4K Inhalte über USB Stick abspielen?

+A -A
Autor
Beitrag
Worukk
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Mrz 2015, 20:22
Hallo, wie läuft das, kann man 4k Inhalte per USB stick auf dem UHD TV abspielen? Wenn ja brauch man USB 2.0 oder USB 3.0?
Ich frage weil ich, gefühlt nur über Netflix z.b House of Cards oder Better Call Saul echtes 4k angezeigt bekomme. Wenn ich z.b nen 4k Clip von Youtube auf nen 2.0 USB Stick ziehe und dann auf dem TV abspiele ist es relativ verpixelt obwohl er mir anzeigt das der clip in 4k läuft.( PS: Frage ist nicht Hersteller-spezifisch)
hagge
Inventar
#2 erstellt: 15. Mrz 2015, 21:16
Vielleicht ist der USB-Stick zu langsam? Und kann nicht die notwendige Datenrate liefern?

Da selbst 4K-Videos bisher meines Wissens nie nennenswert über 50MBit/s hinausgegangen sind, aber selbst USB2.0 maximal 480MBit/s liefert, sollte USB2.0 locker ausreichen. Selbst wenn man irgendwann 4K-Videos mit der bestmöglichen Datenrate einer 4K-BluRay haben sollte, sind das immer noch nur 100MBit/s. USB3.0 ist dafür also nicht unbedingt erforderlich, hat meines Wissens auch noch kaum ein Hersteller in die TVs eingebaut.

Nur muss halt der Flash-Speicher des USB-Sticks auch schnell genug die Daten liefern können. Aus diesem Grund könnte ein USB3.0-Stick trotzdem von Vorteil sein, weil die meist schnellere Flashs verbaut haben.

Ob der TV das kann, hängt vom Hersteller ab. So dürfte es bei manchen Geräten nur mit 24p oder 30p gehen, nicht aber mit 60p-Material.

Gruß,

Hagge
Klausi4
Inventar
#3 erstellt: 15. Mrz 2015, 23:53

Worukk (Beitrag #1) schrieb:
Wenn ich z.b nen 4k Clip von Youtube auf nen 2.0 USB Stick ziehe und dann auf dem TV abspiele ist es relativ verpixelt obwohl er mir anzeigt das der clip in 4k läuft.( PS: Frage ist nicht Hersteller-spezifisch)


Von YouTube kommt max. 20 Mbit Datenrate bei 4K-Clips, und das sind AVC-codierte Videos, oft nur mit 24 oder 30 Bildern pro Sekunde. Bei guten UHD-Camcorder-Aufnahmen sind dagegen 60 Mbit normal, sehr gute erreichen über 100 Mbit/s.
Bei den aktuellen UHD-Demos auf Astra und Hotbird (sehr empfehlenswert!) wird in HEVC (doppelte Effektivität) bei 50 Bildern pro Sekunde mehr als 30 Mbit erreicht, solche Qualität gibts auch zum Runterladen im Internet:
http://demo-uhd3d.com/
Worukk
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 16. Mrz 2015, 01:04
Edit hgdo: unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt

Wie lad ich denn auf der von dir angegeben Seite was runter?

Hab grad mal den Astra UHD Demokanal ausprobiert. Ein Wort : HAMMER!

Echt krass das Bild.


[Beitrag von hgdo am 16. Mrz 2015, 01:36 bearbeitet]
Klausi4
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2015, 01:20

Worukk (Beitrag #4) schrieb:

Wie lad ich denn auf der von dir angegeben Seite was runter?


Ganz einfach - eine der Kategorien links anklicken, z.B.
http://demo-uhd3d.com/categorie.php?tag=4k

Dann auf der neuen Seite ein interessantes Bild anklicken, z.B.
http://demo-uhd3d.com/fiche.php?cat=uhd&id=56

Dann auf der neuen Seite runterrollen und rechts das blaue Schild
"Telecharger" anklicken - und schon gehts los...
Hansi_Müller
Inventar
#6 erstellt: 16. Mrz 2015, 20:22
Nicht alle UHD TVs spielen über USB 4K Inhalte ab.
Worukk
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 16. Mrz 2015, 21:26

Klausi4 (Beitrag #5) schrieb:

Worukk (Beitrag #4) schrieb:

Wie lad ich denn auf der von dir angegeben Seite was runter?


Ganz einfach - eine der Kategorien links anklicken, z.B.
http://demo-uhd3d.com/categorie.php?tag=4k

Dann auf der neuen Seite ein interessantes Bild anklicken, z.B.
http://demo-uhd3d.com/fiche.php?cat=uhd&id=56

Dann auf der neuen Seite runterrollen und rechts das blaue Schild
"Telecharger" anklicken - und schon gehts los...



Wenn ich auf telecharger klicke geht bei mir nen webplayer an der das video abspielt. aber nix zum downloaden.
Uwe6719
Stammgast
#8 erstellt: 16. Mrz 2015, 22:26
@Worruk

Probier mal Rechtsklick auf TELECHARGER und dann Ziel speichern unter
andh
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 10. Sep 2016, 22:00
Ist ja schon ein uralt Thread.

Aber welchen usb stick könnt ihr empfehlen der schnell genug für UHD ist.

Bei meinem derzeitigen meckert mein Hisense M5500 schon bei timeshift
Hansi_Müller
Inventar
#10 erstellt: 10. Sep 2016, 23:03
Bei mir funktionieren die scandisk cruzer sehr gut.
andh
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 21. Sep 2016, 23:44
Habe einen sandisk extrem gekauft, für HD gut, aber 4k stottert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
4k Tiefenschärfe bei 4K Material
macromaster am 29.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.11.2015  –  19 Beiträge
4k, naja
gapigen am 02.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.08.2017  –  139 Beiträge
4k TV, HEVC und BluRay
_RealZonnex am 15.05.2015  –  Letzte Antwort am 19.05.2015  –  10 Beiträge
4K Movie Timescape - welches Format
Piranha74 am 28.08.2013  –  Letzte Antwort am 28.12.2014  –  15 Beiträge
Aufnahme über USB-Schnittstelle (USB-Recorder) bei LCD-Fernseher
KurtHinzel am 26.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.04.2011  –  4 Beiträge
Amazon FireTV jetzt mit 4K
Zachi16 am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  7 Beiträge
Hisense LTDN50XT881 4K TV
klangversuch am 11.02.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  5 Beiträge
Wie gut skalieren 4k TVs Inhalte aus schlechteren Quellen wie HD oder gar SD?
TVDream am 11.05.2016  –  Letzte Antwort am 14.05.2016  –  16 Beiträge
4k Vergleich
onkel-p am 27.06.2013  –  Letzte Antwort am 14.08.2014  –  510 Beiträge
Sitzabstand 4k
reikog am 28.11.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2015  –  69 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.225 ( Heute: 26 )
  • Neuestes MitgliedZIGO_BONAPRISO
  • Gesamtzahl an Themen1.442.950
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.458.727

Hersteller in diesem Thread Widget schließen