Loewe Xelos 26"

+A -A
Autor
Beitrag
jadefalk
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2007, 11:51
Hallo!
Ich habe einen Loewe Xelos 26" und mich würde interessieren ob ich eine Premiere Karte direkt im Fernseher nutzen kann.
Beim Kauf wurde mir nämlich gesagt das ich an der rechten Seite einen vorinstallierten Karteneinschub für Pay-TV hab.
Überlege nun ob ich mir vielleicht Premiere holen sollte und würde mich freuen wenn ich die Karte direkt benutzen könnte ohne einen Reciver.
Ist dies möglich und wenn ja... was benötige ich noch ???
Danke und schönes Wochenende
Lars.
olli_62
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2007, 08:31
Hi Lars,

es kommt ein wenig darauf an, wie du digitales Fernshen empfängst. Via Sat ist es kein Problem, einfach ein AlphaCrypt Light nutzen, mit dem kannst du problemlos Premiere empfangen. Wenn du über Kabel empfängst kommt es auf deinen Kabelanbieter an. Normalerweise sollte es gehen, einige Karten (z.B K 09 von KDG) machen da wohl Probleme.

Gruß Olli
dubdidu
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Apr 2007, 08:51
Mit der neuesten Version (AC 3.11 oder ACL 1.11) sollen die Alphacrypt und AlphacryptLight mit K09-Karten umgehen können. Ende der Woche werde ich dazu auch "tatsächlich" etwas erzählen können. Habe eine K02 und eine K09 zuhause.
jadefalk
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Apr 2007, 12:48
Also ich empfange alles über kabel... ich dachte man benötigt dann nur eine Karte von Premiere und ab geht der spass... also hängt es dann an meinem Kabelanbieter ?
Danke
dubdidu
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Apr 2007, 13:03
Du brauchst das sog. CAM und eine Smartcard von Premiere. Weiterhin benötigt Premiere eine zertifizierte Receiver-Nummer von Dir.

Der Kabelanbieter ist in diesem Fall nicht relevant. Solltest Du aber das normale Free-TV digital empfangen wollen musst Du Dich an Deinen Kabelanbieter wenden.

Zu diesem ganzen Prozedere, wie und was und warum gibt es Freds ohne Ende in diesem Forum. Benutze mal die Such-Funktion und lese Dich schlau.
Blackster4
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Apr 2007, 13:21
Wenn Du auch bei Kabel D. bist, wird mit ziemlicher Sicherheit Premiere bei Dir empfangbar sein.

Tipp :
- für die digitalen Kabelprogramme die verschlüsselt sind hast Du ja eventuell schon einen gratis Receiver und eine Smartcard ... diese Receivernummer kannst Du bei Premiere angeben und auf die Smartcard kannst Du die Premierecard mit draufschalten lassen ... achte auf den Erhalt einer K02-Card !!!
dubdidu
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Apr 2007, 13:29
Für die Verfügbarkeitsprüfung kann jadefalk ja auf www.premiere.de gehen.

Vorsicht: Bei der Aufschaltung der Signale: Bei Premiere-Flex muss die Smartcard von Premiere-Flex verwendet werden und das Signal KDG darauf geschaltet werden. Andersrum funktioniert es nicht.
Blackster4
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 23. Apr 2007, 14:37
Gut möglich ...
aber die Flex kostet jährlich 12 Euro "Freischaltungsgebühr" und hat man keine Lust mehr dies zu berappen, oder Lust auf ein echtes Abo (sonst muß man für viele Dinge mit Flex das Doppelte bezahlen), soll man die Flex zurückschicken.
Neues Mitdraufschalten ist sicher machbar; war nur ein kleiner Einwand.
dubdidu
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 23. Apr 2007, 14:51
die 12 EUR jährlich sind auch ärgerlich. Ist eine Sauerei, hilft aber leider nüscht. Premiere schaltet das "Flex-Signal" nicht auf eine KDG-Karte. Ob sie es nicht wollen oder nicht können: Keine Ahnung.

Und wenn man aus bestimmten Gründen (wie ich z.B.) erstmal bei Premiere reinschnuppern möchte geht es leider nicht anders. In diesem Fall hakt es bei Premiere und bei KDG.

Premiere schaltet kein Flex-Signal auf eine KDG-Karte.

