LG 55LA6208 - LG Logo leuchtet auf - Bild schwarz - Ton ist zu hören

+A -A
Autor
Beitrag
Lacsap_1987
Neuling
#1 erstellt: 05. Jan 2016, 09:22
Liebe Community,

ich habe folgendes Problem mit meinem erst 2 1/2 Jahren alten LG 55" und bitte euch um Rat.

Ich schalte den Fernseher an, das LG Logo ist deutlich und in klarer Farbe zu erkennen (1/10Sek.), anschließend schwarzes Bild, Ton ist zu hören.

Der Fernseher war bereits in der Werkstatt, Fehler wurden nicht gefunden.
Nach einem Update in der Werkstatt lief dieser wieder für 2 Wochen einwandfrei. Nun läuft gar nichts mehr.

Ich habe das Gehäuse bereits geöffnet, Anschlüsse auf festem Sitz überprüft. Optisch scheinen die Widerstände, Sicherungen und Kondensatoren frei von Fehlern zu sein.

20160101_121140109_iOS

20160101_121145065_iOS


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen und freue mich auf eure Unterstützung.

lG Pascal
AdiRGBG
Stammgast
#2 erstellt: 23. Jan 2016, 10:27
Servus, das liegt wohl an der Hintergrundbeleuchtung, die schaltet kurz ein, dann wird der berechnete Strom nicht abgenommen, weil z.B. eine LED hin ist und das Teil schaltet dann wieder ab, kann man reparieren, wenn man nicht 2 linke hat
eduard.henschel
Neuling
#3 erstellt: 30. Jul 2016, 22:01
gibt es irgendwo eine Anleitung, wie man die Reparatur durchführen kann?
AdiRGBG
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jul 2016, 08:37
Hallo, eine Anleitung wirst du nicht finden, Display zerlegen, bis du an den LEDs bist, einschalten und schauen, welche LED nicht mehr leuchtet, nur so kannst du den Fehler lokalisieren, Ersatz findest du im Netz. zB bei vareza-elektronik, oder lcd-onderdelen da kauf ich meine Teile, und hab noch nie Probleme damit gehabt.
eduard.henschel
Neuling
#5 erstellt: 31. Jul 2016, 10:30
danke, das werde ich dann mal probieren.
das Ergebnis poste ich dann hier..
eduard.henschel
Neuling
#6 erstellt: 26. Aug 2016, 16:23
LED Backlight 55LA6200

Habe Deinen Rat befolgt und das Display zerlegt. Die LEDs funktionieren alle. Vorher hatte ich die Power Unit mit einem Multimeter getestet und nach einer gewissen Zeit liefert die PowerUnit keinen Strom mehr an die LEDs.

Dann müsste es doch die PU sein, oder?

Habe auch schon bei lcd-onderdelen geschaut, da sind die aber gerade vergriffen.

Hat jemand noch eine Idee oder einen Tipp wo man so eine PowerUnit bestellen kann?

Vielen Dank,

Ede
AdiRGBG
Stammgast
#7 erstellt: 27. Aug 2016, 16:59
leuchten da alle ? und wenn ja auch länger ??
eduard.henschel
Neuling
#8 erstellt: 28. Aug 2016, 17:33
Es leuchten alle, bis alle ausgehen..

Daher wollte ich mal das Netzteil am Anschluss der LEDs testen..
Die Idee ist einmal angeschlossen zu messen und einmal ohne Anschlusskabel.

Wenn ohne angeschlossene Kabel die Voltzahl geliefert wird, dann muss es ja
eine LED sein.

Dann kann ich da anfangen durchzumessen und weiss, dass es nicht die PowerUnit ist.

Ich habe die Messung mit dem Kabel schon mal gemacht. Vor dem Ausgehen und nachher..
AdiRGBG
Stammgast
#9 erstellt: 28. Aug 2016, 17:44
Vermutlich dann das Mainboard, Nezteil vermute ich nicht, such mal den Pin BL_on auf dem board und mess mal die Spannung
eduard.henschel
Neuling
#10 erstellt: 28. Aug 2016, 17:50
das werde ich machen, melde mich dann nochmal..
eduard.henschel
Neuling
#11 erstellt: 18. Sep 2016, 13:13
Also aufgrund von Ausschlussverfahren habe ich das Problem auf das Mainboard eingegrenzt.
Die Neubeschaffung eines MB ist laut Aussage von LG nicht möglich.
Ungefähr 150€ kostet so ein MB bei eBay, das erscheint mir doch zu viel, um es für ein altes/defektes Gerät auszugeben.
Werde jetzt das Gerät an Einzelteilverwerter verkaufen und das eingenommene Geld in einen neuen TV investieren. Diesmal mit Garantieerweiterung!

Und damit stehe ich wieder am Anfang.. Recherche, Suchen, Vergleiche und irgendwann dann hoffentlich der Kauf.
MCas
Neuling
#12 erstellt: 16. Apr 2017, 20:08
Hallo, habe den Thread den auf der Suche nach einer Lösung für meinen defekten LG55 LA6208 gefunden. Ähnliches Problem: FS läuft, Backlight dunkel. Bei mir tritt der Ausfall der LED's aber erst nach unterschiedlich langer Laufzeit des FS auf, mal 3 mal 30min, mal erst nach einer Stunde. Habe ermuntert durch Die zitierte gute Anleitung den FS heute zerlegt und wollte durchmessen, allerdings bekommen die LED's bei demontiertem LCD jetzt nur noch nach dem Anschluss der Netzspannung kurz mal Saft und ALLE LED leuchten Max., dann gar nix mehr. Neues Einschalten per FB bringt nur noch einen der beiden Stromkreise kurz zum Aufleuchten. Wie kann ich denn im zerlegten Zustend eine (konstante) Spannung an der PU bekommen, um den Ausgang zu prüfen?
Vielen Dank an alle Experten
Martin (Allzweckbastler)
MCas
Neuling
#13 erstellt: 17. Apr 2017, 10:09
Ergänzung von heute Morgen: habe die LED-Stripes albgestöpselt und einzeln mit 24V angesteuert: ALLE LED´s leuchten gleichmäßig, keine ausfälle, keine Auffälligkeiten.

