2 konkrete Probleme mit Loewe Individual

+A -A
Autor
Beitrag
guenne-63
Neuling
#1 erstellt: 11. Jan 2008, 00:33
Hallo zusammen,
ich bin neu hier, wir haben aber unseren Individual Compose schon seit gut 1 Monat. Nun habe ich 2 konkrete Probleme, die mich schon mehr als nur eine handvoll Stunden gekostet haben. Kurz die wichtigsten Rahmenbedingungen:
Chassis L2700, TV App V4.4.0, DVB App V4.5.0
Nun die Vorgeschichte des Fernsehers:
Bei Auslieferung hatte der Händler den Fernseher bei sich schon vorkonfigurert: DVB-C-Sender auf den Plätzen 1-ca. 280, DVB-Analog auf 400-ca. 450, DVB-S auf ca. 500-980.
Im DVB-C-Bereich waren KEINE verschlüsselten Sender voreingestellt (also auch keine Premiere-Sender), allerdings im DVB-S-Bereich.

Problem 1:
Wir sind nun aber Kabel-BW-Kunde, haben z.Zt noch *kein* Sat und haben ein Premiere-Kabel-Abo. Von Bekannte haben wir ein funktionierendes CI-Modul (Alphacrypt Light, Firmware ist 1.12) vererbt bekommen. Wie im Handbuch beschrieben, haben wir den Fernseher (Netzschalter) ausgeschaltet, das Modul (inkl Karte. K02) eingesteckt, Fernseher wieder eingeschaltet.
(Sonderbarerweise wollte der Fernseher nun keinen Suchlauf durchführen, wie im Handbuch beschrieben)
Nun wollte ich die Premiere-Sender im DVB-C-Bereich ergänzen.
a. Per Assistent:
Suche nach Verschlüsselten Sendern habe ich explizit bejaht (weitere Parameter QAM64, QAM256, ...)! Dennoch erhalte ich die Meldung dass keine neuen Sender gefunden wurden! Die Premiere-Sender wurden unter den DVB-C-Programmplätzen *nicht* ergänzt.
==> Warum findet die automatische Suche die verschlüsselten DVB-C-Premiere-Sender nicht? (auch z.B. nicht die von KDH)
b. Per manueller Suche:
Eingabe der Frequenz hat DVB-C-Premiere-Sender tatsächlich gefunden (im Hintergrund sichtbar)! Allerdings wurde der Sendername ausgegraut mit einer relativ hohen Nummer (z.B. 1152 - also im DVB-S-Nummernbereich aber noch oberhalb der letzten existierenden Sendernummer!!!) und mit falschem Namen angezeigt. Es wurde nur die rote Optionstaste (Sender überschreiben) angeboten. Wenn man die drückt, bleibt der Name grau, die Nummer ändert sich (genau die nächste freie Nummer z.B. 981!). Der Sender wird jedoch nicht überschrieben oder gespeichert!
Nach der Suche ist die Nummer (z.B. 981) in der Senderliste existent, beim Aufruf bleibt der Bildschirm jedoch schwarz.
==> Warum wird der Sender bei manueller Suche im DVB-S-Numnmernbereich abgelegt und kann nach "speichern" nicht mehr gefunden werden?

Dass das CI-Modul nicht funktioniert, kann ich eigentlich ausschließen. Ebenso, dass Premiere nicht empfangen werden kann, sonst würde ich im Hintergrundbild bei der manuellen Suche ja nicht einen entschlüsselten Premieresender sehen!

==> Habt Ihr hier einen Tipp, was ich tun kann? Mache ich oder das Gerät etwas falsch?

2. Problem
Wegen hier nicht näher zu erläuternder Umstände möchte ich parallel zu DVB-C parallel DVB-S ermöglichen (bin DVB-S-Neuling!). Deswegen habe ich beim Händler Schüssel + Universal-Twin-LNB (Inverto HDTV DVB-S2 compliant, IDLP-40TL+) mitgenommen und provisorisch mit dem Fernseher mit beiden Leitungen verdrahtet. Nun habe ich die Schüssel m.E. sauber ausgerichtet auf Astra1, kriege aber überhaupt keinen Funken Signal. Im Detail:
Einrichtung DVB-S-Antenne im TV:
Einzelsat Astra1, Ver/hor 13/18V, Highband "ja (0/22kHz)", LNC-Freq Low Hi "09750/10600 MhZ", Leitungen im Assistent: "2 angeschl. an Ant SAT und SAT2", Einzelsat.
Bsp. für "Das Erste", im Menü "Sender einrichten":
C/N=0; Level=70 (was bedeutet dieser Level?);
Freq=11836, Symbrate=27500
==> Könnt Ihr mir hier einen Tipp geben (ich weiß, Glaskugeln habt Ihr keine), ob ich hier etwas generell falsch mache?
==> Kann man mit diesen Daten irgendwelche Fehlerquellen ausschließen (Einstellungen am TV, Fehler im Kabel, Fehler im LNB)?
Morgen werde ich mir einen Sat-Finder besorgen, ==> evtl. hilft der mir weiter? Am WE habe ich evtl. eine Chance beim Händler vorbei zu gehen (ist etwas weiter), wenn alles nichts hilft.

