Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Mitsubishi LaserVue L75-A91 ( 3D- Laser- TV )

+A -A
Autor
Beitrag
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Dez 2010, 20:55
Hallo,
ein neuer Laser-TV ist seit mitte 2010 auf dem markt der:
Mitsubishi LaserVue L75-A91
in der Monstergröße von 75 Zoll oder 190,5cm, 3D-Ready, Full-HD, Deep Color (36-Bit), 128 Watt verbrauch...

Mitsubishi LaserVue L75-A91, 3D- Laser- TV, 75 Zoll

Datenblatt zum L75-A91: http://www.mitsubishi-tv.com/pdf/specsheet-A91.pdf

Videos:
Mitsubishi LaserVue L75-A91
Monster Laser-TV


BluRay-3D.de schrieb:
Zuletzt sind viele davon ausgegangen, dass die Lasertechnik für Fernseher schon „tot“ sei, bevor sie überhaupt richtig aus den Startlöchern gekommen ist, doch sämtliche Kritiker sollten angesichts der Tatsache, dass die Auswahl an Laser-Fernsehern nun sogar um ein Modell erweitert wird, überrascht sein. Das Unternehmen Mitsubishi hat der Öffentlichkeit nun nämlich den 3D-fähigen LaserVue L75-A91 präsentiert, der für kleinere Geldbeutel jedoch eher nicht geeignet ist. Der L75-A91 verfügt über eine Bildschirmdiagonale von stattlichen 190,5 Zentimetern, was 75 Zoll entspricht und wird in den USA für satte 5.999 US-Dollar erhältlich sein...BluRay-3D.de

der Preis ist mittlerweile gesunken auf: $4745.00 US-Dollar = ca. €3559,90 Euro

Händler:
https://powersellern...LaserVue--26581.html
http://www.digitalcr...42/Mitsubishi-L75A91
http://www.tvszone.com/i154416-mitsubishi-l75a91.html
http://www.eastcoasttvs.com/index.php/l75a91.html
kunde436
Stammgast
#2 erstellt: 10. Dez 2010, 14:17
überzeugt mich nicht wirklich die technologie, also was ich so im video gesehen habe. Schlechteres Schwarzwerte als plasma sind vorprogrammiert...
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Dez 2010, 00:03
dafür zeigt der Laser-TV Farben die kein anderer zeigt und der schwarz wert wird überschätzt das ist auch das einzig positive an einem Plasma
pdc
Inventar
#4 erstellt: 11. Dez 2010, 01:08
Ich finde das Ding schon geil
Muss man live sehen natürlich aber die Größe für den Preis
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Dez 2010, 02:05
richtig
kunde436
Stammgast
#6 erstellt: 11. Dez 2010, 04:21
der schwarzwert ist das wichtigste an einem bildschirm und wird nicht überschätzt.
V._Sch.
Inventar
#7 erstellt: 11. Dez 2010, 14:40
Der Schwarzwert ist ziemlich wichtig, denn er hat was mit Kontrast zu tun und wie sieht es aus mit Kontrast beim Laser TV?
pdc
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2010, 18:58

V._Sch. schrieb:
Der Schwarzwert ist ziemlich wichtig, denn er hat was mit Kontrast zu tun und wie sieht es aus mit Kontrast beim Laser TV?


Kannst du hier nachlesen..

http://www.tvfacts.d...neer-elite-kuro.html
kunde436
Stammgast
#9 erstellt: 13. Dez 2010, 03:15
Naja, kommt mir irgendwie wie ein areadvd test vor. Da wurde ja auch der Panasonic GW20 mit gleichgutem Schwarzwert, wie Pioneer getestet. Messwerte wären mal interessant, alles andere ist subjektiv.

mfg
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 13. Dez 2010, 14:19
ich hab ein 5 Jahre alten LCD mit nicht so tollen schwarz werten und das Bild ist trotz dem TOP nicht nur für mich auch wenn ich Besuch bekomme und ich leg ein Blu-Ray Film ein sind die Leute jedes mal total fasziniert vom tollen Bild und keiner sagt "bohh ist das bild schwarz" sondern "bohh ist das Bild scharf"

behalte dir doch dein Plasma mit dem guten schwarz wert und den blasen Farben
schwarz weiß fernsehen ist schon lange out
kunde436
Stammgast
#11 erstellt: 13. Dez 2010, 15:30
Plasma hat alles andere als blasse Farben. Da kann man mal sehen, was du für ne Ahnung hast, nämlich garkeine.

