Native Instruments TRAKTOR Scratch Duo

+A -A
Autor
Beitrag
pa-patrick
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Sep 2009, 21:27
Hallo,
ich in ein realtiv erfahrener dj der bisher nur mit cds aufgelegt hatt.
Ich überlege gerade mir neue cd player zu kaufen allerdings denke ich das diese time code systeme mit lapto besser sind.. habe aber wirklich keine anuhng wie das genau funtzt.

Also ich habe das so verstanden das man zb. 2 plattenspieler hat die ein signal über die mitgelieferte soundkarte in traktor eingeben.dieses time code signal wird dan auf die musik übertragen.. dh. das ich scratchen kann ? ... aus dem koputer kommen dan 2 untersxchliedliche signale die ich dan auf 2 kanäle meines normalen mixers lege.. ?!

nun meine fragen..... stimmt das so wie oben beschrieben ?
und ist es besser time code cdplayer oder plattenspiel zu benutzen?
und welches system wüwrdet ihr empfhelen ?

http://www.musicstore.de:80/de_DE/EUR/-/art-DJE0003085-000


oder



http://www.musicstor...e/art-PCM0006031-000


oder


http://www.musicstor...m/art-DJE0003070-000


Danke schonmal
Wuzz1983
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2009, 06:57
Hallo erstmal... Also das ist äußerst verwirrend geschrieben... Ich versuchs Dir mal mit ganz einfachen Worten zu erklären:

Also wählst über deinen Laptop eine MP3 aus, diese wird dann über das Audio Interface als Time COde Signal umgewandelt und auf die Timecode Platte gelegt (oder CD-Player). Das Signal geht dann vom Turntable in den Mixer vom Mixer in die Anlage. JA du kannst scratchen...

Also ich würde dir das Traktor empfehlen. Mit dem arbeite ich auch und bin supe zufrieden. Das M-torq hab ich noch nicht ausprobiert. Das Reloop Spin! gefällt mir persönlich nicht wege der Benutzeroberfläche und außerdem läuft es meines Wissens nicht so stabil....

Ach ja ob Plattenspieler oder CD-Player besser ist wirst du selbst entscheiden müssen, je nachdem mit was du besser zurecht kommst, allerdings wenn du Wert auf scratchen legst dann wahrscheinlich 2 Plattenspieler. Das Scratchen mit CD-Playern (falls das überhaupt jemand macht) hört sich furchtbar an finde ich...

Hoffe geholfen zu haben...Greetz schönen Freitag!


[Beitrag von Wuzz1983 am 04. Sep 2009, 06:59 bearbeitet]
pa-patrick
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 04. Sep 2009, 15:58
ok.... danke für die antwort...

was würdet ihr für turntabvles empfehlen sollen aber nicht mehr als 500 zusammen kosten da ja die klagqualität dan eh egal ist... nur der motor ist ja wicht für scrachen ?!

ps

sorry für die rechtschreibung ist mim ipod geschrieben.
Wuzz1983
Stammgast
#4 erstellt: 05. Sep 2009, 10:46
Also wenn du wirklich nicht mehr Geld ausgeben willst dann die hier´: http://www.elevator....oop-RP-4000-M3D.html

Aber eigentlich umvernünftig auflegen und auch scratchen zu können (wiklich gut) solltest du eigentlich einen HighTorque Plattenspieler nehmen also einen von denen: http://www.elevator....eler-Hightorque.html

Überleg nochmal ob du nicht noch bißchen sparen willst es lohnt sich auf jeden Fall!

