keine neuen WD TV Player? Alternative?

+A -A
Autor
Beitrag
RED-Videoman
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2014, 22:59
Hallo.
Mein WD TV Live ist nun leider defekt. Und da ich schon immer sehr glücklich mit dem Gerät war, wollte ich mir erneut einen WD TV holen. Seltsamerweise bietet WD kein Nachfolgemodell an. Wollte wieder einen mit dem Sigma Chip aber diesmal mit USB3.0 oder GBIT LAN. Der Markt ist ja inzwischen absolut unübersichtlich geworden. Was ist denn heute das "Arbeitstier" oder "Allesfresser" wie damals der WD TV unter den Playern?
Jens1066
Inventar
#2 erstellt: 24. Jan 2014, 23:11
Mhhh, also letzten Samstag hat ein Freund ein WD TV live im Saturn gekauft.
RED-Videoman
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jan 2014, 23:16
ja stimmt schon, aber es ist noch immer das gleiche Gerät wie vor 2 Jahren. In der Zwischenzeit wird sich doch technisch etwas getan haben oder nicht? Neue Chipsätze? Nichts, nein? Gibts doch nicht.
Jens1066
Inventar
#4 erstellt: 25. Jan 2014, 00:02
Du warst doch zufrieden, oder?? Hast Du was vermißt? Was hat das Gerät nicht gemacht, was Du gerne gehabt hättest?
Die Frage die ich mir an Deiner Stelle aber als erstes stellen würde, wäre: Warum ist das WD TV defekt und will ich nochmal ein Gerät, was nach 2 Jahren schon defekt ist?

Ich beobachte zur Zeit vermehrt, dass Viele immer mehr und mehr wollen, obwohl sie es gar nicht brauchen.
RED-Videoman
Stammgast
#5 erstellt: 25. Jan 2014, 02:01
Defekt, weil das Teil durch einen defekten USB Stick abgeraucht ist. Der Stick hatte wohl einen Kurzschluss. Zufrieden war ich mit den Funktionen, mit der Bildqualität und den Datenformaten. Unzufrieden, weil kein GBit oder USB 3.0 Anschluss. Und am meisten gestört hat mich die etwas träge Bedienung. Vor allem bei vielen Files mit Thumbs usw. war das Navigieren zeitweise etwas nervig. Im Prinzip bräuchte ich das gleiche Gerät mit höherem Takt. GBit LAN oder USB 3.0 ist kein Muss.
Techflaws
Inventar
#6 erstellt: 25. Jan 2014, 09:19
Und was sollen USB3 und GBit bringen? Die CPU ist nicht schnell genug, um schneller zum Gerät zu übertragen, es ändert also nichts. Und bei den Formaten hat sich nicht viel getan außer Hi10P und H.265. Kenne momentan keinen Standalone, der die Formate kann.
Fantomas7979
Neuling
#7 erstellt: 25. Jan 2014, 17:46
Ich möchte mich mal hier anhängen, obwohl die bisherigen Antworten auf den Fragesteller doch eher seltsam anmuten, der er nach einer Alternative sucht, genau wie ich.

