Samsung LE46A656A1XXC Bildfehler/Streifen

+A -A
Autor
Beitrag
yoshibert
Neuling
#1 erstellt: 23. Sep 2015, 01:47
Hallo,

bekanntlich kommt ein Unglück ja selten allein. Erst hatte mein Hamster namens Kleinpeter Durchfall und nun scheint es meinem Fernseher nicht gut zu gehen.

Bei Signalen über HDMI, in meinem Fall einer PS4, stellen sich nach kurzer Zeit vertikale Streifen ein. Diese laufen auch mal von links nach rechts und ändern auch ihre Form und Farbe. Manchmal springt das das Bild auch in einen starken hellen Kontrast und alles wirkt übersteuert. Auch wirds mal komplett grün mit pinken Kästchen.

Ein HDMI Eingang funktioniert gar nicht mehr, einer ging ne Zeit lang ohne Probleme, doch jetzt kommt das Flickern bei allen 3 übrigen Eingängen auf. Bevor ich jetzt aus dem Ding ne Tischplatte mache... weiß eventuell jemand ob da noch Hoffnung besteht ?

CIMG1672CIMG1674


[Beitrag von yoshibert am 23. Sep 2015, 01:49 bearbeitet]
jens1986
Inventar
#2 erstellt: 23. Sep 2015, 06:25
Moin,

erstmal das Wichtigste: Geht's Kleinpeter denn wieder gut?

Nun zum neuen Patienten, gibt meiner Meinung nach 3 Möglichkeiten:

1) Tcon defekt (Das ist die Platine, die zwischen Mainboard und Panel sitzt)

2) Mainboard defekt

3) Display selbst defekt

Versuche bzw. mache doch einmal folgendes:

1) Wie sieht das Bild aus wenn statt HDMI entweder etwas über Scart angeschlossen ist oder einfach nur der Tuner?
2) Versuche das Panel im Betrieb leicht zu tordieren, sprich beispielsweise linke Seite leicht nach vorne ziehen während du die rechte Seite leicht nach hinten drückst, ändert sich was im Fehlerbild?
3) Wenn du es dir zutraust öffne den Fernseher mal und mache Fotos, insbesondere auch von der Tcon Bezeichnung, vermute da ein LJ94-02347D / FRCM_TCON_V0.1, korrekt?
yoshibert
Neuling
#3 erstellt: 23. Sep 2015, 14:15
Hey Jens,

danke für deine Mitsorge um Kleinpeter !
Kleinpeter hat unruhig geschlafen und sich die ganze Zeit von links nach rechts gewälzt, stand dann morgens auch recht zerknüllt auf, Bad Hair Day. Grade liegt er im Laufrad und krault sich die ehm... den Bauch.

Herzlichen Dank auch für die Tips. Werde das bis heute Abend alles mal durchgehen und mich schnellstmöglich hier wieder melden. Rrst mal muss ich mir Scartfähige Geräte und ein Antennenkabel besorgen.

Merci !
yoshibert
Neuling
#4 erstellt: 23. Sep 2015, 23:58
So habe jetzt einige der empfohlenen Schritte abgearbeitet mit folgenden Ergebnissen.

1. Fernseher tordieren:
Hier war ein anspruchsvoller Ringergriff nötig, um Druck und Zug zugleich aufzubauen, aber die Streifen blieben unbeeindruckt und verschwanden auch nicht. Vielleicht aber kann man auf die Art ja Zebras zu Pferden machen, gesetz dem Fall man kriegt sie richtg gepackt um sie zu tordieren.

2. Andere Anschlüsse:
Antennenkabel als auch Scart zeigen die gleichen Bildfehler.

Jetzt werde ich den TV mal als nächstes aufschrauben.


Es bleibt bei folgenden Phänomenen:

-Vertikale Streifen stellen sich nach kurzer Zeit ein. Bewegen sich, ändern die Farbe, gehen wie Jalousien auf und zu, verschwinden aber auch wieder.

-HDMI Eingang Nr. 2 geht gar nicht mehr.

-Bild spring mal heller mal dunkler.

Gute Nacht : D


[Beitrag von yoshibert am 24. Sep 2015, 03:35 bearbeitet]
yoshibert
Neuling
#5 erstellt: 25. Sep 2015, 05:52
Habe den Fernseher nun aufgemacht und Photos geschossen.

Was mir auffiel ist dass sobald ich auf den WISELINK Eingang schalte, das Bild immer in Ordnung ist.

Sollte ich nach was besonderem Ausschau halten ?

CIMG1701CIMG1695CIMG1691
jens1986
Inventar
#6 erstellt: 25. Sep 2015, 07:12
Jut, nachdem du keinerlei Veränderungen auf das Fehlerbild durch den gekonnten Ringergriff festgestellt hast wäre meine nächste Vermutung das Tcon gewesen. Jetzt schreibst du aber, dass bei Einspielung über USB alles gut aussieht, was wiederum gegen das Tcon spricht Sprich es bliebe nur das Mainboard, womit sich dann auch der Ausfall eines HDMI Eingangs erklären lassen könnte.

