HD Aufnahme Bearbeitung mit TSSniper

+A -A
Autor
Beitrag
HollywoodSucks
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jun 2009, 12:41
Probier mal TSSniper aus:

http://www.videohelp.com/tools/TSSniper

Ist Freeware und sollte dir weiterhelfen.

Hinweis: In den Optionen als Splitter/Demuxer den "Haali Splitter (AR)" auswählen.

Falls Du den nicht installiert hast, kannst Du ihn hier runterladen:

http://haali.cs.msu.ru/mkv/MatroskaSplitter.exe

Viel Erfolg


[Beitrag von HollywoodSucks am 03. Jun 2009, 12:42 bearbeitet]
Yuppi_Jeaha
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 05. Jun 2009, 21:03
Ich habe mir das TSniper mal angeschaut, aber komme nicht wirklich klar damit. Das einemal verabschiedet sich das Tool dann wiederum kein Bild beim Abspielen und dazu überlagert der Ton (hört sich an als läuft er zwei mal kurz hintereinander)
Für mich scheint es reine Zeitverschwendung zu sein...
HollywoodSucks
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Jun 2009, 16:01
Soso...

Ton-Überlagerung kommt daher, dass Du den genannten Splitter nicht installiert und konfiguriert hast.

Warum schreib ich das überhaupt, wenns keiner liest ?

Aber danke für den Hinweis. Jetzt weiss ich wenigstens, dass ich mit Dir auch meine Zeit verschwende.

Grüsse an Ralf Haenlein an dieser Stelle
joachim06
Inventar
#4 erstellt: 07. Jun 2009, 15:19
Hi Leute.

Da der Author dieses Threads,offenbar dazu nicht in der Lage ist,schreibe ich hier mal eine kurze Anleitung für die Schnittsoftware " TSSniper ".

Als erstes solltet Ihr den " Core AVC H.264 Codec " installieren.Dies ist der einzige,mir bekannte, Directshowfilter,mit dem TSSniper wirklich einwandfrei zusammen arbeitet.

Nach dem Öffnen von TSSniper


müßt Ihr über File ein neues Projekt anlegen,dann geht Ihr wieder über File auf Add new file to project.Hier könnt Ihr eure HD-Videodatei raussuchen,die Ihr mit TSSniper bearbeiten wollt.

Mit dem Corser,geht Ihr auf der grünen leiste bis zum Anfang des Schnitts.Mit dem Klammerbuttons wird der Schnittpunkt makiert.Die Stelle,die ausgeschnitten werden soll,muß mit dem grünen + Button bestätigt werden.Die Stelle,die aus der Videodatei entfernt werden soll,erscheint dann in Rot.

Jetzt geht man auf Export und export transport stream.Das ganze wird dan auf dem PC abgespeichert,das war's schon.

P.S.Sollte einer der Entwickler dieser Software diesen Thread lesen,wäre es zu Wünschen,das irgendwann einmal,ein deutsches Sprachpaket für diese sehr schöne Software zur Verfügung gestellt wird.

Gruß

joachim06


[Beitrag von joachim06 am 07. Jun 2009, 15:21 bearbeitet]
Mary_1271
Inventar
#5 erstellt: 07. Jun 2009, 17:55

HollywoodSucks schrieb:
Probier mal TSSniper aus:

http://www.videohelp.com/tools/TSSniper

Ist Freeware und sollte dir weiterhelfen.

Hinweis: In den Optionen als Splitter/Demuxer den "Haali Splitter (AR)" auswählen.

Falls Du den nicht installiert hast, kannst Du ihn hier runterladen:

http://haali.cs.msu.ru/mkv/MatroskaSplitter.exe


Hallo

Also. Dieser TS-Sniper macht bei mir nicht was er soll. Er lädt einfach die Dateien meines HD-Receivers nicht vollständig ein. Der Einlese-Fortschrittsbalken stoppt bei ca. 80% und bleibt dort hängen. Auch der Versuch etliche andere Dateien zu laden, scheiterte kläglich. Damit ist das Programm nicht zu gebrauchen. Bei einigen fertigen AVCHD-DVDs ging es zwar, aber auch nicht bei jeder.
Erste Wahl zum Schneiden bei SD ist z.B. Project-X. Vielleicht erbarmt sich der Programmierer dieses genialen Programmes für H_264 und VC1 "fitzumachen" . Das dürfte allerdings frühestens dann interessant werden, wenn man bei einem privaten HD-Programm die Werbung rausschneiden will.

