Med600X3D - Abspielprobleme

+A -A
Autor
Beitrag
inkognito11988
Neuling
#1 erstellt: 12. Jul 2014, 21:33
Hallo,

eigentlich kenne ich mich in der PC Welt recht gut aus, aber die Technik mit diesen Mediaplayern will einfach nicht an mich heran und ich hoffe hier finde ich vielleicht Hilfe für meine Probleme.
Schon mal vielen Dank im Voraus!

Also, der Wunsch des Freundes, die Filmesammlung verteilt auf mehrere 3TB Festplatten soll über einen Mediaplayer abgespielt werden. So nachdem ich die Festplatten alle formatiert und sortiert hatte an meinem Mac (HFS+), erkannte sie der alte Mediaplayer (Dune HD TV-303D) nicht mehr. Da ich nicht gewillt war noch mal alles zu formatieren und der alte Mediaplayer früher schon zicken gemacht hat und gewisse Dinge nicht abgespielt hat, begab ich mich auf die Suche nach einem passenden Mediaplayer der HFS+ erkennt.

Die Wahl fiel auf den Med600X3D. So er erkennt die Festplatten, alles super, aber er spielt ebenfalls nicht alles ab. Was mich allerdings verwirrt, die Filme die er nicht abspielt kommen aus einer gepackten Datei (BDMV) dort drin, darauf kann der Player zugreifen, befinden sich dann die Filmteile mit der Endung .m2ts. Diese Filme spielt er ab, andere aber wiederum nicht. Es ist aber immer das selbe Format was er mal spielt und mal nicht. Ich dachte erst das ggf. die Filme beschädigt sind, aber der VLC Player am Mac Book spielt alles ab, auch die Filme die der Player nicht spielen will.

Woran könnte das liegen? Als TV habe ich einen Philips 26 PFL 5604 H/12. Es soll aber bald ein 3D fähiger Fernseher angeschafft werden. Ergo der Player muss auch 3D können.

Mein Gedanke war nun, wenn der PC die Filme erkennt, wie bekomme ich es hin die Filme vom PC in den TV zu bekommen (Auch die 3D später) ohne aber immer den Laptop an den TV zu hängen in der Zeit.

Ginge da ggf. was mit NAS? Daraus werde ich aber auch nicht ganz schlau ob ich für 3D wieder ein Player zwischenschalten muss.

Ich wäre euch wirklich Dankbar wenn hier jemand einen Rat hat für mich.

Dankeschön
iXXer
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jul 2014, 00:48
Ich versuche hier mal etwas Licht ins Dunkel zu bringen. Mein Equipment : Ein 3D TV, ein BD-Player, ein NAS und ein Mediaplayer (DUNE). Alles im Heimnetz per LAN verbunden. 3D Programme werden in SBS (Side By Side, zwei nebeneinanderliegende Bilder) übertragen. Der TV kann also 3D Filme in SBS, die auf meinem NAS liegen, per DLNA abspielen. MKV's können so auch wiedergegeben werden. Für 3D Filme in Full HD, Real 3D, braucht man einen Mediaplayer, der diese dann auch abspielen kann, die meisten können mittlerweile auch BD ISO's verarbeiten. Mit Menue geht bei den neueren Modellen allerdings nicht mehr. Mit meinem iPad kann ich Filme vom NAS auch per W-Lan streamen. Meine 3D Filme spiele ich allerdings von einem BD Player ab. Mal abgesehen vom besseren 3D Bild, ist es augenschonender als SBS, weil die Augen hier zwei Bilder im Wechsel verarbeiten müssen. Bei einer BD liegen sie beide schon vor.
Ich hoffe das war jetzt nicht ganz zu verwirrend?
inkognito11988
Neuling
#3 erstellt: 13. Jul 2014, 12:53
Hallo und Danke für deine Antwort.

