Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Panasonic SC-PTX7

+A -A
Autor
Beitrag
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Jul 2007, 14:01
Hallo Zusammen,
hat sich Jemand das o.g. Teil schon angetan?
Ich interessiere dafür und überlege es mir anzuschaffen.
Wie immer bei solchen Überlegungen, stellen sich für mich aber noch folgende Fragen:

1. Wie ist die Soundqualität?
Mir ist vollkommen klar, daß ich es nicht mit high end Geräten vergleichen kann. Mein Anspruch ist hier auch nicht eines Audio-freaks. Reicht die Leistung für einen ca. 30 m² Raum?

2. Wie gut/schlecht ist das verwendete 2.1 System im Heimkinobereich?

3. Ist eine Internetradio Wiedergabe möglich?

4. Ist eine Aufnahme von TV-Sendungen auf die integrierte HD möglich?

5. Ist ein Zugriff auf diese HD aus dem Netzwerk problemlos möglich?

6. Gibt es Alternativen zum ähnlichem Preis?

Ich danke Euch schon im Voraus und hoffe auf viele Antworten und Anregungen.

Viele Grüße,
Chris
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 24. Jul 2007, 00:18
Hey, das kann doch nicht sein, daß ich mich als Einziger für diese DVD-Anlage interessiere?
domai2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Jul 2007, 13:25

chriskodat schrieb:
Hey, das kann doch nicht sein, daß ich mich als Einziger für diese DVD-Anlage interessiere?

Hallo, nein tust du nicht. Aber nicht jeder interessierte schaut stündlich nach neuen Beiträgen

Ich finde die Anlage auch sehr spannend, nach einem aktuellen Test in Hifi/Video ist sie auch ihr Geld wert. Der Sound soll für eine 2.1 beachtlich sein, mit guter räumlicher Wirkung

Brauche aber leider erst einen neuen TV-dann die Anlage!
Vielleicht bleiben wir in Verbindung.

Zu deinen Fragen:

1. ja, klar.
2. Laut Test sehr gut. Dank spezieller Boxensystem.
3. Nö, nichts von gehört.
4. Nein, ist ja kein DVD-Recorder
5. Nein, keine LAN-Karte.
6. Von Panasonic nicht, andere wohl schon.

Ich lese aber den Test noch mal genau, habe nicht alles im Kopf.

Gruß
der domai
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Jul 2007, 15:46
Hallo domai,
vielen Dank erstmal für Deine Antwort. Und na klar können wir diesbezüglich in Kontakt bleiben.
Den Test in der Hifi/Video habe ich auch gelesen und deshalb bin ich auch darauf aufmerksam geworden.


4. Nein, ist ja kein DVD-Recorder :cut

Die techn. Daten sind für mich etwas unklar. Hier steht etwas von: "Aufnahmeformate CD, CD-R/RW auf HDD Ripping". Was ist damit gemeint?


5. Nein, keine LAN-Karte.

Doch natürlich. Steht auch hier unter dem Punkt Anschlüsse.
Und hier komme ich nochmal zum Internetradio. Mit LAN Anschluß und Streammöglichkeit(?) wäre der Weg zum I-Radio nicht weit.


6. Von Panasonic nicht, andere wohl schon.

Nunja, mit Alternative habe ich weniger an Panasonic gedacht als mehr an andere Hersteller.
Hierbei meine ich einen ähnlichen Funktionsumfang zum ähnlichem Preis.

Viele Grüße,
Chris
domai2
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Jul 2007, 16:02
Hallo Chris,

oh, mit der LAN-Karte war ich wohl auf dem Holzweg

Dachte nur was von USB-Anschluß gelesen zu haben.

Mit Ripping ist wohl das Überspielen von Datenmaterial gemeint, ich denke die meinen Soundfiles. Ein Recorder ist es m. M. nach nicht. Lese ich aber noch mal genau.

Stark finde ich die Boxen, sie bilden auch ohne 5.1 einen räumlichen Klang. Mir reicht das, will nicht alles neu verkabeln und in jeder Ecke eine Box stehen haben. Würde mich schon reizen, dieses Teil. Aber wie gesagt: Erst neuer TV, dann neuer Sound

Schöne Grüße
der domai
domai2
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Jul 2007, 16:07

domai2 schrieb:

Mit Ripping ist wohl das Überspielen von Datenmaterial gemeint, ich denke die meinen Soundfiles. Ein Recorder ist es m. M. nach nicht. Lese ich aber noch mal genau.


So, nun ist klar: Die meinen du kannst deine Musik-CD´s auf die HDD "rippen". Es ist ja kein kopieren, sondern es wird in MP3 oder andere Formate gewandelt, daher die komische Formulierung, nun ja

Jedenfalls weit und breit keine Aufnahmefunktion. Du kannst auf diese Art eben eine "CD-Sammlung" erstellen oder deine Musik-CD´s archivieren.