KDG schaltet das Signal auf eine Flex-Karte, benötigt aber eine Receiver-Nummer. Da jeder Receiver nur einmal vergeben werden darf, müsste dann eine evtl. vorhande Karte "rausgeworfen" werden und die Flex-Karten-Nummer mit dem Receiver "verbunden" werden. Es sei denn man hat noch Ser.Nr. rumfliegen... Dafür ist es KDG aber auch egal, ob Du Deine Karte/Abo bei Premiere wechselst. Anrufen und neue Karten-Nr angeben und erledigt. Kein Mehrpreis da die 14,50 EUR schonmal entrichtet worden sind. Du müsstest dann nur die Flex-Karte zurückschicken und die Abo-Karte in das CAM stecken.

Und was mich dabei ärgert? Für den ganzen Schrott muss man beinahe eine Diplomarbeit fabrizieren, nur um vernünftig fernsehen zu können. Was macht denn der Otto-Normal-Verbraucher?


[Beitrag von dubdidu am 23. Apr 2007, 14:53 bearbeitet]
Blackster4
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 23. Apr 2007, 15:57
dubdidu schrieb :


Und was mich dabei ärgert? Für den ganzen Schrott muss man beinahe eine Diplomarbeit fabrizieren, nur um vernünftig fernsehen zu können. Was macht denn der Otto-Normal-Verbraucher?


Meine Rede !

Eigentlich müßte jemand, der seinen Fernseher selber anschließt (bei mir sind es mehr als 12 Stecker), sich mit dem Menü seines Gerätes wirklich auskennt und der auch mit der "CI + CAM + K 0? Card + KDG + Premiere-Hotline-Was_der_ist_nicht_zertifiziert_? - Problematik" zurechtkommt, einen Titel tragen dürfen ... Dipl.-Ing. (TV) zum Beispiel.

... und jetzt mal im Ernst, eine Oma die keinen Technikfreak als Enkel hat, kann doch spätestens in ein paar Jahren nur noch in's Kino gehen (wenn sie denn mit der Online-Reservierung zurechtkommt).
olli_62
Inventar
#11 erstellt: 23. Apr 2007, 18:22

Blackster4 schrieb:
dubdidu schrieb :


Und was mich dabei ärgert? Für den ganzen Schrott muss man beinahe eine Diplomarbeit fabrizieren, nur um vernünftig fernsehen zu können. Was macht denn der Otto-Normal-Verbraucher?


Meine Rede !

Eigentlich müßte jemand, der seinen Fernseher selber anschließt (bei mir sind es mehr als 12 Stecker), sich mit dem Menü seines Gerätes wirklich auskennt und der auch mit der "CI + CAM + K 0? Card + KDG + Premiere-Hotline-Was_der_ist_nicht_zertifiziert_? - Problematik" zurechtkommt, einen Titel tragen dürfen ... Dipl.-Ing. (TV) zum Beispiel.

... und jetzt mal im Ernst, eine Oma die keinen Technikfreak als Enkel hat, kann doch spätestens in ein paar Jahren nur noch in's Kino gehen (wenn sie denn mit der Online-Reservierung zurechtkommt).


Hi,

ihr habt ja sooo Recht.
Ne Bekannte von mir (mit Sicherheit kein Technik-Freak) hat mich letztens zu Premiere Flex befragt. Sie hatte sich (nach langem Zureden ) einen 37er LCD geleistet und das neue Premiereangebot (Flex) wäre doch auch was, so ohne Abo. Nachdem ich ihr dann erklärte was sie dafür noch bräuchte und uns mal das "Kleingedruckte" von Premiere angesehen hatten, war es dann vorbei mit der "neuen Freiheit des Fernsehens".

Gruß Olli
dubdidu
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 23. Apr 2007, 18:29
ist zwar leicht OT aber was hast Du da genaues gefunden? (im Kleingedruckten)
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#13 erstellt: 23. Apr 2007, 19:13
Das ist das ganze was mich auch so ärgert.

Überall wird von der digitalen TV revolution gesprochen, alles wird besser, aber in Wahrheit sieht es doch ganz anders aus.

