Ibiza Aktiv PA-Lautsprecher?

+A -A
Autor
Beitrag
Dennis2701
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2010, 01:46
was haltet ihr von denn Ibiza Aktiv PA-Lautsprecher ?
http://cgi.ebay.de/D...26po%3DLVI%26ps%3D54

hoffe link ist ok

Hat jemand schon Erfahrung gesammelt ?

Was muss man alles bei Aktiv Lautsprecher beachten?

War cool wenn ihr mir bissel helfen könnt, muss in denn nächsten 3 Wochen 2 neue tops haben.
Danke schonmal
emger
Stammgast
#2 erstellt: 09. Mrz 2010, 04:13
Bitte mal Suchfunktion benutzen.
Zwar wirst du evt. nicht viel zu den Ibizas finden aber genug zu den Produkten von e* was deine Frage beantworten dürfte.

Aber vielleicht können wir dir ja mit anderen empfehlungen weiterhelfen?

Du suchst Tops.
Muss es Aktiv sein? oder ist es egal?
Was für Subs stehen drunter?
Für wieviel Leute sollen sie maximal sein?
Kannst du Kisten nach Plan bauen und hast genug Zeit?
Wie hoch ist das Budget?
kst_pa&licht
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2010, 12:37
Kann mich da nur meinem Vorredner anschließen.

Aber Mal ganz unter uns: Diese oder ähnliche Boxen in diesem Preissegment sind rausgeschmissenes Geld.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mrz 2010, 22:47
Ich weiss das ich für denn Preis keine Qualität wie bei JBL bekomme aber vom Sound her sollte es doch eigentlich ok sein oder

400 euro MAX für 100 leute
Sub muss ich mal gucken
sollte schon Aktiv sein
MadeinGermany1989
Inventar
#5 erstellt: 09. Mrz 2010, 22:48

aktives 2-Wege-System mit 38cm (15") Subwoofer für 400W RMS max. (800W Peak) Verstärkerleistung und bis zu 900W PMPO Boxen-Belastbarkeit (bis zu 1500W in den Spitzenbereichen)

Allein diese Aussage hier würde mich schon sehr merkwürdig stimmen. Das kann man eigentlich nicht empfehlen, zu dem Preis bekommt man sicher was besseres, aber ob es da gescheite aktive Tops gibt weiss ich nicht.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2010, 23:19
ja die 1500 Watt sind gelabbert ist mir auch kla !!
MadeinGermany1989
Inventar
#7 erstellt: 10. Mrz 2010, 00:16
schau mal hier, da is bestimmt was dabei: aktive Fullrangelautsprecher
JBL soll laut der Meinung vieler hier im Pa-Bereich in den unteren Preisklassen nicht besonders gut sein, das entspricht auch meinen bisherigen Erfahrungen, in teureren Regionen gibts da aber sehr gute Sachen. Um 100 Leute mit Discopegel wird das Budget wohl nicht reichen.
emger
Stammgast
#8 erstellt: 10. Mrz 2010, 01:09
2x die The Box PA202 und du kannst deine 100 Leute versorgen allerdings ohne Bass.
kst_pa&licht
Inventar
#9 erstellt: 10. Mrz 2010, 12:15
Sagen wir es doch Mal ganz einfach:

Für 400 Euro zwei vernünftige Aktivboxen für 100 Mann GEHT NICHT! Auch wenn du dich auf den Kopf stellst

Ist es ja schon schwer genug in dem Preissegment brauchbare (nicht gut!) passive Boxen zu finden. Aber auch die wären dann für 100 mann zu wenig.

Bei Aktivboxen in diesem Preissegment sind einfach die eingebauten Verstärkermodule zu schwach ausgelegt, bzw. von schlechter Qualität.
Wenn dann nach ein paar Einsätzen auf Parties das Ding abraucht ist das Geheule groß.

Du hast übrigens noch immer nicht geschrieben was du damit machen willst!