Für die lange Party-Nacht Na denn


[Beitrag von domai2 am 24. Jul 2007, 16:15 bearbeitet]
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 24. Jul 2007, 16:22
Hallo domai,
ich glaube, daß ich mich für das Ding schon im geheimen entschieden habe, aber noch das berühmte Haar in der Suppe suchte ;-)
Der Beschreibung und dem Test nach, wäre diese Anlage genau das Optimum für mich, wenn natürlich der Sound im Cinema und Musikbereich stimmt. Mal schauen... vielleicht kann ich es ja irgendwo noch probehören.

Viele Grüße,
Chris
domai
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jul 2007, 19:00
Hallo Chris,

ja, ich wäre wohl auch dabei

Habe jetzt aber zwei Strategien: Entweder einen günstigen LCD-TV und einfach einen Subwoofer zusätzlich an den Ausgang klemmen oder einen "richtigen" Plasma von Panasonic und dieses geile Teil dazu. Passend zum DVD Recorder und alles mit V-Link verkabelt. Menü kommt dann auf den TV

Also kleckern oder klotzen eben. Mal sehen...

Ich habe gestern Abend im vorbeihuschen einen Karton im Pro Markt gesehen. Leider nichts aufgebaut. Preis lag bei 999,-
zu teuer.

Aufgebaut war ein PT 550 mit den Säulen-LP. Für recht kleines Geld, glaube 400,- oder so. Leider kein Strom auf der Anlage und kurz vor Ladenschluß. Vielleicht auch nicht schlecht.

Sag mal bitte: Die Speaker sind mit Kabel oder WL?

Gruß
der domai
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 25. Jul 2007, 00:01
Ja, ich denke... dann lieber klotzen! ;-)
Ich habe mir vor kurzem einen supergeilen Panasonic Plasma in Klavierschwarz geholt, was eigentlich alles kann aber nichts bekommt außer einem analogem Kabelsignal
Aus diesem Grund will ich ihm ja direkt einen HDMI Receiver verpassen, welcher aber auch noch MP3 (übers Netz), iPod und am liebsten auch noch Iradio verwursteln kann.
Alles andere wäre ja wie ein Manta ohne Alu Felgen und ohne Fuchsschwanz!
Die Speaker scheinen kabelgebunden zu sein, was ja bei einem 2.1 System nicht weiter tragisch sein sollte?
Ich hätte eigentlich auch gerne ein 5.1 oder 7.1 System, aber leider kann ich die Lautsprecher nicht WAF konform hinstellen.
Ein solches System wireless mit einem vernünftigem Klang hinzubiegen dürfte eine sehr kostspielige Geschichte werden, was wiederum bei mir genauso wenig WAF konform ist.
Deshalb paßt es eigentlich wie angegossen... wenn die Tests das halten was sie versprechen.


[Beitrag von chriskodat am 25. Jul 2007, 00:10 bearbeitet]
domai2
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 25. Jul 2007, 08:15

chriskodat schrieb:
Ja, ich denke... dann lieber klotzen! ;-)
Ich habe mir vor kurzem einen supergeilen Panasonic Plasma in Klavierschwarz geholt, was eigentlich alles kann aber nichts bekommt außer einem analogem Kabelsignal


Moin Chris,

so, jetzt wird es aber interessant
Ich liebäugle mit dem TH-37PV71, der einzige Pana-Plasma den ich ohne Probleme (schmaler Standfuß) auch stellen kann. Ich will nicht auch noch mein TV-Rack entsorgen müssen

Wie zufrieden bist du mit deinem Plasma? Schon was besser als LCD, oder? Sehe auch Kabel-Analog, evtl. rüste ich auf Digital auf. Ansonsten eben nur DVD´s und eben ein wenig Musik. Keine Spielekonsole oder so.

Stimmt, die LS werden per Kabel angebunden. Nun ja, kein Problem. Mir würde das 2.1 auch reichen, denke ich.

Tja, brauche dann nur noch einen Händler, der mit beides für kleines Geld verkauft

Gruß
der domai
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 25. Jul 2007, 08:37

Ich liebäugle mit dem TH-37PV71, der einzige Pana-Plasma den ich ohne Probleme (schmaler Standfuß) auch stellen kann. Ich will nicht auch noch mein TV-Rack entsorgen müssen


Ich habe dieses Modell (glaube ich) als 42" Variante gekauft da bei mir auf meinem Rack der Platz eigentlich keine Rolle spielt


Wie zufrieden bist du mit deinem Plasma? Schon was besser als LCD, oder?

Ich bin sehr zufrieden! Tolles Bild auch bei der analogen Kabelquelle, guter Ton und im Vergleich mit den Hitachis, Toshibas und LGs aus meinem Freundes und Familienkreis schneidet er aus meiner Sicht am besten ab.