Jeder möchte nur noch abzocken, alles wird langsam aber sicher verschlüsselt, für jeden Mist braucht man ein extra Abo und als ob das noch nicht reichen würde, brütet jeder zweite ein eigenes Verschlüsselungsverfahren aus für welches man wieder nen extra Reciever benötigt oder fünferlei Cam Module welche teuer sind und zu 99% nicht zertifiziert sind und man somit im Störungsfalle keinerlei Hilfe vom jeweiligen Support bekommt. Dann noch die teilweise miese Bildqualität einiger Sender die mit der Bitrate an der Untergrenze des erträglichen Senden, und das gegen Bezahlung!

Dazu noch der Mist das nicht alle Smartcards auch überall drin laufen.

Vom Kopfstand mancherlei Inbetriebnahme möchte ich erst gar nichts sagen.

Ich frage mich nur wohin das mal führen soll? Für jedes Gerät ein extra Abo weil man ja überall ne Karte braucht? Oder hunderte Euro teure WiFi Systeme damit man mit einer Karte an mehreren Geräten gleichzeitig schauen kann, wenn das System die Verschlüsselung kennen sollte?

Das ganze wird noch ne ganz schöne Sauerei die den Verantwortlichen Geld in die Kasse spühlt und dem einfachen TV Glotzer nur Ärger bringt.

Tolle digitale Revolution.
olli_62
Inventar
#14 erstellt: 24. Apr 2007, 10:13

dubdidu schrieb:
ist zwar leicht OT aber was hast Du da genaues gefunden? (im Kleingedruckten)


Hi,

das hattest du selbst schon in Post #9 geschrieben


dubdidu schrieb:
die 12 EUR jährlich sind auch ärgerlich


Das war meiner Bekannten nicht klar bzw. hatte man ihr das im "Blödmarkt" nicht gesagt. Deshalb hatte ich das Kleingedruckte auch in Anführungszeichen gesetzt. Auf der Premiere HP ist ihr das auch nicht sofort aufgefallen. Ich hab also nichts wirklich neues entdeckt ;), sorry wenn ich mich da falsch ausgedrückt habe.

Gruß Olli
jadefalk
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 24. Apr 2007, 16:06
OK Mädels ... jetzt mal langsam... ich bin neu hier ;-)
also ich empfange analog übe Kabel und habe einen DVB-T Reciever in meinem Fernseher... und ich habe eine Möglichkeit eine Karte in meinen Fernseher zu schieben....
so auf dem Stand bin ich jetzt.... ;-)
und nun ?
Eigentlich dachte ich das ich fit bin in Sachen Technik aber die ganzen Abkürzungen sind dann doch zuviel....
kann ich denn die Premiere Flex Karte in meinen Fernseher schieben und dann Premiere schauen.... den Reciever gibt es doch bestimmt immer dabei wie ich den Laden kennen....und vielleicht brauche ich noch eine Art Adapter damit ich die Flex-Karte in meinen TV bekomme .... oder liege ich da jetzt voll daneben ??? Fragen über Fragen.... die gute neue Technik macht alles möglich .... ich merk das schon *gg*
-Blockmaster-
Inventar
#16 erstellt: 24. Apr 2007, 16:28
Wenn dein Fernseher nur DVB-T (T = terrestrisch) hat, kann der nix mit digitalem Kabel Signal anfangen. Dazu braucht man einen DVB-C Tuner (C = Cabel = Kabel).
Der CI Schacht im Fernseher kann nur im zusammenhang mit dem eingebauten DVB Tuner(n) benutzt werden. In deinem Fall also sinnlos, da du den DVB-T Tuner nicht benutzt (benutzen kannst).
olli_62
Inventar
#17 erstellt: 24. Apr 2007, 18:13

jadefalk schrieb:
also ich empfange analog übe Kabel und habe einen DVB-T Reciever in meinem Fernseher... und ich habe eine Möglichkeit eine Karte in meinen Fernseher zu schieben....
so auf dem Stand bin ich jetzt.... ;-)


Premiere kannst du digital nur über Sat oder Kabel empfangen


jadefalk schrieb:
und nun ?
Eigentlich dachte ich das ich fit bin in Sachen Technik aber die ganzen Abkürzungen sind dann doch zuviel....
kann ich denn die Premiere Flex Karte in meinen Fernseher schieben und dann Premiere schauen.... den Reciever gibt es doch bestimmt immer dabei wie ich den Laden kennen....und vielleicht brauche ich noch eine Art Adapter damit ich die Flex-Karte in meinen TV bekomme .... oder liege ich da jetzt voll daneben ??? Fragen über Fragen.... die gute neue Technik macht alles möglich .... ich merk das schon *gg*