Schau dir aber Mal die an (Stellvertretend für Andere Marken) BAISC 200 und BASIC 400 von dB technologies
Dennis2701
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Mrz 2010, 14:41
brauch die boxen für einen Geburtstag, auf dem kommen keine 100 Leute denk ca 50
also mehr als 500€ sind aber mom nicht drin
es muss doch möglich sein oder

denke die BASIC 400 sind schon nicht schlecht aber das Geld fehlt halt !
Was haltet ihr von Gebraucht bei ebay ?
emger
Stammgast
#11 erstellt: 11. Mrz 2010, 14:45
Triton 500

Zahl die 50€ Aufpreis es wird sich lohnen! Günstiger wirst du kein Komplettset finden das für deine Zwecke ausreichend ist.
TheMaSon
Stammgast
#12 erstellt: 11. Mrz 2010, 14:52
Hab dir mal ne PM geschickt wegen meinen Opera 202, die spielen eine Klasse hoeher als die Basic Serie und liegen leistungsmaessig zwischen den Basic 200 und Basic 400. Wenn du aus der Naehe bist (Moenchengladbach/NRW) kannst dir die gerne mal anhoeren.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 11. Mrz 2010, 15:53
http://cgi.ebay.de/P...?hash=item2a05588686


bissel wenig Schalldruck oder?
TheMaSon
Stammgast
#14 erstellt: 11. Mrz 2010, 15:57
Wenn ich mich nicht verrechnet hab sinds knapp 120db bei den Tops und 123db bei den subs oder?

Aber dann brauchst noch die Endstufen dazu....


[Beitrag von TheMaSon am 11. Mrz 2010, 15:58 bearbeitet]
Dennis2701
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:01
achja sind ja passiv ;(
was für eine endstufe würde ich da nehmen?

Vll bleib ich doch bei Passov
cptnkuno
Inventar
#16 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:18

Dennis2701 schrieb:
achja sind ja passiv ;(
was für eine endstufe würde ich da nehmen?

Vll bleib ich doch bei Passov

eine die 2*800W an 8Ohm liefert und eine die 2*1200W an 8 Ohm liefert
Dennis2701
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:38
also die für die SUBs
http://cgi.ebay.de/E...?hash=item27afdb8a80

und die für die tops
http://cgi.ebay.de/O...?hash=item45f17f06e1


oder sind die zu groß oder zu klein ?
cptnkuno
Inventar
#18 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:42

Dennis2701 schrieb:
also die für die SUBs
http://cgi.ebay.de/E...?hash=item27afdb8a80

und die für die tops
http://cgi.ebay.de/O...?hash=item45f17f06e1


oder sind die zu groß oder zu klein ?

sind beide zu klein, die bringen die gewünschte Leistung an 4 Ohm und nicht an 8.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:45
hää?

der 2000ner hat doch
8 Ohm Stereo-Power (RMS): 2 x 625 W

die subs haben je 500 rms past doch


genauso wie bei denn tops
cptnkuno
Inventar
#20 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:48

Dennis2701 schrieb:
hää?

der 2000ner hat doch
8 Ohm Stereo-Power (RMS): 2 x 625 W

die subs haben je 500 rms past doch


genauso wie bei denn tops

HAst recht, ich hab mich bei den LAutsprechern in der Zeile geirrt. Ob die Omnitronic was taugen, kann ich dir allerdings nicht sagen.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Mrz 2010, 16:53
oder welches würdet ihr nehmen?
thwandi
Inventar
#22 erstellt: 11. Mrz 2010, 17:36
für die bässe: http://www.thomann.de/de/t-amp_ta2400.htm

für die tops: http://www.thomann.de/de/tamp_ta1400_amplifier.htm

davor diese weiche: http://www.thomann.de/de/the_tamp_xo_231.htm

und du bist ausreichend ausgerüstet...


Lg
Dennis2701
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 11. Mrz 2010, 23:43
oha
kann man endstufen auch gebraucht kaufen ? oder sollte man lieber die finger davon lassen ?
die endstufen kosten ja nochmal soviel wie die boxen ;(
cptnkuno
Inventar
#24 erstellt: 12. Mrz 2010, 00:48

Dennis2701 schrieb:
oha
kann man endstufen auch gebraucht kaufen ? oder sollte man lieber die finger davon lassen ?

Ist genau wie beim Autokauf

Dennis2701 schrieb:

die endstufen kosten ja nochmal soviel wie die boxen ;(

Und dabei sind die vom Preis her eher unteres Ende.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 12. Mrz 2010, 00:51
man ich weiss nicht was ich machen soll ;(

Passiv / Aktiv

Billig kaufen ( evt = 2mal Kauf)

Was gescheites und dafür Geld zusammen kratzen
cptnkuno
Inventar
#26 erstellt: 12. Mrz 2010, 01:01

Dennis2701 schrieb:
:( man ich weiss nicht was ich machen soll ;(

Passiv / Aktiv

Billig kaufen ( evt = 2mal Kauf)

Was gescheites und dafür Geld zusammen kratzen :?