Greetz
pa-patrick
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Sep 2009, 11:53
Aber ist das den wirklich nötig ?
weil es geht ja nur um den motor eigentlich weil die klang/qualität ja eh vom pc kommt..

ist der erste für 239 den zu empfehlen ?
oder macht das garkeinen sinn ?
Wuzz1983
Stammgast
#6 erstellt: 05. Sep 2009, 12:16
Du tritts ja nicht professionel auf oder? dann reicht der erste...
pa-patrick
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Sep 2009, 12:25
ja... doch
also ich hab früher mit cdj 400 gearbeitet
mich stört die ganze zeit das da halt reeloop drauf steht...
aber ich dachte halt da die klang quali egal ist ist das zu verkraften ;-)
also man kan aber schon mit scratchen oder ?
Wuzz1983
Stammgast
#8 erstellt: 05. Sep 2009, 16:27
Also wenn du professionel auftrittst dann musst du doch nicht deine eigenen Plattenspieler mitnehmen? In welchen Clubs legst du denn auf?? Ja man kann scratchen allerdings nicht so gut wie mit den 1210er ist ja klar der Antrieb ist schlechter bzw. nicht so stark! Wenn du nicht Reloop drauf stehen haben willst musst halt mehr Geld ausgeben... Wie gesagt 1210er bzw. Der Reloop RP 6000 m3d ist auch super kostet halt 370,- € das Stück! Die Technics ca. 550,- € pro Stück... Must halt selber wissen...

Für die Sound Quali ist nicht nur der Laptop zuständig. Wenn du verkratzte Nadeln hast etc. ist das logischerweise auch scheiße für den Klang... Weil die ja den Ton abnehmen...

Greetz
promocore
Inventar
#9 erstellt: 05. Sep 2009, 23:06

Wuzz1983 schrieb:

Für die Sound Quali ist nicht nur der Laptop zuständig. Wenn du verkratzte Nadeln hast etc. ist das logischerweise auch scheiße für den Klang... Weil die ja den Ton abnehmen...

Greetz


Für Timecode soweit egal, hauptsache der Output des Systems ist groß genug. Somit reichen auch ohne weiteres ganz günstige Systeme aus. Die Wiedergabequalität ist dann nur vom Medium und der Soundkarte abhängig.



Vielleicht sind auch gebrauchte 1210 etwas für dich , diese gibt es ab und zu für 200-250 Euro das Stück bei Ebay. Viele von denen sehen dabei auch noch sehr gepflegt aus.


Gruß promocore
Wuzz1983
Stammgast
#10 erstellt: 05. Sep 2009, 23:50

promocore schrieb:

Wuzz1983 schrieb:

Für die Sound Quali ist nicht nur der Laptop zuständig. Wenn du verkratzte Nadeln hast etc. ist das logischerweise auch scheiße für den Klang... Weil die ja den Ton abnehmen...

Greetz


Für Timecode soweit egal, hauptsache der Output des Systems ist groß genug. Somit reichen auch ohne weiteres ganz günstige Systeme aus. Die Wiedergabequalität ist dann nur vom Medium und der Soundkarte abhängig.



Vielleicht sind auch gebrauchte 1210 etwas für dich , diese gibt es ab und zu für 200-250 Euro das Stück bei Ebay. Viele von denen sehen dabei auch noch sehr gepflegt aus.


Gruß promocore


Ach so, ja wenn es nur um Timecode geht ist egal, ich dachte er verwendet auch noch normale Platten, oder will die Funktion wenigstens nutzen

Greetz
Danny_DJ
Inventar
#11 erstellt: 06. Sep 2009, 02:13

Also wählst über deinen Laptop eine MP3 aus, diese wird dann über das Audio Interface als Time COde Signal umgewandelt und auf die Timecode Platte gelegt (oder CD-Player). Das Signal geht dann vom Turntable in den Mixer vom Mixer in die Anlage. JA du kannst scratchen...


rein technisch nicht ganz korrekt. timecode geht vom player in die box in den pc. dieser interpretiert positions-, richtungs-, und tempodaten und gibt dementsprechend den track über die box in den mixer aus.
das ganze fühlt sich dann am ende an, als ob die musik richtig auf der platte wäre und vereint somit analoge und digitale vor- und nachteile.