Im Moment spiele ich alles über ein LG Blu Ray Player ab, über dessen Mediaplayer Funktion, das funktioniert recht gut, hat aber ein Nachteil, keine Darstellung von Covern
Ich habe immer neidisch auf den WD Live geguckt der sowas kann, einfach ein Jpg nehmen in 120x180 und schon sieht es bedeutend besser aus. Welche aktuellen Geräte können das noch ?
Der WD Live ist mir zu träge, mit aktueller Hardware würde ich den kaufen.
RED-Videoman
Stammgast
#8 erstellt: 25. Jan 2014, 20:09
schließe mich dem an, auch dem, dass sich die bisherigen Antworten wirklich seltsam anmuten
Fantomas7979
Neuling
#9 erstellt: 25. Jan 2014, 20:57
@RED-Videoman
Schau Dir mal den Netgear Neo TV 550 an, der scheint das alles zu können und noch einiges mehr, ich wird den mal unter die Lupe nehmen.
dropback
Inventar
#10 erstellt: 25. Jan 2014, 21:02
Den Neo würde ich (heute) nicht mehr kaufen, das Ding ist schon lange EoL, sprich da kommt nix mehr.
Ich habe meinen seit 2010 und bin soweit auch zufrieden, aber bei einem Neukauf würde ich eher Richtung Dune schauen, z.b. den Dune TV-303D.
Fantomas7979
Neuling
#11 erstellt: 25. Jan 2014, 21:15
Du hast recht, der Neo hat auch keine aktuelle Hardware, beim Dune muss ich eine spezielle Software installieren damit Cover zuden Filmen angezeigt werden ? Zappiti oder yaDIS... oder versthe ich das falsch ?
RED-Videoman
Stammgast
#12 erstellt: 25. Jan 2014, 21:20
der Dune ist aber preislich recht happig...gerechtfertigt?
Techflaws
Inventar
#13 erstellt: 26. Jan 2014, 09:02
Seltsam ist doch eher, dass du wohl nicht einsehen willst, dass deine Ausschlusskriterien sinnfrei sind. USB3/Gbit werden dir bei nem Mediplayer keine Vorteile bringen. Aber hey, kauf ruhig, wenn dich das beruhigt.
pxl1
Stammgast
#14 erstellt: 26. Jan 2014, 20:09
[quote="Fantomas7979 (Beitrag #7)"
Der WD Live ist mir zu träge, mit aktueller Hardware würde ich den kaufen.[/quote]

Kann aber auch an lahmarschigen Festplatten liegen, wenn die allzuschnell immer in den StandyBy gehen.
Anyway..
Also der alte WDTV Live war wirklich träge. Der wurde noch träger mit der B.Rad-FW.
Das war ja beim vorletzten WDTV Live nicht mehr nötig.
Aber schneller ist der dadurch nicht geworden. Allerdings wenn man durch mehre Mini-Clips zappen will, ist das nervtötend, zwischen jeden Clip gefühlte 5Sekunden ein schwarzes Bild zu sehen.

Der WD-TV Live-Hub war da wesentlich schneller.
Tipp! Den kaufen (auch wenn komplett überteuert als Gebrauchter), den Lüfter abziehen (den braucht der nicht),
die 1TB-Festplatte rausschmeißen und gegen eine 4 bis 8GB-SSD ersetzen ( dient nur für für den alternativen GUI´s).

Mit dem (langweiligen) Original-GUI oder einem alternativem ( ich hab 16 verschidene davon auf der Internen) läuft der recht fix und zickt auch nicht mit 8TB an einem externen aktiven USB-Hub rum.
Die interne Platte zum Filme gucken/Musik hören ist eigentlich sinnlos, weil diese zu befüllen zu umständlich ist.
Der WDTV-Live Hub hat zudem die Cover schicker angezeigt, auch in Groß (mit einem alternativen GUI) und nicht so wischiwaschi wie der alte Live.

Da mir der wie gesagt der vorletzte Live mit den 5Sekunden Pausen zu lahm ist und ich noch einen Zweitplayer fürs Schlafzimmer suche, der nicht 5-10 Minuten zum Booten braucht...
(sorry SONY !! hab zwar den aktuellsten SONY-TV mit jeder Menge Gimmiks und Mediaplayer der auch 2TB-Platten liest, aber trotz Mkv und mp4-Unterstützung,eigentlich nix taugt... SONY kennt keine mpg.-Formate und teilweise auch einige avi.-Formate nicht.
Daher Sony und Mediaplayer .... thumbs up. Immer noch Steinzeit!!!!!

...also 2.Player.. ich probiers mal mit einem D-link Boxee Box.
Keine Ahnung ob der schnell ist, aber die überwiegend positiven amazon-Bewertungen und der Gebrauchtpreis von 35-40€ machen neugierig.
Der müßte nächste Woche kommen, bin mal gespannt.

Ansonsten...sucht noch jemand einen WD-TV Live für 40€ oder einen Live-Hub mit 40GB-Platte für 80€??