Wie viele Einsätze im Jahr hast du derzeit fix wo du Geld mit dem Zeug verdienst?
Dennis2701
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 12. Mrz 2010, 01:04
mom 10 vll
cptnkuno
Inventar
#28 erstellt: 12. Mrz 2010, 01:11
Dann würde ich den Verdienst der ersten paar Gigs in die Anschaffung der PA investieren, sprich Geld zusammenkratzen und was vernünftiges kaufen. Immer unter der Voraussetzung, daß du das auch ein paar Jahre machen möchtest. Das hat zusätzlich den Vorteil, daß du, wenn du doch wieder aufhörst, das Zeug auch wieder halbwegs verkaufen kannst. Wenn da Ibiza oder Auna draufsteht, kannst du das Geld das das kostet eigentlich abschreiben.
Überleg dir erst einmal, für welche Veranstaltungsgröße du die Sachen realistischerweise brauchen wirst.


[Beitrag von cptnkuno am 12. Mrz 2010, 01:12 bearbeitet]
kst_pa&licht
Inventar
#29 erstellt: 12. Mrz 2010, 01:12
Dann leih doch einfach Mal bei den ersten paar Gigs die du hast.

Springt zwar weniger dabei für dich raus weil du ja das Quip noch zahlen must, aber du hast erst Mal kein geschiss mit den Zeug, kannst dir Mal was Gescheites anhören und verdienst neben bei doch noch Kohle dazu und kannst dir später was Gutes leisten. Vieleicht kannst ja bei dem Verleiher auch gebraucht was abstauben.
cptnkuno
Inventar
#30 erstellt: 12. Mrz 2010, 01:13

kst_pa&licht schrieb:
Dann leih doch einfach Mal bei den ersten paar Gigs die du hast.

Springt zwar weniger dabei für dich raus weil du ja das Quip noch zahlen must, aber du hast erst Mal kein geschiss mit den Zeug, kannst dir Mal was Gescheites anhören und verdienst neben bei doch noch Kohle dazu und kannst dir später was Gutes leisten. Vieleicht kannst ja bei dem Verleiher auch gebraucht was abstauben.

Das ist die andere Variante
Dennis2701
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 11. Mai 2010, 00:21
was haltet ihr von db Technologies Opera 415?

RMS Leistung : 250 + 50 Watt
Musikleistung : 500 + 100 Watt
Frequanz : 50 - 18000 KHz
Gewicht : ca. 20 kg
kst_pa&licht
Inventar
#32 erstellt: 11. Mai 2010, 00:53
kommt immer darauf an was du damit machen willst!

Generell sind die Operas eine gute Boxenserie im unteren Preissegment.
Dennis2701
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Mai 2010, 00:55
wieviel leute kann man damit ca beschallen?

könnte welche für 500 bekommen 3 jahre alt ?
kst_pa&licht
Inventar
#34 erstellt: 11. Mai 2010, 01:05
Die 415 ist eine eher selten anzutreffende Box aus der Opera Serie, hat wie die 405 Probleme im Gesamtklang (Mittenloch), wenn man aber vornehmlich "Disco" damit machen will ist die durchaus für 50-60 Mann brauchbar.

Es sollte aber mit dem EQ im Mittenbereich etwas nachgeholfen werden.

Wenn die Dinger 3 Jahre alt sind, dann versuch Mal auf 450 Euro runterzuhandeln
Dennis2701
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 11. Mai 2010, 01:09
weisst du was die neu kosten ? finde bei google nix thoman hat sie nicht mehr im Programm..
kann man denn noch 3 Jahre alte boxen kaufen oder sollte man lieber die Finger von lassen wegen verschleiss oder so ?
kst_pa&licht
Inventar
#36 erstellt: 11. Mai 2010, 01:14
Zufällig kenn ich mich da n bissl aus, die 415 gehört der alten Opera Serie an die nicht mehr produziert wird.
Die neue Serie hat den Zusatz "D" da sämtliche Modelle mit digitalen Endstufen ausgerüstet sind.

