Teufel Subwoofer defekt. kein Ton mehr. Was könnte defekt sein ?

+A -A
Autor
Beitrag
Bart-77
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Jan 2012, 21:50
Hi Ihr !

binheute aus dem urluab zurück und habe meinen Subwoofer wieder am Schalter hinten angeschaltet.

Leider keinen Ton mehr ... heul ..

Es handelt sich um einen Teufel Concept S.

Habe mal am Cinch Stecker probiert mit dem Finger dranzugehen, aber kein Brummen. Auch mit einer anderen Quelle (Radio Squeezebox) kein Ton.

Was könnte denn da defekt gegangen sein ?
Lichter leuchten alle. Also Strom ist drauf.

Die 12 Jahre Garantie werden ja bestimmt nciht gelten oder ?
Darklord1271
Stammgast
#2 erstellt: 25. Jan 2012, 23:26
Überprüfe auch erstmal den Ausgang von deinem AVR und Deine Kabel,wenn Du dann sicher bist, daß der Sub schuld ist kontaktiere Teufel und Frage wegen der Garantie bevor Du selber was auseinander schraubst.

Wenn das Aktiv-Modul defekt ist wirst Du wahrscheinlich nicht viel machen können, außer Du hast Plan von Elektronik und einen Schaltplan.

Vieleicht ist intern noch irgendeine Sicherung vorhanden die defekt ist oder nur ein Kabel los, halte ich aber eher für unwahrscheinlich.

Den Lautsprecher könnte man mal direkt an einer Endstufe anschließen um ihn zu prüfen oder die Wicklung durchmessen.

ABER mach das Ding nur auf wenn Du weist was Du tust.

Grüße
Lord
Bart-77
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 25. Jan 2012, 23:45
nun ja ein Freund von mir repariert Mainboards. Ist also elektronisch und mit dem Lötkolben ganz gut beinander.

Aber wonach man suchen sollte, wäre ja ganz hilfreich.

Wie stellt sich so ein Defekt auf der Platine dar ?
Brennen da irgendwelche Elkos durch (keine Ahnung ob die so heissen) ?
Bart-77
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Jan 2012, 16:10
so ich habe das ding jetzt mal aufgeschraubt.

Im Inneren des Teufel Subwoofers sind noch 2 Glassicherungen

T5 250 V

Die waren durch. Also in den Baumarkt und neue geholt.

Stecker rein. Auf der Platine brannte eine rote LED.
Chinch Stecker rein und plopp ... Sicherungen wieder durch !

Wat denn nu ... Was könnte das sein ???
Bart-77
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 27. Jan 2012, 16:24
Habe noch mal weiter "rumgespielt"

Habe jetzt mal das Y-cinch Kabel vom Subwoofer an meinen Frontspeaker gehalten. (also die beiden Cinch an die Lautsprecheranschlüsse)

Ergebnis der Receiver macht klack und schaltet sich aus ??

Dann steht irgendwas von please wait und irgendwann geht er dann wieder ?

Es ist ein Denon 1912 .... please help ...
Mwf
Inventar
#6 erstellt: 28. Jan 2012, 02:43

Bart-77 schrieb:
...Habe jetzt mal das Y-cinch Kabel vom Subwoofer an meinen Frontspeaker gehalten. (also die beiden Cinch an die Lautsprecheranschlüsse)
Ergebnis der Receiver macht klack und schaltet sich aus ??

Da hast du ja nochmal Glück gehabt!
Der Tipp vom Lord war, den Sub-Treiber von seinem amp zu trennen und dann diesen (Passiv-)Lautsprecher via LS-Kabel direkt z.B. an einen Main-LS-Ausgänge deines AVR anzuschliessen (um zu prüfen ob der Treiber allein funktioniert).


und plopp ... Sicherungen wieder durch !
Wat denn nu ... Was könnte das sein ???

Sub-Endstufen defekt oder was ähnlich Massives, eher schlechte Aussichten.


Wenn das Aktiv-Modul defekt ist wirst Du wahrscheinlich nicht viel machen können, außer Du hast Plan von Elektronik und einen Schaltplan.
Darklord1271
Stammgast
#7 erstellt: 28. Jan 2012, 09:21
Hi,

@Bart-77

muss mal direkt werden: Lass die Finger davon.
Sorry aber durch wildes "ich probier mal dies oder jenes" OHNE Plan kann man mehr kaputt als ganz machen, von Deiner Gesundheit mal abgesehen.

Ich persönlich kenne Teufel nicht, an Deiner Stelle würde ich da mal anrufen, den Fehler schildern und fragen was zu tun ist, vlt kannst Du ja nur das Aktiv-Modul einschicken und die machen Dir ein Pauchalangebot?

Das die Sicherungen wieder durchgebrannt sind zeigt, dass hinter den Sicherungen was im Argen ist, kann aber alles Mögliche sein, Netzteil defekt, Endstufe durch....
Theoretisch könnte auch die Wicklung vom Lautsprecher einen Kurzschluss haben, weiss nicht wie die Teufel Module auf einen Kurzschluss reagieren...also telefonier mal mit Teufel, forder doch einfahc mal ein bisschen Kundenservice, aber freundlich
Ich denke mit dem Sicheruzngstausch hast Du Deine Möglichkeiten ausgeschöpft, alles weiter sollte sich jmd angucken der sich mit sowas auskennt.

Bitte jetzt nichts von dem persönlich nehmen, aber war ein bisschen erschrocken als Du mal eben den Verstärker kurzgeschlossen hast, hast da wirklich glück gehabt.

In diesem Sinne, viel Erfolg und berichte doch bitte weiter.

