3D Converter

+A -A
Autor
Beitrag
AppleiPhone_Fan
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Feb 2012, 01:20
Hallo,

ich habe gerade bei Sat1 gesehen, das es einen 3D Converter mit Schutter-Brillen gibt.
Das hänge ich dann zwischen Receiver / Blu-Ray Player / Playstation 3 und HD Fernseher.
Wir haben einen HD Ready und einen FullHD TV.
Damit kann ich dann 3D schauen, obwohl ich keinen 3D Fernseher habe.
Blu-Ray Filme, auf denen 3D verfügbar ist, besitze ich bereits.
Was kann man da für einen Converter empfehlen?

MfG
cherry_coke
Neuling
#2 erstellt: 15. Feb 2012, 04:19
Schließe mich der Suche an. Habe ebenfalls gerade diesen Beitrag gesehen (Sat1, Akte 2012) und interessiere mich sehr dafür. Leider wurden keine genauen Gerätenamen genannt, nur dass sie wohl um die 100 Euro kosten sollen.

Das so ein Konverter keinen echten 3D-TV ersetzen kann ist mir klar, aber ich habe einen 3 Jahre alten Panasonic Full HD Plasma und möchte mir in naher Zukunft erstmal keinen neuen TV kaufen.

Lohnt sich so ein Konverter, wenn man viel HD schaut (Blurays, Playstation 3 usw.) oder ist es nur "Spielerei" und nach einem Monat benutzt man es nicht mehr? (weil es vllt. zu sehr die Farbe beeinflusst. Weil es das HD-Bild nicht mehr klar ist. Weil der 3D-Effekt zu gering ist?)

Ich habe alle meine Geräte an einem Receiver. Wenn ich jetzt zwischen Receiver und TV noch einen Konverter schalte, leidet dann das Bild darunter oder wird es verlustfrei durchgeschliffen?

Kann man auch 3D-Blurays oder zB. PS3-Spiele (die, die eine extra 3D Funktion beinhalten) nutzen, damit der 3D-Effekt verstärkt wird? (oder ist das dann ein komplett anderes Verfahren)

Welche Geräte kommen in Frage?

MfG



EDIT: Hier mal ein Bericht über so einen Konverter vom November 2011:
[url=http://www.tele-satellit.com/TELE-satellite-1109/deu/ab3dbox.pdf]http://www.tele-satellit.com/TELE-satellite-1109/deu/ab3dbox.pdf[/url]


[Beitrag von cherry_coke am 15. Feb 2012, 04:50 bearbeitet]
langsaam1
Inventar
#3 erstellt: 15. Feb 2012, 07:12
" 3D Konverter " ist das Stichwort oder auch " 2D zu 3D Wandler ".
Erwartet aber bitte nicht Viel.
Preise beginnen ab 60 Euro.
Ob damit tatsächlich Kauf 3D Blu-ray im 3D Blu-ray Player abspielbar sind, bin ich überfragt.


[Beitrag von langsaam1 am 15. Feb 2012, 07:14 bearbeitet]
Klausi4
Inventar
#4 erstellt: 15. Feb 2012, 15:46

langsaam1 schrieb:
" 3D Konverter " ist das Stichwort oder auch " 2D zu 3D Wandler". Erwartet aber bitte nicht Viel. Preise beginnen ab 60 Euro.
Ob damit tatsächlich Kauf 3D Blu-ray im 3D Blu-ray Player abspielbar sind, bin ich überfragt.


Hier ist mal wieder ein Hinweis auf 3D-"Grundlagen" fällig:

http://www.hdtv-forum.ch/was-ist-3d.html

Was Sat1 oder Telesatellit dazu verbreiten, sollte man unter "Werbung" verbuchen, mit Sachkenntnis hat das alles nichts zu tun! Richtiges Stereo-3D zu Hause bekommt man NUR mit richtigen guten 3D-Projektoren (ab 500 Euro) und 3D-Shutterbrillen. 3D-Blu-rays brauchen natürlich einen richtigen 3D-Blu-ray-Player, aber es gibt leider auch billige Konversions-3D-Blu-rays ohne echte Raumwirkung, Finger weg davon! Das gleiche gilt für die "3D-Konverter", egal ob extern oder im 3D-TV oder im Blu-ray-Player eingebaut - die wenigen gut gemachten 3D-Konversionen in 3D-Spielfilmen kosten Tausende von Dollars und dauern viele Wochen...
AppleiPhone_Fan
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 15. Feb 2012, 18:59
Ich komme hier irgendwie nicht richtig mit.
Ich weiß nicht, ob es einen Converter gibt, der gewöhnliches 2D in 3D Material umwandelt, aber wenn es das gibt brauche ich das nicht.