F-Stecker Kurzschluss in F-Stecker kann ich ausschließen!

Abschließend noch zwei Fragen:
==> Kann man den Fernseher noch irgendwie in einen Auslieferzustand zurücksetzen (ohne die Software downzugraden)? Setzt der Erstinstallationsassistenten auf einem "Nullzustand" auf?
==> Kann man (bei der Erstinstallation?) festlegen wie groß die Nummernbereiche der Blöcke sind, und vor allem in welcher Reihenfolge (außer dem einen bevorzugten Bereich) sind?

Gruß, guenne-63


[Beitrag von guenne-63 am 11. Jan 2008, 00:56 bearbeitet]
dubdidu
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Jan 2008, 00:55
Ich würde einfach mal eine komplette und saubere Erstinbetriebnahme durchlaufen lassen. Komplett. Unter der "Info"-Taste kannst Du die Erstinbetriebnahme wiederholen. Ich würde alle vorgeschlagenen Einstellungen des TV lassen, nur ob die Suche nach "verschlüsselten" erfolgen soll würde ich aktivieren.

Es gibt ein Problem mit nachgelagerten Suchläufen, hatte den Fehler bei Loewe auch schon gemeldet, dass die jeweiligen Programmbereiche hochgeschoben werden, wird demnächst behoben.
guenne-63
Neuling
#3 erstellt: 11. Jan 2008, 00:59
Hallo nochmal,
eins noch: bevor ich das 2. Problem nicht gelöst habe, möchte ich eigentlich für 1. nicht eine Erstinstallation durchlaufen (damit mir die Sat-Sender nicht flötengehen..., bevor ich weiß dass meine Schüssel wirklich sauber ausgerichtet ist.).
Danach wäre natürlich die Erstinstallation schon ein Thema.
Gruß nochmal, guenne-63
fullhdtv
Stammgast
#4 erstellt: 11. Jan 2008, 11:34
Beim Sendersuchlauf muss eingestellt werden, dass auch verschlüsselte Sender gesucht werden sollen.

·Alle Sender (auch verschlüsselte)
·Frequenzsuche
·Symbolrate 1 6875
·Symbolrate 2 6900
·Quam 1 64
·Quam 2 256
guenne-63
Neuling
#5 erstellt: 11. Jan 2008, 11:39
@fullhdtv
Genau mit diesen Parameterwerten habe ich ja auch gesucht, lediglich bei den beiden Angaben zur Symbolrate bin ich mir (aus dem Gedächtnis heraus) nicht ganz sicher. Zumindest ist mir hiermit bestätigt, dass ich hier nichts falsch gemacht habe.

@Alle:
Zu meinem 2. Problem: Könntet Ihr mir hier bestätigen ob ich bei den genannten Einstellungen etwas offensichtlich falsch gemacht habe, oder ob die Einstellungen zunächst mal generell richtig sind?

Danke und Gruß


[Beitrag von guenne-63 am 11. Jan 2008, 11:42 bearbeitet]
Agena
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 12. Jan 2008, 16:17
mir ists in letzter zeit auch öfters passiert das er nicht alle dvb-c sender gefunden hat. in allen fällen hatte ich auf qam256 auch suchen lassen. ev hilft es das quam256 mal wegzulassen.

zu 2:
wie hast du die sat-antenne einjustiert?
parameter am loewe stimmen!

level=70 bedeutet das er (irgend)ein signal hat, aber wenn c/n bei 0 ist bist du ev auf den falschen sat (hotbird?) oder auch gar keinen sat, da kann es sein das das rauschen den LNBs den loewe schon nen level von 70 anzeigen läßt.
also nochmal einmessen, ins sendermenü rein, manuell einstellen, frequenz 12663mhz, Horizonal High (18V, 22khz), die symbolrate von 22000 brauchst glaub ich nciht mehr eingeben. und dann dreh langsam am spiegel bis level und c/n raufgeht!
sicherer wärs aber wenn dein händler schnell die schüssel einrichtet
guenne-63
Neuling
#7 erstellt: 13. Jan 2008, 15:37
Hallo zusammen,
ich habe es gestern tatsächlich soweit geschafft!
Zu 2.: Sehr hilfreich bei der Problemeingrenzung war die Information, dass die Parameter soweit gestimmt haben (ganz ganz ursprünglich hatte ich da nämlich auch noch einen Fehler). Zudem war ein SatFinder sehr hilfreich. Letztendlich lag es an der genauen Ausrichtung der Schüssel, das ist jetzt behoben. (bzgl. Sat bin ich halt Rookie )
Zu 1.: Die Tipps mit QAM64, QAM256 (in allen Kombinationen) haben alle nicht gefruchtet! Das einzige was wirklich geholfen hat, war nochmals Durchführung des Erstinstallationsassistenten - ich vermute da noch einen Fehler in der Software, der sich auswirkt wenn erneut Sender gesucht werden. Bei mir wurden nie neue Sender gefunden, obwohl es tatsächlich neue gibt, die nicht in der Liste waren (auch nicht unter den gelöschten)! Hoffentlich bessert Loewe da nach. Momentan ist somit alles OK, Probleme sehe ich ggf. nur dann, wenn sich Sender ändern und ich wieder in dasselbe Problem renne.
Gruß und Danke an alle die mitgeholfen haben...,
Guenne-63