[Beitrag von pxl1 am 26. Jan 2014, 20:13 bearbeitet]
Fantomas7979
Neuling
#15 erstellt: 27. Jan 2014, 02:10
Danke für deine Meinung.
Eigentlich such in nur einen Player da perfekt MKV abspielt und eine schicke Coverdarstellung hat, mit dem man fix durch das Menü kommt. Gar nicht so einfach alles...
pxl1
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jan 2014, 10:49
naja...
Guck dir mal die YouTube-Videos zum Boxee Box an.
Entweder sind die gefakt oder der scrollt wirklich so schnell und ruckelfrei durch die Cover
Techflaws
Inventar
#17 erstellt: 28. Jan 2014, 08:48
Vor allem hört man da den nervigen Lüfter nicht.
HansMeiser77
Stammgast
#18 erstellt: 28. Jan 2014, 19:10
Schau dir mal den Himedia Q5-II Media Player an. Android 4.2 als Betriebssystem, XBMC oder andere Mediacenter die Cover darstellen laufen darauf.
RED-Videoman
Stammgast
#19 erstellt: 28. Jan 2014, 20:02
zu spät, habe mir jetzt den Dune 303D bestellt
Beholder
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 28. Jan 2014, 22:31
Hallo zusammen,

was kann den der Dune 303D besser als der aktuelle WD TV SMP?

Update:
Ich habe es gerade erst bemerkt, der kann auch 3D.
Ok, ist aber dafür auch wesentlich teurer als der WD TV SMP.


[Beitrag von Beholder am 28. Jan 2014, 22:38 bearbeitet]
pxl1
Stammgast
#21 erstellt: 28. Jan 2014, 23:13
WDTV kann auch 3D ...
anyway... Nachdem ich den Boxee getestet habe, bleibt für mich der WDTV Hub doch das NonPlusUltra.
Techflaws
Inventar
#22 erstellt: 29. Jan 2014, 09:14
Der WDTV kann nur SBS, der Dune kann mehr, kostet aber auch entsprechend.
Bonkel1085
Schaut ab und zu mal vorbei
#23 erstellt: 22. Dez 2014, 12:22
Wollte den Thread mal wieder rauskrammen. Ich brauche eine Alternative zum WD HD TV. Ich war/bin allgemein recht zufrieden, aber größere Videos spielt er neuerdings nicht mehr unterbrechungsfrei ab (liegt vielleicht auch am angeschlossenen passiven HUB). Gibt es aktuelle (schnelle!) Alternativen? Habe ja noch die "aktuelleste" Version des WD TV...

edit: Hat jemand von euch eventuell einen Tipp für einen aktiven Hub? Hatte mal einen von D-Link der ging gar nicht...


[Beitrag von Bonkel1085 am 22. Dez 2014, 12:24 bearbeitet]
nemo2000
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 22. Dez 2014, 18:30
Habe den von Belkin dran. Ist aktiv. Mometan sind 3 Festplatten a 1TB angeschlossen. Ea läuft alles ohne ruckeln. Egal ob MKV oder MTS.
Die Bezeichnung ist: Modell F4U040. Ich hoffe ich habe es richtig abgelesen. Ist ziemlich verbaut. Den aktiven Hub, habe ich an eine Funksteckdose angeschlossen, sonst würden die Platten immer mitlaufen.
pxl1
Stammgast
#25 erstellt: 22. Dez 2014, 20:46

Bonkel1085 (Beitrag #23) schrieb:


edit: Hat jemand von euch eventuell einen Tipp für einen aktiven Hub? Hatte mal einen von D-Link der ging gar nicht...


D.Link und Logitech hatte ich auch, haben beide ständig versagt bei zuviel Datentransfer.
Also ich hab jetzt aktuell für mich und einen Kumpel bei ebay so einen NoName-Hub für um die 17€ gekauft...
(Suchbegriff: USB 3.0 7 Port HUB Aktiv Verteiler )
Funktioniert tadellos!! Mit 4 aktiven 4TB-myBook-Platten und einer passiven 2,5er Platte.
Wenn der WDTV aus ist kann ich über W-Lan immer noch auf die Platten zugreifen an einem anderen netzwerkfähigen TV ohne extra-WDTV.
Wichtig: Ich hab diesen schaltbaren Hub gewählt weil die WesternDigital myBooks keinen Ausschalter haben.