Tja, brauche dann nur noch einen Händler, der mit beides für kleines Geld verkauft


Mir würde vorerst ein Händler genügen, der mir den PTX7 zur Hörprobe anbieten könnte.
Gestern Abend war ich im Saturn in der Nähe und da war einer zwar ausgepackt und angeschlossen, aber mitten im Ganggetümmel. Da war also nicht viel mit Hörprobe
Zudem kostet das Ding da 998€.
Im Inet habe ich es übrigens schon für 768€ gesehen.

Gruß
Chris
domai2
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 25. Jul 2007, 08:57
Ich werde auch mal nach Saturn schlendern. Morgen komme ich vielleicht im BlödMarkt vorbei, da will ich mir noch den Plasma ansehen und ob sie dieses nette Sound-Teil haben

Ja, vom Preis her so knappe 800,- Euro sollte reichen.

Wo hast du deinen 42er her? Laden oder Versand?

Gruß
der domai
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 25. Jul 2007, 11:50
Es ist aus dem Laden. Auch Saturn übrigens.

Gruß,
chris
domai
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 29. Jul 2007, 09:35
Hallo,

am Samstag mal den Regentag genutzt und den PTX7 in der Stadt gesucht. Ausgerechnet bei Karstadt-Technik wurde ich fündig, bisher haben die kaum mal Panasonic-Geräte angeboten. Hatten eine schöne Demo-Wand mit 2 Pana-Plasmas, einem LCD und eben dieser schicken 2.1 Anlage

Kurz und gut: Sehr guter Klang, druckvoller Baß vom Subwoofer der einen umhaut Leider war dieser "zu Laut" eingestellt, die beiden Speaker kamen nicht richtig zu Geltung.

Es gab nur eine Demo-DVD zu hören und die FB war bereits verbummelt worden, ich konnte also nicht alles austesten. Gehe die Tage bestimmt noch einmal vorbei.

Gruß
der domai
Blauknutschkugel
Neuling
#15 erstellt: 01. Aug 2007, 19:23
Hi ihr Beiden,

ich überlege jetzt auch schon seit 2 monaten mir entweder die Panasonic sc ptx7 oder die Harman Kardon HS200 zu holen. Eigentlich hatte ich mich schon für die Harmann Kardon HS 200 entschieden weil ich mir vor 4 wochen den Plasma Samsung 42" Q91h geholt habe, den ich übrigens auch von Saturn gekauft habe. Naja jedenfalls habe ich dort dann auch die Panasonic gesehen und direkt probegehört. Das schöne daran war ja das die Panasonic direkt neben der Harman Kardon HS 200 stand und ich so den direkt vergleich hatte. Vom Sound her würde ich sagen das kein großer unterschied zwischen den beiden liegt wobei der sub bei der HS200 kräftiger rüber kommt. Leider gefällt mir die HS200 dennoch vom optischen besser weil die unter anderem auch besser zu meinem neuen samsung plasma passt wegen des schwarzen Klavirlacks. Dafür ist die Pana im gegensatz zur HS 200 knapp 300 ,- günstiger. panasonic liegt zur zeit bei 799,- harman kardon knapp 1.150,- ( Internetpreis) Aber ich glaube trotzdem das ich in den nächsten tagen mir dir Panasonic holen werde.

Habt ihr die schon bei euch zuhause stehn ???

bin auf eure antwort gespannt

Gruß
Andy
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 01. Aug 2007, 23:42
Hi Andy,
also... leider konnte ich mir den Panasonic immernochnicht so richtig anhören :-(
Das Gerät interessiert mich von den features her sehr und aber auch insbesondere der Stereo und aber auch der Cinema sound da ich den receiver so ca 50:50 nutzen würde.
Was war denn Dein Eindruck? Taugt denn das 2.1 System wirklich was?

Viele Grüße,
chris
Blauknutschkugel
Neuling
#17 erstellt: 02. Aug 2007, 17:45
Hi Chris,

ich komme gerade, wie immer nach meiner Arbeit von Saturn, dieses mal war ich nur so schlau und habe mal meine eigene Cd samlung mitgenommen. Weil die nur die Demo DVD von Panasonic haben. Vom Sound her ist die Anlage Top, gerade zu dem Preis also ich meinen jetzt den Internet preis ( 799,-) bei Saturn wollen die nämlich noch stolze 998,- haben. Was mich vielleicht ein bissel stört, ist die Aufnahme von CD auf die integrierte Platte.
Für ein Album mit 12 Titeln hat die Pana knapp 6 minuten gebraucht um diese zu speichern. Auch die LS Kabel haben nur ein einheits maß von je 3,5 m länge und sind auch nicht erweiterbar, aber da ich eh nur ein wohnzimmer von 22 qm habe müsste das schon passen. Näheres kann ich erst am Montag schreiben, da ich mich entschlossen habe sie zu kaufen

