Lautsprecher für kleine Partys

+A -A
Autor
Beitrag
dimme1995
Stammgast
#1 erstellt: 12. Mai 2013, 12:06
Hey ich suche billige PA lautsprecher

Ich mache gerade im Sommer immer mal wieder kleinere Partys in meinem Garten (25 Leute) oder so
Nur sind die alten kleinen Monitore die ich besitze dafür überhaupt nicht geeignet. Jetzt wäre die Frage welche billigen PA Lautsprecher es gibt? Es muss keine sonderlich tolle Quali sein sondern muss laut und bassig spielen können.

Ich habe jetzt diese hier gefunden. Oder ist ein passives System besser geeignet?

Ich will jetzt eigentlich nicht hören für unter 500€ bekommt man keine PA Lautsprecher... Das weiß ich aber ich will ja auch nicht auf Hochzeiten oä auflegen sondern nur für eine kleine private Gartenparty!


[Beitrag von dimme1995 am 12. Mai 2013, 12:07 bearbeitet]
eBill
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2013, 12:38
Da die üblichen Verdächtigen im Preissegment 500,-/600,-€ outdoor vermutlich abkacken oder an ihrer Leistungsgrenze beschissen klingen und Du ja nicht einmal bereit bist, diesen Betrag auszugeben, wird Dir nichts anderes übrig bleiben als eine wirklich potente Anlage zu mieten!

Du kannst dieses "Skytec Lautsprecher Aktiv PA-Boxen-Set 1200 Watt Soundsytem" kaufen und Lehrgeld teuer bezahlen ... das ist Elektronikschrott der übelsten Sorte und reine Verschwendung von Ressourcen (Kinderarbeit inklusive) schlechthin! "1200W" sind eine Lachnummer - wahrscheinlich 2x 25W real in miesester "Qualität" (u. a. Piezo-Hochtönergekreische) ...


eBill
DJ991
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2013, 12:41
Civver
Stammgast
#4 erstellt: 12. Mai 2013, 14:48
Guten Tag
Oder:
http://mivoc.de/shop...0III%20opt.%20B-Ware
man müsste hier aber noch Lautsprecherständer und Kabl zukaufen

Mfg Martin
dimme1995
Stammgast
#5 erstellt: 12. Mai 2013, 15:37
hm okay dann den 20€ Monitoren wenn man erst ab 400€ eine Anlage empfohlen bekommt...
Papa_Bear
Stammgast
#6 erstellt: 12. Mai 2013, 19:28
Was willst du denn hören?
Die Thomann-Kombos sind schon das unterste Maß der Dinge (eigtl schon drunter, wie ich selbst erspüren durfte ).

Ansonsten schau, ob du günstig zwei Fullrange Aktivboxen abgegriffen kriegst;
die günstigsten von T-Box oder Behringer gehen bei Thomann für um die 120€/Stück los.
Plus Kablerei und evtl einen Kleinstmischer.
Lange92
Inventar
#7 erstellt: 15. Mai 2013, 15:50
Ich schätze dich jetzt mal auf knappe 18 Jahre...

Den Meisten in dem Alter reicht sogar ne Marlis/Milly vom Klang her (laufen eh nur Youtubemitschnitte). Pegelmäßig ist das eher ne Frage was die Nachbarn mitmachen. Aber für 25 Leutchen sollte die sonst reichen...
Bummi18
Inventar
#8 erstellt: 15. Mai 2013, 16:29
laut und bassig... in deiner preisklasse nicht mal gebraucht zu finden... sky... & co ist leute verarsche vom allerfeinsten...

ich glaub hier wird immer die marlis emphohlen als saufpartyanlage

http://www.ebay.de/i...&hash=item4ac3cf2429

hier komplett :
http://www.ebay.de/i...&hash=item3cd1850031


[Beitrag von Bummi18 am 15. Mai 2013, 16:30 bearbeitet]
maxlowmax
Neuling
#9 erstellt: 17. Mai 2013, 20:38
Hi
ich habe da ne allgemeine Frage zu Boxen.
Mein Bass in meiner Pa Box die ich mal vor Jahren bei Conrad gekauft habe ist defekt.
http://www.conrad.de/ce/de/product/304393/PA-1202-Disco-Powerbox

Als Verstärker habe ich einen Sansiu Au-x111.