Hier kannst du übrigens mal die blassen Farben von Plasma bewundern:

http://www.youtube.com/watch?v=ba-Nrds2EHQ&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=o04YXec7Z1g&feature=related


Alleine die Aussage Schwarzwert wird überschätzt... lächerlich, tut mir Leid.


Was glaubst du, warum es den Fernseher nicht in Europa zu kaufen gibt ? Wer will schon einen 25cm tiefen, nicht tageslichttauglichen Projektionsfernseher, der bis auf mehr darstellbaren Farben und etwas besseren Stromverbrauch kaum Voteile, eher Nachteile gegenüber den etablierten Technologien, LCD und Plasma hat.
Wer aber von einem 5 Jahre alten LCD begeistert ist, dem wird alles wie ein Segen vorkommen.


[Beitrag von kunde436 am 13. Dez 2010, 15:32 bearbeitet]
V._Sch.
Inventar
#12 erstellt: 13. Dez 2010, 19:29
Also erst einmal haben Plasmas keine blassen Farben. Letzendlich bleibt aber festzustellen, dass der Farbraum eines Lasers deutlich höher ist als der eines Plasma. Festzustellen ist das vor allem bei den Rottönen. Je nach belieben sollte die Kaufentscheidung ausfallen.

Den Laser kann man auf keinen Fall als schlechte Gerät bezeichnen und die Bautiefe ist nur interessant, wenn man es nicht an die Wand stellt.
kunde436
Stammgast
#13 erstellt: 13. Dez 2010, 19:38
schlecht habe ich auch nicht gesagt. Nur hat die Technologie genauso viele Nachteile, wie Vorteile. Deswegen kann man das ganze nicht als "beste Fernsehtechnologie" verkaufen, wie es Mitsubishi tut...
fraster
Inventar
#14 erstellt: 20. Dez 2010, 22:54

kunde436 schrieb:
Plasma hat alles andere als blasse Farben. Da kann man mal sehen, was du für ne Ahnung hast, nämlich garkeine.

Hier kannst du übrigens mal die blassen Farben von Plasma bewundern:

http://www.youtube.com/watch?v=ba-Nrds2EHQ&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=o04YXec7Z1g&feature=related


Alleine die Aussage Schwarzwert wird überschätzt... lächerlich, tut mir Leid.


Was glaubst du, warum es den Fernseher nicht in Europa zu kaufen gibt ? Wer will schon einen 25cm tiefen, nicht tageslichttauglichen Projektionsfernseher, der bis auf mehr darstellbaren Farben und etwas besseren Stromverbrauch kaum Voteile, eher Nachteile gegenüber den etablierten Technologien, LCD und Plasma hat.
Wer aber von einem 5 Jahre alten LCD begeistert ist, dem wird alles wie ein Segen vorkommen.


Danke für diesen Beitrag. Du hast mir förmlich aus der Seele gesprochen!
Andregee
Inventar
#15 erstellt: 25. Dez 2010, 02:35
wenn die leute einen 5 jahre alten lcd bestaunen beim blu ray müssen die eh blind sein denn 24p unterstützung gab es da noch nicht.
das muss ruckeln wie sau aber da vor 5 jahren große geräte noch sauteuer waren, reden wir hier wahrscheinlich von 23 zoll.
ElBandolero
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 28. Dez 2010, 01:04
cryptochrome
Stammgast
#17 erstellt: 04. Jan 2011, 15:33
Wo kann ich das Teil in Deutschland kaufen?
derheuchler
Inventar
#18 erstellt: 31. Aug 2011, 21:57
Es tut sich was in Sachen Laservue.
Auf der IFA 2011 ist Mitsubishi mit Laservue erstmals mit dabei.
Könnte gut sein das nächstes Jahr 2012 Laservue in Deutschland auf dem Markt kommt.
Petetherepeat
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 05. Sep 2011, 19:19
Mal schauen ob das nächstes Jahr was wird.

