Probleme/Fragen zu Tonformaten auf BluRay

+A -A
Autor
Beitrag
M.Hulot
Stammgast
#1 erstellt: 18. Aug 2008, 08:52
Mir macht der Ton der John-Mayer-BR Probleme: Laut Cover soll auf der BR der Ton in PCM uncompressed (96kHz/24 bit) sowie in Dolby TrueHD 5.1 Surround (96kHz/24 bit) (includes Dolby Digital 5.1 Surround (640 kbps)) drauf sein. PowerDVD zeigt mir aber im Display als Tonformaten entweder PCM mit 1500 (irgendwas) kbps 2.0 oder das gleiche bei Dolby TrueHD (ebenfalls 2.0) und kbps jenseits der 1500 an - nichts zu hören von 5.1.
Merkwürdig ist hierbei: mein AVR hat keinen Decoder für die neuen Formate (Denon 1508) und bekommt den Ton über ein optisches Kabel, das doich für die neuen Tonformate übertragungsmäßig ohnehin nicht geeignet wäre (meine HTPC hat keinen Tonausgang für HDMI). Doch Ton (in Stereo) höre ich bzw. kann ich bspw. auch Dolby ProLogic IIx anschalten.

Eigentlich ist ein optisches Kabel doch gar nicht in der Lage, solche hohe Tondatenraten zu übertragen, oder? Warum höre ich trotzdem was?
Und: Was bedeutet dieser Hinweis auf dem Cover, dass der Dolby TrueHD-Ton Dolby Digital "included". Liegt der dann separat vor (was eigentlich nicht sein kann, da ich nur zwischen 2 Tonspuren auswählen kann) oder errechnet der sich aus der TrueHD-Spur?

Ein spezielles Problem dabei ist Folgendes: Generell ist der Ton o.k. Doch vor allem, wenn E-Gitarren-Soli zu hören sind, klingen speziell diese übersteuert und knacksen leicht aber deutlich hörbar (ich meine nicht die normale Gitarrenverzerrung). Dies hat aber nichts mit deren Lautstärke zu tun, denn die besagten Stellen sind nicht die lautesten des Konzertes, da gibt es viel lautere, die aber vollkommen unverzerrt wiedergegeben werden.

Der Bonustrack "Slow Dancing..." liegt nur in DD 2.0 192 kbps vor, und hier wird die Gitarre unverzerrt/"unknacksend" wiedergegeben.

Irgendeine meiner Komponenten scheint nicht mit den kbps-hohen Tonformaten zurecht zu kommen - doch warum liegt auch der TrueHD-Ton nicht in 5.1 bzw. Dolby Digital vor?

Kann hierzu vielleicht jemand, der diese BR ebenfalls hat, was sagen?
Das wäre klasse!

Vielen Dank schon mal!


[Beitrag von M.Hulot am 18. Aug 2008, 09:20 bearbeitet]
bothfelder
Inventar
#2 erstellt: 18. Aug 2008, 13:40
Hi!

DD5.1 ist auf der BR def. drauf.
Sicher nur ne Aktivierungs-Einstellung in Power-DVD.

Andre
M.Hulot
Stammgast
#3 erstellt: 18. Aug 2008, 13:46
Hmmm, aber selbst im Menu kann ich nur zwischen PCM und Dolby TrueHD wählen...
bothfelder
Inventar
#4 erstellt: 18. Aug 2008, 13:49
Hi!

Kann sein, das mein Player da nur den DD5.1-Kern herausgearbeitet hat.
Leider habe ich die Scheibe schon wieder getauscht und kann nicht nachsehen.
Wen dem so ist, kannst DU es wohl vergessen.
Frag mal im PC-Bereich nach wie die Jungs das da lösen.

Andre
hifi-privat
Inventar
#5 erstellt: 18. Aug 2008, 15:45
Hi,

Frage:

Hast Du mit anderen DVDs oder Blu-rays 5.1 Wiedergabe mit dem PC?

Wenn ja, dann ist alles korrekt eingestellt. Allerdings schreibst Du, dass da ein DD mit 640 kbps eingebettet ist. Evtl. kann da der Receiver und/oder der PC nicht mit umgehen.
Ich habe z.B. die Pink Floyd DVD PULSE, auf der u.A. auch dieses Format drauf ist, da bleibt bei mir alles stumm. Standard DVD ist eigentlich eine Datenrate von 384 oder 448 kbit/s.
M.Hulot
Stammgast
#6 erstellt: 18. Aug 2008, 20:49
Ich habe nun mal andere Discs eingelegt:
Casino Royale: die normalen DD5.1-Spuren funktionieren Problemlos, bei PCM 5.1 kommt nur ein leises Stereo-Signal.