@Joachim06

Wenn ich mir erst wieder einen Codec kaufen muß, nur damit diese "Freeware" einwandfrei funktioniert, mache ich es lieber auf meine etwas umständlichere Variante........ wenn es soweit ist. Ansonsten ist das Programm auch mit englischer Bedienoberfläche eigentlich selbsterklärend.

Liebe Grüße
Mary
joachim06
Inventar
#6 erstellt: 07. Jun 2009, 20:27

Mary_1271 schrieb:
. Ansonsten ist das Programm auch mit englischer Bedienoberfläche eigentlich selbsterklärend.

Liebe Grüße
Mary


Offensicht nicht,den einige User haben scheinbar immer noch Probleme mit der Handhabung von TSSniper

Gruß

joachim06
UweJansen
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 08. Jun 2009, 16:36
Hallo,

habe mit dem TSSniper auch ein paar Tests unternommen !

Mein Fazit ist folgendes:

1. Vom Design sehr ansprechend.
2. Bedienung "ein wenig" umständlich und nicht ganz intuitiv.
3. Sehr wählerisch was die Auswahl des Splitters und des/der
Codecs anbetrifft !
4. Das meiner Meinung größte Problem was die Software im Mo-
ment zu mindestens noch hat, ist der Umstand das ich kei-
ne HDTV/H.264-Aufnahmen direkt von meinem Vantage 7100S
laden kann (.trp-Dateien) sondern diese zuerst in einen
.TS-Stream mit dem H264_Cutter-Tool umwandeln muss !
Dieser zusätzliche Schritt (umständliche) Schritt ent-
fällt mit DVR-Studio HD, aber dafür ist TSSniper eben ei-
ne Freeware und vielleicht kommt da ja noch etwas.

Grüße

U. J.
007.Agent
Neuling
#8 erstellt: 09. Jun 2009, 23:25
Hallo,

Das Programm ist in den jetzigen Zustand Absolut unbrauchbar!


„Wer als Entwickler von TSSniper genug Kraft hat in allen Forum Online zu sein,
der sollte auch die Kraft darin legen, sein Programm brauchbar zu machen’’




PS: Programmierst Du schon oder schreibst du noch...?


Gruß
007.Agent
joachim06
Inventar
#9 erstellt: 10. Jun 2009, 17:09
Hi Leute.

Wenn ich hier so die Meinungen einiger User über TSSniper lese,komme ich an eine Feststellung nicht vorbei.

Diese User habe sich offensichtlich nicht einmal die Mühe gemacht,das Programm richtig auszuprobieren,ob wohl ich extra eine Anleitung dafür geschrieben habe.Viel mehr,ging es Ihnen offenbar nur darum,eine möglichst sehr negative Kritik für TSSniper abzugeben.

Gruß

joachim06


[Beitrag von joachim06 am 10. Jun 2009, 17:11 bearbeitet]
itz4mie
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 04. Nov 2009, 16:02

joachim06 schrieb:

Als erstes solltet Ihr den " Core AVC H.264 Codec " installieren.Dies ist der einzige,mir bekannte, Directshowfilter,mit dem TSSniper wirklich einwandfrei zusammen arbeitet.

... hast du zufällig einen Link dazu und ist es wirklich kostenpflichtig, wie ein User weiter oben schreibt?


[Beitrag von itz4mie am 04. Nov 2009, 16:03 bearbeitet]
DeJe
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 03. Jan 2010, 19:55
Da ich auch auf der Suche nach einem brauchbaren TS-Cutter für meine Aufnahmen (DVB-S2) bin, habe ich mir unter Anderem auch den TSSniper angeschaut.

In Verbindung mit Windows 7 Pro, Haali-Splitter und Cyberlink Codec PDVD9 funktioniert das Teil hier sehr gut. Leider kann man nur an I-Frames schneiden und die Navigation zum Schnittpunkt ist etwas umständlich.

