Plötzlich Streifen beim Sony Bravia

+A -A
Autor
Beitrag
geoigeek
Neuling
#1 erstellt: 05. Nov 2010, 23:17
Hallo, ich besitze einen Sony Bravia KDL 32D3000 und plötzlich werden im Bild nur noch Streifen (wie auf dem Bild zu erkennen) angezeigt.

Ton und TV läuft im Hintergrund weiter, nachdem ich den Fernseher ein paar Minuten ausgeschaltet ließ, funktionierte er für wenige Sekunden wieder, nun ändert sich aber auch nach über 3 Stunden ausgeschaltet lassen nichts mehr. In dem rechten etwas breiterem hellen Streifen kann man sogar noch etwas vom TV Bild erkennen. Irgendwelche Menüs oder andere Eingangsquellen zeigen auch nichts mehr an.

Ich hoffe sehr das hier jemand einen wertvollen Hinweis für mich hat.
Ich bin euch für die Hilfe sehr dankbar.

Hier ein Bild
Bildfehler
ede98
Neuling
#2 erstellt: 11. Nov 2010, 18:47
Hallo,

ich habe das gleiche Problem wie du mit dem gleichen Gerät, nur das nach den anfänglichen vertikalen Streifen der Bildschirm nun dunkel ist und nur noch eine ganz schwache Hintergrundbeleuchtung zu sehen ist.
Wir haben dann das Gerät von einem Fernsehreparaturdienst abholen lassen. Die meinten die einzigen zu sein, solche Reparaturen durchführen zu können. Haben das Gerät nach zwei Tagen zurückbekommen, lief drei Tage, dann trat der gleiche Fehler wieder auf. Das Gerät wurde wieder abgeholt lief angeblich beim Fernsehdienst ca. 6 Tage fehlerfrei, wurde uns wiedergebracht lief wenige Tage und der Fehler trat wieder auf.
Die erfolglose Reparatur hat uns 295 Euro gekostet und nun warten wir gerade auf die Abholung zum dritten Reparaturversuch.

Wenn der Fehler nur bei uns zu Hause auftritt, und nicht in der Werkstatt könnten vielleicht extern angeschlossene Medien, wie z.B. Kabelreceiver dafür verantwortlich sein, Signalstärke etc.
dr_genius
Neuling
#3 erstellt: 11. Nov 2010, 23:10
Hallo,

ich bin so glücklich, dass ich hier weitere Betroffene gefunden habe. Nach etwas mehr als 2 Jahren macht mein Fernseher (das gleiche Modell Bravia 32 KDL D3000) genau das gleiche nach dem Einschalten sind nur Streifen zu sehen, genau wie auf dem Bild von geoigeek, nach einigen Minuten werden die Streifen breiter, dann kann man in einigen Streifen schon etwas vom Bild erahnen und irgendwann geht dann alles wieder. Mit dem DVB-C Tuner geht es etwas schneller als im analogen Kabelmodus, aber das Problem ist unabhängig von analog, digital oder Spielekonsole.
Das ganze wird immer schlimmer zu werden, ich hoffe, dass der Fernseher nicht nach der Garantie einfach Kaputt geht, damit man sich einen neuen kauft....dafür war der eigentlich zu teuer. Hat schon jemand Sony selbst kontaktiert?
Ich habe das Gefühl, dass das Gerät erst warmlaufen muss und wenn es kalt ist, dann zeigt es Streifen.
Hoffentlich hat jemand hier im Forum einen Hinweis
viele Grüße
dr_genius
qwe900
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Nov 2010, 00:13
elkos überprüfen, elkos gewinnen mit erwärmung wieder an kapazität
Smashking
Neuling
#5 erstellt: 18. Nov 2010, 10:33
Querstreifen im Sony Bravia KDL 52Z5800Hallo ede,
Hallo dr_genius,
Hallo geoigeek,