2012 läuft meine 5 Jahresgarantie beim KDS aus (hab also mit Rückpro kein Problem) und 75 Zoll würden mich schon reizen.

http://www.digitalfe...Technik.65729.0.html

Bis dahin

Pete
Fritz*
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 06. Sep 2011, 04:14

kunde436 schrieb:
der schwarzwert ist das wichtigste an einem bildschirm und wird nicht überschätzt.



Falsch

der Ansikontrast ist Wichtiger
dazu möglichst hohe Farbreinheit.

Schliesslich wird ein Bild hauptsächlich aus Farben gemacht und nicht aus Schwarz

Die Beurteilung des Schwarzwertes via Youtube halte ich dann auch nicht für sehr "kompetent"


Fritz


[Beitrag von Fritz* am 06. Sep 2011, 09:26 bearbeitet]
derheuchler
Inventar
#21 erstellt: 06. Sep 2011, 09:07
War zufällig einer auf der IFA und hat sich den Laservue mal bewundert und vllt. ein paar Fotos gemacht?
Wenn ja wäre ich dankbar für ein paar Fotos und ein paar Eindrücke zum Laservue.
mr.zig_bond
Stammgast
#22 erstellt: 09. Sep 2011, 17:00
Bisher gibt es nur ein kleines Bold auf Area DVD - man hat wohl einen 82 " für Europa ins Auge gefasst - hat das Ding jemand gesehen in Berlin 82 "
Fritz*
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 09. Sep 2011, 18:31
guten Abend Männer,

Laservue ist in den USA schon zwei Jahre am Markt.
Ganz sicher gibt es auf den US Seiten viele Berichte zu Technik und Performance.


GRüße,
Fritz
derheuchler
Inventar
#24 erstellt: 09. Sep 2011, 20:29
Klar gibt es da diverse Seiten im Netz nur sind die Tests schon fast 2 Jahre alt und in den 2 Jahren ist vermutlich einiges passiert.
mr.zig_bond
Stammgast
#25 erstellt: 12. Sep 2011, 14:43
Keiner gesehen -das gibts doch nicht - Scheisse - wollte erst hinfahren
DVDHarry
Stammgast
#26 erstellt: 22. Sep 2011, 03:11
Ich hatte mir einen in den USA angesehen das Bild war top.
Das neue Modell (MITSUBISHI L75-A94)soll ja noch besser sein.
Leider konnte ich kein 3D testen der Laden hatte keine Brille da bzw die war defekt.
Warte schon das die auch nach Deutschland kommen.
Aber warten Wir doch einmal die Tests des neuen Modells
MITSUBISHI L75-A94 ab!
Bisher habe ich noch keinen gefunden.

Gruß
duno
Inventar
#27 erstellt: 01. Okt 2011, 20:40

DVDHarry schrieb:

Das neue Modell (MITSUBISHI L75-A94)soll ja noch besser sein.


Mich würde ein direkter Vergleich vom MITSUBISHI L75-A94 mit dem Sharp Pro-70X5FD interessieren.

Bis jetzt hat die leider noch niemand direkt verglichen

Wenn die so weiter dümpeln hol ich mir nen Laser-unterstützen Beamer ...
stencilp
Neuling
#28 erstellt: 30. Okt 2011, 19:31
Also...

Ich war auf der IFA und ich konnte mir dieses Monster dort anschauen.

Nachdem ich meine Fernsehtour bei LG begonnen hatte, deren Präsentation war übrigens wie ein Schlag driekt auf den Sehnerv -WOW - , mich danach durch die hallen der anderen "Großen" gekämpft hatte, stand ich auf einmal vor einem recht kleinen Stand von Mitsubishi.

Irgendwas klingelte da in meinem Gedächtnis...und da war er dann auch schon.

Dort konnte man sich, allerdings aus einer Entfernung von ca. 2,5m mit einer Absperrung versehen, das 75" Modell anschauen.

Ich hatte vorher alle möglichen FullHD, 4K und auch einen 8K Fernseher gesehen, als ich auf den Fernseher schaute war alles anders.

Auf dem TV lief gerade der Film "Rango" (in 2D) mit einer superschnellen Verfolgungsjagd zwischen Rango und einem Adler oder sowas.