Wenn die Boxen noch einwandfrei funktionieren, in gutem Zustand sind (das Kunststoffgehäuse der älteren Operas ist recht hart und kann relativ leicht nen Sprung kriegen) dan geht das schon in Ordnung
Dennis2701
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 11. Mai 2010, 01:20
ok danke
bei ebay sind gerade welche drin die morgenfrüh rausgehen, werd die mal beobachten und danach meine preis festlegen
gn8
kwerbeat
Stammgast
#38 erstellt: 11. Mai 2010, 10:40
Du schreibst, dass du das Set bzw. die Boxen für eine Geburtstagsparty mit rund 100 Leuten benötigst. Hast du dir schon mal Gedanken darüber gemacht, dass du für gute 100 €uronen Leihgebühr ein für die Größenverhältnisse geeignetes PA-System mit zwei Subs und Satelliten und ein paar Lichteffekte bekommst. Nur mal so als Idee....


[Beitrag von kwerbeat am 11. Mai 2010, 10:41 bearbeitet]
Dadl
Inventar
#39 erstellt: 11. Mai 2010, 14:14
also ich meine wenn man die verhältnisse des forums zugrunde legt garantiert nicht für nen hunni...
sind wir realistisch was man bei 100 leuten hinstellt??? bspw. nen rcf8001a und 2 passende tops dazu kp... art312a plus kabel und noch lichteffekte??? bei vielen verleihern zahlst du pauschal minimum 3 tagessätze dann biste mit 300 am start... wenn man einen kennt der es einem für nen hunni verleiht und man mal annimmt das man 400 (vollkommen utopisch für jemanden der sich allen ernstes nach ibiza boxen umschaut) bekommt... würde sich das lohnen... rechnet man dann noch runter das man die musik eigentlich kaufen musste und man schon beachtliche summen in cd's oder vinyls gesteckt haben muss um ne party zu unterhalten dann braucht man sehr sehr lange um erstmal sein eigenes equipment rauszuhaben...
ich gehe jetzt zm bei equipment von einigermaßen vernunftiger technik aufwärts aus...
umgekehrt wird man nie wieder nen auftrag bekommen wenn man scheiß sound mitbringt...

grüße djdadl

ps: leichenschänder:D
kst_pa&licht
Inventar
#40 erstellt: 11. Mai 2010, 15:06

ps: leichenschänder


Was heißt da Leichenschänder, ist doch sein eigener Thread!

Ich finde es Besser den alten wieder auszugraben wenns passt dann hat man den vorhergehenden Kontext als wieder nen neuen aufzumachen.
Dadl
Inventar
#41 erstellt: 11. Mai 2010, 15:17

kst_pa&licht schrieb:

ps: leichenschänder


Was heißt da Leichenschänder, ist doch sein eigener Thread!

Ich finde es Besser den alten wieder auszugraben wenns passt dann hat man den vorhergehenden Kontext als wieder nen neuen aufzumachen.


sry habs nicht gesehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv Lautsprecher
mike1974 am 24.01.2011  –  Letzte Antwort am 28.01.2011  –  10 Beiträge
PA bis 1500?, aktiv
Dinosor97 am 27.02.2017  –  Letzte Antwort am 01.03.2017  –  4 Beiträge
Kaufberatung - PA Lautsprecher
Daviidx3 am 20.09.2011  –  Letzte Antwort am 21.09.2011  –  8 Beiträge
Anschlusshilfe Yamaha aktiv lautsprecher
pocketcoffee2009 am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 06.05.2015  –  49 Beiträge
aktiv oder passiv tops?
Pitcher90 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 07.01.2008  –  40 Beiträge
Suche Komplette PA Anlage" Lautsprecher aktiv"
bloog am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  18 Beiträge
Aktiv Modul
Basshorn am 19.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  17 Beiträge
Reloop aktiv Pa Set 700
OkiDoki2 am 17.07.2017  –  Letzte Antwort am 24.07.2017  –  5 Beiträge
Aktiv Lautsprecher Problem
florian9634 am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 21.07.2010  –  44 Beiträge
pa aktiv - 350?
peta27 am 19.07.2010  –  Letzte Antwort am 22.08.2010  –  57 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.505 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedOlizerAnymn
  • Gesamtzahl an Themen1.420.376
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.043.728

Hersteller in diesem Thread Widget schließen