hab weiter oben ein Thema eröffnet mit dem Titel "Querstreifen nach Einschalten Sony Bravia 52Z5800". Ich hab ähnliche Probleme mit meinem Fernseher. So krass wie bei geoigeek ist es bei mir noch nicht. Bei mir sind es auch Querstreifen. Könnt Ihr am Bild sehen.
Was mir auffiel. Als der Fernseher noch "kalt" war (relativ früh am Morgen)ließen sich die Querstreifen erst durch längeres Ruckeln und Wackeln des Fernsehers beseitigen. Ich habe den Eindruck, dass sich erst durch die zunehmende Erwärmung des Fernsehers die Querstreifen beiseitigen ließen.
Ausprobiert habe ich bereits ein neues Stromkabel und ein neues HDMI-Kabel. Auf die Querstreifenbildung gleich nach dem Einschalten hatte dies keine Auswirkung. Ruckeln und Wackeln des Fernsehers war bisher die einzige Möglichkeit, die Querstreifen für den fortlaufenden Betrieb des Fernsehers zu beseitigen.
Vielleicht könnt Ihr mir kurz mitteilen, ob und vor allem wie Euere Probleme derzeit beseitigt sind.
Was war die Ursache?
Vielen Dank für kurze Antworten.
Gruß
Smashking
tobi_h
Neuling
#6 erstellt: 18. Nov 2010, 13:42
Hallo zusammen,

irgendwie kommt mir das langsam komisch vor.
Hab seit dieser Woche das selbe Problem: farbige Streifen; kein Bild (leicht erkennbar); Ton ist da.

Ich habe den SONY BRAVIA KDL-32D3000 jetzt etwa 3 Jahre. Da darf eigentlich noch nichts passieren!

Schon auffällig, in welch gleichem Zeitraum all die Geräte aussteigen.

Also wenn ihr was darüber in Erfahrung bringt, lasst es mich wissen.

Gruß
Pimok
Stammgast
#7 erstellt: 18. Nov 2010, 19:32
"Da darf eigentlich noch nichts passieren!"....

Hallo Leute, aufwachen! Wir leben in 2010, wir leben in einer sich rasend schnell entwickelnden Technologisierten Welt und wir leben in einer Wegwerfgesellschaft die es nurnoch auf billig billig billig abgesehen hat!

Geräte werden heute so gebaut das sie über die 2 Jahre GEWÄHRLEISTUNG kommtn, was danach passiert ist dem Hersteller scheiß egal, er muss ja nicht haften. Also sei froh das er 3 Jahre gehalten hat....
hf500
Moderator
#8 erstellt: 18. Nov 2010, 23:03
Moin,
die senkrechten Streifen sind meist ein Ausfall der Panelsteuerung, auch T-Con Modul genannt.
Das ist weniger ein Bestandteil der Fernseherelektronik als vielmehr des Panels selbst. Dafuer bekommt man nicht unbedingt einzeln Ersatz, man braucht ein komplettes Panel, was eigentlich einen neuen Fernseher bedeutet :-/
Solange die Dildfehler keine Darstellungsfehler (merkwuerdige Farben, Aufloesungsfehler etc.) sind, ist es meist das Panel oder sein T-Con selbst.

So mancher Hersteller kann sich uebrigens nicht mehr daran erinnern, was er vor drei Jahren mal zusammengeschraubt hat. Diese Chance auf ein gutes Gedaechtnis hat man am ehesten noch bei A-Marken, davon kenne ich zwei, Loewe und Metz. So ziemlich der ganze Rest, Technisat vielleicht ausgenommen, haelt kein grossartiges Ersatzteillager mehr. Flachfernseher sind technisch sehr kurzlebige Produkte, gefuehlt alle 5 Minuten kommen neue Chipsaetze heraus, alte werden eingestellt. Wenn da der Geraetehersteller keine Vorsorge fuer E-Teile trifft, sieht es sehr schnell sehr finster aus. Pimok hat da nicht ganz unrecht.

73
Peter
dr_genius
Neuling
#9 erstellt: 20. Nov 2010, 09:57
Hallo,

vielen Dank für die leider nicht so aufbauende Nachricht. D.h., dass es sich eigentlich auch nicht lohnt den Fehrnseher in Reparatur zu geben
Im Moment kann man mit den Streifen noch leben, denn wenn er warm wird, gehen sie nach und nach weg, aber irgendwann wird das Panel ganz weggeraucht sein und dann heißt es neuen kaufen, seufz...
Das hat ja leider wirklich nichts mehr mit der Qualität der Röhrenfernseher zu tun, da liegen ja Welten dazwischen, wir habe noch 2 kleine von früher und der eine ist ca seit 15 Jahren ebenfalls fast täglich im Einsatz.
Ich finde es nur sehr, sehr auffällig, dass genau das gleiche Phänomen bei mehreren Besitzern genau nach der selben Zeit auftritt.
Nadenn, was macht geoigeek, ede98, Smashking und tobi_h jetzt damit?

ciao
dr_genius
lihsi
Neuling
#10 erstellt: 02. Jan 2011, 17:41
Defektes Panel?Moin.