Gruß
Andy
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 02. Aug 2007, 23:05
Na, da bin ich mal gespannt!
Erzähle auf jeden Fall, welche Erfahrung Du machst.
Was mich noch brennend interessiert ist, ob man damit auch inet-radio hören kann und natürlich auch, ob über das Netzwerk die Platte ansprechbar ist.
So wie es aussieht, werde ich mir wohl auch dieses Teil kaufen, es braucht nur noch etwas Überzeugungsarbeit der Frau gegenüber ;-)

Bis denne,
Chris
Atikus
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 03. Aug 2007, 16:08
Hallo,
ich bin ach an der Anlage interessiert. Schaut Euch bitte den Beitrag auch mal an:
Klick

Klingt nicht so toll
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 03. Aug 2007, 16:57
Hmm.. der Beitrag ist vom Juni letzten Jahres...
Kann noch Jemand von solchen Erfahrungen berichten?
Leider kann ich bei uns im Saturn nicht so testen wie ich es möchte... kennt Jemand womöglich ein Studio in NRW mit Panasonic-Geräten?
Blauknutschkugel
Neuling
#21 erstellt: 03. Aug 2007, 19:21
also das mit dem i net radio kann ich dir leider nicht 100 % bestätigen da ich die pana nicht für solche zwecke nutzen werde und danach nicht gefragt habe?
Wo aus nrw kommst du denn chris ich kenne einen laden in gelsenkirchen wo du dir die anlage genauer unter die lupe nehmen kannst und soweit ich weis hast du 14 tage lang zeit dir das teil zur probe mit nach ause zunehmen

schönes wochenende
andy
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 04. Aug 2007, 01:31
Ich komme vom Niederrhein... also Nähe Moers (Falls es dir was sagt)
Gelsenkirchen wäre auch nicht sooo weit und es wäre mir wert dahinzufahren, wenn man die Möglichkeit hat, das Gerät näher unter die Lupe zu nehmen. Wie heißt der Laden denn?

Viele Grüße,
Chris
Blauknutschkugel
Neuling
#23 erstellt: 06. Aug 2007, 17:01
der laden heisst. media ran!!! solltst mal googlen. Die haben meiner meinung auch ne website. Vorher mal nachfragen ob die das teil da haben. Ein kollege hat nämlich mal nen LCD gekauft. Selber habe ich noch keine erfahrungen mit dem laden gemacht
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 13. Aug 2007, 11:55
Also.. ich habe mich in der Zwischenzeit nochmal etwas schlau gemacht und es gibt natürlich auch Schatten bei diesem Ding.
Mein Problem ist nun, daß ich da auch gerne eine PS3 intergrieren möchte, was bildtechnisch zumindest nicht möglich ist, aufgrund von fehlenden Eingängen. Das wäre noch nichtmal ein großes Problem, da ich die PS3 direkt am TV anschließen könnte, aber was genau passiert mit dem Ton?
Der Pana hat einen optischen Audio Eingang und da stellt sich für mich die Frage (da ich gar keine Erfahrung mit HDMI habe) ob an dieser Stelle es zu syncronisations problemen kommen könnte oder ich das Problem ganz ausschließen kann? Oder bin ich ganz auf dem Holzweg?
drvolk
Neuling
#25 erstellt: 20. Aug 2007, 11:12
In einem Test von "Home Cinema" hat das Teil jedenfalls bzgl. Ton und Bild "sehr gut" abgeschnitten.
Was mich allerdings bei dem Testfazit etwas irritiert, und auch der Grund ist weswegen ich mir das Gerät noch nicht besorgt habe, ist dass hier ein "lauter Lüfter" als negativ Punkt angegeben wurden (2. negativ Punkt war "zu viel verschiedene Menüs").

Ist der Lüfter wirklich so laut, und ist der immer an, oder nur wenn man irgendwie die Platte nutzt ?