Ich wollte mir jetzt einen neuen Tiefmitteltöner reinbauen da der alte eh so ein No name Teil war.
Habe auch nicht so die Ahnung was dafür geeignet ist.

Mehr als 65 € wollte ich auch nicht ausgeben.Aber sollte jetzt auch kein Schrott sein.

Lg Max
Jobsti
Inventar
#10 erstellt: 18. Mai 2013, 09:38
25 Leute im Garten, da wunder ich mich über die vielen Antworten hier....

da tut's eigentlich alles von den halbwegs Bekannten Herstellern als 2.1 Aktivsystem.
Das Thomann CL Bundle wurde ja schon genannt, genau sowas würde ich empfehlen,
außer Selbstbau kommt in Frage

Vom Marlis würde ich allerdings die Finger lassen.


[Beitrag von Jobsti am 18. Mai 2013, 09:40 bearbeitet]
Macinally
Stammgast
#11 erstellt: 18. Mai 2013, 09:45

maxlowmax (Beitrag #9) schrieb:
Hi
ich habe da ne allgemeine Frage zu Boxen.
Mein Bass in meiner Pa Box die ich mal vor Jahren bei Conrad gekauft habe ist defekt.
http://www.conrad.de/ce/de/product/304393/PA-1202-Disco-Powerbox

Als Verstärker habe ich einen Sansiu Au-x111.

Ich wollte mir jetzt einen neuen Tiefmitteltöner reinbauen da der alte eh so ein No name Teil war.
Habe auch nicht so die Ahnung was dafür geeignet ist.

Mehr als 65 € wollte ich auch nicht ausgeben.Aber sollte jetzt auch kein Schrott sein.

Lg Max

Auch wenn es Ot ist, du willst in eine Box für NEU 49,95 einen neuen Bass für max.65 € einbauen?
Reines Geldverbrennen...
maxlowmax
Neuling
#12 erstellt: 18. Mai 2013, 12:25
Wieso ist das Geldverbrennen?
Ich kann doch das Gehäuse weiterhin nehmen.
Suche jetzt nur einen neuen Lautsprecher dafür.
Zalerion
Inventar
#13 erstellt: 18. Mai 2013, 12:51
Der Motor in meinem Fiat 500 ist kaputt und ich brauche einen neuen.
Aber ich kann mir die ganzen aus Italien nicht leisten. Kann ich einfach zu Schrottplatz gehen, aus einem alten Opel den Motor nehmen und bei mir einbauen?
Meine Bremse geht übrigens auch nicht mehr so gut? Könnt ihr mir da ein gutes Pedal empfehlen?


Wer Sarkasmus findet kann ihn gerne behalten.
P.s. Mein Ratschlag: hör auf hier die Threads zu zuspammem und überlegen dir lieber, ob nicht ein Neubau aus dem Power Hifi Bereich Sinn macht. Für das Geld geht es zwar noch nicht ganz, aber für 100€ dürfte z.B. ein Paar Viecher drin sein. Oder schau mal nach "Schwarzes Schaf"


[Beitrag von Zalerion am 18. Mai 2013, 13:27 bearbeitet]
scauter2008
Inventar
#14 erstellt: 18. Mai 2013, 13:12
schau bei eBay nach alten gebrauchten HiFi boxen.
PAxFreak
Stammgast
#15 erstellt: 18. Mai 2013, 20:22

Jobsti (Beitrag #10) schrieb:
25 Leute im Garten, da wunder ich mich über die vielen Antworten hier....

da tut's eigentlich alles von den halbwegs Bekannten Herstellern als 2.1 Aktivsystem.
Das Thomann CL Bundle wurde ja schon genannt, genau sowas würde ich empfehlen,
außer Selbstbau kommt in Frage

Vom Marlis würde ich allerdings die Finger lassen.

Bevor ich das CL106/112 nehme, nimm ich lieber die Marlis, und zwar aus klanglichen gründen
dimme1995
Stammgast
#16 erstellt: 20. Mai 2013, 17:31
ich hab mir jetz noch einmal alles so durch den kopf gehen lassen und bin auf diese Lautsprecher gestoßen:
Link
Was haltet ihr von denen?
Welche Endstufe wäre für 2*250W besser geeignet? 2*200W und dann nicht die volle Lautstärke oder 2*350W die nicht genutzt werden?