Ich habe exakt das gleiche Problem wie Smashking! Mein Gerät: Sony Bravia KDL 40W 4730. Hat jemand schon ne Lösung??

Wie genau nimmt Sony das mit der Garantie? Gerät wurde im November 2008 gekauft. Also gerade aus der Garantie raus.
cordon-bleu
Neuling
#11 erstellt: 11. Jan 2011, 22:18
Hallo,

ich habe einen Sony Bravia KDL 46W4500 mit Kaufdatum 29.01.2009 und habe exakt die gleichen Probleme.

Beim Einschalten enstehen Querstreifen und das Fernsehbild wirft Schatten und verzehrt ein wenig. Dieser Fehler tritt jetzt seit ca. 2 Wochen auf. Die ersten Tagen beim morgentlichen Anschalten und mittlerweile immer beim Anschalten wenn das Gerät länger aus war. Nach ein paar Minuten verschwinden dann die Streifen (noch!) und das Bild bleibt normal.

Da ich ja, anders wie die meisten Leidensgenossen hier, noch in der zweijährigen Garantiezeit bin, hoffe ich auf eine adäquate Lösung seitens Sony.

Ich habe mein Gerät bei einem Online-Händler gekauft. Deshalb werde ich mich direkt an Sony wenden. Ich bin mal gespannt was dabei heraus kommt und werde Euch hier im Forum auf dem Laufenden halten.

Bis dann,
cordon-bleu
Neuling
#12 erstellt: 12. Jan 2011, 13:47
Hallo nochmal,

habe heute Morgen mit Sony-Hotline 01805-252586 in Berlin gesprochen. Wichtig ist das man die Serien-Nummer mitteilt. Diese findet man auf der Rückseite des TVs.

Der Sachbearbeiter war sehr freundlich und hilfsbereit.

Nachdem ich ihm dann noch gesagt habe, dass der Defekt in diversen Foren im Netz bereits reichlich diskutiert wird und gemäß dem Thread von hf500 sich es wahrscheinlich um ein Defekt des T-Con Moduls handelt, waren wir auch schnell fertig.

Er bestellt nun tatsächlich dieses T-Con Modul und am Freitag, den 21.1.11 kommt ein Techniker zu mir um das "Ding" vor Ort einzubauen. Da die Streifen nach ein paar Minuten verschwinden, kann ich auch noch bis dahin warten. Aber ich muss auch sagen, dass mir ein Leihgerät angeboten wurde.

Also, bis dahin alles okay seitens der Garantie-Bearbeitung.

Ich hoffe für die "Geschädigten" die bereits außerhalb der Garantiezeit sind, auf eine kulante Bearbeitung seitens Sony!

Ich gebe nochmals Feedback nach dem 21.1.11.

Gruß
Cordon
matulino
Neuling
#13 erstellt: 12. Mrz 2011, 14:35
Hi cordon-bleu... was ist denn nun?

War das die Lösng??? Ichhabe nämlich da gleiche Problem... scheint mir ein Sony-Bravia Problem zu sein...
cordon-bleu
Neuling
#14 erstellt: 12. Mrz 2011, 15:53
Hallo Matulino,

stimmt, ich bin ja hier noch eine Antwort schuldig.

Also, Sony hat seinen Vertragspartner vor Ort beauftragt und die Reparatur vorgenommen sprich T-Con-Modul gewechselt.

Jetzt läuft das Gerät wieder einwandfrei.

Sony hat mir dazu noch ein Zertifikat mit 3 monatiger Garantie-Verlängerung zugestellt.

Also es gibt da nix zu meckern, alles bestens geregelt.

Ich habe auch den Eindruck, dass es sich um ein typisches Bravia-Problem handelt. Bin aber nur Laie, hab da nicht wirklich Ahnung.

Bis dahin!

Cordon-bleu
schakalos
Neuling
#15 erstellt: 16. Mai 2011, 10:37
ich habe auch das gleiche problem mit meinem hx805
lumi1
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 16. Mai 2011, 10:58
Hy.., zufällig über euren Thread gestolpert..
Bin ja alter Sony Spezi, und Sony hat bei TV's bis heute die gleichen Fehler wie seit Trinitron CRT Zeiten..