Ich bin davon ausgegangen, dass dein LOEWE Xelos über einen digitalen Kabeltuner (DVB-C) verfügt, müsste dieser aber eigentlich (oder ist das vom Baujahr abhängig?). Dann musst du deinen Kabelanbieter fragen, welche Sender digital eingespeist werden. Ist Premiere verfügbar (das kannst du auch hier überprüfen, Kabel anklicken, dann Adresseingabe) steht dem nichts im Wege. Du benötigts dann ein AlphaCrypt Light (siehe Post #2) da kommt dann die Premiere Karte rein und das ganze in den Schacht des TV. Entscheidend ist jedoch, wie zuvor auch von Blockmaster geschrieben, dass dein TV einen DVB-C Tuner hat.

Gruß Olli


[Beitrag von olli_62 am 24. Apr 2007, 18:14 bearbeitet]
dubdidu
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 24. Apr 2007, 18:46
@jadefalk

und spätestens jetzt heißt es für Dich lesen, lesen und lesen. Gilt leider auch für Neulinge.
Blackster4
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 24. Apr 2007, 18:55
.
.
Jaja, der

Dipl.-Ing. (TV)

wird einem nicht hinterhergeworfen !




[Beitrag von Blackster4 am 24. Apr 2007, 19:18 bearbeitet]
jadefalk
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 25. Apr 2007, 04:59
ok dann werde ich mal lesen... aber ich werde über meinen Kabelanbieter wohl keinen HD Dienst, keine Premiere International und auch nicht einmal Arena bekommen.... na dann lohnt es sich ja mal so richtig *gg*
Aber danke für die ersten Tips und ich werde heute mittag auch schnell noch mal schauen ob ich DVB-C habe.
Sonnige Grüße aus Münster
olli_62
Inventar
#21 erstellt: 25. Apr 2007, 06:16

Blackster4 schrieb:
.
.
Jaja, der

Dipl.-Ing. (TV)

wird einem nicht hinterhergeworfen !




Hi Blackstar4,

wird der Titel auch ehrenhalber vergeben ?

Gruß Olli
518iT
Stammgast
#22 erstellt: 25. Apr 2007, 07:26
aaalso: in Münster ist ish der Kabelanbieter, da gibts weder HD-Programme noch Premiere International.

wenn du Premiere gucken willst, brauchst du die schon oben beschriebenen Sachen, also einen Receiver von denen + Karte oder alternativ ein CAM, was du in den TV stöpseln kannst + Karte K01/02 oder P01/02 => http://www.ci-modul-abo.de/

wenn du außerdem noch tvidi Family oder andere Pakete von ish UND Premiere sehen willst, bekommst du auf jeden Fall einen kastrierten Receiver von ish mit einer I03-Karte. die allerdings läuft ausschließlich in diesem Receiver. auf dieser Karte ist dann beides geschaltet.

alternativ gibts da zB das AlphaCrypt TC oder OmegaCrypt, beides sind CAM, die 2 Karten aufnehmen können. Allerdings soll es beim Omega wohl Probleme geben, das nicht beide gleichzeitig erkannt werden.
dann brauchst du allerdings 2 Karten, eine I02 von ish und eine der o.a.

alle Klarheiten beseitigt??
Grüße in die Heimat
NICKIm.
Inventar
#23 erstellt: 05. Mai 2007, 06:16
Guten Morgen zusammen

Bin erstmals hier mit Fragen an die hiesigen Loewe-Besitzer mit der Bitte um Beantwortung

Ist der Xelos 26 super und DVB-S integriert besser als extern bildlich?

Ist es ein hohes Risiko ihn aus dem deutschprachigen Ausland beim Loewe Händler zu bestellen? Könnte für ihn ein preisliches Schnäppchen machen, falls es eins ist mit 1.200,--

Wie sind dann die Garantiebedingungen seitens Loewe?

Ist der Xelos 26 bedeutend besser im Bild als der Concept L26
im Vergleich?

Habt der Xelos ein gutes Bild beim Fussball?

Unser Sehabstand ist 2,50m. Reichen 26" aus oder sind eher 32" für den Loewe LCD besser?

Lieben Dank im Voraus für die Antworten auf meine vielen Fragen, da ich mich mit Loewe nicht auskenne.



