Kabelloser Kopfhörer gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
phab
Neuling
#1 erstellt: 07. Feb 2006, 11:39
Hallo Zusammen!

Kurze Vorgeschichte:

Ich hatte die ganze Zeit einen Kopfhörer von Phillips für 10,- € oder sowas ;-) Ja, nicht gleich verzagen, ich fand den Sound absolut OK. Problem war immer nur, der Kopfhörer hat ein Kabel - und ich fahr mit meinem Schreibtischstuhl da fast immer drüber und irgendwann fällt der Kopfhörer aus. Nun gut, jetzt ist es Zeit für etwas "gescheites".

Ich höre Hauptsächlich Punk, Hardcore, Emocore, Screamo, Punk-Rock. Die "neutrale Wiedergabe" ist in diesem Fall wohl nicht so wichtig, sehe ich das richtig? Als Budget würde ich mal 100,- € ansetzen, WENN es mehr ist kann man da sicher drüber reden ;-). Die meiste Zeit hab ich den Kopfhörer direkt an der 5.1 Soundkarte - aber ich mach inzwischen gerne folgendes: PC <- Line In von der Anlage -> Boxen/Kopfhörer.

Würde mich über eine Empfehlung freuen .-)
m00hk00h
Inventar
#2 erstellt: 07. Feb 2006, 23:22
Kabellose Hörer erfreuen sich keiner allzu großen Beliebtheit, da gleich teure kabelgebundene Modelle meist mehr leisten.

Ich kann dir nur empfehlen in ein Fachgeschäft (von mir aus auch MediaMarkt/Saturn) zu gehen und dort einfach mal ein paar Funker anzuhören, ein paar sollten die immer da haben. Anders wird es kaum gehen.

Da du ja mit deinen 10€ Kopfhörern zufrieden warst, werden Funkkopfhörer mit einem Budget von 100€ auf jeden Fall sehr viel besser klingen.

m00h
phab
Neuling
#3 erstellt: 08. Feb 2006, 10:20
Ich tendiere zur Zeit zum Sennheiser RS140. Hat man damit erfahrungen?
Silent117
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2006, 11:41
hol dir ausm baumarkt ein kabelclip für 0,50€ und kauf dir für 100€ nen schönen kopfhörer...



dann fährst du nicht mehr über dein kabel und so ein teil gibts auch mit klebestreifen d.h. musst dein buro nichtmal aufbohren

Nur so als anreiz , spart nen haufen kohle und die qualität des kopfhörers dürfte DEUTLICH besser werden

3m kabel is standard bei HiFi produkten --> freiheit hast auch so
JetztAber
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2006, 18:37
Hallo,

hab den RS130 von Sennheiser zum Geburtstag bekommen (wurde wieder mißverstanden .... ) . Was mir zuerst aufgefallen ist das er rauscht. Nach einiger Zeit finde ich ihn auch nervig. Klang is auch etwas dumpf. Denke mit einen gleichteuren Kabelhörer klingts um einiges besser. Bass ist aber sauber.
Tragekomform ist gut. Macht schon Spaß durch die Wohnung zu hüpfen ohne über nen Kabel zu fallen. Ich behalt ihn mal (war ja ein Geschenk....) so für auf dem Balkon liegen oder im Garten könnte er nützlich sein. Ich hab ihn aber auch nur ein paar Stunden benutzt vieleicht wird er etwas besser.

gruß

Oli
Musikaddicted
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2006, 18:42
Zumindest der RS60 ist sehr anfällig was den Platz des Senders angeht. Vielleicht einfach mal ein bisschen daran rücken und schon könnte der Klang besser werden.
phab
Neuling
#7 erstellt: 10. Feb 2006, 10:03
Habe seit gestern jetzt den RS 140. Ohje.. Montag wird er umgetauscht und dann eben doch einer mit Kabel geholt. Mal schaun was es da an auswahl gibt. :/
-resu-
Inventar
#8 erstellt: 10. Feb 2006, 19:40

phab schrieb:
Habe seit gestern jetzt den RS 140. Ohje.. Montag wird er umgetauscht und dann eben doch einer mit Kabel geholt. Mal schaun was es da an auswahl gibt. :/


Tzzz ... das kommt davon, wenn du nicht auf uns hörst

Wie schon die Vorgänger sagten: eine ordentliche Lösung für das Kabel suchen (und die gibt es IMMER! - man muss nur Ideen haben) - frag notfalls Papa/Mama ... denen fällt was ein

Bei Kopfhörern müsstest mal sagen was du sucht ... probier mal die Sennheiser (485 / 595 sollen gut sein).
Wichtig is ne niedrige Impedanz (50 Ohm sind prima)

Gruss
Frank
phab
Neuling
#9 erstellt: 12. Feb 2006, 16:20
Der HD-595 hat folgendes:

38500 Hz, Impedanz 120 Ohm, max. Schalldruck 104 dB

Also ist der schon mal nichts, richtig? ;/
m00hk00h
Inventar
#10 erstellt: 12. Feb 2006, 16:44
Der HD595 hat 50Ohm und 112dB Empfindlichkeit. Deine Daten sind veraltet.
Und die Frequenzumfangsangabe ist für den Ar***!
Die sagt GAR NICHTS darüber aus, wie der Hörer klingt...

Davon mal abgesehen wird der HD595 nicht ohne Grund von Sennheiser als "HiEnd"-Modell geführt, ist für die meisten sicher der beste Hörer, den sie gehört haben.

m00h
phab
Neuling
#11 erstellt: 13. Feb 2006, 13:58
OK, hab jetzt den 595. WOW! Hammer Sound, auch bei Punk ;-)

Danke für die Tipps...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kabelloser Kopfhörer gesucht
mike2281 am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.11.2012  –  6 Beiträge
Günstiger guter Kopfhörer für hauptsächlich Punk
toasti2000 am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 10.03.2009  –  15 Beiträge
Kabelloser Kopfhörer
gwz16 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  6 Beiträge
Kabelloser Kopfhörer bis 200 ? gesucht
*Sissi* am 18.11.2018  –  Letzte Antwort am 19.11.2018  –  2 Beiträge
Kabelloser Kopfhörer
Matthias_1982 am 30.11.2011  –  Letzte Antwort am 30.11.2011  –  2 Beiträge
Kabelloser Kopfhörer gesucht
noobeater am 22.12.2015  –  Letzte Antwort am 26.12.2015  –  2 Beiträge
Gesucht: Basslastige Highend Kopfhörer
Cortana am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 17.07.2009  –  36 Beiträge
Kaufberatung: Kopfhörer für mobilen Gebrauch gesucht
Mieze_ am 10.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.08.2008  –  2 Beiträge
Neutrale Kopfhörer bis 200? gesucht
Ikheo am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  9 Beiträge
Kabelloser Kopfhörer zum Fernsehen
Eyesight am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 13.09.2016  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPat-111111
  • Gesamtzahl an Themen1.426.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen