AB 3DBox 2D zu 3D Converter gut oder Schrott?

+A -A
Autor
Beitrag
xxMotownxx
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 06. Aug 2011, 17:04
Hallo,

bin beim google`n über eine Box gestollpert die 2D Tv-Programme in 3D umwandeln soll auch ohne 3D-TV.

Das Ding ist von der Firma AB (www.abcomeu.com/products/ab-3dbox/ab-3dbox-converter).

Hatt das Ding schon einer getestet,kann das was oder ist das Schrott?

MfG
Fritz*
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Aug 2011, 01:02
hi Motown,

ich habe die Box momentan hier zum testen.

Zusammen mit LG 3D Monitor funktioniert der 3D "upmix".
Bildtiefe und Stereobreite sind einstellbar, jedoch ist der 3D Effekt geringer als mit dem Tridef 3D Software player.
Ein 3D TV Gerät oder 3D Monitor braucht man aber schon.
Mit 2D TV-Geräten oder 2D Monitor funktionierts natürlich nicht.

Fritz


[Beitrag von Fritz* am 07. Aug 2011, 01:55 bearbeitet]
holgerac
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Aug 2011, 06:16
finde das Thema auch sehr interessant,

wäre schön, wenn es mal einen objektiven Testbericht geben würde, ich habe verschiedene Händler angeschrieben , aber die Infos sind nicht stichhaltig.

Ich hatte gefragt, ob man die Konvertierungsqualität mit einem bestimmten neuen 3D Fernsehern vergleichen könnte, z.B. Samsung D8090 oder LG Cinema 3D


mail von Satking

Hallo,

der Konvertierer erreicht zwar eine gute Qualität allerdings ist er direkt nicht mit einem echten 3d Gerät vergleichbar. Wie Sie aus dem Artikeltext ebenfalls erlesen konnten funktioniert das nach einem anderen verfahren. Die Qualität für sich ist gut allerdings durch das andere Verfahren haben sie natürlich nicht die Farbtreue wie bei den Verfahren mit Shutterbrille etc.

Mit freundlichen Grüßen,

mail von tabangi

Hallo, ja, die Qualität ist mit den gängigen 3 D Fernsehern vergleichbar, allerdings kommt das Umwandeln eines 2 D Bildes in ein 3 D Bild natürlich nicht an echtes 3 D ran.

Aber es ist schon beeindruckend auf einem großen TV.

Es ist auch nicht Bild an Bild 3 D, sondern das normale mit der Rot / Blauen Brille, die dem Gerät einmal beiliegt.


Wäre schön, wenn mal jemand wirklich die Leistung des Gerätes objektiv vergleicht
holgerac
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Aug 2011, 06:19
Hier noch ein "Testbericht" der nicht sehr objektiv wirkt, sondern eher wie Werbung aussieht

Man kann sich das ganze Magazin gratis downloaden

www.tele-satellit.com

Ich hatte das Thema im Philips Forum gepostet aber es scheint sich hierfür niemand so richtig zu interessieren..


[Beitrag von holgerac am 20. Aug 2011, 06:23 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Aug 2011, 07:56
Moin Holgerac

danke für deine e-mail.

doch doch ich interessiere mich sehr für dieses Thema.
allerdings nutze ich die Konvertierung nicht für ein TV Gerät, sondern für HTPC mit Monitor und natürlich mit Beamer.

Also nochmals zu der AB3D Box.
sie ermöglicht eine "Erweiterung" des 2D Bildes, in der Weise das sie 2 Bilder (links und rechts) ausgeben kann, entweder nach dem Zeitversatzverfahren (pulfrich) oder durch eine Trapezverschiebung, wodurch eine räumliche Tiefe entsteht.
Man kann das Ergebnis sowohl mit rot-cyan Brillen als auch mit shutterbrillen als auch mit passiven Polfilterbrillen sehen.

Ich nutzte die passive Polfilter Ausgabe auf meinem LG passiv 3D Display.
Farben und Helligkeit waren vorbildlich.
Tiefenwirkung und Breitenversatz sind einstellbar in mehreren Stufen. Der Bildeindruck war nicht künstlich und es gab keine Umrechnungs-Artefakte.
die Fernbedienung ist sehr handlich und sehr praktikabel mit guter Reichweite und zuverlässiger Funktion.

Das Gerätchen ist mit 150.-€ leider nicht ganz billig, jedoch im Moment ohne Alternative.
Es sei denn man hat noch die selben Möglichkeiten via PC Software. so wie ich.

Evtl. kommt zur IFA noch mehr Auswahl in dieser Richtung.


Grüße,
Fritz
holgerac
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Aug 2011, 08:21
Danke für Deine mail Fritz

ach so, du hast keinen Cinema 3D Polfilter TV sondern einen passiven LG Monitor...,

Deine Beschreibung der Box hört sich gut an.., aber der richtige direkte Vergleich fehlt noch, das Gerät muß schon viel besser konvertieren können als mein Panasonic BDT110 Bluray player, sonst lohnt sich das nicht für mich . (Der Samsung D8090 kann das im Vegleich z.B. viel besser habe ich gesehen..)

Es ist auch die Frage ob das Gerät gut mit einer Dreambox funktioniert und ob es wirklich zu keinen Zeitverzögerungen zwischen Bild und Ton kommt..

Dein Hinweis mit der IFA ist gut, lohnt sich ggf. ein wenig zu warten...

Werde das Gerät im Auge behalten

Viele Grüße !!
Fritz*
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 20. Aug 2011, 08:25

holgerac schrieb:
Danke für Deine mail Fritz
ach so, du hast keinen Cinema 3D Polfilter TV sondern einen passiven LG Monitor...,



gerne Holger
doch doch, mein Monitor ist aus der Cinema 3D Serie mit Polfilter.

Fritz
holgerac
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Aug 2011, 08:55
Hallo Fritz

hmm, bin ein wenig verwirrt....

also ein Cinema 3D Polfilter Monitor und kein Cinema 3D Polfilter TV..
die Produktpalette von LG ist mir auf Anhieb zu unübersichtlich...

jedenfalls kann Dein Cinema 3D Monitor im Gegensatz du den Cinema 3D TV's wohl keine 2D zu 3D Konvertierung.., sonst hättest Du diese ja vergleichen können

viele Grüße

Holger
Fritz*
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 20. Aug 2011, 09:48
http://www.lg.com/de/it-produkte/monitore/LG-D2342P.jsp


Doch der kann 2D zu "pseudo" 3D.
Nur kann man die Bildtiefe und Stereobreite nicht einstellen.

Das kann die AB3D Box und sie ist etwas wirkungsvoller als der LG Monitor.

Selbige habe ich mir geholt weil ich die Wandlung auch auf Großbild mit Beamer haben will.


Fritz
Klausi4
Inventar
#10 erstellt: 20. Aug 2011, 09:48

holgerac schrieb:

jedenfalls kann Dein Cinema 3D Monitor im Gegensatz du den Cinema 3D TV's wohl keine 2D zu 3D Konvertierung.., sonst hättest Du diese ja vergleichen können.


Beide künstliche 3D-Konvertierungs-Verfahren können mit "echten" Stereo-3D-Aufnahmen keinesfalls mithalten! Der reine seitliche Versatz einer 2D-Bildkopie gegenüber dem Original ist auch oft bei "kommerziellen" 3D-Filmkonvertierungen zu sehen, zeigt aber nur, dass die Macher von Stereo-3D (also wirklich räumlichen Abbildungen) keine Ahnung haben. Das Gleiche gilt für die z.Zt. modischen "3D"-Kameraversuche mit daumenbreit nebeneinander liegenden Glasscherben (Objektiv wäre zu hoch gegriffen) - weniger als der menschliche Augenabstand (6,5 cm) ergibt kaum merkbare Perspektiv-Unterschiede zwischen links und rechts, eher Mäusekino-3D...
Fritz*
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Aug 2011, 10:06

Klausi4 schrieb:

Beide künstliche 3D-Konvertierungs-Verfahren können mit "echten" Stereo-3D-Aufnahmen keinesfalls mithalten!



Das ist doch alles bekannt.
Allerdings ist die räumliche Simulation "für mich" angenehmer "natürlicher" als das blanke 2D Bild.
Ich kenne auch s3D Produktionen die derart übertrieben sind, das mir die pseudo 3D Variante als natürlicher erscheint.


Fritz
holgerac
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 22. Aug 2011, 14:59
habe mal bei der satboerse24.de nach der Qualität der box gefragt.

"vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider haben wir im Moment den Converter nicht auf Lager.