PS: Was ist eigentlich der OFFIZIELL PER SAT FREIGEGEBENE Softwarestand für das Chassis L2700, was sollte mein Loewe da finden?
Stand bei mir: TV App V4.4.0, DVB App V4.5.0
Ein Update per Satellit findet keine neueren Versionen, in den beiden Threads hier werden neuere Versionen genannt?


[Beitrag von guenne-63 am 13. Jan 2008, 15:40 bearbeitet]
dubdidu
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 13. Jan 2008, 16:01
dafür gibt es einen Firmware-Fred der hier im Loewe-Bereich oben angepinnt ist... also Augen auf...
guenne-63
Neuling
#9 erstellt: 13. Jan 2008, 22:33
Hallo zusammen,

OK, dann war ich mit meiner letzten Frage nicht konkret genug bzw. habe mich schlecht ausgedrückt (ich hatte mich ja selbst auf die beiden Threads bezogen). Also nochmal:
-> Aktueller Stand bei mir: TV App V4.4.0, DVB App V4.5.0
-> In den Threads (speziell "Firmware Updates für LOEWE Geräte") wird für beide die Version 4.5 genannt. Außerdem heißt es dort: "Über Sat wird nur die DVB-SW gesendet, nicht die TV-SW, besser ist immer BEIDES auf dem neuesten Stand zu haben.".
Das hatte ich schon gesehen, und würde auch das Nichtauffinden von TV App 4.5 erklären; nur: Das Handbuch behauptet, dass auch die TV-Basis-Software per Satelit upgedated wird.

Deswegen korrigiere ich meine Frage: Was ist nun richtig? Wird über SAT wirklich nie eine neue TV-Basis-SW bereitgestellt (entgegen der Aussage im Handbuch)? D.h. bei Problemen (z.B. Sendersuche) müsste ich wirklich eine Korrektur per Händler oder (wenn ich das riskieren möchte) selber per USB-Stick aufspielen? Oder werden per Sat zumindest "größere Versionssprünge" der TV-Basissoftware verbreitet?

Gruß, guenne-63


[Beitrag von guenne-63 am 13. Jan 2008, 22:34 bearbeitet]
katsud
Stammgast
#10 erstellt: 15. Jan 2008, 10:23
Über SAT wird als letzte Version die 1.4 angeboten, ich habe nicht den Eindruck als würde Loewe da sonderlich viel pflegen. USB-Methode oder Händler ist angesagt ...

Aber: generell sollte man nur updaten, wenn etwas nicht richtig arbeitet und der Update das Problem einzugrenzen verspricht...(altes IT Prinzip: Never touch a running system!)

Gruß

Martin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Probleme mit Loewe Individual Compose 55
springfield-1911 am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.07.2011  –  34 Beiträge
Erfahrungen mit Loewe Individual
Pinky66 am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 25.01.2006  –  14 Beiträge
Loewe Individual oder Compose ?
Christoph_06 am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 03.11.2006  –  5 Beiträge
Loewe 40 Individual R+
grisu74 am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  4 Beiträge
TV Loewe Individual 32
/Brigitte/ am 10.09.2018  –  Letzte Antwort am 12.09.2018  –  3 Beiträge
Loewe individual Compose 52
Patrik1 am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.04.2008  –  5 Beiträge
Loewe 55" Individual
Urli am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  7 Beiträge
loewe individual 32
skippie-hamburg am 30.05.2006  –  Letzte Antwort am 16.09.2006  –  17 Beiträge
Loewe Individual Streamingproblem Vor-/Rücklauf
MGregor am 11.12.2010  –  Letzte Antwort am 13.12.2010  –  2 Beiträge
Loewe Individual 32 Senderübersicht
niwre am 13.07.2006  –  Letzte Antwort am 14.07.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.992 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedGigaprovider
  • Gesamtzahl an Themen1.529.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.096.609

Hersteller in diesem Thread Widget schließen