Woher kommen Filme mit 60Hz statt 24Hz?

+A -A
Autor
Beitrag
pbc00
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2018, 13:23
Hallo,

bei Youtube gibt es Trailer oder Filmausschnitte von Hollywood Titeln die mit 60Hz ausgetrahlt werden.

Die sind halt so superflüssig wie eben 60Hz sind. Auf einer Bluray sind immer nur 24Hz drauf...

... woher bitte kommen diese Filme?

Ich möchte gern Iron Man in 60Hz schauen und nicht in 24Hz.

Woher bekommt man solche Filme? Geht das nur über Stream?
Das wäre ja auch wieder ein Kompromiss, weil Streams ja viele Verluste haben.

Beste Grüße
Wurschtler
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jan 2018, 13:24
Kinofilme werden üblicherweise in 24p aufgenommen. Ganz wenige Ausnahmen schon in 48p.
Wenn also irgendwo, egal ob Stream oder sonstwas, so ein Film mit 60 Hz gezeigt wird, dann ist das lediglich interpoliert, also nur durch Zwischenbildberechnung entstanden. So eine Zwischenbildberechnung kann auch jeder halbwegs moderne Fernseher und hat genau den gleichen Effekt.


[Beitrag von Wurschtler am 19. Jan 2018, 13:24 bearbeitet]
pbc00
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jan 2018, 18:42
Danke für deine Antwort


Wurschtler (Beitrag #2) schrieb:
Ganz wenige Ausnahmen schon in 48p.


Hast du Beispiele für solche Ausnahmen?

LG
HiFi_Addicted
Inventar
#4 erstellt: 19. Jan 2018, 20:51
Hobbit alle 3 Teile.
subby123
Stammgast
#5 erstellt: 19. Jan 2018, 21:19
öha?

ich bin verwirrt...

ich dachte immer:

hz: bezeichet die bildwiederholungsfrequenz eines fernsehers/beamers etc..

p (fps): bezeichnet die bildwiederholungsrate einer aufnahme.

und entsprechend dachte ich immer:

1.) kinofilme werden im regelfall (in der tat) mit 24 fps aufgenommen und es gibt ein paar beispiele für eine höhere bildrate. in der erotikindustrie hingegen wird heut bereits recht viel mit 60 p aufgenommen (macht da auch im grunde nur sinn bei sich schnell bewegenden sachen und sieht im übrigen nicht immer natürlich aus nach meinen erfahrungen...).

2.) das hat aber nichts mit der bildwiederholungsfrequenz eines fernsehers/beamers zu tun. da wird auch entsprechends nichts interpoliert oder sonstiges, da diese geräte eh alle eine (bisweilen deutlich höhere) bildwiederholungsrequenz vorweisen.

hmmm.... da hab ich wohl was falsch gedacht...

lg
subby
pbc00
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jan 2018, 15:30

HiFi_Addicted (Beitrag #4) schrieb:
Hobbit alle 3 Teile.


Ich habe mal gegoogelt ...

So wie ich das verstanden habe wurde der Hobbit tatsächlich mit 48p gedreht.
Jedoch ist diese Version nur den Kinobetreibern vorbehalten und auf Blueray gibt es wohl nur 24p.

Kann das jemand bestätigen?

Kann man also zusammenfassend sagen, dass es keine Disks mit mehr als 24p gibt?
Möchte man mehr Bilder haben muss ein Stream oder die interne Bildbearbeitung von TVs herhalten?

LG
pbc00
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Jan 2018, 15:31

subby123 (Beitrag #5) schrieb:
hz: bezeichet die bildwiederholungsfrequenz eines fernsehers/beamers etc..

p (fps): bezeichnet die bildwiederholungsrate einer aufnahme.


Ja du hast es nun ganz genau genommen und damit recht.
In diesem Thread ging es mir um Material mit mehr Bildern das die 24 pro Sekunde,
ganz unabhängig vom Anzeigegerät.

LG
Passat
Moderator
#8 erstellt: 23. Jan 2018, 16:01
Material mit 60p wird wohl altes Fernsehmaterial sein.

Das wurde ja zu Analogzeiten mit 60i aufgezeichnet.
60i wird dann deinterlaced zu 60p.
Um aus 24p 60p zu machen, ist ein 3:2 Pulldown nötig.
Das erzeugt ein leichtes Ruckeln.

Bei Varianten für Europa sieht das etwas anders aus.
Da ist TV-Material 50i, deinterlaced zu 50p.

Bei Spielfilmen war folgendes Verfahren früher üblich:
Der Spielfilm mit 24p wird um 4% zu schnell abgespielt.
Das ergibt 25p, 25p wird interlaced zu 50i.
Und schon passte das ins Analog-TV und man brauchte keinen Pulldown.

Und aus den 25p kann man leicht per Interpolation auf 50p hochrechnen.

Deshalb sind viele Filme in der Europaversion ca. 4% kürzer als in der US-Version.
Da fehlt aber nichts, sondern es wird, wie o.g. der Film nur etwas schneller abgespielt.

Bei der BluRay spart man sich das i.d.R. und packt den Film im Originalformat 24p auf die Scheibe.

50p/60p auf BluRay sind i.d.R. Fernsehproduktionen und keine fürs Kino gedachten Spielfilme.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alle BluRays mit 24Hz?
romeon am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 15.08.2010  –  3 Beiträge
Bluray-Discs mit 50Hz/60Hz
Artchi am 21.05.2015  –  Letzte Antwort am 29.07.2015  –  6 Beiträge
24Hz auf Blu Ray ein Rückschritt?
luketheduke81 am 22.11.2009  –  Letzte Antwort am 23.11.2009  –  5 Beiträge
3D Filme mit Atmos?
fine am 09.05.2018  –  Letzte Antwort am 14.05.2018  –  2 Beiträge
Qualitätsunterschied BlueRay und Sky HD Filme?
mookzz am 02.12.2016  –  Letzte Antwort am 04.12.2016  –  7 Beiträge
Aktuelle Filme mit hervorragenden Sound
neusonik05 am 10.03.2018  –  Letzte Antwort am 10.04.2018  –  2 Beiträge
Suche "echte" 4K Filme; Digital; legal
Tortuga_Grande am 29.11.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  7 Beiträge
Blu-ray-Filme mit deutschem HD-Ton
ulf_ulf am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 10.07.2009  –  6 Beiträge
Produktionesende HD DVD Filme ?
blue-sonic am 28.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  5 Beiträge
Filme auf NAS?
Ungeheuer am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.129 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitgliedlimao1003
  • Gesamtzahl an Themen1.419.758
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.032.951

Top Hersteller in DVD, Blu-Ray, ... Widget schließen