Hat hier jemand mit Erfahrung ?
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#26 erstellt: 21. Aug 2007, 15:12
Keine ahnung wie laut/leise der Lüfter wirklich ist.
Obwohl mich das Gerät wirklich reizt, bin ich mittlerweile etwas davon abgerückt aufgrund von fehlenden HDMI Eingängen.
Da ich auch einen Pana-Plasma habe, würde ich gerne einen guten Receiver nehmen, welcher über den Viera-link steuerbar ist. Meines Wissens sind es ja nur die Panasonic Geräte (?).
Durch meine schon wochenlange Suche nach einem passendem und bezahlbarem Gerät für mich, habe ich mal wieder festgestellt, daß man nicht alles haben kann :-(
2.1 System mit Netzwerkfähigkeit, Festplatte und HDMI Eingängen wäre perfekt für mich, aber das scheint es nicht zu geben. Also werde ich wohl für Netzwerk und Media auf eine PS3 umschwenken (hatte eh überlegt für die Tochter eine zu kaufen) und als Schaltzentrale einen Pana XR700 anzuschaffen.
Damit habe ich aber das nächste Problem, daß ich ein 7.1 System kabeltechnisch nicht unterkriegen kann.
Wie ihr seht... stecke ich in einem Dillema ;-)
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 25. Aug 2007, 23:47
Ich bin scheinbar der Erste und Einzige Käufer des PTX7, so will ich den Interessenten mal meine ersten Eindrücke schildern.
Das das Teil ganz hübsch ist, habt Ihr ja selber schon gesehen:>) Es ist darüber hinaus auch für Anfänger sehr leicht aufzubauen, alle Kabel haben farbliche Markierungen. Ich habe es mit einem HDMI-Kabel mit meinem Panasonic Plasma PX71 verbunden und alles hat auf Anhieb funktioniert.
Am ersten Tag habe ich mir mehrere DVD's aus Zeitungsbeilagen angeschaut und ich sage Euch, selbst die bescheidensten Filme wurden zum herausragenden Erlebnis. Habe versucht ,zwei von meinen relativ vielen auf dem Pana EH60 auf DVD gebrannten Filmen zu sehen, das klappte nicht, nehme an wegen der entsprechenden HDMI-Prüfung, ist aber kein Problem, kann ich alles weiterhin über den HD-Recorder schauen.
Seit ein paar Wochen habe ich jetzt meine komplette CD-Sammlung auf der Festplatte, dauert etwa 10-15 Minuten pro CD und nach ich den ptx7 mit dem Internet verbunden hatte, hat er mit Hilfe der Gracenote-DB alle!! meine CDs erkannt, die Datenbank auf der Festplatte erkannte auch schon ca. 80 Prozent. In der Zwischenzeit habe ich auch schon die Hälfte meiner MP3s vom PC übertragen, das klappt alles wunderbar, nur das Tempo läßt etwas zu wünschen übrig. Pro GB benötigt er etwa eine Stunde. Ich hoffe, daß es da noch irgendwann ein kleines Update von Panasonic gibt. Vorausgeschickt, ich bin keiner von den Soundfetischisten, ich kann nur sagen, der Klangist für mich phantastisch, selbst mit den 96 Bit mit denen ich die allermeisten der CDs importiert habe. Und das allerbeste, Ihr werdet, so wie alle meiner Freunde, die Anzeige auf dem Fernseher lieben, während er abspielt. Selbst meine über 70jährigen Eltern saßen in Erfurcht vor dem Fernseher und wünschten sich Titel aus ihrer Jugend:>))
Der PTX7 sortiert die eingespielten Songs automatisch nach den folgenden Kategorien: Mellow, Relaxing, Energetic und Emotional. Das kann kein Zufall sein, aber jede dieser Kategorien hatte bei mir, als ich das letzte Mal nachschaute, 99 Songs. Enweder geht der Zähler nicht weiter, oder da ist auch noch ein Patch von Panasonic fällig? Darüberhinaus kann man unterschiedlichste Playlisten anlegen, damit habe ich mich bisher aber noch nicht beschäftigt. So, das war es erstmal, aber stellt ruhig noch Fragen, wenn Euch etwas beschäftigt.

Ach so, gekauft habe ich das Teil Anfang Juli für 759€ bei Ebay-Express incl. Versand.
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#28 erstellt: 26. Aug 2007, 00:36
Hallo Strike,
das hört sich ja echt interessant an!
Wie sind denn Deine Eindrücke vom Surround? Wieviel steckt denn in dem 2.1 System wirklich?
Ist die Festplatte denn wirklich einfach so aus dem Netzwerk erreichbar? Und kann man auf dieser Festplatte auch Filme unterkriegen und abspielen?

wie du siehst... habe ich weiterhin Fragen über Fragen... ;-)
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 26. Aug 2007, 02:48

chriskodat schrieb:
Hallo Strike,
das hört sich ja echt interessant an!
Wie sind denn Deine Eindrücke vom Surround? Wieviel steckt denn in dem 2.1 System wirklich?
Ist die Festplatte denn wirklich einfach so aus dem Netzwerk erreichbar? Und kann man auf dieser Festplatte auch Filme unterkriegen und abspielen?

wie du siehst... habe ich weiterhin Fragen über Fragen... ;-)

Hallo Chris,

ich habe nun nicht die Erfahrung mit Surroundsystemen, aber für mich klingt es saugut, nicht zu vergleichen, mit der alten 5.1-Anlage von Pioneer aus dem letzten Jahrtausend, LOL! Ich liebe den Klang von Türen die hinter mir zugeschlagen werden! Ja, das Netzwerk, ist ganz easy aufzubauen, man braucht nur den PC-Namen, den Benutzernamen, das Passwort und jeweils einen freigegeben Ordner für die Musik vom PC, bzw. einen mit dem Namen PTXBCKUP , um den Inhalt der Festplatte zu sichern.