Die PU liefert nach dem Anschalten bei abgezogenem LED-Stecker 87V auf beiden Ausgängen, mit angeschlossener Hintergrundbeleuchtung einmal 132V und einmal 175V, dann leuchten alle LED gleichmäßig, bis zum erneuten Ausfall im Betrieb und dann habe ich auch wieder nur 87V auf beiden Ausgängen

Am Verbindungsstecker zum Mainboard liegen an der PU gemessen sowohl beim fehlerfreien Betrieb, als auch nach Ausfall der Hintergrundbeleuchtung die auf der Platine angegebenen Spannungen konstant an (3,5 - 3,5 - 24 - 12 - 12)

Ohne fundierte TV-Service-Kenntnisse spricht das für mich doch für einen Fehler in der PU oder? - Alle Bauteile auf der Platine sehen gut aus, die Rückseite ebenfalls, keine Hitzespuren, Brandzeichen, gequollenen Elkos etc.

Wer kann mir weiterhelfen? vielen Dank im voraus!
Martin


[Beitrag von MCas am 17. Apr 2017, 10:15 bearbeitet]
Werner118
Neuling
#14 erstellt: 08. Dez 2018, 19:46
Versuche mal den Pin 16 vom IC BD9883FV mit einem 10kOhm Widerstand an Ground zu legen.
Oder den Kondensator C814 kuzschließen.
Gruß, Werner
AstraCoupe81
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Mrz 2019, 10:08
Hallo. M

Wie ging es hier letztlich weiter?

Habe genau den gleichen Fall hier liegen.
Grüße Alex
Freneter
Neuling
#16 erstellt: 21. Mrz 2019, 06:38
Wäre auch daran interessiert wie es weiter ging.
Haben seit heute genau das gleiche mit dem Model.
marc109
Neuling
#17 erstellt: 03. Dez 2019, 19:12
Da ich das gleiche Problem hatte und beim googlen auf diesen thread gestoßen bin will ich meine Lösung kurz erklären. Symptom war ebenfalls Bild weg nach 2-60 Minuten. Genauergesagt war das Bild nicht weg, nur die Beleuchtung. Gegenleuchten mit Taschenlampe hat gezeigt, das das Panel noch läuft.
Also demontiert analog zu dieser Erklärung. Hierbei auch bei demontiertem Panel keine defekten LEDs gefunden. Auch die Ausgänge des Netzteils haben beide die gleiche Spannung gezeigt (zw 105-170V). Im zerlegten Zustand ist die Beleuchtung leider auch nach 2 Stunden nicht ausgefallen. Mit eingebautem Panel ist es dann nach einer Weile wieder ausgefallen, die Spannung am Netzteil war auf beiden Ausgängen 87V. Daher schloss ich einen Defekt des Netzteils aus und hab wieder das Panel ausgebaut und die LED streifen einzeln durchgemessen. Die Steckverbindung in der mitte der untersten Reihe war der Übeltäter. Durch thermische Ausdehnung und fehlende Klebeverbindung sind die Leisten nach vorn geklappt so dass der Stecker je nach Ausdehnung keinen Kontakt hatte. Erneutes andrücken mit zusätzlichen 2 Klebepunkten aus Heißkleber hab ich es wieder fixiert. Seitdem keine Ausfälle mehr. Hier ein Bild

1575396571990528

Hoffe das hilft jemandem in Zukunft bei dem Modell.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LG 55LA6208
Sebastian2655 am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  2 Beiträge
LG 37LM620S ? Bild weg Ton da
holbach am 02.07.2017  –  Letzte Antwort am 14.07.2017  –  19 Beiträge
Lg Fernseher Bild schwarz Ton an
hallo76 am 10.03.2019  –  Letzte Antwort am 10.03.2019  –  3 Beiträge
LG 42LM615S Bild wird schwarz
vinc am 28.10.2019  –  Letzte Antwort am 05.11.2019  –  2 Beiträge
LG 42LE4500 TV ist schwarz
Synthifreak am 27.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.10.2015  –  15 Beiträge
LG 55LA6678 Fehlersuche?
matfre am 10.01.2020  –  Letzte Antwort am 16.01.2020  –  2 Beiträge
LG 50LA6208 LEDs vermutlich defekt.
klaus11 am 14.11.2018  –  Letzte Antwort am 16.11.2018  –  3 Beiträge
LG 39LB561V kein Bild, dennoch Ton
LithyTheCat am 20.11.2017  –  Letzte Antwort am 20.11.2017  –  2 Beiträge
Kein Bild LG 32LF65
michael_rx-v559 am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 06.10.2016  –  3 Beiträge
LCD von LG Bildschirm fast schwarz
Gründner am 15.05.2013  –  Letzte Antwort am 15.05.2013  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedd0nk3y79
  • Gesamtzahl an Themen1.486.929
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.283.042

Hersteller in diesem Thread Widget schließen