Erfahrung mit oc-2.de ?

+A -A
Autor
Beitrag
King-Dyeon
Stammgast
#1 erstellt: 10. Aug 2010, 09:51
Hi,

ich habe vor 3 Tagen die Logic3 Jivebox bei oc-2.de per Nachnahme bestellt.
http://oc-2.de/Artikelinformationen.aspx?artnr=1M337933

Bis auf die automatische Bestellbestätigung kam noch nichts.
Ich habe schon ca. 50x versucht dort anzurufen (kein Scherz!) und niemand geht ans Telefon.
Manchmal ist es zwar besetzt, aber auch wenn ich Sekunden danach, wenn es wieder frei ist, anrufe geht wieder keiner drann.
Auf Mails wird ebenfalls nicht geantwortet.

Gottseidank habe ich per Nachnahme bestellt.
Auf der Homepage wird ausserdem mit dem Versand per Rechnung geworben, was im Nachhinein, wenn man mitten im Bestellvorgang ist für Normalkunden ausscheidet - mit der Begründung ,, Derzeit nur für Stammkunden''.
Bei der Auswahl zu der Versandart Nachnahme gab es einen Kommentar der dazu abriet und die Kunden wohlmöglich dazu leiten soll per Vorkasse zu bestellen.

Sehr gut & interessant wäre es mal wenn ihr mal versuchen würdet, dort anzurufen.
Ich denke, dass bei euch ebenfalls keiner rangehen wird.
Falls doch, fragt einfach ob das Logic3 wirklich lieferbar ist (Manche Shops kennzeichnen Geräte die nur schwer zu bekommen sind einfach als lieferbar um Kunden zu gewinnen) und wielange es bis zum Versand der Ware dauern würde.


Hat außer dem jemand Erfahrungen mit dem Shop?
mabelz71
Neuling
#2 erstellt: 07. Okt 2010, 08:59
Hallo King-Dyeon,
wie ist es denn weitergegangen - kam Deine Ware noch?
Ich frage weil ich dummerweise auch dort bestellt und per Vorkasse gezahlt habe.
Ist 4 Wochen her und bis heute keine Lieferung (kann man komplett hier nachlesen: http://www.webutation.org/de/review/oc-2.de
Würde gern wissen ob ich noch hoffen kann oder davon ausgehen muss das der Laden als solcher garnicht existiert und nur auf Betrug aus ist.

MfG
mabelz71
mightyEx
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 07. Okt 2010, 14:51
Moins, habe selbes Problem. Habe per Vorkasse am 27.09. bestellt aber bis heute trotz überwiesenen Betrages nichts erhalten. Sind zwar noch keine 4 Wochen her, aber seriös sieht anders aus. Das Telefon scheint wohl nie besetzt zu sein. Habe da auch bereits mehrfach angerufen ohne Erfolg. Auf Mails wird anscheinend nicht reagiert.
Klingt irgendwie alles nicht so rosig. Werde nächste Woche noch abwarten.
Lukas_D
Inventar
#4 erstellt: 07. Okt 2010, 16:50
Mhh wenn ich mir die schlecht gemachte Homepage angucke, bekomme ich auch ein schlechtes Gefühl. Das riecht ja Förmlich nach Problemen. Hat schonmal jemand geguckt ob die GmbH wirklich im Handelsregister existiert?

@ King-Dyeon

Dein Artikel steht momentan auch nur auf "Bitte Lieferzeit erfragen". Würde woanders bestellen da wirst du nichts bekommen.
mightyEx
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 09. Okt 2010, 09:23
Update: erhielt gestern eine Antwort per Mail. Die Ware wird wohl am Mo. versendet. Na dann schauen wir mal.
Lukas_D
Inventar
#6 erstellt: 09. Okt 2010, 09:45

mightyEx schrieb:
Update: erhielt gestern eine Antwort per Mail. Die Ware wird wohl am Mo. versendet. Na dann schauen wir mal.


Gabs dazu eine DHL/Hermes Tracking Nummmer zum Nachverfolgen der Pakete?
mightyEx
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 09. Okt 2010, 13:11

Lukas_D schrieb:

mightyEx schrieb:
Update: erhielt gestern eine Antwort per Mail. Die Ware wird wohl am Mo. versendet. Na dann schauen wir mal.


Gabs dazu eine DHL/Hermes Tracking Nummmer zum Nachverfolgen der Pakete?