Oder einfach dieses Bundle wobei ich das für nur sehr schlecht erweiterbar halte


[Beitrag von dimme1995 am 20. Mai 2013, 17:33 bearbeitet]
Bummi18
Inventar
#17 erstellt: 20. Mai 2013, 19:48
mit den kleinen 10" tops hast aber keinen wirklichen bass !!
mit dem set schon.... , erweiterbar ist es mit einem weiteren sub
UGranata
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 21. Mai 2013, 10:23
Hallo


Ich habe mal eine Idee Du möchtest ja nur mit 25 Leuten feiern und im Garten dass bedeutet ja dann dass du nicht so laut drehen möchtest also keine Top Lautstärke wie in Discos erreichen möchtest zb 100 dzb ? Da könnte man sich langfristig evt preiswerte HiFi Lautsprecher aussuchen von einer eher unbekannten Marke wo meiner Meinung nach der Sound gut ist ! Bloß die Bewertungen von vielen Leuten hier im Forum schlecht ist... Man muss es selber für sich entscheiden und testen und hören etc.. Ich könnte dir 2 große Türme für 180€ zeigen die du dann auch für HiFI im Wohnzimmer benutzen kannst Wenn sie dir nicht gefallen kannst du sie ja auch wieder zurück schicken

ektronik-star.de/Paar-Koda-3-Wege-Hifi-Lautsprecher-Holz-Lack-200W-RMS_i3146.htm?campaign=affiliate%2Fzanox%2Ftextlink&zanpid=1767995756658373632

_____________________
lg Granat
UGranata
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Mai 2013, 10:33
Und bitte Leute redet nicht wieder alles schlecht wenigstens sind die Teile preiswert und er kann sich dazu noch eine gute Endstufe oder sogar einen Verstärker wie den hier holen : Pioneer SK-20-K oder Onkyo TX8255S die Teile hauen dan aber auch die Leistung aus den Boxen raus Ich selber habe mit den Teilen mal 80 m² beschallt und der Sound ist eigentlich für den Preis gut Und zu den Bass wen du dir ein Mischpult dazu kaufst zb wie sowas http://www.thomann.de/de/behringer_vmx200_usb_pro_mixer.htm Ist der Bass schon gut... Und allgemein hättest du was preiswertes und womit man sein Spaß haben könnte


_____________________
lg Granata
dimme1995
Stammgast
#20 erstellt: 21. Mai 2013, 11:57
Link
Was ist denn von den gebrachten hier zu halten für 200€
Was für einen klanglichen Unerschied haben die zu dem 100€ teureren System mit 15" ?
Als Mischpult habe ich dieses kleine: Link
UGranata
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 21. Mai 2013, 11:59
>Klar kannste auch nehmen Und das Mischpult erfüllt immer einen Zweck zu mischen Klar geht das Xeynx auch Und wie gesagt das liegt bei dir die Lautsprecher kannst du gerne nehmen würden bestimmt ordentlich auffallen und Lautstärke auch


___________________
lg Granata
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gute Lautsprecher für kleine Partys
I-Surfer am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  3 Beiträge
Lautsprecher für Partys
rtuszik am 20.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  15 Beiträge
(Ganz) kleine PA Anlage für kleine Partys
Gregge111 am 06.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  14 Beiträge
Beschallung für kleine Partys
student2 am 16.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  15 Beiträge
Boxen für gelegentlich kleine Partys
Sirit am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 28.08.2007  –  26 Beiträge
Billig Subwoofer für kleine Partys
jonhue am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.08.2012  –  7 Beiträge
Brauchbare Boxen für kleine Partys
cRuNk_AiNt_De4d am 21.05.2013  –  Letzte Antwort am 25.05.2013  –  7 Beiträge
Suche PA Lautsprecher für Partys
Brutus93 am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  113 Beiträge
PA für "Gartenfeste" / kleine Outddor-Partys
Mackwa am 03.08.2009  –  Letzte Antwort am 05.08.2009  –  15 Beiträge
Aktives 2.1 System für kleine Partys
frennkie am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddinco
  • Gesamtzahl an Themen1.386.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.408.029

Hersteller in diesem Thread Widget schließen