Ich glaube, für Filme ist diese HDD nicht gedacht, habe das Handbuch zwar noch lange nicht in Gänze gelesen, aber bis jetzt habe ich davon nichts gehört. Da wären die 80GB aber auch sehr schnell viel zu klein, um ehrlich zu sein. Ich stosse mit meinen 200 GB auf dem HD-Recorder auch häufiger mal an die Grenzen, bevor ich wieder eine Auslagerungssession starte und 20 DVDs brenne...

Ach so, irgendjemand schrieb von einem hörbaren Lüfter. Ich sitze 3,5 m vom Gerät entfernt und höre selbst wenn ich nicht Musik höre oder Fernsehe und auf der Strasse kein Auto
vorbeifährt, absolut garnichts!!!

Schöne Grüße

Strike
daroxs
Neuling
#30 erstellt: 30. Aug 2007, 21:21
Hallo Strike,
das hört sich ja wirklich alles spannend an. Ich überlege auch mir die Anlage zu holen. Ich habe aber noch ein paar Fragen auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe:

1.) Ist Internet-Radio möglich? Ich glaube nicht, oder?
2.) Werden Album Cover bei der Wiedergabe von mp3 angezeigt?
3.) Kann man mp3 und Filme von einer USB-HDD oder einem NAS direkt abspielen oder müssen diese erst auf die interne HDD kopiert werden?
4.) Welche HDD steckt in dem Gerät? Kann man die evtl. gegen eine größere PC-HDD tauschen? Ich habe eine ziemlich umfangreiche Musiksammlung ;-).

Vielen Dank schon mal
Daroxs
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 31. Aug 2007, 15:25

daroxs schrieb:
Hallo Strike,
das hört sich ja wirklich alles spannend an. Ich überlege auch mir die Anlage zu holen. Ich habe aber noch ein paar Fragen auf die ich bisher keine Antwort gefunden habe:

1.) Ist Internet-Radio möglich? Ich glaube nicht, oder?
2.) Werden Album Cover bei der Wiedergabe von mp3 angezeigt?
3.) Kann man mp3 und Filme von einer USB-HDD oder einem NAS direkt abspielen oder müssen diese erst auf die interne HDD kopiert werden?
4.) Welche HDD steckt in dem Gerät? Kann man die evtl. gegen eine größere PC-HDD tauschen? Ich habe eine ziemlich umfangreiche Musiksammlung ;-).

Vielen Dank schon mal
Daroxs


Hallo Chris,

1) nein
2) nein
3) ja, sind laut Handbuch abspielbar, habe ich aber noch nicht probiert
4) selber auswechseln wirst Du die nicht können, da ja, wie gesagt, die partielle Gracenote-DB und vielleicht auch noch andere Programme dort abgelegt sind, aber frag doch mal bei Panasonic nach, das interessiert mich vielleicht auch irgendwann:>))

Schöne Grüße
Strike
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 31. Aug 2007, 15:35
Entschuldige, Daroxs , die falsche Ansprache!

Ich versuche Dir den Kink zum PTX7-Handbuch bei Panasonic zu schicken, hoffe daß das klappt:

PTX7 Bedienungsanleitung
bladenfleisch
Neuling
#33 erstellt: 01. Sep 2007, 09:36
Hallo,

habe auch die PTX7, ist ein super Gerät.
Leider kriege ich keine Netzwerkverbindung zu stande, um meine mp3`s zu kopieren.

Kann mir da jemand helfen?

Vielen Dank
chriskodat
Schaut ab und zu mal vorbei
#34 erstellt: 01. Sep 2007, 11:54
Wo genau liegt das Problem?
Ist die IP-Adresse eingestellt? Kannst Du den PTX7 durch einen Ping aus dem Netz erreichen? Hast Du den Musikordner freigegeben?
Ich habe das Gerät zwar nicht, aber das wären die Dinge die ich als erstes testen würde
Gruß,
Chris
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 01. Sep 2007, 16:21
Eine IP-Adresse braucht man nicht, nur Computername, den Benutzernamen, das Passwort und einen freigegebenen Ordner in dem sich weitere Ordner befinden können. Vielleicht hast Du auch zu früh aufgegeben? Nach einer Weile, was bei mir ca. 10 Minuten waren, zeigte er die Ordnerstruktur auf der Festplatte an und ich konnte komfortabel auswählen, welche Ordner ich importieren will. Sinnvoll ist es übrigens, die Tags vorher in Ordnung zu bringen.....

Strike
daroxs
Neuling
#36 erstellt: 01. Sep 2007, 21:10
Hi Strike,
vielen Dank für die schnellen Infos...


Ich hatte meine Anfrage auch parallel an Panasonic geschickt und prompt folgende Email erhalten:

Sehr geehrter Herr Daroxs,

vielen Dank für Ihre e-mail und Ihr Interesse an Panasonic.