Nein, aber die erhält der Absender ja auch in der Regel erst, wenn das Paket dem Logistik-Unternehmen übergeben wurde (sprich Postschalter o.ä.). Ausnahme wäre Online-Paketschein.
kuhmelly
Neuling
#8 erstellt: 11. Okt 2010, 06:31
Hallo,
ich warte auch erfolglos auf einen Schulranzen von Mc Neill.
Bekomme auch keine Antworten aus E-Mails und erreiche auch keinen telefonisch.
Habe denen jetzt meinen Überweisungsbeleg gefaxt und nochmal eine Mail geschrieben ,in der ich denen eine Frist bis 15.10 gab(immerhin war der Ranzen sofort lieferbar und ich habe online von Postbank an Postbank bezahlt,da ist das Geld sofort drauf,also der Ranzen kann in der zwischenzeit nicht vergriffen sein)
Wenn sie bis dahin nicht geliefert haben,gehe ich zum Anwalt und zeige diese Firma wegen betrug bei der Polizei an.
Ich habe mittlerweile in Erfahrung bringen können,das sie regelmäßig nicht liefern,falsch liefern oder Teillieferungen machen.Nicht mit mir
kuhmelly
Neuling
#9 erstellt: 11. Okt 2010, 13:57
So,nachdem ich dann mit Anzeige gedroht habe,habe ich endlich eine Antwort bekommen,die wie folgt lautet:
Guten Tag Frau .....,

vielen Dank für Ihre Mail.
Sämtlich Schulranzen werden im Onlineshop mit der Kennzeichnung 'ab Zentrallager' geführt, dies bedeutet, dass wir den Artikel beim Herstellerzentrallager anfordern sobald die Bestellung eingeht. Die Laufzeiten hängen hierbei von der jeweiligen Auslastung des Zentrallagers und dessen allgemeinen Lieferzeiten ab, die speziell im Falle McNeill bei mindestens 7 Werktagen liegt. Laut unserer aktuellen Anfrage dort ist der Artikel noch nicht kommissioniert, also wird der Artikel wohl erst Ende der Woche bei uns eintreffen.
Um Ihnen eine weitere Wartezeit zu ersparen schlage ich vor die Bestellung zu stornieren und Ihnen den Betrag zu erstatten?

Viele Grüße aus Saarbrücken

ihr oc² team

Da mein Vetrauen auf 0 ist,habe ich darauf bestanden,das Geld zurück zu bekommen und ihn wieder eine Frist bis Freitag gegeben.
Mal sehen,ob es klappt,werde es posten.
Schade,das man erst soweit gehen muß

LG
mightyEx
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 16. Okt 2010, 15:42
So, mittlerweile ist es Sa. Abend und bislang ist hier kein Paket eingegangen. Mit Mo. Versand war wohl ne Luftnummer. Werd jetzt nen Liefertermin (alternativ Rückzahlung) festsetzen und ansonsten gibt's halt ne Anzeige wg. Betruges.
kuhmelly
Neuling
#11 erstellt: 16. Okt 2010, 16:04
Bei mir hat es geklappt mit Frist setzen.
Ich hatte Donnerstag abend das Geld drauf,nachdem ich Donnerstag Mittag nochmal eine Erinnerung geschrieben hatte,das morgen Freitag wäre und ich es ernst meinte mit der Polizei.
Da es von Postbank zu Postbank ging,findet die Buchung sofort statt,also haben sie mit der Mail sofort überwiesen und mir den Preis erstattet.