Das sind lediglich eine oder mehrere kalte Lötstellen auf genanntem Board, nur, selbst wenn man sie nachlötet, was in diesem Fall wirklich sehr, sehr risikoreich sogar ist, ist das keine Garantie, dass es "hält".
Ein klassischer Konstruktionsfehler.

Soviel zum Bericht von ede98, und seinem "einzigartigen" Reparaturmeister...gg

Ich weiß dass, von nem seit Jahren befreundeten Sony-Techniker,uralter Hase, u. "durfte" daher auch schon die Bravo-Kiste eines Bekannten mit genau dem selben Defekt wieder hinbiegen.
Alle Rep-Versuche sind übrigens gescheitert meinerseits, letztendlich habe ich so ein Board bestellt (sehr günstig), mit denen wird mittlerweile gar reger Handel sogar in der Bucht betrieben...; dumm nur, dass es etliche Typen für ein und das selbe modell gibt; teilweise auch exact die gleichen, wie in Samsung verbaut.

Schade dass ich kein gewerblicher bin, sonst könntet ihr bei mir rep. lassen, und ich hätte Lebensstellung mit sony.

Bei genannten Serien fallen übrigens auch sehr gerne Inverter und Netzteile aus, kann man fast die Uhr danach stellen, von daher würde ich euch strengstens empfehlen, die Kisten schonmal zu verkaufen, solange sie noch/wieder gehen..

sorry, so ists...

MfG.
dr_genius
Neuling
#17 erstellt: 14. Sep 2011, 08:26
Hallo,
lange hats gedauert, ich habe lange hin- und her-überlegt, da ich schon außerhalb der Garantie war und habe meinen KDL-3000D dann doch reparieren lassen. Ich habe an der Hotline die Erkenntnisse aus diesem Thread genannt, sie haben das zwar etwas abgetan, sind dann aber doch drauf eingegangen. Der erste war ganz nett und hat gesagt, dass es das T-Con-Modul separat gibt und das ein Technikereinsatz pauschal 160 Euro kostet plus ca 40-50 Euro das Modul. Dann habe ich nochmal angerufen, als es mir dann doch zu lange streifig blieb und auch manchmal während des schauens wieder streifig wurde und der Supporter wollte mir weißmachen, dass es das nur zusammen verschweißt mit dem Panel gäbe, ich blieb beharrlich dran und überzeugte ihn vom Gegenteil. Dann machten wir einen Technikertermin aus bei dem er versprach das Teil schon mitzugeben. Die Techniker kamen und meinten erst sie lassen ein Ersatzgerät da und müssten das Panel tauschen, das würde aber teuer. Wir beharrten erneut darauf, dass es das Modul separat gibt und dass sie dies eigentlich vom Support zugesandt bekommen haben sollten...Dann ging einer nochmal ans Auto und siehe da, er hatte das Teil dabei, baute es ein und siehe da, der Fernseher ging wieder einwandfrei!
Dafür haben sie uns nur die 160 Euro Technikereinsatz abkassiert und irgendwas von Kulanz für das Teil gemurmelt und sind abgezogen, wenigstens das war erfreulich und wir müssen nicht 800 bis 1000 Euro für einen neuen Fernseher ausgeben!
Also nochmal vielen Dank für die Tipps im Forum und vielleicht hält der Fernseher jetzt noch ein paar Jahre und dann ist eh ein neuer fällig.
ciao
dr_genius
greho
Neuling
#18 erstellt: 28. Nov 2013, 11:23
Sony Bravia
Das habe ich seit eine Woche
Sony Bravia KDL 52Z4500
Kann mir jemand sagen was das seien kann und ob sich die Reparatur lohnt?
Das Gerät hat keine Garantie mehr.
Danke


[Beitrag von greho am 28. Nov 2013, 11:27 bearbeitet]
TV_Freund
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 21. Sep 2014, 19:09
was ist das bitte für ein fehler? weiß da wer schon bescheid?
taz0991
Neuling
#20 erstellt: 25. Jan 2015, 12:35
Hallo,
der Thread ist ja schon älter, habe ein ähnliches Problem wie oben,
kennt jemand einen guten Fachmann in Raum Berlin/Pankow?
Laut den Beschreibungen ist bei meinen KDL-52Z5800 scheinbar auch das T-Con Modul defekt.