Die Qualität der Konvertierung von 2D in 3D ist nicht besonders gut."

ist natürlich eine sehr relative Aussage,genauso wie eine anderslautende Aussagen eines Händlers "es funktioniert.."

da das Gerät ein Nischenprodukt ist, ist vermutlich auch kein objektiver Test z.B. einen Fachzeitschrift zu erwarten..

also bleibt nur Risiko/selbst bestellen oder warten übrig..
leofu10
Stammgast
#13 erstellt: 25. Aug 2011, 09:00
Hallo,

ich habe die Box zuhause und verglichen mit dem Panasonic BDT-110 und einem Samsung LED 3d TV (Shutterbrille)
Sie liegt nicht ganz auf der Höhe mit dem Samsung, aber ist besser als der Panasonic Blu-ray Player in der 2d/3d Umwandlung, der ja so gelobt wurde für seine Wandlung. Dh für mich mehr als zufriedenstellend
Da es das einzige Produkt ist, dass Umwandlung beherrscht (als Standalone), denke ich, ist es konkurrenzlos.
Am Beamer Acer 5360BD funktioniert sie auch sehr gut,
wobei ich mir das nicht für alle Sendungen gönne, sondern nur für ausgewählte, dazu ist der Effekt, verglichen mit echtem 3d, dann doch zu gering.
Was aber toll ist: die Box kann echtes 3d durchschleifen, obwohl sie keine HDMI-1.4 Funktionalität hat. Dh, wenn man 2d sieht oder 2d/3d Umwandlung und man sieht sich nachher durch die Box einen echten 3d Film an , muss man nicht umstecken (insbesondere bei einem Beamer mit nur einem Anschluss). Mein 10m HDMI-kabel ist übrigens auch kein HDMI 1.4 sondern ein billiges um ca. 10, 15 Euro.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 25. Aug 2011, 09:22

leofu10 schrieb:
...Sie liegt nicht ganz auf der Höhe mit dem Samsung, aber ist besser als der Panasonic Blu-ray Player in der 2d/3d Umwandlung.....
Da es das einzige Produkt ist, dass Umwandlung beherrscht (als Standalone), denke ich, ist es konkurrenzlos.



hallo,
das ist doch mal eine klare Auskunft, Dankeschön.

Die Ami´s haben noch eine standalone 2D-3D Kiste. http://www.videoefx.com/index.html

Soll auch sehr gut sein.

Ich könnte mir auch vorstellen, das bei dem momentanen 3D Hype, noch weitere Wandler zur IFA gezeigt werden.


Grüße,
Fritz


[Beitrag von Fritz* am 25. Aug 2011, 09:27 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 25. Aug 2011, 09:43
Ich finde auch den Wandler im Samsung Quark.

Ich mag 2D nach 3D überhaupt nicht.
holgerac
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 25. Aug 2011, 09:49

leofu10 schrieb:


Sie liegt nicht ganz auf der Höhe mit dem Samsung, aber ist besser als der Panasonic Blu-ray Player in der 2d/3d Umwandlung, der ja so gelobt wurde für seine Wandlung. Dh für mich mehr als zufriedenstellend


Danke für Deine Info..,

welche Samsung TV hast Du genau ? Besser als der Panasonic Player zu sein ist nicht schwierig, hier sehe ich keinen Effekt
holgerac
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 25. Aug 2011, 10:20

Fritz* schrieb:

Die Ami´s haben noch eine standalone 2D-3D Kiste. http://www.videoefx.com/index.html




habe ich auf anhieb noch zu videoefx gefunden..
aus Januar 2011 , war damals auch sehr teuer und wurde wohl nicht in Deutschland vertrieben , auch keine neueren Infos erhältlich...

http://www.engadget.com/2011/01/08/videoefx-box-transforms-your-2d-content-into-3d-hands-on/

CES
leofu10
Stammgast
#18 erstellt: 25. Aug 2011, 18:22
Es ist ein Samsung 42 Zoll LED Tv meines Bruders, ich weiß die Typenbezeichnung momentan nicht genau, es ist aber ein Modell, das momentan nicht mehr verkauft wird, er hat ihn zwar erst vor 3 Wochen gekauft, aber als Auslaufmodell.
2D zu 3D hängt meines Erachtens auch von der Quelle ab,
bei manchen Shootern, zb Halflife 2 merke ich fast gar nichts, da alles auf einer Ebene abläuft; bei manchen Filmen ist der Effekt wiederum ganz gut
holgerac
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 25. Aug 2011, 18:51
und wieder ein anderes Gerät, dass irgendwo angekündigt ist, aber bei dem der Preis sehr hoch und sonstige Verfügbarkeit bei uns auch unklar ist

kanex pro converter

kanexpro to unveil
Speed_Demon
Stammgast
#20 erstellt: 01. Okt 2011, 20:34

leofu10 schrieb:

Was aber toll ist: die Box kann echtes 3d durchschleifen, obwohl sie keine HDMI-1.4 Funktionalität hat. Dh, wenn man 2d sieht oder 2d/3d Umwandlung und man sieht sich nachher durch die Box einen echten 3d Film an , muss man nicht umstecken (insbesondere bei einem Beamer mit nur einem Anschluss.