LG
mightyEx
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 17. Okt 2010, 09:15
Habe jetzt ne entsprechende Frist (23.10.) gesetzt und neben E-Mail parallel gefaxt. Somit hab ich da die (rechtsverbindliche) Bestätigung, dass das Schreiben auch angekommen ist.
klukosik
Neuling
#13 erstellt: 08. Jan 2011, 21:33
Habe dummerweise bei oc-2 einen Scanner am 6.12.2010 per Vorkasse bestellt, ohne mich in Foren über diesen Laden zu informieren ! Mißtraurisch wurde ich, nachdem bei zahlreichen Anrufen keiner dranging. Immerhin bekam ich auf meine Anzeigenandrohung per mail auch eine mail-Antwort, in der angekündigt wurde, daß der Artikel ab Zentrallager am 21.12.2010 lieferbar und taggleich an mich ausgeliefert würde.
Nun weiß ich, daß sie mich auf den Arm nehmen, denn bis heute keine Ware da. Habe eine Frist gesetzt und werde nach Ablauf Anzeige wegen Betrug erstatten. Kapitulation kommt für mich nicht infrage.
navwolle
Neuling
#14 erstellt: 10. Mrz 2011, 19:48
Hallo,
man hört hier leider nur negatives, deswegen möchte ich einfach mal was für oc-2 schreiben. Ich habe ein Multifunktionsgerät (Drucker mit Scanner und Fax) bestellt und per Vorkasse bezahlt. Gewisse Zeit bewegte sich nichts. Auf eine Anfrage per Mail erhielt ich umgehend Antwort. Probleme bei der Zuweisung hieß es. Wurde mit einer weiteren Mail dann geklärt. Die Lieferung dauerte dann noch ungefähr zwei Wochen, aber das Gerät kam.
Ich denke dass diese Firma entweder überlastet ist, oder dass sie teilweise etwas Unordnung haben. Der Internetauftritt ist auch unübersichtlich. Trotz allem bin ich zufrieden. Wer also etwas Zeit mitbringt kann Geld sparen.
alfredohh
Neuling
#15 erstellt: 09. Feb 2012, 09:50
Ich möchte auch mal meine Erfahrungen beisteuern
Der Shop scheint hochgradig unseriös zu sein. Mein am 26.12.2011 bestellter Fernseher, der "Lagernd" sein soll wird auch nach 14 Tagen noch nicht versandt. Einen Bestellungsverlauf konnte ich mir nicht ansehen weil der Shop immer eine Fehlermeldung ausgegeben hat und der Betrag von 470,80 € war überwiesen…ja ganz toll.
Am 27.12.2011 habe ich dann mal angefragt ob denn wenigstens die Zahlung eingegangen sei, darauf hin hat mir ein gewisser Herr Geber dieses bestätigt und eine Lieferung für Do. oder Fr. in Aussicht gestellt, leider hat er die KW nicht mit angegeben!
Nachdem ich auch am 12.01.2012 den Lagernden Fernseher noch nicht erhalten hatte, habe ich von meinem Rücktrittsrecht gebrauch gemacht.
Wunschgemäß hat oc2 den Auftrag storniert und wolle den ausstehenden Betrag auf meinen Konto zurückerstatten.
Der ausstehende Betrag ist auch heute am 09.02.2012 noch nicht erstattet. Ich befürchte ohne Rechtsmittel geltend zu machen bekomme ich mein Geld nicht zurück! Das zusammen betrachtet ist höchst unprofessionell, sehr unseriös und weist auf eine finanzielle Schieflage der Gesellschaft hin. Finger weg von dem Shop auch wenn das Angebot noch so verlockend erscheint, es ist einfach eine Seifenblase, die haben die Produkte ja doch nicht, liefern nicht in einer angemessenen Zeit und seinem Geld läuft man auch noch hinterher, pfui.
Solchen Machenschaften soll man ein Ende bereiten!
Sito1234
Neuling
#16 erstellt: 05. Mrz 2012, 10:13
Hallo,

Muss leider Alfredohh voll und ganz zustimmen.
Hatte im Dezember 2011 einen Drucker per Vorkasse bestellt. Nachdem dieser dann nach 3maligem nachfragen nicht lieferbar war, habe ich es auf eigenen Vorschlag von oc-2 storniert.
Danach ist keine Rückzahlung mehr erfolgt bis heute.
Habe schon 2mal mit Rechtsanwalt gedroht und Fristen gesetzt zur Rückzahlung (sogar per Fax und Brief), aber nichts ist passiert.

Werde jetzt also die Sache anzeigen und beim Verbraucherschutzverein angeben.

Für alle also: Finger weg von dieser Firma (die anscheinend gar keine richtige ist!)
gladbachfan
Neuling
#17 erstellt: 22. Feb 2013, 13:59
Ich gehöre auch zu den "glücklichen", die mit diesem Laden Probleme haben. Habe vor einem Jahr eine Bestellung für CD-Leerhüllen aufgegeben und knapp 30,00 Euro Vorkasse entrichtet. Der Artikel war auch lt. Angabe sofort lieferbar. Das änderte sich, als ich nach mehreren telefonischen Versuchen mit dem bereits mehrfach angegebenen Ergebnis per E-Mail weitere Massnahmen angekündigt habe.

Im Februar 2012 habe ich dann, auch wenn es ein gerade noch verschmerzbarer Betrag ist, aus Prinzip Strafanzeige erstattet. Bei meinem jetzigen Telefonat mit den Saarbrückener Sherriffs habe ich erfahren, dass inzwischen über 200 Strafanzeigen erstattet wurden. Daher empfehle ich jedem Geschädigten, sich auch dieser Sammelklage anzuschliessen. Hoffnungen auf eine Rückgabe des Geldes wurden mir allerdings nicht gemacht.

Mittlerweile wird das "Geschäft" unter einem neuen Namen in St. Ingbert weiter geführt.
Suche:

Anzeige

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.575 ( Heute: 74 )
  • Neuestes Mitglieddolbyflucht
  • Gesamtzahl an Themen1.426.344
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.147.513