Haftung Defekte LD Boxen

+A -A
Autor
Beitrag
cany
Neuling
#1 erstellt: 16. Mai 2016, 00:17
Moin Leute,
soory erstmal dafür das ich das Thema hier poste. Wusste allerdings nicht wo sonst.

Ich bin DJ schon seid geraumer Zeit. Heute abend habe ich auf der
Privaten Geburtstagsfeier eines Freundes aufgelegt. Die Anlage wurde von dessen Cousin gestellt (ohne Gebühren und ohne Vertrag ),dieser war auch die gesamte Veranstaltung anwesend.

Nun habe ich mich als DJ in die Anlage dieses Cousins per Chinch angeschlossen. Ich war draußen während eine Playlist spielte. Plötzlich ging der Ton aus. Ich ging zum Equipment um zu schauen was passiert war. Schlussendlich war die Sicherung raus welche rasch wieder rein gemacht wurde. Alles gut nur die eine Hochtonbox von LD System war defekt.... Kein Übersteuern zuvor (eher viel zu leise,da Hintergrundmusik). Auch habe ich nur an meinem Equipment gearbeitet und nicht an seinem. Er war im Raum und kann mir somit keine Fehlbedienung vorwerfen. Herausgefunden haben wir das an seinem Mixer der rechte Master Kanal einen Wackelkontakt hat. Nach etwas rumwackeln hat die Box wieder funktioniert bis sie und der Mixer Kanal schlussendlich aufgegeben haben.

Jetzt möchte dieser Cousin mir natürlich den Schaden geltend machen.


In wie weit ist er da im recht bzw. unrecht?

Kann es an dem schon von Anfang an fehlerhaften Mixer-Kanal gelegen haben und wurde dadurch auch der Sciherungsausfall verursacht ?


Danke im Voraus
ceny
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2016, 15:21
Rein rechtlich gesehen hat er nichts in der Hand (Beweise, Rechnung, Mietvertrag etc). Somit kann er nix machen. Ich würde sagen dass du nix für kannst dass sich seine Anlage bei Hintergrundmusik selber frittiert, ist eher ein Garantiefall
ohne_titel
Inventar
#3 erstellt: 16. Mai 2016, 16:25
naja, wenn das nicht nur deine sichtweise ist, sondern das geschehen unstrittig ist: was sollst du falsch gemacht haben? spontanexplosionen sind eigentümerproblem, strom/belüftungs/bierschäden sind veranstalterproblem. du hast nichts falsch gemacht und dich keiner weisung widersetzt. man sollte aber nicht versuchen, sowas auf rechtstatbestände zu reduzieren. wir sprechen von einem schaden im gegenwert einiger kästen bier. das sollte man sich freundschaftlich teilen können.
cany
Neuling
#4 erstellt: 16. Mai 2016, 18:10
Das witzige ist ja das der Herr gerne 2500 Euro hätte für eine uralte LD Systems Box. Trotzdem würde mich mal interessieren ob ein kaputter Kanal-Fader einen Hochtöner zerschießen kann....?
Ja er meinte er hätte die Anlage in meine Obhut gegeben und ich wäre dann voll verantwortlich dafür. Ich musste auch leicht lachen doch er besteht auf das Geld.
ceny
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2016, 18:17
Kann man die für 2500 nicht neu kaufen? Um welche genau handelt es sich?

Ich denke nicht dass man mit nem kaputten fader ein ht killen kann. Dafür müsste der ja extrem übersteuern. Und dann wäre da immer noch der Limiter hinter dem Fader.

Grüßle
P@Freak
Inventar
#6 erstellt: 16. Mai 2016, 18:49
Also in solchen "Fällen" war da schon zu 99% sicher vorher der Wurm drinnen ...

Da die *Forderungen* hier noch zusätzlich NICHT angemessen sind und auch keiner *Begutachtung* durch Fachfirmen von der Summe bestand hätten und du nicht mal der richtige "Ansprechpartner" bisst >>
( Der Veranstalter ist >> Geburtstagsfeier eines Freundes ( Also dein Freund wäre hier der Ansprechpartner) , also bist du auch nicht haftbar solange kein grob fahrlässiges Verhalten vor liegt, man müsste es dir auch nachweisen (können ...) ).
Zudem wenn der Anlagen stellende *Cousin* anwesend war ist DER auch in der direkten Sorgfallspflicht als *Aufsichtsperson* vor Ort ...

Einfach ablehnen und gut !!!

P@Freak
cany
Neuling
#7 erstellt: 16. Mai 2016, 18:53
Danke euch ich werde mich mal überraschen lassen was er sich einfallen lässt

Greetz
ceny
Inventar
#8 erstellt: 16. Mai 2016, 19:01
Mit einem Bericht bitte. Kommen ja öfters mal vor so Fälle.

Was ist das eigentlich für ein Name? "cany"
cany
Neuling
#9 erstellt: 16. Mai 2016, 19:51
Mein DJ Pseudonym zusammengesetzt aus meinem Namen Can Yildiz Wird aber wie Kenny gesprochen.

Ja ich berichte wie es weiterhin aussieht.
cany
Neuling
#10 erstellt: 16. Mai 2016, 19:53
Wusste ja nicht das es schon einen ceny gibt ist nicht mit Absicht
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rauschende Boxen
light-Green_Apple am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  40 Beiträge
Disco Boxen Himmerich
andr483 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 04.01.2010  –  33 Beiträge
Schutzkasten für Aktiv-Boxen
dj-steveriis am 08.02.2011  –  Letzte Antwort am 24.02.2011  –  4 Beiträge
Heimkino-Boxen als PA?
Dubsteppa am 07.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.10.2011  –  7 Beiträge
Laptop & Mikrofon + AMP & Boxen
el_espiritu am 21.09.2016  –  Letzte Antwort am 23.09.2016  –  8 Beiträge
Ohm Problem bei PA-Boxen!
jakobgeb am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.12.2009  –  16 Beiträge
Seltsames Knallen aus den Boxen
MTE am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  12 Beiträge
Aktive Boxen an Mischpult anschliessen
andiweißnet_wo am 03.05.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  5 Beiträge
Aufbau mit zwei verschiedenen Boxen
KillaChris am 06.12.2013  –  Letzte Antwort am 06.12.2013  –  3 Beiträge
Haftungs-Vertrag
DJ_pablo am 27.01.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2011  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Top Produkte in Veranstaltungstechnik Allgemeines Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.761 ( Heute: 22 )
  • Neuestes MitgliedBob_Arctor
  • Gesamtzahl an Themen1.526.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.049.905

Top Hersteller in Veranstaltungstechnik Allgemeines Widget schließen