Also wenn du wirklich nicht mehr Geld ausgeben willst dann die hier´: http://www.elevator....oop-RP-4000-M3D.html


ich würde da noch gern den numark tt200 einwerfen wollen.


allerdings sind insgesamt gebrauchte technics 12x0 das sinnvollste. wenn die nicht im club standen, sind die meist wie neu, weil sie im gegensatz zu allen mitbewerbern wirklich enorm haltbar sind. viele haben daheim gut 20 jahre alte geräte, die auch nach vielen betriebsstunden fast wie am ersten tag laufen. und sie verkaufen sich als gebrauchtkauf ohne weiteren wertverlust weiter.


[Beitrag von Danny_DJ am 06. Sep 2009, 02:13 bearbeitet]
pa-patrick
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Sep 2009, 11:34
Erstmal danke für die ganzen antworten !

Und ja es geht nur um time code.

der numark kan aber doch nur 0,1kg/cm mehr ...merkt ma das ?

ps

wäre super wen ihr mir mal was von ebay empfehlen könntet... Danke !
Danny_DJ
Inventar
#13 erstellt: 06. Sep 2009, 13:01
die empfehlungen bei ebay ändern sich gegenüber diesen hier nicht. die selben geräte, nur gebraucht, aber möglichst auf guten zustand achten.

wenn versand, dann unbedingt mit dem versender klären, dass das gegengewicht hinten am tonarm demontiert wird beim transport, das ist sehr bruchgefährdet.

ich würde übrigens nicht ebay empfehlen, sondern im deejayforum-marktplatz mal den user "kaype" kontaktieren. das ist da der gebraucht-technics händler und experte. der kauft von diversen stellen geräte auf, überholt die komplett und kauft sie weiter. sozusagen gebrauchte mit "garantie".

hier ein beispiel, die bilder sind inzwischen offline, weil das angebot abgelaufen ist. sind meist mehrere geräte pro monat im verkauf.

http://www.deejayfor...nics-sl-1200mk2.html
pa-patrick
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 10. Sep 2009, 08:33
Hallo,
ich habe nun 2 relloop 4000 m3d und traktor scratch duo gekauft....

Nun habe ich jepch ein problem,

bei einem der turnis schleift der plattenteller irgenwie.....ich habe unter dem geröät einsterl regler gesehen kan man das damit beheben oder wofür sin diese gut ?
pa-patrick
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 10. Sep 2009, 10:49
????? hilfee !! :-) weil sonst muss ich den ja umtauschen (oder ?)
Danny_DJ
Inventar
#16 erstellt: 11. Sep 2009, 10:44
wodran schleift der teller? wofür die regler gut sind, verät dir die anleitung. haste keine, hilft dir der hersteller gern aus.

normalerweise hat nix am teller zu schleifen. er liegt auf der nabe auf und dreht frei. einzig die slipmat zwischen platte und teller schleift. soll ja so sein.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Native Instruments
djblind_simon am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  8 Beiträge
Traktor Scratch DUO + DJM 500 Set aufnehmen.
salkin187 am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  5 Beiträge
suche samples bei traktor scratch pro
Siciliano33 am 12.11.2014  –  Letzte Antwort am 13.11.2014  –  2 Beiträge
Native Instruments AUDIO 2 DJ vs. TRAKTOR AUDIO 2
Dj_Luca am 15.04.2011  –  Letzte Antwort am 16.04.2011  –  3 Beiträge
Traktor Scratch + Windows kompatibel?
sounddesigner am 29.07.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  5 Beiträge
Probleme mit Traktor Scratch
DJ_AnDiO am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  8 Beiträge
Traktor SCRATCH updaten ?
Beginna am 25.11.2011  –  Letzte Antwort am 26.11.2011  –  3 Beiträge
brache ich einen speziellen mixer für traktor scratch duo?
sonic200x am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 15.09.2009  –  3 Beiträge
DJ-Setup: Native Instruments Z1/X1 + Laptop
coloniafantastica am 23.08.2015  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  3 Beiträge
"billiger" Traktor
edmoses am 15.12.2014  –  Letzte Antwort am 15.12.2014  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.462 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedTezryweP
  • Gesamtzahl an Themen1.426.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.927

Hersteller in diesem Thread Widget schließen