrag #15) schrieb:
Vielen Dank für die Argumente. Allerdings bleibe ich bei meiner Ansicht, dass ein vierfach paralleles Ausstrahlen der selben Sendung völlig idiotisch ist. :{

Dann - sorry - hast du den Grund für die parallele Ausstrahlung nicht verstanden... würde "die Politik" einem Sender die Exklusivrechte geben, würde das eine "illegale" Bevorzugung eines Senders darstellen.
Das Kanzlerduell ist nicht die F1 oder die Bundesliga, die verkauft wird, das Kanzlerduell ist Allgemeingut, deren Übertragung in der Entscheidung der Sendeanstalten liegt.
gapigen
Inventar
#21 erstellt: 05. Sep 2017, 19:28

Dann - sorry - hast du den Grund für die parallele Ausstrahlung nicht verstanden... würde "die Politik" einem Sender die Exklusivrechte geben, würde das eine "illegale" Bevorzugung eines Senders darstellen.

Das glaube ich erst, wenn ich den juristisch belastbaren Beleg bzw. den Link dazu bekomme. Solltest Du Recht haben, dann frage ich mich, was mit Pro 7, Viva oder QVC ist.
darkphan
Inventar
#22 erstellt: 05. Sep 2017, 19:35
Es gibt da keinen juristischen Beleg für, es gibt ein freiwilliges Abkommen zwischen den vier großen Senderketten (Pro7 gehört zu Sat1), das sicherstellt, dass a) Kanzler mit vereinigter medialer Power genötigt werden, sich einem Duell überhaupt zu stellen, b) möglichst viele zuschauen, c) jeder Sender das Duell überträgt und d) jeder Sender es journalistisch gestaltet.

Zunächst gab es solche Absprachen nur zwischen ARD und ZDF (Bonner bzw. Berliner Runde nach einer Wahl), später kamen RTL und ProSiebenSat1 hinzu. QVC, Viva und andere Spartenkanäle haben keinen journalistischen Anspruch diesbezüglich und beteiligen sich deshalb nicht. ntv gehört zu RTL und N24 gehörte(e) zu ProSiebenSat1, daher könnte ich mir vorstellen, dass die das (wie Phoenix, das ARD und ZDF gehört) mit übertragen haben, hab ich aber nicht kontrolliert ...


[Beitrag von darkphan am 05. Sep 2017, 19:38 bearbeitet]
gapigen
Inventar
#23 erstellt: 05. Sep 2017, 19:50
Darkphan, erst einmal danke für die Info. Das klingt plausibel und fundiert.

Ärgerlich im Sinne der Zuschauer-Veralberung finde ich es dennoch. Es hat irgendwas vom Bervormumdung, Blödverkaufen der Zuschauer und Erziehungsfernsehen. So ein Art von Entscheidungshilfe für die vermeintlichen Vollpfosten unserer Gesellschaft.
(Sorry für die deutlichen Formulierungen )


[Beitrag von gapigen am 05. Sep 2017, 19:50 bearbeitet]
_ES_
Administrator
#24 erstellt: 05. Sep 2017, 20:19
Hallo,

Eigentlich sollte es schon längst bekannt sein, ich will aber annehmen, nicht jeden, von daher einen Link dazu:

No Politics Regel

Das schließt Diskussionen um ein TV-Duell zweier Politiker logischerweise mit ein...
Es gibt genug andere, passenderer Plattformen dafür.

Von daher:

-Closed-

Danke fürs Verständnis.

_ES_

Administration Hifi-Forum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
TechniTipp-TV
redtuxi am 28.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  3 Beiträge
Dr.Dish TV
Toni_ am 28.06.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2009  –  6 Beiträge
Deluxe TV
Sir_Mac am 17.07.2009  –  Letzte Antwort am 18.07.2009  –  12 Beiträge
TV-Festplatte
clubfan68 am 31.12.2015  –  Letzte Antwort am 01.01.2016  –  6 Beiträge
Optimierung TV
sash1602 am 11.02.2016  –  Letzte Antwort am 12.02.2016  –  3 Beiträge
Pay TV
Koanze am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 01.07.2016  –  9 Beiträge
Lig TV
Karakann am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 05.12.2016  –  2 Beiträge
Preisliste Digital-TV ish
Blackthorne am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 22.01.2007  –  2 Beiträge
Probleme mit Satelitten-TV
kukuGuy am 18.06.2007  –  Letzte Antwort am 22.07.2007  –  6 Beiträge
Premiere oder Arena TV?
_Grilli_ am 27.09.2007  –  Letzte Antwort am 28.09.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.801 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedMarkus688
  • Gesamtzahl an Themen1.386.183
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.401.432

Top Hersteller in TV-Sender, TV-Programm, Pay-TV Widget schließen