Bezug nehmend auf Ihre Anfrage teilen wir Ihnen mit, dass durch den Anschluss an das Internet Ihnen folgende Funktionen zur Verfügung stehen.

-> Sie erhalten aktuelle CD-Titelinformationen aus der Gracenote® Online-Datenbank. [Das Gerät hat eine verkürzte Gracenote® Datenbank auf HDD. CD-Titelinformationen sind auch erhältlich, wenn Sie nicht an
das Internet angeschlossen sind
-> Importieren von WMA/MP3-Daten, Datensicherung usw. sind Netzwerkfunktionen

Internet-Radio ist nicht möglich, auch nicht vorgesehen.

Auf dem TV-Bildschirm wird ein Stammbaum von MP3 angezeigt. Hier wird die Gruppe sowie der Track angezeigt.

Der USB- Anschluss ermöglicht es, Tracks oder Dateien von USB- Massenspeichergeräten abzuspielen oder aufzunehmen.Normalerweise sind dies USB-Speichergeräte (nur Massenübertragung).

Ein Austauschen der internen Festplatte ist nicht möglich, da diese speziell für die SC-PTX7 konzipiert sind und keine größere Festplatte verwaltet werden würde.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Panasonic Customer Care Team
mkhifi
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 12. Sep 2007, 13:49
Habe die Anlage seit 8 Wochen und bin eigentlich mit dem Sound zufrieden. Ich wollte eben keine Boxenarmada. Der Raumklang hält sich meiner Meinung nach in Grenzen, aber ich finde trotzdem dass Sie als Heimkino gut taugt. DVD Qualität ist ok, schätze aber dass es besser geht. Der Scaler ist nicht immer sauber und die Farben gefallen mir auch nicht 100 prozentig. Ich benutze die Anlage hauptsächlich für den Sound beim Fernsehen um von der PS3 Blue Ray zu sehen sowie fürs Radio und MP3. Quellen sind bei mir per opt. Digitalkabel verbunden. Ich benutze einen Hama 4 fach Verteiler, da die Anlage nur einen opt. Eingang hat. Größtes Manko ist sicher die etwas umständliche Bedienung die bei MP3 von Platte ohne Bildschirn nicht machbar ist, aber bei dem Funktionsumfang ist das halt auch schwer.
Wer also keine Denon 302 oder Bose 321 brauch und noch eine integrierte Festplatte will, liegt hier ganz gut. Man sollte aber die Erwartungen an den Sound nicht zu hoch stellen.
Wo findet man eigentlich die Firmware update Seite ?
hier nicht:
panasonic
hier ganz guter Bericht:
Bericht


[Beitrag von mkhifi am 12. Sep 2007, 13:52 bearbeitet]
drvolk
Neuling
#38 erstellt: 14. Sep 2007, 09:25
Die PTX7 steht jetzt seit gestern auch in meinem Wohnzimmer und mein erster Eindruck ist recht positiv.

Allerdings habe ich nun das Problem dass die Boxenkabel tatsächlich ziemlich kurz ausgefallen sind, zumal ich das Gerät an einen Beamer anstatt eines TVs anschließen will (d.h. der Beamer steht an der Rückwand und die Boxen sollen an die Frontwand zur Leinwand...).

Weiss jemand ob man diese Kabel auch in längeren Varianten bekommt oder sind das "Panasonix Special" Kabel ?

Oder ob man sich so ein Kabel ggf. selbst basteln kann ?
Ebinet
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 29. Sep 2007, 16:24
Hallo,

bei Ebay gibt es das Teil jetzt für 549,-!

Ich interessiere mich auch schon eine Weile dafür. Aber meine Blöd-Märkte und Saturn haben das Teil immer noch nicht.

Mir geht es in erster Linie im die MP3 Funktionen. Aber irgendwie ist es blöde, denn ich habe schon den SA-700 Reciever.

Hat jemand das in Kombination. Oder was soll ich da verwenden?

Danke und Ciao
Ebinet
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 03. Okt 2007, 18:18

Ebinet schrieb:
Hallo,

bei Ebay gibt es das Teil jetzt für 549,-!

Ich interessiere mich auch schon eine Weile dafür. Aber meine Blöd-Märkte und Saturn haben das Teil immer noch nicht.

Mir geht es in erster Linie im die MP3 Funktionen. Aber irgendwie ist es blöde, denn ich habe schon den SA-700 Reciever.

Hat jemand das in Kombination. Oder was soll ich da verwenden?

Danke und Ciao
Ebinet


Es gibt bei Ebay einen Rückläufer für 690 Euro und ansonsten nur die gleichen Angebote bei denen ich schon vor Monaten gekauft habe. Was Du meinst, Ebinet, ist das PTX5 ohne Festplatte.