Harry Potter und der Feuerkelch (HD-DVD): Das gleich DDPlus: keine Probleme, DolbyTrueHD 5.1 nur Stereo-Signal.

Bei der Datenrate der Mayer_BR hatte ich ich übrigens geirrt: Die liegt bei PCM konstant bei über 4000, bei TrueHD schwankt sie so zwischen 6000 und 8000.

Wenn also mein PC das nicht rausarbeiten kann, liegt das dann am PC selbst oder am Programm?
MECO
Stammgast
#7 erstellt: 21. Aug 2008, 13:09
Du bekommst bei PCM und den HD-Tönen nen Stereo Signal, weil dein optisches Signal bei PCM zuspielung nur Stereo überträgt.

Ein optisches Kabel kann kein 5.1 PCM/HD Signal übertragen. Dein HTPC decodiert warscheinlich den HD Ton, gibt den als PCM aus und da ein optischen Kabel nur Stereo PCM übertragen kann, kommt nur Stereo Ton an.

Musst dir wohl ne lösung mit HDMI überlegen.
M.Hulot
Stammgast
#8 erstellt: 21. Aug 2008, 13:24
Aber dafür gibt es doch noch gar keine Soundkarten, oder?
MECO
Stammgast
#9 erstellt: 21. Aug 2008, 13:29
Kein ahnung wie das genau läuft. Bekomme jedenfalls über meinen HDMI Anschluss an meinem Laptop Bild und Ton ;D

Aber da wird das wohl onboard mit dem Sound-Chip verknüpft sein. Wie man das mit ner externen Sound/Grafikkarte macht weis nich nicht.
M.Hulot
Stammgast
#10 erstellt: 21. Aug 2008, 14:27
Ich hatte Cyberlink wegen dieser Problematik angeschrieben und die so verstanden, dass es überhaupt keine Soundkarten mit HDMI-Ausgang gibt. Auch meine Grafikkarte hat "nur" DV-AVI (heißt das so?)
Tigerfox
Stammgast
#11 erstellt: 06. Nov 2008, 03:24
Es gibt eine Soundkarte mit HDMI, außerdem sollen die neuen ATI HD4000 HD-Ton übertragen können, es gibt auch welche mit HDMI. Evtl. können auch Boards mit Nvidias neusten IGPs und HDMI HD-Ton übertragen, AMDs aktuelle afaik nicht.

Kann auch sein, dass das alle sBlödsinn ist, oder Power DVD das alles nur nicht nutzen kann.
Hobre0815
Stammgast
#12 erstellt: 11. Nov 2008, 16:12
Soviel ich weiß muss DD5.1 auf einer BlueRay drauf sein, weil das der Grundstein für die neuen Tonformate ist bzw. die neuen Formate darauf basieren. Oder sehe ich das falsch.
M.Hulot
Stammgast
#13 erstellt: 11. Nov 2008, 21:27
Ja, das ist so.
Finde nur diese Methode das DD5.1 im DD-TrueHD zu verstecken blöd, weil PowerDVD 7 das nicht erkennt und das Ganze dann nur Stereo ausgibt.
Also ob nicht genug Platz für eine normale DD5.1-Spur wäre...
Hobre0815
Stammgast
#14 erstellt: 12. Nov 2008, 10:42
Achso, das ich natürlich blöd.
hifi-privat
Inventar
#15 erstellt: 12. Nov 2008, 12:49

M.Hulot schrieb:
Finde nur diese Methode das DD5.1 im DD-TrueHD zu verstecken blöd,


Hi,

nur um es klar zu stellen. Das ist da nicht "versteckt". Das normale DD ist die Basis des Dolby True HD.

An den restlichen Aussagen ändert das aber nichts. Als ebenfalls PowerDVD 7 Nutzer ärgert mich das auch.
M.Hulot
Stammgast
#16 erstellt: 12. Nov 2008, 13:36
Das verstehe ich nicht. Wie kann ein Tonformat mit geringerer Bitrate die Basis eines mit höherer sein?
Und warum kann PowerDVD das dann nicht extrahieren, wenn es doch normales DD5.1 lesen kann?

