Sennheiser Momentum In-Ear löten - 5 Kabel suche Bedeutung

+A -A
Autor
Beitrag
staebchen123
Neuling
#1 erstellt: 06. Jun 2017, 18:07
Hallo zusammen,

Leider sind meine IN-Ear Kopfhörer am Ende zum Stecker gebrochen. Ich möchte sie mit einem 3,5 mm, 4 poligen
Klinkenstecker reparieren.

Hierzu habe ich das Kabel vom Stecker abgeschnitten. Zum Vorschein kommen 5 Kabel. Leider konnte ich deren Bedeutung
im Internet nicht ermitteln
Ich habe nur gefunden, wie ich sie anschließen muss:

Dem CTIA-Standard folgen Apple, Blackberry, AVM Fritzfon, Sony Xperia J, T und V:
Linker Audiokanal
Rechter Audiokanal
Masse (engl: chassis ground, GND)
Mikrofon (engl: microphone, MIC)

Vielleicht kann mir hier jemand die Bedeutung der 5 Kabel sagen, damit ich sie nach der oben beschriebenen Vorgabe
anlöten kann?

Auf dem Bild, von links nach rechts:
5 Kabel

1. kupferfarben grün umwickelt
2. grün gelackt
3. rot / grün umwickelt
4. rot gelackt
5. kupferfarben rot umwickelt

Hier noch der defekte Original Stecker (falls das von Bedeutung ist)

Original klinkenstecker

Vielen Dank im Voraus!
Gruß Anja
Rabia_sorda
Inventar
#2 erstellt: 07. Jun 2017, 15:37
Bei solch ominösen Farbbezeichnungen hilft ein Messen mit dem Ohmmeter vom Stecker zu den einzelnen Litzen.
Die Litzen sind natürlich so nicht leitend, da an ihnen noch Isolationslack haftet. Dieser sollte vorher abgebrannt (Feuerzeug) werden. Dies muss man zwangsweise auch vor dem anlöten so handhaben.

Ansonsten hilft einem nur ein sehr, sehr vorsichtiges öffnen der eingegossenen Ummantelung des Steckers mit einem Cutter(!). So oder so, lassen sich die Farben dann durchaus zuordnen.


[Beitrag von Rabia_sorda am 07. Jun 2017, 15:40 bearbeitet]
staebchen123
Neuling
#3 erstellt: 07. Jun 2017, 20:06
Okay, Danke für den Hinweis

Ich bin davon ausgegangen, dass es eine Art Norm gibt, dem ist wohl nicht so
Bedeutet das,dass man die wirkliche Farbe des Kabels nur sieht, wenn man die Ummantelung
entfernt?
Ich habe gedacht, dass darunter nur ein farbloses Kabel ist

Ich habe heute sennheiser angeschrieben, vielleicht rücken die mit den Informationen raus!

Gruß Anja
Rabia_sorda
Inventar
#4 erstellt: 08. Jun 2017, 16:25

Bedeutet das,dass man die wirkliche Farbe des Kabels nur sieht, wenn man die Ummantelung
entfernt?



Welche Ummantelung, die des Steckers oder der des I.-Lackes der Litzen?

Wenn du die Ummantelung (Kunststoff/Gummi) des alten Steckers mit einem Cutter nach und nach entfernst, erkennst du die Anschlußpunkte der einzelnen farbigen Litzen. Somit kann man sie ja dann zuordnen und die Litzen des noch vorhandenen Kopfhörer-Kabels genau so wieder an den neuen Stecker anlöten.


Ich habe gedacht, dass darunter nur ein farbloses Kabel ist


Erst wenn du die Litzen abbrennst erhälst du natürlich hinterher blankes Kupfer (das dann auch erst leitend ist und sich auch dann erst löten lässt).

Tipp:
Vor dem anlöten müssen unbedingt erst die Litzen und auch die Lötkontakte des Steckers verzinnt, und hinterher beides zusammengefügt werden.
Ansonsten halten die Lötstellen nicht.


[Beitrag von Rabia_sorda am 08. Jun 2017, 16:30 bearbeitet]
staebchen123
Neuling
#5 erstellt: 09. Jun 2017, 14:06
Hallo,
Danke für die Tipps
Bisher habe ich es nicht geschafft, den original Stecker zu öffnen.
Gibt es da einen Trick?

Ein der Stecker aussieht, sieht man in meiner ersten Mitteilung
Gruß Anja
Rabia_sorda
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2017, 14:11

Bisher habe ich es nicht geschafft, den original Stecker zu öffnen.


Woran hapert es?
Den Stecker am schwarzen Gummi vorsichtig mit einem Cutter "sizieren". So, dass die Litzen nicht beschädigt werden und man deren Lötstellen im Innern erkennen kann.

Mit einem Ohmmeter wäre das aber in Sekunden erledigt! (und man hat noch alle Finger )
MurksMaker
Neuling
#7 erstellt: 04. Sep 2017, 12:54
Der Stecker ist massiv vergossen, Man kriegt ihn mit dem Cutter durchaus zertrennt, aber der Erkenntnisgewinn ist klein, auch wenn man sich Mühe gibt und den Stecker scheibchenweise seziert.

Der Ohrhörer, in dessen Leitung auch das Micro/Tastending ist, hat die rote + rot/blanke Leitung.
Es is IIRC der rechte Kanal.
Der andere Ohrhörer hat die grüne + grün/blanke Leitung.
Bleibt die dickere grün/rote Leitung für Mic und Tasten.

Es gehören zusammen nach CTIA-Standard (iPhone, neuere Android Phones):
1 - Spitze - links - grün
2 - 1.Ring - rechts - rot
3 - 2.Ring - Masse - rot/blank + grün/blank
4 - Schaft - AUX/Mic/Tasten - rot/grün


Nach OMTP (ältere Sony, Samsung, etc.) müsste man 3 und 4 vertauschen:
1 - Spitze - links - grün
2 - 1.Ring - rechts - rot
3 - 2.Ring - AUX/Mic/Tasten - rot/grün
4 - Schaft - Masse - rot/blank + grün/blank

HTH, Murks.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sennheiser Momentum 2 ON-Ear Ohrpolster
alpha-trans am 19.10.2017  –  Letzte Antwort am 30.10.2017  –  2 Beiträge
Sennheiser Momentum - Kugelgelenk zerlegen
NSX am 11.01.2020  –  Letzte Antwort am 19.01.2020  –  4 Beiträge
Reparatur Sennheiser HD25 (Aludraht löten?)
KuEdE am 13.09.2010  –  Letzte Antwort am 17.09.2013  –  5 Beiträge
Sennheiser HD 560 Ovation Kabel
Omata am 11.07.2014  –  Letzte Antwort am 12.07.2014  –  2 Beiträge
Lackierte Kabel für Sennheiser Headset 5-adrig
Verband am 11.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.11.2017  –  2 Beiträge
AKG K701 Kabel Neutrik löten
Atreides am 21.07.2014  –  Letzte Antwort am 27.07.2014  –  6 Beiträge
kopfhörerkabel/stecker löten.
doc_elvis am 15.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  5 Beiträge
In Ear Kabel abisolieren
okela am 05.09.2018  –  Letzte Antwort am 14.09.2018  –  4 Beiträge
Durchgekautes Kabel löten/reparieren (Beyerdynamic dt880)
kelnoky am 16.11.2016  –  Letzte Antwort am 19.11.2016  –  6 Beiträge
Kabel von InEars selber auswechseln , löten
mazeh am 16.02.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2011  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.638 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedKnupps
  • Gesamtzahl an Themen1.486.531
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.276.150

Hersteller in diesem Thread Widget schließen