Ich suche nach einem Konverter, der echtes 3D für die Rot/Cyan-Brillen aufbereiten kann. Kann das diese Box?

D.h. wenn ich z.B. eine "echte" 3D-BD über meinen 3D-BD-Player füttere, aber nur einen 2D-Proki habe, kann diese Box dann das 3D-Bild für eine Rot/Cyan-Brille aufbereiten?
leofu10
Stammgast
#21 erstellt: 02. Okt 2011, 07:17
Hallo,

nein , das kann sie nicht,
sie kann nur SBS-3D in Rot/Grün-3D umwandeln.

mfg
Speed_Demon
Stammgast
#22 erstellt: 02. Okt 2011, 09:26
Sicher? In einer Verkaufsbeschreibung habe ich gelesen:
"Konvertieren 3D "Side by Side" Bild stereoskopische 3D-Bild mit Rot-Cyan-Brille".

Oder ist das 3D auf einer BD nicht Side by Side?
Klausi4
Inventar
#23 erstellt: 02. Okt 2011, 14:52

Speed_Demon schrieb:

Oder ist das 3D auf einer BD nicht Side by Side?


Exakt - 3D-Blu-ray heißt zwei Full-HD-Bilder übereinander im Vollformat, "Side-by-Side" heißt im 3D-TV zwei horizontal auf halbe Breite gequetschte Stereo-Halbbilder nebeneinander...
Speed_Demon
Stammgast
#24 erstellt: 02. Okt 2011, 15:58
Danke für die Info. Dann warte ich auf eine Projektorlösung ohne Brille (2018?)...
Blackbone
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 13. Okt 2011, 16:35
Mich würde mal interessieren wie die Box im Vergleich zur Switch Box von Optoma aussieht.

Also kann ich die nutzen um 3D BD auf meinem HD 600 an zu sehen?

Und synchronisiert sich die Box mit den Shutterbrillen?

Oder muss man dazu ein 3D fähiges Gerät Shutterfunktion haben?

Also anders ausgedrückt kann die Box das gleiche wie die Optoma Switch Box?
Fritz*
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 13. Okt 2011, 16:45
No,
die Box konvertiert nur. Alles andere kann sie nicht.


Fritz
leofu10
Stammgast
#27 erstellt: 14. Okt 2011, 09:00
Die Optoma-Box hat wieder keine 2D - 3D Konvertierungsfunktion..
duno
Inventar
#28 erstellt: 14. Okt 2011, 19:47

Blackbone schrieb:

Also kann ich die nutzen um 3D BD auf meinem HD 600 an zu sehen?


Nein, laut Herstelelrangabe kein Frame Packing.


Blackbone schrieb:

Und synchronisiert sich die Box mit den Shutterbrillen?


Nein, das macht der Beamer.


Blackbone schrieb:

Oder muss man dazu ein 3D fähiges Gerät Shutterfunktion haben?


Ja.


Blackbone schrieb:

Also anders ausgedrückt kann die Box das gleiche wie die Optoma Switch Box?


"Fast". Die Optoma Switch Box hat 2x HDMI 1.4 als Eingang und kann 1080p für eine Dualprojektion ausgeben, sowie ein 120Hz-Signal (720p) für Shutter 3D aufbereiten.

Dafür kann die AB-3Dbox 2D zu 3D konvertieren und u.A. an einem nicht 3D-fähigen Display/Wiedergabegerät in Anaglyphen wiedergeben.

Nachteil der AB 3DBox:
Kein HDMI 1.4 Eingang somit keine Aufbereitung von Frame Packing und TB.
SV789
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 21. Dez 2011, 09:30
Ich grabe das hier nochmal aus.

Nach meinem Verständniss hat ein 3D-TV gegeüber einem 2D-TV (Shutter-Technik) ja nur die Sendeeinheit für die Brillen und natürlich die Brillen zusätzlich. Demnach müsste es ja auf einem 2D-TV (mit ausreichend HZ) möglich sein 3D-Filme darzustellen. Die verschiedenen hier genannten Boxen ermöglichen das ja, allerdings mit rot - blau - Brillen. Gibt es die Technik auch mit Shutterbrillen?

