Filme von Technisat HDD Receiver umwandeln

+A -A
Autor
Beitrag
Woife
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Nov 2011, 12:12
HI Zusammen,
mein Dad hatte einen Technisat Digital Receiver mit integrierter HDD zum aufnehmen. Hat auch schon einige Sachen aufgenommen damit.
Jetzt hat er seinen TV durch einen neuen mit integriertem Receiver ersetzt.
Der Technisat wird jetzt nicht mehr genutzt.
Jetzt ist die Frage wie kann man die Filme die noch auf der Festplatte sind weiterverarbeiten.
Er sagt es sind immer verschiedene Dateien. VID und VTX oder so.
Kann man die Filme mit irgendeinem Player am PC anschauen? VLC usw gingen leider nicht sagt er.
Oder kann man sie irgendwie umwandeln und auf DVD brennen?
std67
Inventar
#2 erstellt: 25. Nov 2011, 12:19
Hi

die PVR-Ready geräte (also Aufnahme auf externe HDD) mit CI+ verschlüsseln grundsätzlich alle Aufnahmen
Die meines Panasonic-TV sind nicht einmal auf einem anderen Panasonic-TV abspielbar. Die sind strickt ans Gerät gebunden
Duke44
Inventar
#3 erstellt: 25. Nov 2011, 12:33

Woife schrieb:
mein Dad hatte einen Technisat Digital Receiver mit integrierter HDD zum aufnehmen.

Modell?
std67
Inventar
#4 erstellt: 25. Nov 2011, 12:39
mit dem Technisat gehts ja. Er will das nun auch mit den Aufnahmen vom TV machen
Duke44
Inventar
#5 erstellt: 25. Nov 2011, 12:47

Woife schrieb:
Der Technisat wird jetzt nicht mehr genutzt. Jetzt ist die Frage wie kann man die Filme die noch auf der Festplatte sind weiterverarbeiten.

Wo steht da was mit Aufnahmen vom TV?
std67
Inventar
#6 erstellt: 25. Nov 2011, 12:48

Jetzt hat er seinen TV durch einen neuen mit integriertem Receiver ersetzt.
Der Technisat wird jetzt nicht mehr genutzt.
Woife
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Nov 2011, 15:26
Nein es geht darum die alten Sachen die noch auf dem Technisat Receiver sind zu nutzen.
Technisat S2 ist es.
std67
Inventar
#8 erstellt: 25. Nov 2011, 15:45
also dann doch die Frage? Welches Modell?

Mit den angegebenen Dateitypen kann wohl keine Videobearbeitung direkt was anfangen
Ist es nicht so das Technisat eine Software anbietet die das in ein "lesbares" Format wandelt? (TS-Streams?)

Und in was du diese dann konvertierst hängt davon ab was der TV anzeigen kann. Aber wozu die Arbeit? Was spricht dagegen das direkt vom Technisat zuzuspielen anstatt Stunden und Tage in Videokonvertierung zu investieren?
dedicated2audio
Stammgast
#9 erstellt: 25. Nov 2011, 15:58
Da steht wie man ausliest:
http://forum.digitalfernsehen.de/forum/technisat/136605-haeufigste-fragen-zum-thema-technisat-receiver.html


Umwandeln mit ffmpeg bzw. dessen Grafischem Frontend WinFF

chip.de/downloads/WinFF

WinFF kann zu Xvid,H264,DVD etc wandeln und den PC herunterfahren wenn alles erledigt ist.

VLC kann die mpeg Dateien auch so abspielen sagte Jean Pütz..

Grüße,


[Beitrag von dedicated2audio am 25. Nov 2011, 16:09 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#10 erstellt: 25. Nov 2011, 16:53

Woife schrieb:
Nein es geht darum die alten Sachen die noch auf dem Technisat Receiver sind zu nutzen.
Technisat S2 ist es.

Ich habe den Technisat HD S2. Von dem kann ich die Aufnahmen über das Netz mit der Software Mediaport auf den PC ziehen oder sie direkt vom Receiver auf ein externes USB-Medium (FAT32 formatiert) exportieren.