"Große" Filme mit 12Gb spielt mein alter WDTV Live-Hub ohne Ruckeln und Aussetzer wie gewohnt ab
Techflaws
Inventar
#26 erstellt: 23. Dez 2014, 08:51
Definiere "größer". Mein größter Rip ist HDR 3 mit 75 GB, den der WDTV weiterhin problemlos von USB oder NAS abspielt.
Bonkel1085
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 13. Jan 2015, 14:42
Danke für eure Tipps
Also ich habe mir jetzt nen aktiven USB-Hub gekauft. Jetzt funktioniert es schon besser.
Ich hatte halt immer das Problem, dass einfach mitten im Video die Verbindung zum USB weg war...
Ziemlich nervig, da erst eine Stromtrennung und ewige Einleserei der Mediathek erforderlich war und sich die WD-Box auch nicht die letzte Stelle gemerkt hatte...
Fuchs#14
Inventar
#28 erstellt: 13. Jan 2015, 14:50

Techflaws (Beitrag #26) schrieb:
...Mein größter Rip ist HDR 3 mit 75 GB...


von welchem Medium hast du den Film gerippt
Bonkel1085
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 13. Jan 2015, 15:06
Ich schätze mal zwei Discs zusammengemergt...
Techflaws
Inventar
#30 erstellt: 13. Jan 2015, 16:40
Exakt, die BDs der Extended Edition.
Teupu
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 13. Jan 2015, 16:59
Bei 3D MKV (MVC) und beachten der Forced und Default Flagc bei MKV hat sich aber bislang nix getan oder?

Werden die Titelfelder bei MKV Dateien von den Audio und Untertitelspuren angezeigt?

Hab noch nen DUNE Base 3.0, aber so grundlegend hat sich nicht wirklich was getan oder?
Techflaws
Inventar
#32 erstellt: 14. Jan 2015, 08:15
Nö, und was soll ich mit den Titelfeldern?
generationiv
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 14. Jan 2015, 10:57
Woran liegt denn der Unterschied zwischen dem WDTV Live und dem Live Hub.
Nur in der Festplatte?

Mir ist nämlich der WDTV einfach auch zu träge, das nervt mit der Zeit ein wenig.
Teupu
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 14. Jan 2015, 14:39

Techflaws (Beitrag #32) schrieb:
Nö, und was soll ich mit den Titelfeldern?

Weils scheiße ist wenn man die Spuren net voneinander unterscheiden kann? Haste 2 Deutsche weißte net was was ist.
pxl1
Stammgast
#35 erstellt: 14. Jan 2015, 22:28

generationiv (Beitrag #33) schrieb:
Woran liegt denn der Unterschied zwischen dem WDTV Live und dem Live Hub.
Nur in der Festplatte?

Mir ist nämlich der WDTV einfach auch zu träge, das nervt mit der Zeit ein wenig.


ging mir genauso...
Festplatte ist der eine Unterschied.... und man kann diverse Themes/Guys auf diese aufspielen und nicht nur eins wie bei normalen WDTV.
Der ist wirklich lahm.
Unterschied ist auch der Preis. Normale lahme WDTVs gibts für 40€ bei ebay... WDTV Hubs gebraucht selten unter 70€
Techflaws
Inventar
#36 erstellt: 16. Jan 2015, 18:38

Teupu (Beitrag #34) schrieb:
Weils scheiße ist wenn man die Spuren net voneinander unterscheiden kann? Haste 2 Deutsche weißte net was was ist.

Außer natürlich man rippt, wie ich, selbst und zwar in der logischen Reihenfolge

forced
normal
Director's comment.
andi165
Neuling
#37 erstellt: 12. Okt 2015, 20:20

Hallo pxl1,

ich bin hier frisch im Forum lese aber schon seit Ewigkeiten fleißig mit. Ein aktuelles Thema das ich hier habe, was aber schon etwas veraltet ist, der WD TV LIVE HUB. Ich hab mir einen gebrauchten ersteigert und möchte mich nun ein wenig mit dem Teil auseinandersetzen. Zuvor hatte ich den WD TV LIVE der 3ten Generation, aber die Pausen beim Liedervorspulen haben mich in den Wahnsinn getrieben...