Wäre nett, wenn du mir das mal erklären könntest ;o)

Mit den DTS-TrueHD-Formaten hat PowerDVD keine Probleme.
hifi-privat
Inventar
#17 erstellt: 12. Nov 2008, 14:15
Hi!


M.Hulot schrieb:
Das verstehe ich nicht. Wie kann ein Tonformat mit geringerer Bitrate die Basis eines mit höherer sein?


Ich muss gestehen, dass ich diese Aussage (evtl. fälschlicher Weise) aus der Spezifikation von DTS HD genommen habe . Dabei ist Differenzsignal das Zauberwort . D.h. komprimiertes DTS liegt vor und die Differenz zu dem unkomprimierten Signal wird oben drüber gelegt. Ganz grob erklärt.
Ich gehe davon aus, dass das bei Dolby True HD ähnlich funktioniert, da auch dort immer vom DD Core gesprochen wird. Andererseits basiert True-HD aber auf MLP, was dem eigentlich widersprechen würde. Ein DD Core ist ja aber vorhanden, Standalone Player können den ja auch extrahieren.


Und warum kann PowerDVD das dann nicht extrahieren, wenn es doch normales DD5.1 lesen kann?


Das muss Du die Entwickler fragen ;). Ich glaube die 8er Version kann es inzwischen. Habe ich aber selbst nicht, da die kein HD-DVD mehr kann .
M.Hulot
Stammgast
#18 erstellt: 12. Nov 2008, 14:38
Ist auch der Grund, warum ich sie nicht habe. Ich werde demnächst mal zu Total Media Theatre umschwenken, für die diffizilen Titel. TMT ging die ganze Zeit mit meiner Grafikkarte nicht, aber mit der 125er Version funktioniert es. Hatte aber nur eine Testversion.

Was auch möglich ist, ist die Audioausgabe bei PowerDVD auf 6 Lautsprecher zu stellen, dann ReClock zwischenzuschalten, das das Tonsignal dann umsampelt und dann wieder als AC-3 DD5.1 rausgibt.
Funktioniert sehr gut.
M.Hulot
Stammgast
#19 erstellt: 13. Dez 2008, 16:14
Ich habe nun PowerDVD8 Ultra installiert, doch leider ist auch damit noch immer nicht die DolbyTrueHD5.1-Ausgabe möglich.
Ist das nur bei mir so, oder haben andere auch diese Erfahrung gemacht?
M.Hulot
Stammgast
#20 erstellt: 08. Jan 2009, 10:23
Um allen, die wegen der neuen Tonformate bei PowerDVD Probleme hatten, ein wenig ihren Frust zu nehmen, kann ich sagen, dass ich gestern durch Zufall entdeckt habe, dass auch PowerDVD (7 und 8 ) aus Dolby TrueHD die DD-Spur extrahieren kann:
Man muss bei "Audio" nur "Sekundäraudio" AC3 oder DTS einstellen, dann wird der Ton nicht mehr bloß in 2.0 sondern 5.1 ausgegeben.

Warum einem das der Kundenservice allerdings nicht erklären kann, bleibt schleierhaft...


[Beitrag von M.Hulot am 08. Jan 2009, 10:27 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Einige Fragen zum Thema Bluray
*marsi268* am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 26.03.2010  –  6 Beiträge
Probleme mit Mad Max Fury Road BluRay
Mickey_Mouse am 20.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2016  –  54 Beiträge
Klassiker auf BluRay gesucht
am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 16.02.2011  –  7 Beiträge
avchd auf bluray brennen
mb1978 am 27.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.10.2011  –  10 Beiträge
Bluray-Magazin?
tombo74 am 27.11.2008  –  Letzte Antwort am 01.12.2008  –  8 Beiträge
Technische Frage zu 3D BluRay
Choco am 24.10.2013  –  Letzte Antwort am 31.10.2013  –  5 Beiträge
DTS Ton meist auf BluRay ?
corza am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  3 Beiträge
Informationen wann Filme auf BluRay?
Choco am 18.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  3 Beiträge
Haltbarkeit Bluray?
Rainer. am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 22.01.2015  –  16 Beiträge
Bluray Schnäppchen - Preisjäger.at
-_Michi_- am 18.05.2009  –  Letzte Antwort am 19.05.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder862.950 ( Heute: 19 )
  • Neuestes MitgliedPhil94
  • Gesamtzahl an Themen1.439.136
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.384.594

Hersteller in diesem Thread Widget schließen