Nein nicht zu kompliziert, habe ich soweit verstanden Aber was ich nicht verstehe, warum brauche ich doch wiedr am Ende 3 Geräte um meine Filme abzuspielen? Gibt es keinen gescheiten Mediaplayer der auch dieses BlueRay Format abspielen kann?

Ich habe gelesen das in dieses Format wohl mit unterschiedlichen Codecs erstellt werden kann und es deswegen zu Problemen kommt. Kann ich das wirklich lösen wenn ich die Platten an einen BD-Player hänge?

Was haltet ihr davon die nicht lesbaren Filme zu konvertieren? GGF. mit dem Free MTS M2TS Converter für den Mac?
iXXer
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jul 2014, 13:26
Drei Geräte IST schon richtig: 1 3D TV, 1 3D fähigen Mediaplayer und ein NAS als zentralen Speicher.
Was ich beschrieben habe, betrifft eine Gerätekonstellation ohne 3D Mediaplayer.

Ich kenne deine gegebenen Möglichkeiten ja nicht...bei mit werden ISO's von BD angelegt. Hatte noch nie Probleme beim Abspielen.

Die TV's sollten heute alle mit DLNA klarkommen, sodaß man auch mal einen Film direkt vom NAS streamen kann ohne den Mediaplayer zu belästigen.
inkognito11988
Neuling
#5 erstellt: 14. Jul 2014, 17:05
Aber du schriebst doch noch was von einem DUNE Mediaplayer zusammen mit einem BD Player.

Was kannst du denn zu meiner Frage bezüglich der Abspielbereitschaft von Blueray Playern sagen? Würde dieser das BDMV File und die .m2ts datei unter jedem Codec erkennen?

Ich habe zum Test mal einen Film konvertiert in mp4, erkannt hat ihn der Player dann immer noch nicht.

Was ich noch nicht so ganz verstehe, du schreibst, das du ISOs mit dem BD anlegst, was genau meinst du damit?
Was hast du für einen BD Player das du damit auch 3d Filme abspielen kannst?
iXXer
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jul 2014, 17:38
..... also doch verwirrt? Jetzt noch mal eins nach dem anderen. Mein Blu-Ray Player kann 3D Filme von einer angeschlossen USB Festplatte im SBS Format abspielen. Ist schon ein etwas älteres Modell, ein Samsung 6900. Gefällt mir ein Film richtig gut, fertige ich mir eine Sicherheitskopie auf Scheibe an.
Dazu muß der Film als ISO vorliegen. Ein Mediaplayer kann dieses Format auch abspielen.
Was die aktuellen BD-Player für Formate anspielen können, entzieht sich meiner Kenntnis. Ich denke aber mal, aus lizenzrechtlichen Gründen, daß sie keine BDMV oder m2ts abspielen können?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dune Base 3.0 und 3TB Festplatten
Logo_shark am 17.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.02.2013  –  8 Beiträge
Brauche Kaufhilfe - Festplatten Mediaplayer
thinkbig100 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 30.09.2007  –  2 Beiträge
Festplatten-Mediaplayer für unterwegs im Hotel
--Torben-- am 10.09.2017  –  Letzte Antwort am 13.09.2017  –  3 Beiträge
10 Festplatten am Dune ansteuern
Queenx am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  9 Beiträge
Hilfe bei Multimedia Festplatten
cbw am 23.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  2 Beiträge
Gibt es so einen Mediaplayer?
Ugeen am 11.09.2009  –  Letzte Antwort am 27.09.2009  –  14 Beiträge
Mehrere Festplatten mit Zappiti Media Center aud Dune Smart D1
qfactor am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  2 Beiträge
Mediaplayer mit Festplatten-Einschub und BD3D-ISO?
spunky1a am 13.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  4 Beiträge
Abspielprobleme mit WD TV HD
turtledumbo am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  2 Beiträge
Aufnehmen mit Mediaplayer?
Böchini am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedIhmon
  • Gesamtzahl an Themen1.410.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.941

Hersteller in diesem Thread Widget schließen