Gruss aus MG

Nicki


[Beitrag von NICKIm. am 05. Mai 2007, 06:17 bearbeitet]
518iT
Stammgast
#24 erstellt: 05. Mai 2007, 13:28
moin, du willst wirklich einen TV kaufen, ohne ihn live gesehen zu haben??

das würde ich nie machen, daher meine Empfehlung: ab zum Händler und selber vergleichen, was einem am besten gefällt.

DVB integriert ist immer eine gute Lösung, zumal dann ein Gerät wegfällt, was man stellen muss.
es gibt allerdings kleine Einschränkungen:
du kannst NICHT gleichzeitig verschlüsselte aufnehmen und ansehen; du kannst NICHT gleichzeitig verschlüsselte aufnehmen und nicht verschlüsselte ansehen (zumindest isses so bei DVB-C)
bei DVB-S soll es da Ausnahmen geben, wenn die Verschlüsselten beide auf dem selben Transponder sind. ich kann da nicht mehr zu sagen, habe Kabel.

LCD und gutes Bild beim Fußball?? hm, ich hatte mal das "Glück" LCDs zu sehen im Einsatz bei Sportberichten..... nach meiner Meinung kann nur ein Plasma oder der ganz teure Loewe Individual oder Compose als LCD da ein vernünftiges Bild liefern. die Xelos sind nach meinem Geschmack einfach zu langsam.

und Abstand und Bilddiagonale ist immer auch Geschmackssache und Raumabhängig...bei uns ist der Xelos A42 nicht ganz 4 m weg von Sofa, das ist ein guter Abstand nach meiner Sicht...näher ran wäre schon pixelig

und im Ausland kaufen ist so ne Sache....wenn du in D kaufst, hast du 3 Jahre herstellerseitig Garantie.
mulleflup
Stammgast
#25 erstellt: 05. Mai 2007, 15:11

518iT schrieb:
.


und im Ausland kaufen ist so ne Sache....wenn du in D kaufst, hast du 3 Jahre herstellerseitig Garantie.


Die 3 Jahre Garantie hast du aber nur wenn der Händler diese Garantie weitergibt und dein TV Gerät bei Loewe
registriert. Es gibt eine Extra Garantiekarte die unterschrieben nach Loewe geht.

Michael
NICKIm.
Inventar
#26 erstellt: 05. Mai 2007, 16:32

mulleflup schrieb:

518iT schrieb:
.


und im Ausland kaufen ist so ne Sache....wenn du in D kaufst, hast du 3 Jahre herstellerseitig Garantie.


Die 3 Jahre Garantie hast du aber nur wenn der Händler diese Garantie weitergibt und dein TV Gerät bei Loewe
registriert. Es gibt eine Extra Garantiekarte die unterschrieben nach Loewe geht.

Michael


Hi

Danke für Eure Antwoten.

Schade, dass es so komplieziert ist

Gruss aus MG

Nicki
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Loewe Xelos A 26
zwelch82 am 06.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  27 Beiträge
Premier smartcard und Loewe XELOS
frulli am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  16 Beiträge
Wecker Loewe Xelos
Cesair am 22.05.2012  –  Letzte Antwort am 29.05.2012  –  6 Beiträge
xelos a 26 oder individual 26 selection
styles2006 am 27.05.2007  –  Letzte Antwort am 11.05.2008  –  10 Beiträge
Problem Loewe Xelos A42 mit Premiere HD
DerHamburger am 03.12.2007  –  Letzte Antwort am 14.12.2007  –  17 Beiträge
Loewe Xelos LCD-Fernseher
MJF am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 31.12.2004  –  3 Beiträge
Loewe Xelos A32 HD +100
henry10 am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.02.2009  –  5 Beiträge
Erfahrungsbericht Loewe Xelos A37
SC744 am 25.05.2007  –  Letzte Antwort am 25.05.2007  –  2 Beiträge
Loewe Xelos DR+ DVB-C.Hilfe?
scraty am 29.03.2009  –  Letzte Antwort am 29.03.2009  –  5 Beiträge
loewe xelos a 37 DR+
gunna21 am 03.05.2006  –  Letzte Antwort am 05.05.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.403 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedJulian3000
  • Gesamtzahl an Themen1.535.499
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.216.863

Hersteller in diesem Thread Widget schließen