Ich stand nur da und staunte. Noch nie hattte ich so ein sauberes, farbintensives, kontrastreiches und schlierenfreies Bild gesehen wie bei diesem TV.

Mich hat der TV derart überzeugt, dass ich seitdem auf der Suche nach einem US-Händler bin, der mir das Teil nach Deutschland liefert. Bisher allerdings vergeblich, sogar betteln hat nicht geholfen.

Die Dame am Stand hatte allerdings einen Fragebogen parat den sie mit allen Interessierten durchgegangen ist. Da ging es um Ausstattungsmerkmale, welche für uns Europäer unablässig wären, wenn wir uns solch einen TV kaufen wollten.

Auf Nachfrage bekam ich allerdings nur die sehr schwammige Aussage: Irgendwann im nächsten Jahr wollen wir den TV in Europa anbieten.

Mal schauen wer den schneller hier hat, ich oder Mitsubishi....
Fritz*
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 30. Okt 2011, 19:42

stencilp schrieb:

Mich hat der TV derart überzeugt, dass ich seitdem auf der Suche nach einem US-Händler bin, der mir das Teil nach Deutschland liefert. Bisher allerdings vergeblich, sogar betteln hat nicht geholfen.



Dir kann geholfen werden, stencilip,
http://www.ebay.com/...faa31f#ht_500wt_1156

http://www.amazon.co...serVue/dp/B003KTN0AK


Lieferung an DEINE US Adresse: mit kostenpflichtiger Registrierung.
http://www.myus.com/de/home/


oder noch besser: mit kostenloser Registrierung
http://www.ipsparcel.com/index.cfm


Grüße,
Fritz


[Beitrag von Fritz* am 30. Okt 2011, 20:32 bearbeitet]
DVDHarry
Stammgast
#30 erstellt: 30. Okt 2011, 19:59
Wie gesagt ich fand das Bild des Vorgängers schon top.
Das jetzige Modell L75-A91 soll noch besser sein.
Ich glaube das die nächstes Jahr nach Deutschland kommten.
Glaube aber auch das es 75 Zoll schwer haben wird in Deutschland und hoffe das auch noch für Europa ein 65 Zoll Modell kommt da die Dimensionen der Deutschen (europ.)Wohnzimmer doch meistens kleiner ausfallen wie in den USA.
Vor allem sind die ja extrem Energiesparend!
Trotz Top Bildqualität das die etwas tiefer sind wie die jetzigen Plasmas und LCD’s stört mich nicht.
Finde sowieso Quatsch die Bildschirme ständig dünner zu machen teilweise auf Qualität des Bildschirms.
submann
Inventar
#31 erstellt: 06. Nov 2011, 15:50
wenn der preis für denn tv mal deutlich unter 4000 euro ist, kann ich mir vorstellen das es hier in de einen kleinen markt dafür gibt
RedHarlow
Stammgast
#32 erstellt: 03. Dez 2011, 20:51
Meine irgendwo gelesen zu haben das sie auch eine 50 Zoll Version planen.
kdb
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 10. Dez 2011, 20:06
hallo

bin durch zufall auf den tv gestossen.
ich habe bekannte in usa die für mich
so ein teil kaufen würden. dann transport
mit spedition. weis jemand hier was für eine
betriebsspannung das ding braucht, 110 volt
ist klar oder nimmt er auch 220 volt ?

gruss kdb
derheuchler
Inventar
#34 erstellt: 10. Dez 2011, 21:53

kdb schrieb:
hallo

bin durch zufall auf den tv gestossen.
ich habe bekannte in usa die für mich
so ein teil kaufen würden. dann transport
mit spedition. weis jemand hier was für eine
betriebsspannung das ding braucht, 110 volt
ist klar oder nimmt er auch 220 volt ?

gruss kdb


Du Glückspilz. Soweit ich weis gibt es doch so einen Spannungswandler der die Ami Volt in Europäischen Volt umwandelt.

http://www.amazon.de...F8&force-full-site=1

Wenn du ihn bald haben solltest stell uns Bitte ein paar Bilder von den Laservue hier rein. Und nicht zu vergessen wie die Bildquali von den Laservue so ist.

Viel Glück.
RedHarlow
Stammgast
#35 erstellt: 12. Dez 2011, 16:54
Wäre schon geil wenn du ihn dir importieren könntest.

Es gibt zwar nicht viele Reviews vor allem nicht zum neuesten Modell, aber der Fernseher soll ja den Kuro schlagen und das sagt schon was.
kdb
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 12. Dez 2011, 21:08
hallo

ich habe noch eine technische frage.
in usa hat man 120v und 60 herz.
wenn man nun runtertransformieren muss
gibt es nicht ein problem wegen den 50 herz
die wir hier haben, von wegen synchronisation ?

gruss kdb
derheuchler
Inventar
#37 erstellt: 12. Dez 2011, 21:53

kdb schrieb:
hallo

ich habe noch eine technische frage.
in usa hat man 120v und 60 herz.
wenn man nun runtertransformieren muss
gibt es nicht ein problem wegen den 50 herz
die wir hier haben, von wegen synchronisation ?

gruss kdb



Genau das wird das einzige Problem bei dem Laservue aus den USA sein das TV gucken in Deutschland.
Ich weiß jetzt nicht wie sich das auswirkt wenn man den Sat oder Kabel Receiver auf 60 Herz stellt ob das Bild dann immer noch am haken ist oder nicht.
Wenn du aber einen Blu Ray Player oder eine Konsole wie XBox 360 oder PS3 an den Laservue anschließt ist das Bild perfekt da der Blu Ray Player und Konsole 60 Herz wiedergeben.
kdb
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 12. Dez 2011, 22:39
hallo

also laut technischen daten nimmt er nur
signale mit 60i oder 60p.
habe jetzt mal ne blue ray auf den beamer gelegt.
quelle 1080-60 , beamer sagt 1080-60.
wenn ich auf satelit gehe sagt der beamer 1080-50.
jetzt ist halt die frage ob das ding auch meinen
satreceiver darstellt.
oder ist das in den technischen daten einfach nur unterschlagen worden weil in usa egal ist ??

gruss kdb
Klausi4
Inventar
#39 erstellt: 13. Dez 2011, 00:30
Die HDTV-Norm sollte 50 und 60bps unterstützen, siehe Wikipedia:
http://de.wikipedia.org/wiki/1080i#Unterst.C3.BCtzung_in_Normen

Wie weit sich die Mitsubishi-Entwickler daran halten, bleibt ungewiss. in einem anderen Fachforum schrieb jemand:
"Praktisch alle Decoder-Boxen haben Hardware-Chips, und die haben genau das Minimum an Funktionalität eingebaut, was die Spezifikation verlangt (und dann zumeist die seltenen Funktionen auch noch fehlerhaft). Damit sind Innovationen entweder was für Spezialboxen oder Computer-Freaks. Der Normaluser bekommt eine Fehlermeldung."
duno
Inventar
#40 erstellt: 13. Dez 2011, 17:58

kdb schrieb:

wenn ich auf satelit gehe sagt der beamer 1080-50.
jetzt ist halt die frage ob das ding auch meinen
satreceiver darstellt.


Also ich kann meine Receiver 1080/60Hz oder 1080/50Hz stellen

kdb
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 14. Dez 2011, 20:21
hallo

also den sky receiver hann ich nicht auf 60 hz stellen,
und der blue ray player belässt eine quelle 50hz immer bei 50hz. also wenn er 50hz nicht annimmt kann man das wohl vergessen. bei anderen mitsubishi fernsehern ist es ebenso angegeben.

gruss kdb
derheuchler
Inventar
#42 erstellt: 14. Dez 2011, 20:43

kdb schrieb:
hallo

also den sky receiver hann ich nicht auf 60 hz stellen,
und der blue ray player belässt eine quelle 50hz immer bei 50hz. also wenn er 50hz nicht annimmt kann man das wohl vergessen. bei anderen mitsubishi fernsehern ist es ebenso angegeben.

gruss kdb


Wieso kann dein Blu Ray Player kein 60 Hz?

Bei mir stellt der TV immer sofort automatisch auf 60Hz um wenn ich meinen Blu Ray Player (Samsung) oder meine Konsole (Xbox 360) anschalte.

Sorry habe ich noch nie gehört das ein Blu Ray Player keine 60Hz macht.
kdb
Ist häufiger hier
#43 erstellt: 14. Dez 2011, 22:19
hallo

klar geht der bei bluray auf 60 hz aber hicht bei einer europa dvd mit 50hz.


gruss kdb
drommi
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 16. Dez 2011, 13:15
hi,

man ließt überall, dass die nächst jahr nach d-land kommen sollen.

Hat da irgendwer was handfestes? ne quelle etc.??

danke schonmal

gruß
Dromm


[Beitrag von drommi am 16. Dez 2011, 13:15 bearbeitet]
derheuchler
Inventar
#45 erstellt: 16. Dez 2011, 13:44

drommi schrieb:
hi,

man ließt überall, dass die nächst jahr nach d-land kommen sollen.

Hat da irgendwer was handfestes? ne quelle etc.??

danke schonmal

gruß
Dromm


Das lese ich schon seit fast 2 Jahren das die Laservue nach Europa (Deutschland) kommen sollen.
RedHarlow
Stammgast
#46 erstellt: 16. Dez 2011, 22:22

drommi schrieb:
hi,

man ließt überall, dass die nächst jahr nach d-land kommen sollen.

Hat da irgendwer was handfestes? ne quelle etc.??

danke schonmal

gruß
Dromm



Ich würde erstmal die CES 2012 abwarten. Es sollen ja kleinere Versionen des Fernsehers irgendwann nach Europa kommen.

Mitsubishi arbeitet ja auch an LCDs mit Laser Backlight.

Aber bis es denn Laservue wirklich geben soll das kann noch dauern.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 16. Dez 2011, 22:24
warum importiert ihr die Geräte nicht selbst?

Ist doch logistisch null Problem?


Fritz
derheuchler
Inventar
#48 erstellt: 16. Dez 2011, 23:33

Fritz* schrieb:
warum importiert ihr die Geräte nicht selbst?

Ist doch logistisch null Problem?


Fritz


Und wenn was kaputt ist oder kaputt geht was dann?
Den Stress würde ich mir nicht antun.
snowman4
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 17. Dez 2011, 00:00

Fritz* schrieb:
warum importiert ihr die Geräte nicht selbst?

Ist doch logistisch null Problem?


Fritz


Das stimmt, aber den richtigen Stromwandler zu finden aber schon.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 17. Dez 2011, 00:28
http://www.ebay.de/i...ed8ac6#ht_6041wt_930


reicht der?
Gibt auch noch größere


bez. Service, wäre es sicher möglich mit Mitsubishi Europa eine "Sondervereinbarung" zu treffen.

man müsste es nur versuchen und nicht nur jammern was alles nicht geht


Fritz


[Beitrag von Fritz* am 17. Dez 2011, 00:28 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#51 erstellt: 17. Dez 2011, 01:12
Schwierig zu beantworten. Ich weiss nur von der PS3 her das er eine hohe Wattzahl ertragen musste.

Ich persönlich würde mich bei einem so technischen Gerät nicht auf einen Import einlassen.


[Beitrag von snowman4 am 17. Dez 2011, 01:14 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Mitsubishi LaserVue könnte den Rückprojektorenmarkt wiederbeleben!
Projektormann am 17.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2009  –  92 Beiträge
Kaufst du dir ein Laser-TV?
ElBandolero am 04.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  190 Beiträge
Mitsubishi Laser LCD TV
Ralf65 am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  4 Beiträge
Mitsubishi Laser Backlight LCD TV
nuke74 am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.12.2011  –  3 Beiträge
Mitsubishi mit Laser TV ab 21.08.
bjoernihasi am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  38 Beiträge
HDI Ldt. bringt 70"-120" 3D-HD-Laser-TV raus
duno am 31.01.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  4 Beiträge
Laser TV
blutgott01 am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 29.10.2010  –  44 Beiträge
Mitsubishi "Real 4K" Laser LCD TV, LCD-65LS1 / LCD-58LS1
Ralf65 am 25.08.2014  –  Letzte Antwort am 05.01.2015  –  13 Beiträge
LaserVue erst im 4.Quartal
Boot am 06.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.09.2008  –  6 Beiträge
Laser TV
kirnober am 31.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  38 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.722 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedDouglasDeews
  • Gesamtzahl an Themen1.445.392
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.504.853

Hersteller in diesem Thread Widget schließen