Ich hoffe ich habe mich hier richtig ausgedrückt, ich will "nur" meine Blu-Rays die schon von den Filmstudios in 3D sind, und auf denen auch der 3D Film voll auf der Blu-Ray drauf ist auch in 3D schauen.
Klausi4
Inventar
#6 erstellt: 15. Feb 2012, 19:54

AppleiPhone_Fan schrieb:

... ich will "nur" meine Blu-Rays die schon von den Filmstudios in 3D sind, und auf denen auch der 3D Film voll auf der Blu-Ray drauf ist auch in 3D schauen.


Deshalb habe ich oben schon die "3D-Grundlagen" verlinkt, da gibt es auch ein Kapitel über 3D-Blu-ray...
snowman4
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 16. Feb 2012, 12:26

AppleiPhone_Fan schrieb:
Ich komme hier irgendwie nicht richtig mit.
Ich weiß nicht, ob es einen Converter gibt, der gewöhnliches 2D in 3D Material umwandelt, aber wenn es das gibt brauche ich das nicht.

Ich hoffe ich habe mich hier richtig ausgedrückt, ich will "nur" meine Blu-Rays die schon von den Filmstudios in 3D sind, und auf denen auch der 3D Film voll auf der Blu-Ray drauf ist auch in 3D schauen.


Dazu brauchst du neben der PS3 auch einen 3D fähigen TV, sonst geht nichts.
Slatibartfass
Inventar
#8 erstellt: 16. Feb 2012, 15:34
Da haben sich wohl einige windige Hersteller etwas überlegt, um aus dem aktuellen 3D-Hype Kapital zu schlagen.
Eine akzeptable Umwandung von 2D in 3D ohne vorliegende Tiefeninformation ist dabei die ein Herausforderung, die, wie man hier auch oft lesen kann, den wenigsten integrierten Konvertern in 3D-TVs ansprechend gelingt.
Die andere Frage ist, wie ein 2D-TV die 3D-Wiedergabe mit den durch solche Geräte unterstützten Darstellungsmodi 720p50, 1080i/p50 gelingen soll. Bei der Verwendung der Shuttertechnnik verbleiben hier noch maximal 25 Bilder pro Auge. Das dürfte in einer gigantischen Flimmerorgie enden. Polarisation geht überhaupt nicht, das dazu die Panals solcher TVs prinzipbedingt nicht in der Lage sind.

Interessant wäre mal ein Link auf die Funktionsbeschreibung eines solchen Gerätes, die offenbar auch noch niemand gefunden hat. Ich halte so etwas für Geschäftemacherei an Uninformierten, die ohne viel Geld auszugeben am aktuellen 3D-Hype teilnehmen wollen.

Da halte ich mich an meinen Grundatz: Wer billig kauft zahlt meißtens doppelt.

Edit: Ich habe einen interessanten Link gefunden, der bestätigt was ich vermutet habe:

http://www.techno-co...rem-TV-ein-3D-Geraet

Auf einem 2D-TV ist lediglich eine 3D-Darstellung mit Rot-Cyan-Brille möglich. Da hierdurch grundsätzlich schon kein brauchbarer 3D-Effekt zustande kommt, möchte ich garnicht wissen wie das Ergebnis aussieht, wenn das 3D-Signal auch noch durch eine Konvertierung ohne verfügbarerer Tiefeninformation zustande kommt.


Slati


[Beitrag von Slatibartfass am 16. Feb 2012, 15:51 bearbeitet]
duno
Inventar
#9 erstellt: 16. Feb 2012, 18:36
@AppleiPhone_Fan

Ich kenne nur zwei Konverterboxen mit HDMI 1.4 Input, die in der Lage sind Blu-ray 3D wiederzugeben.

Optoma 3D-XL und Viewsonic VP3D1.

Bei denen liegt auch je eine Shutter-Brille bei.

Ob dein TV die geforderten 120 Hz bei 1080i oder 720p bringt musst du mal mit nem PC testen.

Dann bleibt noch die Fage wie bekommst du ein Sync mit der Brille und dem TV?

Angeblich können ältere Plasmas noch Checkerboard bei 720p


Samsung PN42B450 (in USA)
(PS42B450 in Australia) (PS42B450 and PS42B451 in UK)



Samsung PN50B450 (in USA)
(PS50B450 in Australia) (PS50B450 and PS50B451 in UK)

http://www.3dmovielist.com/3dhdtvs.html

Ob sich der "Spaß" lohnt möchte ich aber bezweifeln, da es u.A. passive 47" 3D-Fernseher schon für ca. 700 Euro gibt.
Klausi4
Inventar
#10 erstellt: 16. Feb 2012, 19:14

duno schrieb:

Ich kenne nur zwei Konverterboxen mit HDMI 1.4 Input, die in der Lage sind Blu-ray 3D wiederzugeben.
Optoma 3D-XL und Viewsonic VP3D1.
Bei denen liegt auch je eine Shutter-Brille bei.