Konkretes Beispiel:

Meine PS3 spielt 3D-Material ab, welches ich durch meinen Pioneer VSX921 schleife, von dort dann in die besagte Box, die das Material an meinen TV, Samsung UE37C6000 weitergibt, allerdings an die (im besten Fall im Lieferumfang der Box enthaltenen) Shutterbrillen die Signale für rechtes und linkes Auge weitergibt und ich so auf meinem 2D-TV einen 3D-Film ansehen kann bzw. 3D-Spiele erleben kann.

Theoretisch sollte das alles einfach funktionieren, nur gibt es solch ein Gerät? Vielleicht kennt hier jemand einen Hersteller, ich persönlich habe leider nichts derartiges gefunden. Einen neuen TV werde ich mir nicht kaufen...

Danke für eure Antworten!
gianni_586
Neuling
#30 erstellt: 16. Apr 2012, 17:54
Habe mir den kanexpro cubeup real time converter geholt.

Weitaus der beste Converter, den ich probiert habe; schlägt derzeit jeden Fernseher, der 2d-3d Konvertierung inkludiert hat.
Bsp. viel bessere Konvertierung als der Samsung 8090.

Allerdings nicht ganz billig, $ 249,-- plus Versandkosten (nochmals ca. $ 30,--)
vereinzelt bei Ebay.com auch schon um $ 200 gesehen.

Der einzige Konverter, der super konvertiert, wenn man schon 3d TV hat (und nur die Konvertierung fehlt). alle anderen die noch die alte Konvertierung haben (Amber blue, cyan Brillen) können nicht mithalten.
die 3D Tiefe ist in 10 Stufen einstellbar.
Bei der 4-in-1 Lösung, also 4 HDMI Anschlüsse (mehrere Geräte gleichzeitig anschließen), können auch die Pop-Outs noch eingestellt werden, außerdem ist dort auch eine Fernbedienung dabei.
Kostet allerdings $ 399,-- plus Versand.

Aber auch die kleine Version ist gut brauchbar. wenn man eine blu ray konvertiert, ist das Ergebnis um nichts schlechter, als die gekaufte 3d Version.
(bsp. bei Conan, ein Film, der nur im Studio auf 3d konvertiert wurde, und nicht in 3d gefilmt), ist die Konvertierung mittels kanexpro und normaler blu ray sogar besser, als die gekaufte 3D Version.

aufpassen bei angeblichen Geräten aus China (unter der Bezeichnung Gomkia), dort wurde nur das Bild des kanexpro genommen, das Gerät weiß statt schwarz gemacht, aber wird nicht produziert (angeblicher Hersteller Shenshen Electronic Ltd, das sind Betrüger), Zahlungsart Western Union (lol) und T/T, also alles vorab Überweisung);

Wer einen guten Converter haben will, muss den kanexpro oder das Konkurrenzprodukt 3dbee nehmen (ist aber noch etwas teurer)

mfg
Hans
holgerac
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 16. Apr 2012, 19:27
Danke Hans,

interessant, viel Spaß mit dem Gerät. Man merkt, dass die Technik voranschreitet.

Die neuen 2012er Cinema TV'S von LG sollen sich in der 3D Konvertierung ebenfalls
deutlich gesteigert haben. Lt. Video Home Vision werden 6 statt bisher 3 Kritierien zur Tiefenberechnung verwendet. Einige Tester vom Hififorum waren auch sehr angetan.

Schade, dass der Kanexpro noch so teuer ist und man ihn nicht im den deutschen Elektronikmärkten testen/ kaufen kann... aber eine spannende Geschichte...

Viele Grüße

Holger
Fritz*
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 17. Apr 2012, 11:22

gianni_586 schrieb:

Habe mir den kanexpro cubeup real time converter geholt. Weitaus der beste Converter, den ich probiert habe;


hallo Hans,

hast du den kanexpo auch verglichen mit der AB3D box?
Wenn Ja, kannst du Unterschiede nennen?

Dank und Gruss,
Fritz
Samius
Stammgast
#33 erstellt: 24. Jun 2012, 15:13
Wie erfolgt so ein Anschluss dieser 3D Box?

Wenn AV Receiver zu Plasma Fernseher und dann die 3D Box dazwischen?



.............................
............................