Aber das Progrämmchen hat Potential.
Helios61
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 23. Feb 2010, 14:21
Hallo Community!

Das Programm funktioniert bei mir schon sehr gut, hat aber in puncto 'Bedienfreundlichkeit' noch Luft nach oben! Bin darauf gestoßen, weil beim TSDoctor hier die Vorschau nicht mehr funktioniert! Hängt mit meinen Codeceinstellungen von MediaPortal zusammen, zu denen es aber keine Alternative gibt (bis jetzt)!

Gibts eigentlich zu Programm eine Webpage oder Kontaktmöglichkeiten mit dem Author?

Gruß

Helios
nexus76
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 27. Feb 2010, 01:16
dankeschön für die Anleitung, ich nehme mit der Terratec DVB-C HD Karte die .ts-Files auf, das schneiden hat dann mit TSSniper auch super funktioniert, allerdings wäre mir ein "INVERSE SELECTION"-Button grade recht gekommen *g*

Spitze wäre auch wenn man mit der Tastatur skippen kann, das fehlt jedenfalls, aber 4free ist das Programm super, danke für den Tip.
gixxa
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 20. Feb 2011, 14:55
Also, ich hatte mit TSSniper so meine Probleme, aber jetzt läufts. Hier dazu ein Tutorial:

http://forum.chip.de...ge4.html#post9055420
Mary_1271
Inventar
#15 erstellt: 20. Feb 2011, 15:49

gixxa schrieb:
Also, ich hatte mit TSSniper so meine Probleme, aber jetzt läufts. Hier dazu ein Tutorial:


Hallo

Sehr schön. Aber Dir ist klar, daß Du gerade ein uraltes Thema aus der Versenkung geholt hast!?
Das Programm mag zwar eine kostenlose Alternative sein, aber ich favorisiere den ts-Doctor (29,-€). Das Programm ist quasi für jeden Depp selbsterklärend in der Anwendung. Es benötigt nur noch den tsMuxeR und ffdshow.

Liebe Grüße
Mary
gixxa
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 20. Feb 2011, 16:47
Ja, hab auch gesehen das der letzte Eintrag ziemlich genau ein Jahr alt war. Aber egal, oder? Ich bin immer froh wenn ich auf der Suche nach Problemlösungen bin und dann sowas finde, also dachte ich mir, vielleicht hilfts ja noch jemandem.

TS Doctor hin oder her, bestimmt ein gutes Programm und im bereich der kostenpflichtigen gibts noch viel bessere und teurere... ich für meinen Teil aber möchte nix zahlen und behelfe mich daher mit Freeware Programmen. Und es geht ja auch so
Röpert
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Aug 2014, 17:44
hallo,
hat jemand noch nen link wo der download funktioniert? irgendwie startet die installtion nicht nach dem download. egal auf welcher seite.
Da steht dann immer "Anwendung nicht gefunden"
QE.2
Inventar
#18 erstellt: 06. Feb 2015, 15:36
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HD Aufnahme Bearbeitung mit H264tscutter
Die_Antwort_ist_42 am 14.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  8 Beiträge
TSSniper Weiterentwicklung
Gabi67 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 31.03.2012  –  6 Beiträge
Bearbeitung von Aufnahmen
majortom78 am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 01.11.2013  –  7 Beiträge
Wie lange dauert Bearbeitung
hfkoernhf am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  2 Beiträge
HD Aufnahme teilen
KURU am 23.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.12.2016  –  7 Beiträge
TV Aufnahme der privaten - codierten Sender schneiden
tino77 am 08.04.2017  –  Letzte Antwort am 24.05.2019  –  9 Beiträge
aufnahme mit kathrein receiver
tobi105 am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 10.02.2012  –  11 Beiträge
Technisat-HD Aufnahme bearbeiten und dann zurück kopieren
winnetou78 am 22.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  8 Beiträge
Aufnahme mit Digit HD8-S und Mediaport bearbeiten?
rudolf846 am 08.01.2010  –  Letzte Antwort am 13.01.2010  –  2 Beiträge
Aufnahme nicht mehr abspielbar
absolut-hifi-beginner am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 28.04.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.942 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtester222
  • Gesamtzahl an Themen1.529.011
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.094.482

Hersteller in diesem Thread Widget schließen