Hier werden leider Äpfel mit Birnen verwechselt - diese beiden Boxen sind NUR als Vorschaltgerät für "3D-ready-Beamer" mit 120Hz-Eingangssignal gedacht, um darüber den Anschluss eines 3D-Blu-ray-Players zu ermöglichen! Die beiliegenden "DLP-Link"Shutterbrillen funktionieren NUR an passenden 3D-DLP-Beamern!

Die weiter oben diskutierten 2D-3D-WANDLER sind etwas gaaanz anderes...


[Beitrag von Klausi4 am 16. Feb 2012, 19:16 bearbeitet]
duno
Inventar
#11 erstellt: 16. Feb 2012, 19:41

Klausi4 schrieb:

Hier werden leider Äpfel mit Birnen verwechselt - diese beiden Boxen sind NUR als Vorschaltgerät für "3D-ready-Beamer" mit 120Hz-Eingangssignal gedacht, um darüber den Anschluss eines 3D-Blu-ray-Players zu ermöglichen!


Sagt wer?

Die Dinger machen nichts anderes wie u.A. ein FP-Signal von einer BD-3D in 120Hz Checkerboard zu wandeln.

Das kann jeder 120 Hz-Monitor oder DLP-Fernseher (Rückpro).

Wenn die Leute noch alte Plasmas haben können sie das evtl. auch nutzen.

Frage ist halt wie das mit dem Sync hinzubekommen ist.


Klausi4 schrieb:


Die weiter oben diskutierten 2D-3D-WANDLER sind etwas gaaanz anderes...
;)


Wieso, da steht doch im Eingangsposting


... das es einen 3D Converter mit Schutter-Brillen gibt.


Hab ich was überlesen?
Klausi4
Inventar
#12 erstellt: 16. Feb 2012, 22:44
"Sagt wer?"

Bitte schau mal im Stereoforum unter dem Stichwort "Optoma-3D-XL"-Konverter nach, da sagen das alle Eigentümer der Box...

Es wird m.E. schon genug Verwirrung gestiftet mit dem Schlagwort "3D", aber ich kann mich auch angenehmer beschäftigen. Nur noch einmal ein Stichwort zum Nachlesen z.B. bei Wikipedia: "DLP-Link"
duno
Inventar
#13 erstellt: 17. Feb 2012, 00:30

Klausi4 schrieb:

Es wird m.E. schon genug Verwirrung gestiftet mit dem Schlagwort "3D", aber ich kann mich auch angenehmer beschäftigen. Nur noch einmal ein Stichwort zum Nachlesen z.B. bei Wikipedia: "DLP-Link"


Naja, DLP-Link ist schon klar, die Optoma kann aber auch IR-Link und Funk

IR-Buchse ist doch hinten an der Box.

Steht aber auch im Stereoforum ...

Guck mal hier:

http://optoma.de/3D-RF.aspx
Klausi4
Inventar
#14 erstellt: 17. Feb 2012, 01:04

duno schrieb:
[
Naja, DLP-Link ist schon klar, die Optoma kann aber auch IR-Link und Funk
IR-Buchse ist doch hinten an der Box.


Schön - was nutzt das alles, wenn das Ausgangssignal der Box (120 Hz-3D) von keinem 3D-TV angenommen wird?
duno
Inventar
#15 erstellt: 18. Feb 2012, 09:59
@Klausi4

Genau das ist ja das leidige Problem mit den LCD-TVs. So wie ich das gesehen habe geht das nur bei den Monitoren bis 27" bei 1080.

Die haben dann nativ Frame Sequential 120Hz Input und die Boxen machen 120 Hz Frame Sequential (720) Output.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3D ohne 3D Blu-Ray Player möglich?
MOST2K2 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 31.10.2010  –  23 Beiträge
3D Blu-Ray auf LCD
fliegenfelde am 08.01.2012  –  Letzte Antwort am 08.01.2012  –  3 Beiträge
3D Bluray Film ohne 3D Player
DJxRage am 09.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  19 Beiträge
3D Fernseher und 3D Player notwendig
georgwalter am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  6 Beiträge
3D , Full hd 3D ? Wir war
dividi am 26.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  10 Beiträge
3D Tv auschließlich zum 3D Fernsehen?
lerav am 20.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  8 Beiträge
Samsung LED / 3D + Blue-ray 3D
heymaik am 31.10.2010  –  Letzte Antwort am 01.11.2010  –  2 Beiträge
Beratung 3D - Tv
Robgee am 10.07.2010  –  Letzte Antwort am 18.07.2010  –  7 Beiträge
Blu Ray 3D mit 100hz HDTV ?
rOis am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  5 Beiträge
3D
RichardEb am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.820 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAns246
  • Gesamtzahl an Themen1.451.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.617.720

Hersteller in diesem Thread Widget schließen