3D-Bilder ohne Brille

+A -A
Autor
Beitrag
Atnor
Neuling
#1 erstellt: 23. Nov 2009, 09:31
http://www.tz-online.de

Fake oder möglich ?
Fetza
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Nov 2009, 17:48
Soweit ich weiss hat samsung doch schon 2008 22" tfts gezeigt, die voll 3d-fähig sind, ohne brille also.
KarstenS
Inventar
#3 erstellt: 23. Nov 2009, 21:15

Fetza schrieb:
Soweit ich weiss hat samsung doch schon 2008 22" tfts gezeigt, die voll 3d-fähig sind, ohne brille also.


Jein. Ohne Brille geht, aber nur mit Einschränkungen. Für Computermonitore und Spiele geht das halbwegs wenn man eine Person vor dem Bildschirm hat und man ungefähre weiß wo der Zuschauer sitzt.

Hast du mehrere Leute vor dem Gerät wird es schnell teuer.

Was die Hochrechnung per Software angeht: Das klappt nur in einigen wenigen Situationen. Es gibt keinen Computer der wirklich etwas sicher sieht. Noch schlimmer wird es bei der Zuordnung was er da sieht. Mit etwas Glück wird der Rechnerdie Position im Raum abschätzen können und dabei mit etwas Glück auch einen zusammen gehörigen Körper als solchen belassen, doch wo das System scheitern muß ist die Berechnung des fehlenden Bildeindrucks von nahen Objekten, wo die Auge auch unterschiedlich Eindrücke in die dreidimensionale Struktur eines Objektes bekommen. Erst da wird es wirklich interessant, doch dafür fehlt bei einem 2D Bild schlichtweg die Information.

Allerdings haben wir hier einen wichtigen Grund warum die Filmindustrie sich so sehr für 3D interessiert. Für eine vollautomatische Analyse fehlt es zwar an Daten, aber ein halbautomatischer Workflow ist damit zu überschaubaren Kosten möglich. Der Aufwand ist nicht deutlich über dem so mancher Nachcolorisierung.


[Beitrag von KarstenS am 23. Nov 2009, 21:25 bearbeitet]
Klausi4
Inventar
#4 erstellt: 23. Nov 2009, 21:47

Soweit ich weiss hat samsung doch schon 2008 22" tfts gezeigt, die voll 3d-fähig sind, ohne brille also.


Solche Monitore mit Doppelfunktion (2D/3D umschaltbar) gibt es schon seit Jahren, aber die Einschränkung auf eine Person an einem ganz bestimmten Platz vor dem Bildschirm macht die Sache unbequem. Da ist eine leichte Zusatzbrille (z.B. LCD-Shutter) deutlich familienfreundlicher...

Klaus
kinopolis
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 25. Nov 2009, 23:59
3D sehen ohne Brille?
Geht, wie schon angesprochen, nur in einem bestimmten Blickwinkelbereich und nur bei einer Person. Sobald man den Kopf bewegt ist es aber meistens aus. Es gibt irgendeinen Prozentsatz der Personen, die aber Stereo-Taub sind. Sprich die Sehen auch bei den magischen Schielbilder nichts. Die werden auch hier ihre liebe Mühe mit haben.

Aus 2D -> 3D machen?
Absoluter Quatsch mit Sosse! Schon alleine beim lesen und denken sollte einem klar werden, dass man nicht einfach eine zusätzliche Dimension hinzurechnen kann. Was möglich ist, ist beim 2D Bild Objekte erkennen und diese Schattenwerfen lassen oder aus dem Bild herausheben. Das ist auch was der liebe Opa da gemacht hat. Aber das hat nichts mit 3D zu tun, sondern ist ein Pseudoquatsch wie 600MHz Bewegungsschärfe. Da werden die die Infos auch nur ausgerechnet und liegen nicht als Quelle vor.

Ist doch simpel. Wie soll ich bei einem 2D Bild wissen was hinter einer Person steht? So kann ich auch nicht die echte Tiefe oder quasi eine Seitenansicht einer Person darstellen. Bei 3D Aufnahmen hast du zwei Linsen, gleich wie dein Auge, das von zwei verschiedenen Winkel Aufnimmt und somit dir eine räumliche Tiefe darstellen kann.

---

Sobald Head-Tracking billiger wird, wird auch 3D Fernsehen ohne Brille einigermassen brauchbar sein. Bis dahin geniess OLED ;-)
deluxe1988
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Jun 2010, 18:26
was haltet ihr ca. 1,5 Jahre später von den Samsung 3D TVs?

Oder was haltet ihr von folgendem:
Erfindung für 3D ohne Brille: http://www.merkur-on...rdt-meta-535603.html



3D TV ohne Brille: http://www.charisma-tv.de/startseite.html


Lohnt es sich einen 3D-TV kaufen oder meint ihr dass richtiges 3D gemnächst erschwinglich wird?
derheuchler
Inventar
#7 erstellt: 09. Jun 2010, 19:07
3d mit Brille NEIN DANKE

Aber 3D ohne Brille immer her damit

Auf den 3D Zug mit Brille steig ich nicht mit auf, aber ohne Brille steig ich auf den Zug mit auf

Nur ohne Brille werde ich mir die neue TV Revolution zulegen.

Nicht so wie jetzt, eine Asbach Technik die es schon vor dem 2. Weltkrieg gab. Nur jetzt ist 3D in Full HD also 1080p. ja Toll Applaus.

Sowas wie Tridelity schon rausgebracht hat kann ich mir in Zukunft sehr gut vorstellen und nicht anders.

http://www.tridelity.de/

oder

http://www.youtube.com/watch?v=XzJZRS8Pe0g

Bitte in 720p schalten bei YouTube

PS: Das geile Schauspiel beginnt erst mit dem Gehirn

Möchte nicht wissen wie geil das mit einen richtigen 3D Display von Tridelity rüberkommt.