Was du versuchen kannst ist das Mainboard im Betrieb mal etwas zu erwärmen (Fön etc) und beobachten ob sich etwas verändert, besonderes Augenmerk auf die großen Chips. Aber so oder so würde es dann auf einen Austausch des Mainboards hinaus laufen und ob es zu 100% daran liegt kann ich dir nicht garantieren und müsstest du ausprobieren

Ersatz gäbe es zum Beispiel hier , vielleicht kannste mit dem ja auch vereinbaren dass du das Board wieder zurück geben kannst sollte sich dein Fehler dadurch nicht verändern
yoshibert
Neuling
#7 erstellt: 06. Okt 2015, 01:42
Hey,

habe das verlinkte MB bestellt und gewechselt (lieben Dank fürs verlinken an der Stelle).

Fehlerbild ist gleich geblieben.

Also jetzt mal das T-Con tauschen ? Würdest du mir da nochmal auf die Sprünge helfen, dankööö
jens1986
Inventar
#8 erstellt: 06. Okt 2015, 08:00
Mh, das ist ja ärgerlich... Hoffe du kannst aber das Mainboard zurück geben?? Wenn du wirklich noch das Tcon tauschen willst, dann gibt es das bei dem selben Anbieter wie das Mainboard, siehe hier
Aber ob du das machen sollst ist deine Entscheidung, nicht dass du hinterher ohne Ende Geld ausgibst und es läuft dann doch auf einen Panelschaden raus oder so...
yoshibert
Neuling
#9 erstellt: 08. Okt 2015, 22:17
Hey Jens,

also das mit der Rückgabe sollte mit AGB bei gewerblichen kein Problem sein.

Das T Con kam heute an, und ich habe es eingebaut, leider fiel mir dabei auf den Fuß der Schraubenzieher, das konnte meine Freude über den wieder funktionierenden Fernseher aber nur kurz trüben : D

Tausend dank für deine Hilfe.
jens1986
Inventar
#10 erstellt: 08. Okt 2015, 22:28
Na das freut mich doch sehr, gern geschehen und dir auch danke für die Rückmeldung, wird bestimmt einigen in Zukunft helfen.

Aber der hdmi eingang bleibt weiterhin ohne funktion, oder?
yoshibert
Neuling
#11 erstellt: 09. Okt 2015, 20:35
Hi,

alle HDMI Eingänge laufen einwandfrei. Also auch der ehemals kaputte HDMI 1.

Mir fiel dann auch wieder ein wann der sich verabschiedet hat :

nämlich als ich vor 2 Monaten meinen Desktop PC an HDMI 1 angeschlossen habe. hat ne halbe Stunde funktioniert und dann war schwarz. Dachte damals das läge an diesem billig 15m HDMI Kabel und hab nichts weiter unternommen. Konsole hing immer an HDMI 3.

Erst nachdem sich Bildfehler auf HDMI3 eingestellt haben und ich umgesteckt habe fiel mir auf das HDMI 1 tot ist und die anderen in verschiedenem Maße Fehler zeigten.

Die "Reparatur" ist erfreulich einfach gewesen und auch wenn der Kasten ja keine 200-150€ mehr bringt auf ebay : D hat sich das schon gelohnt bei 69€ fürs Tcon + 18€ Versenderei, sofern der jetzt nochmal 5 Jahre läuft.

So, jetzt werf ich mal ein totes Schwein in Pfanne, hab Hunger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung UE40D5000 vertikale Streifen bei hellen Abschnitten
Axler am 08.10.2017  –  Letzte Antwort am 11.10.2017  –  8 Beiträge
Vertikale Streifen Samsung TV
2gee am 09.01.2021  –  Letzte Antwort am 15.01.2021  –  8 Beiträge
Samsung LCD Fernseher Bildfehler HIIIILFEE
McPressband am 22.07.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2019  –  7 Beiträge
PHILIPS 22PFL5604H / vertikale Streifen
DXdaedalus am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  2 Beiträge
Samsung UE32ES6710S Streifen im Bild
Heinz015 am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  3 Beiträge
Samsung LE40M87BD - Vertikale Streifen
johncord am 03.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.07.2011  –  3 Beiträge
Vertikale bunte Streifen LCD TV Samsung LE40A656
paco2002 am 24.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.11.2014  –  4 Beiträge
Fernseher zeigt nur noch vertikale Streifen
actiolibera am 10.10.2021  –  Letzte Antwort am 11.10.2021  –  2 Beiträge
Samsung UE55KS8080 totaler Bildausfall - nur mehr vertikale Streifen
-Madbelial- am 12.08.2019  –  Letzte Antwort am 27.11.2020  –  11 Beiträge
Bildfehler beim Samsung LE40A536T1F
Supercharger am 07.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.06.2013  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedPickeldi
  • Gesamtzahl an Themen1.528.689
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.391

Hersteller in diesem Thread Widget schließen