Grüße
Lord
Bart-77
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Jan 2012, 10:35
Ja das werde ich wohl mal machen. Ist scheinbar ein Problem im Lautsprecher.

Es sind 4 Glassicherungen im Gerät, wo jeweils 1 vor so grossen Elkos stecken.

Sobald Strom aufs Gerät kommt, fliegen diese 4 Sicherungen gleichzeit raus. Die Hauptsicherung aussen bleibt intakt und auch die Status LEDs am Gerät leuchten weiter. Hat also nichts mit den Chinchkabeln zu tun, wie ich erst dachte.

Wie gesagt verstehe ich halt nur die Hälfte davon. Die Elkos haben wir durchgemessen. Die weissen alle einen Widerstand auf, also da kein kurzschluss.

Mit dem AKtivmodul etc. habe ich halt leider keine Ahnung, daher weiss ich auch nicht wie die aussehen. Werde wohl MOntag mal bei Teufel anrufen, mal schauen was die vermuten.

Ich ich dachte immer Boxen halten ewig, aber ist ja schon viel Elektronik in so ner kleinen Kiste.

Foto
Mwf
Inventar
#9 erstellt: 28. Jan 2012, 19:39

Bart-77 schrieb:
...Ich ich dachte immer Boxen halten ewig,...

Ja, PASSIV-Lautsprecher, da gibts z.T. auch 10 - 12 Jahre Gewährleistung.

Dagegen Elektronik, Aktiv-LS: typ. nur 2 Jahre.
Odysseus
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Apr 2012, 13:28
Grüß dich,

ich muss die Chance nutzen und dich fragen, ob du mittlerweile neue Erkenntnisse hast. Ich stehe nämlich auch vor einer defekten Bassbox die ich reparieren möchte. Interessanterweise ist in deiner Bassbox ein anderes Verstärkermodul verbaut, als in meinem. Aber ich erwarte, zumindest was die Schaltung angeht, wenig Veränderungen - Erfahrungsgemäß wird bei Überarbeitungen nur das Platinenlayout verändert um Ersatzbauteile einbauen zu können.

Hat dein Kumpel, der elektronisch gut drauf ist, eine Reparatur durchführen und dabei einen Schaltplan erstellen können?

Randinformationen:
Insbesondere interessiert mich die verbaute Temperatursicherung, da ich für diese nur ein Datenblatt mit Asiatischen Schriftzeichen finden konnte. Den zulässigen Strom, Widerstand usw. konnte ich ermitteln, jedoch nicht ob es sich um einen Öffner oder um einen Schließer handelt. Vielleicht kann er sich daran noch erinnern, auch wenn die bei dir nicht Ursache gewesen sein kann.
Bart-77
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Apr 2012, 13:34
Also letztendlich habe ich den Subwoofer kostenlos eingesandt.
Nach 1 Woche hatte ich ihn wieder. Repariert und alles kostenfrei.

Und dabei war der schon 7 Jahre alt. Dickes Lob an Teufel.

Was kaputt war kann ich dir aber nicht sagen, es gab keinen Reparaturbericht dazu.

Also nach Möglichkeit, auf der Website um Support bitten.
Odysseus
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 26. Apr 2012, 13:08
Grüß dich,

danke für deine schnelle Antwort. Wenn du sagst, dass du sogar noch nach 7 Jahren eine Garantiereparatur bekommen hast, hätt ich auch mal drüber nachdenken sollen um Hilfe zu bitten :-)
Naja, wenn ich mir mal die Arbeit gemacht habe einen Schaltplan zu zeichnen, dann hab ich wenigstens einen Subwoofer der nie ireparabel kauptt gehen kann - ist auch was Wert.

Grüße
Stefan
Thommas#
Neuling
#13 erstellt: 21. Mrz 2015, 01:49
Hey, habe genau das selbe Problem Lichter leuchten aber kein Bass von sich wollte den subwoofer zurückgeben habe den bon aber verlegt.Bei mir sieht der Innenraum genau so aus aber von hinten wo die Platinen sitzen trennt eine wand Platinen und "Lautsprecher " denke mal gleicher subwoofer gleiches Problem aber mir helfen die Tipps oben nicht weiter und die Sicherungen sind bei mir von Anfang an gelötet worden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Subwoofer leicht defekt
NicoWE am 20.11.2019  –  Letzte Antwort am 21.11.2019  –  11 Beiträge
Teufel 1200SW Subwoofer defekt
tfr am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  3 Beiträge
Subwoofer defekt ?
Tombert_oc_ am 18.11.2016  –  Letzte Antwort am 18.11.2016  –  9 Beiträge
Subwoofer defekt?
Eventer am 09.10.2020  –  Letzte Antwort am 17.10.2020  –  26 Beiträge
Teufel Subwoofer 5.1 Defekt !
barney2011 am 25.01.2015  –  Letzte Antwort am 21.03.2020  –  23 Beiträge
Subwoofer defekt?
LautrerHerzblut am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2011  –  10 Beiträge
Subwoofer defekt?
jannibub am 05.01.2019  –  Letzte Antwort am 09.01.2019  –  8 Beiträge
Subwoofer defekt
sneasel1987 am 27.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  2 Beiträge
Teufel Subwoofer ständig Sicherung defekt
opelix2007 am 07.12.2019  –  Letzte Antwort am 09.12.2019  –  32 Beiträge
Teufel Subwoofer - Stromanschluss defekt
Siggi80 am 16.02.2018  –  Letzte Antwort am 17.02.2018  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSchalller
  • Gesamtzahl an Themen1.499.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.521.876

Top Hersteller in Lautsprecher und Subwoofer Widget schließen