[Beitrag von derheuchler am 09. Jun 2010, 19:10 bearbeitet]
Klausi4
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2010, 20:22

derheuchler schrieb:

Sowas wie Tridelity schon rausgebracht hat kann ich mir in Zukunft sehr gut vorstellen und nicht anders.


Dann fang schon mal an mit Sparen - in 10 Jahren ist dann evtl. genug zusammen für so einen Profi-Monitor, aber nur, wenn Du sehr fleißig bist!

Abgesehen davon ist bei Tridelity nirgends von Spiel- oder Dokumentarfilmen als Bildquellen die Rede, nur von Multiview-"Produktpräsentationen" (die man digital im Rechner erzeugen kann) - kein Wunder, denn selbst ein Herr Cameron wird sich keine 5-fach-3D-Kamera auf die Schulter laden...

Die "Single-View"-Problematik mit dem berühmten "Sweet-Spot" kenne ich übrigens seit über 10 Jahren, schon seit damals gibt es autostereoskopische Computerbildschirme - aber diese erforderliche Kopfstarre hält niemand über eine Spielfilmlänge hinweg durch!

Klaus


[Beitrag von Klausi4 am 09. Jun 2010, 20:23 bearbeitet]
derheuchler
Inventar
#9 erstellt: 09. Jun 2010, 20:37
@Klausi4

und was sagt uns jetzt dein Statement?

Glaubst du wirklich das 3D mit Shuttler Brillen die Zukunft ist?!

http://de.engadget.c...rnseher-ohne-brille/


PS: Bitte alles lesen....

http://www.youtube.com/watch?v=NgDBlESghfg

http://www.youtube.com/watch?v=74s1gCVNtwA&feature=related

.....und alles angucken


[Beitrag von derheuchler am 09. Jun 2010, 21:13 bearbeitet]
Klausi4
Inventar
#10 erstellt: 10. Jun 2010, 13:45

derheuchler schrieb:

Glaubst du wirklich, dass 3D mit Shutter-Brillen die Zukunft ist?!

http://de.engadget.c...rnseher-ohne-brille/


Bis auf Weiteres geht es nicht ohne Brillen, ob Shutter oder polarisiert oder Dolby-3D, da sind sich echte Experten einig.

Der 70 Zoll-3D-Bildschirm mit "parallax-barrier" ist vom Funktionsprinzip her identisch mit dem vorher genannten "single-view" Autostereo-Bildschirm, inklusive der erheblichen Nachteile...

Klaus
derheuchler
Inventar
#11 erstellt: 10. Jun 2010, 15:41
@Klausi4

Ja schon, aber da steht ja niergends das die Modelle ab Morgen in den Handel kommen.

Was ich da gesehen habe ist schon mehr als beeindruckend gewesen.
Hätte nicht gedacht das diese Art der 3D Technik schon so weit ist.

Von daher sehe ich sehr gute chancen das sich diese Art der 3D Technik ohne Brille sich in den Nächsten 3,4,5 Jahren durchsetzten wird, und auch bezahlbar ist.
duno
Inventar
#12 erstellt: 10. Jun 2010, 19:09
Ich glaub in 5 Jahren wirds die ersten "kaufbaren" Holos geben und keiner spricht mehr von LED-TVs, da die transparenten TVs schon angekündigt sind ...

Wird dann wohl so sein wie heute mit der Frage Plasma oder LED ...

Autostereoskopie ist zwar nett, wird aber nur ein Nischenprodukt bleiben (Siehe Philips/LG)

Die heutigen "3D"-TVs sind ein netter Gag, aber mehr auch nicht. Ändern wird sich das erst mit neuer Aufnahmetechnik.

Und hierdurch sich ergebende neue Projektionstechnik ...

Hier ist ein nettes Beispiel:

http://mydigitallife...=18:-home&Itemid=251
derheuchler
Inventar
#13 erstellt: 10. Jun 2010, 20:22
@duno

Das Ding mit den Holos gibts doch auch schon lange und es ist immer noch kein richtiger weiter vortschritt irgendwo zu finden.

http://www.youtube.com/watch?v=6DHAw0Rm8X8&feature=related

Philips ist auch schon voll in der Entwiklung 3D ohne Brille.
Grade gefunden nicht schlecht

http://www.youtube.com/watch?v=l063ry0X2rA


[Beitrag von derheuchler am 10. Jun 2010, 20:33 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Endlich - 3D ohne Brille ab sofort möglich
qfactor am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  2 Beiträge
3D- Universelle Brille möglich?
Pintolus am 02.06.2010  –  Letzte Antwort am 03.06.2010  –  4 Beiträge
3D TV ohne Brille ?
Moon110 am 26.05.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  48 Beiträge
3D Ohne Brille
sneasel1987 am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 11.03.2012  –  5 Beiträge
Toshiba 3D-TV ohne Brille
mr_olympia am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 10.10.2010  –  4 Beiträge
wann kommt 3D ohne Brille?
fjordbutt am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  13 Beiträge
2D mit 3D-Brille?
diemadedrei am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 06.01.2013  –  9 Beiträge
3d TV ohne Brille macht Fortschritte
V._Sch. am 21.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  2 Beiträge
3D DVD ohne 3D Hardware, nur mit Brille ?
blu-ray_spieler am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 24.06.2011  –  5 Beiträge
Auf 3D Brille gesetzt
Psy6000 am 13.02.2011  –  Letzte Antwort am 14.02.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.661 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedPat-111111
  • Gesamtzahl an Themen1.426.364
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.914

Top Hersteller in Neue Technologien Widget schließen