Zum Thema
Folie fürs iPhone stellt 3D-Videos und -Bilder ohne Brille dar
http://www.itespress...der-ohne-brille-dar/


[Beitrag von Samius am 24. Jun 2012, 15:14 bearbeitet]
Samius
Stammgast
#34 erstellt: 04. Jul 2012, 20:51
Ich habe dieses gezeigte Gerät bin eigentlich ganz zufrieden!
1.) König CMP-2DTO3DCONV
http://www.amazon.de..._details_o02_s00_i00

Was ich wissen wollte wäre es möglich eine Shutterbrille oder EINE 3D Brille zu verwenden, Aktiv oder Passiv wenn ich auf 3D umschalte, um ein gutes Bild zu bekommen?
Fritz*
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 04. Jul 2012, 21:41
die Amazon Rezensionen sind aber überhaupt nicht gut, um nicht zu sagen, vernichtend.
Samius
Stammgast
#36 erstellt: 04. Jul 2012, 22:28

Fritz* schrieb:
die Amazon Rezensionen sind aber überhaupt nicht gut, um nicht zu sagen, vernichtend.


Weil die meisten nicht verstanden haben was die Box kann und was nicht.

Bei mir Funktioniert es jedefalls was versprochen wird, wer mehr möchte sollte sich einen Neuen 3D Fernseher kaufen.
Fritz*
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 04. Jul 2012, 22:45
was kann denn die Box?
Samius
Stammgast
#38 erstellt: 05. Jul 2012, 09:06
Samius
Stammgast
#39 erstellt: 05. Jul 2012, 09:58
Was ich wissen wollte wäre es möglich eine Shutterbrille oder EINE 3D Brille zu verwenden, Aktiv oder Passiv wenn ich auf 3D umschalte, um ein gutes Bild zu bekommen?

Da aber die 4 beiliegenden Brillen für mich etwas zu Dunkel sind, wollte ich mir eine andere kaufen nur welche ist gut? Gehen diese zb?
http://www.amazon.de...TF8&m=A1HLD6UKBS1AGU
http://www.amazon.de...TF8&m=A2VTFRJUFM2HK7
http://www.amazon.de...TF8&m=A1ZW2QUENL2SN6


[Beitrag von Samius am 05. Jul 2012, 10:00 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 05. Jul 2012, 11:09
so wie ich das verstanden habe kann die Box nur Analglyph Konvertierung und das ist der Stand von 1902

Sorry, aber ein farblich einigermassen akzeptables 3D Bild wird man damit nicht bekommen.

Fritz
Samius
Stammgast
#41 erstellt: 05. Jul 2012, 11:25

Fritz* schrieb:
so wie ich das verstanden habe kann die Box nur Analglyph Konvertierung und das ist der Stand von 1902

Sorry, aber ein farblich einigermassen akzeptables 3D Bild wird man damit nicht bekommen.

Fritz

Wann hast Du deine Meinung verändert?

Ach so und wann möchtest Du meine Frage Beantworte?


[Beitrag von Samius am 05. Jul 2012, 11:27 bearbeitet]
Fritz*
Hat sich gelöscht
#42 erstellt: 05. Jul 2012, 13:01

Samius schrieb:

Wann hast Du deine Meinung verändert?



Samius
Stammgast
#43 erstellt: 05. Jul 2012, 17:52

Fritz* schrieb:

Samius schrieb:

Wann hast Du deine Meinung verändert?



:.

Du bist noch Fritz oder?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Converter
AppleiPhone_Fan am 14.02.2012  –  Letzte Antwort am 18.02.2012  –  15 Beiträge
Wandlung 2D in 3D
wissl am 17.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  7 Beiträge
2D mit 3D-Brille?
diemadedrei am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  9 Beiträge
2D zu 3D konvertieren, Hilfe
Hiasto am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 15.06.2012  –  3 Beiträge
UE46D6200 2D->3D Konvertierung
coptedspike am 06.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  4 Beiträge
3D Filme auf 2D Fernseher
rainer1973at am 25.04.2017  –  Letzte Antwort am 05.06.2017  –  3 Beiträge
Philips umrechnung 2D in 3D
Tino91 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge
2D zu 3D Konvertierung bei neueren Geräten?
Sturmhai am 15.01.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  13 Beiträge
Umfrage Philips 2D zu 3D Konverter
Martin-Polak am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2012  –  16 Beiträge
2D -> 3D Konvertierung: Fernseher vs. Player
kn0w1t4ll am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.05.2011  –  15 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedAndrewBab
  • Gesamtzahl an Themen1.426.586
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.152.226

Hersteller in diesem Thread Widget schließen