Tieftöner defekt, Ersatz? Reperatur? (CAT MBC 313E)

+A -A
Autor
Beitrag
SuperSKD
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mrz 2014, 16:27
Hi,
Ich habe hier 2 Lautsprecher CAT MBC 313E. Habe die mal geschenkt bekommen und war bisher sehr zufrieden damit, habe aber jetzt schon gelesen, dass die recht günstig sind und CAT wohl nicht so beliebt.
Wie dem auch sei, an der einen Box ist jetzt ein Tieftöner kaputt. Habe ihn ausgelötet und festgestellt, dass er einen unendlichen Widerstand hat. Vielleicht ist also an der Schwingspule ein Draht gebrochen oder sowas? Eine zeitlang hat der Bass auch immer nur zeitweise ausgesetzt, das deutet für mich auf einen Wackler hin.
Jetzt stellt sich natürlich die Frage: Was tun? Kann man den Lautsprecher irgendwie öffnen um an die Schwinspule zu kommen? Evtl müsste man den Draht ja nur an einem Ende löten. Ist der Magnet angeklebt oder von innen verschraubt?
Die Alternative wäre wohl Ersatzlautsprecher zu besorgen, aber dann auch für beide Boxen und die dann zu tauschen. Leider weiß ich nicht, welche Impedanz der Lautsprecher hat. Habe leider nur ein Billigmultimeter, dass in dem Messbereich eigtl höchstens als Durchgangsprüfer zu brauchen ist. Hat da jemand irgendwelche Angaben?
Der Tieftöner ist beschriftet mit:
MBC 313 E YD166-W

Bin übrigens handwerklich nicht ganz ungeübt. Habe schon Gitarreneffektgeräte selbst gebaut und kleinere Verstärker. Mit Boxen hatte ich aber bisher nicht viel am Hut...

Vielen Dank schonmal!
qawa
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2014, 18:27
Hallo und Willkommen!
Wenn du dir den Lautsprecher von hinten anschaust, kannst du einen Teil der Zuführung für die Schwingspule sehen, auch gerade der Teil der im Betrieb in Bewegung ist. Vielleicht kannst du da was erkennen.
Was ist denn passiert? Haben die Töner viel grobes Futter bekommen?
Gruß, Norbert.
SuperSKD
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Mrz 2014, 19:21
Hey, ich habe mir jetzt schon auf die schnelle selbst geholfen. Von außen war nichts zu sehen. Habe mit einem Skalpell der Mittelteil der Kalotte aufgeschnitten. Von innen konnte man dann sehen, dass der Draht der Spule von der Zuführung abgerissen war. Habe es wieder angelötet und die Kalotte geklebt. Vermutlich wird der Klang dadurch zwar nicht gerade besser, aber ich denke eine saubere Lösung hätte es für das Problem wohl nicht gegeben. Funktionieren tut es nun wieder, habe aber nur ganz leise probiert damit der Kleber noch ein bischen mehr trocknen kann

edit: habe keine Ahnung wie es passiert ist. Habe eigtl nie sehr laut aufgedreht. Allerdings war die Litze selbst locker, bei der anderen war sie mit einem dicken Kleberklecks geklebt. Dadurch hat es sich dann wohl im Laufe der Zeit kaputtvibriert.


[Beitrag von SuperSKD am 22. Mrz 2014, 19:23 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cat MBC 212 Lautsprecher beschädigt
Rooney90 am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 15.05.2012  –  5 Beiträge
CAT MBC 2000 Subwoofer macht grausames Geräusch.
HerrLeise am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  2 Beiträge
Alter Tieftöner defekt!
-hifi-joe- am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 23.06.2010  –  2 Beiträge
Reperatur JBL LX 144 Tieftöner
monikathorsten am 23.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.05.2018  –  5 Beiträge
A.R.E.S Lautsprecher Tieftöner - Ersatz
ralleratata am 29.09.2016  –  Letzte Antwort am 30.09.2016  –  2 Beiträge
Bass defekt,suche Ersatz
52152er am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 15.11.2011  –  5 Beiträge
Reperatur Canton Le 107, alternativer Ersatz
Pr!de am 20.07.2009  –  Letzte Antwort am 16.07.2013  –  8 Beiträge
Tieftöner defekt?
garry3110 am 24.05.2014  –  Letzte Antwort am 27.05.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecher defekt/ Hilfe zur Reperatur
Sgt._Pepper* am 27.11.2011  –  Letzte Antwort am 01.12.2011  –  11 Beiträge
Tieftöner defekt ArcusTM 95
rico_s am 06.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2014  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder898.051 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedRitterIvanhoe
  • Gesamtzahl an Themen1.496.625
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.454.097

Hersteller in diesem Thread Widget schließen