Mit der Software "Ts4Np" kann ich HD- und SD-Filme so konvertieren, dass sie einwandfrei unter Windows laufen. Für meinen WD TV Live brauchen die Dateien nichtmal konvertiert, sondern nur umbenannt werden (Endung von *.TS4 in *.TS).

Ich könnte mir vorstellen, dass es für den Technisat S2 eine ähnliche Lösung gibt.

Slati
std67
Inventar
#11 erstellt: 25. Nov 2011, 16:57
ich frage noch einmal wozu man sich den ASufwand macht

Zumal kaum ein interner TV-Tuner den Komfort eines Technisat-Receivers erreichen dürfte. Vor allem der EPG wird i.d.R. ein Rückschritt sein
dedicated2audio
Stammgast
#12 erstellt: 25. Nov 2011, 19:09
Der TE schreibt:

Woife schrieb:
Kann man die Filme mit irgendeinem Player am PC anschauen?
[...]
Oder kann man sie irgendwie umwandeln und auf DVD brennen?



std67 schrieb:
ich frage noch einmal wozu man sich den ASufwand macht

Zumal kaum ein interner TV-Tuner den Komfort eines Technisat-Receivers erreichen dürfte. Vor allem der EPG wird i.d.R. ein Rückschritt sein


1. Siehe oben
2. Technisat S2 ist kein HD Receiver*
3. oh doch, die internen Tuner von Technisat haben einen sehr guten EPG

*
Technisat Digicorder S2
Technisat Digicorder HD S2
std67
Inventar
#13 erstellt: 25. Nov 2011, 19:18
klar

von nem Technisat-TV ist bisher aber keine rede. Ich schrieb ja auch "i.d.R."

Wenn kein HD+ oder Sky genutzt wird ist die Auswahl an HD ja recht gering so das man den internen Tuner de TV vielleicht eher nebenbei nutzt und nicht als Standard

Je nachdem um wieviele Aufnahmen s sich handelt besteht jedenfalls kein Verhältnis zwischen Aufwand und nutzen

Vielleicht kann man es ja mit dem TV auch nochmal aufnehmen. Wird ja eh alles alle Nase lang wiederholt
Mary_1271
Inventar
#14 erstellt: 25. Nov 2011, 21:23
Hallo

Man könnte das Gerät öffnen und die Festplatte per IDE-->USB-Wandler mit dem Rechner verbinden und den Inhalt mit dem Digi-Extractor auslesen. Diese Dateien könnte man dann problemlos mit dem kostenpflichtigen TS-Doctor weiterverarbeiten.

Aber ob es lohnt? Es handelt sich um SD-Aufnahmen.....die sicherlich irgendwann nochmal in HD wiederholt werden.

Liebe Grüße
Mary
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Archivierung von Technisat-Aufnahmen auf HDD
Onuseit am 02.01.2014  –  Letzte Antwort am 30.01.2014  –  12 Beiträge
TS4 umwandeln?
onlinebiker am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2010  –  24 Beiträge
ts4 dateien umwandeln
gauchoboy am 06.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.01.2014  –  12 Beiträge
a52 in AC3 umwandeln?
Responder am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 20.05.2010  –  2 Beiträge
Technisat HD S2 - Weiterverarbeitung HD Filme
MOHH am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 16.09.2011  –  217 Beiträge
mkv dateien verlustfrei umwandeln.
fabi_s50 am 13.12.2010  –  Letzte Antwort am 20.12.2010  –  7 Beiträge
Technisat USB u.Mediaport
vw1701 am 31.12.2010  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  2 Beiträge
Aufnahmen umwandeln (Handbrake, etc.)
FernseherKaputt am 01.07.2015  –  Letzte Antwort am 02.07.2015  –  5 Beiträge
Dateien IN PVR umwandeln!
DJ-Lamá am 07.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.07.2009  –  14 Beiträge
HDTV TS umwandeln!
ryoberlin am 24.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.729 ( Heute: 24 )
  • Neuestes MitgliedMensaa420_
  • Gesamtzahl an Themen1.526.718
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.048.965

Hersteller in diesem Thread Widget schließen