Wenn die Reperatur bis 150 Euro kostet, würde ich es machen lassen, mehr lohnt sich nicht, da würde ich doch zu einen neuen Gerät greifen. Ist immerhin 5 Jahre alt.

Gruß
taz
Rappelbox
Neuling
#21 erstellt: 05. Mai 2015, 18:25
Ich würde mich hier auch gerne anhängen...
Scheine auch ein defektes t-Con zu haben an meinem 52Z5800.
Woher kann ich ein günstiges bekommen oder war kann mir das reparieren? Komme aus dem Raum Ostwestfalen.
Gruß,
Dom
Senni2015
Neuling
#22 erstellt: 10. Jul 2015, 13:19
Die Lösung ist den Sony Industrieschrott nicht mehr kaufen. So mache ich es nachdem ich im Internet recherchiert habe.
eraser4400
Inventar
#23 erstellt: 11. Jul 2015, 16:02
Was dann aber leider für JEDEN Hersteller gilt!
montana1
Neuling
#24 erstellt: 22. Jul 2015, 12:37
Moin,

kann mir jemand sagen was hier kaputt ist? (siehe Bild)
Plötzlich sind da diese Streifen und gehen nicht mehr weg...
Horizontal in ca 5mm Abständen. Über den gesamten Bildschirm, von Links nach Rechts etwas abschwächend...

Dazu piepte der TV paar mal im Standby-Modus. Tut er Jetzt nicht mehr.
Clouding ist stark ausgeprägt, sowie DSE.
Also was da los bitte? Völliges Schrott Gerät oder nur Pech?

Sony KDL-55 W805A, Garantie hab ich noch aber vielleicht kennt jemand eine schnellere Lösung.
Ich habe den TV an der Wand mit folgender Aufhängung:
http://www.amazon.de...s=tv+aufh%C3%A4ngung

Könnte das ein Problem sein?

Danke für die Hilfe schonmal!

Sony Defekt Abbildung
cruiser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#25 erstellt: 03. Okt 2018, 10:42
Hallo zusammen,

hier gehöre ich auch hin

Ich bräuchte eine Einschätzung:

Unser 4 Jahre alter LED-TV 50 Zoll, ein SONY Bravia KDL-50W656A, zeigt nur noch ein schwarzes Bild, Ton und Senderwahl funktionieren noch.
Los ging es mit helleren senkrechte Streifen im Bild, nach ein paar Tagen war das Bild milchig weiß und dann nur noch schwarz.
Die Garantie ist abgelaufen, klar. Kann man mit Sicherheit über Ferndiagnose sagen, der TV (das Paneel) ist defekt?

Danke für Eure Einschätzungen oder Tipps
cruiser2
cruiser2
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 13. Nov 2018, 11:14
Ich noch mal.
Kann mir jemand weiterhelfen?

Danke Euch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony Bravia spinnt
RamyNili am 18.11.2010  –  Letzte Antwort am 20.11.2010  –  5 Beiträge
Sony Bravia KDL 50 829b Streifen im Bild
G0rilla am 26.08.2017  –  Letzte Antwort am 27.08.2017  –  2 Beiträge
Sony Bravia KDL-50W656A- Streifen und helle Ecke
thomdu am 19.04.2020  –  Letzte Antwort am 23.04.2020  –  3 Beiträge
Sony Bravia KDL 40W5800
R&L am 25.10.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2010  –  12 Beiträge
SONY BRAVIA - Mysteriöses Fiepsen
-ChrizZ- am 25.02.2011  –  Letzte Antwort am 04.03.2011  –  10 Beiträge
Problem SONY BRAVIA KDL32W5800
Böbber am 19.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  2 Beiträge
Sony Bravia Netzteil defekt
dergefreshde am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  2 Beiträge
Sony Bravia lautstärke defekt
nachteule63 am 22.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  2 Beiträge
Sony Bravia Pixel defekt
aubothom am 31.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2015  –  23 Beiträge
Hilfe bei Sony Bravia KDL-40U2000 Fehlerbehebung
MisterRG am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 14.07.2011  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.838 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedemway
  • Gesamtzahl an Themen1.486.924
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.282.973

Hersteller in diesem Thread Widget schließen