Der Hub ist da wesentlich schneller.

Leider finde ich den Bootvorgang zu lahmarschig, du hast mal in einem Beitrag was von einem Tausch der internen gegen eine SSD gesagt.
Hast du das so gemacht? Und funktioniert das reibungslos? Wenn ich die interne ganz abstecke bootet er wesentlich schneller hoch, trotz der 3 externen zusammen 9TB Platten am hinteren Port. Ich dachte mir, dass ich auf eine kleine SSD umbaue und dass das Ding, falls ich Glück hab, schneller hochfährt. Könnte das funktionieren? Ich hab irgendwo in englischen Foren gelesen, dass der WD Platten anderer Hersteller blocken soll, aber von WD gibts glaube ich keine SSDs. Was hast du da für eine Lösung?

und vielleicht noch eine andere Frage, die alternativen GUIs, wie bekomme ich die überhaupt auf die interne?
Im Netzwerk sind alle Platten die am WD angeschlossen sind zu sehen bis auf die interne.
Festplatte ausbauen und am PC kopieren, oder wie machen das alle, das hab ich nämlich noch nicht so ganz gecheckt.
Oder mit dem Player selber von einer externen auf die interne, innerhalb des WD Programms "DATEN" irgendwie kopieren???
Aber wenn ich das versuche etwas mit dem WD selber zu kopieren auf die interne, lädt es ganz kurz, dann steht die Info "Partition wählen", bevor man was machen kann springt es eine Info weiter und da steht dann, "in diesem Ordner befinden sich keine Medien" und es wird nichts kopiert...
Das ist mir irgendwie zu viel grad ich dacht ich frag einfach mal...

Für jede Info wäre ich Dir sehr dankbar!

Viele Grüße

Andi


Hallo pxl1,

vergiss bitte die Frage nachdem Themes und den Zugriff auf die interne!
Es hat sich herausgestellt, dass die interne einen Schuss weg hatte. Nachdem ich die am PC direkt angeschlossen hab, erstmal haufen Bilder vom Vorbesitzer gefunden, von Familie und co. :O. Merkte ich, dass ich die ganzen .wdtv Ordner nicht kopieren konnte, die Festplatte hing sich ständig auf. Hab diese dann formatiert und das Dateisystem überprüft und auf Fehler korrigiert. Die Platte funktioniert nun wie neu und der Hub fährt nun wesentlich schneller als sogar der TV Live hoch.

Hier der Tipp an alle, falls Ihr denkt die Platte ist kaputt, einfach an Windows ran und das Teil läuft wieder...

Stellt sich nur noch die Frage zur SSD, hast du das probiert? Als ich die interne am PC dran hatte, sah ich einen Speicherbereich der weder ausgelesen noch formatiert werden konnte aber dennoch belegt war, ich glaube da sind bestimmt irgendwelche WD spezifischen Sachen drauf die der WD überprüft oder braucht...

Grüße

Andi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alternative zum WD TV ?
AlexanderDD am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.10.2009  –  2 Beiträge
Alternative zum WD Player
snes am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
WD HD TV Alternative?
am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  3 Beiträge
WD HD TV alternative FW
rolano am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 30.01.2012  –  958 Beiträge
WD TV Live alternative Firmware
Beeblebrox84 am 10.11.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  3560 Beiträge
Western Digital WD TV für Photos >=12MP oder Alternative?
nick13 am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  5 Beiträge
WD TV Live Hub
Obiwankobi am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  399 Beiträge
WD HD TV LIVE
Standard1988 am 20.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  3 Beiträge
WD TV Live Neuling
DerH am 07.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  3 Beiträge
WD TV HD Media Player (Gen 1)
schinaldo9 am 13.07.2010  –  Letzte Antwort am 23.07.2010  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Western Digital

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder823.931 ( Heute: 20 )
  • Neuestes Mitglied*Olli69*
  • Gesamtzahl an Themen1.376.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.226.622