Schöne Grüße

Strike
skuddy1989
Neuling
#41 erstellt: 06. Okt 2007, 15:29
Ne , da hat er schon recht.

Wird für 549 Euronen verkauft , scheint mir aber doch eine etwas dubiose Geschichte zu sein.Geld hinschicken und ein paar Wochen warten , ob geliefert wird oder nicht. Sind dann für den ausländischen Markt (zumeist Frankreich)produzierte Geräte.
Können die nicht besorgt werden - und das kommt bei dem Händler wohl öfters vor - gibt es Rückerstattung plus finanziellen Bonus.

Die Bewertungen scheinen positiv zu sein , aber naja....

Meines Wissens nach hat amazo* derzeit mit 699 € den günstigsten (Neu)-Preis.

Was ich aber gerne wissen würde : Wie lang ist denn das Kabel für den Subwoofer ??

Gruß,
Uwe
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#42 erstellt: 07. Okt 2007, 09:25
Na, dann muss ich ja blind sein:>)))) Schick mir bitte einen Link, wo mein Brüderchen das Teil mit Festplatte für 549 Euronen erwerben kann, er ist nämlich schon ganz scharf darauf......
Das SubwooferKabel kann ich wegen der Verkabelung nicht vermessen, aber ich kann sagen, daß es mindestens 3 und höchstens 5 m lang ist, ist Dir das genau genug?
skuddy1989
Neuling
#43 erstellt: 07. Okt 2007, 09:48
Lieber wäre es mir gewesen , wenn du was von 4 m geschrieben hättest....

Heute Morgen ist der Händler auf ebay nicht mehr zu finden , aber ich werde das im Auge behalten und schick dann einen Link.
skuddy1989
Neuling
#44 erstellt: 07. Okt 2007, 20:44
@ strike999 :

So , da isser wieder :

Panasonic SC-PTX7 bei ebay

Ich trau mich da nicht so ran , aber falls dein Bruder das versucht , lass mich mal wissen wie es gelaufen ist....

Gruß, Uwe
strike999
Schaut ab und zu mal vorbei
#45 erstellt: 08. Okt 2007, 20:29
Vielen Dank! Da bin aber auch ziemlich skeptisch, zumal die Auktion schon wieder beendet ist. B-Ware oder vom Laster gefallen.......
nektarios1972
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 04. Nov 2007, 21:51
Hallo

ich habe mir das Gerät von dem Händler gekauft, der ist absolut vertrauenswürdig und fair.

Gurß Nektarios
lemo
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 05. Nov 2007, 16:50
Hallo Leute,

ich spiele auch mit dem Gedanken, mir das PTX 7 zuzulegen. Allerdings macht mir die Kabellänge sorgen (insbesondere zum Subwoofer, dort bräuchte ich nämlich mindestens 5, besser aber 8 Meter)....

Kann man längere Kabel nachrüsten....

Und kann jemand was zur Qualität des integrierten Players im Vergleich zum Panasonic S52 sagen? Der Yamaha soll ja besser sein (s.o.)


Vielen lieben Dank.

- Grüße aus Bonn -
lemo
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 15. Nov 2007, 13:41
Ok. die Kabel sind nicht verlängerbar.

Wie wäre es denn mit noch weiteren Erfahrungsberichten???
harty
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 04. Jul 2008, 10:10

chriskodat schrieb:
Hallo Zusammen,
hat sich Jemand das o.g. Teil schon angetan?
Ich interessiere dafür und überlege es mir anzuschaffen.
Wie immer bei solchen Überlegungen, stellen sich für mich aber noch folgende Fragen:

1. Wie ist die Soundqualität?
Mir ist vollkommen klar, daß ich es nicht mit high end Geräten vergleichen kann. Mein Anspruch ist hier auch nicht eines Audio-freaks. Reicht die Leistung für einen ca. 30 m² Raum?

2. Wie gut/schlecht ist das verwendete 2.1 System im Heimkinobereich?

3. Ist eine Internetradio Wiedergabe möglich?

4. Ist eine Aufnahme von TV-Sendungen auf die integrierte HD möglich?

5. Ist ein Zugriff auf diese HD aus dem Netzwerk problemlos möglich?

6. Gibt es Alternativen zum ähnlichem Preis?

Ich danke Euch schon im Voraus und hoffe auf viele Antworten und Anregungen.

Viele Grüße,
Chris



Hallo Chris,

ich habe mir die Anlage diese Woche gekauft.

Sie war bei unserem MM als Ausstellungsstück für 499.-€ im Angebot.

Ich bin vom Sound sehr überrascht und finde sie vom Preis-Leistungsverhältnis ok.

Leider hatte MM die Fernbedienung verschlampt, sie wurde für mich neu bestellt, d.h. ich muss für verschiedene Einstellung warten bis sie kommt.

Berichte dann weiterhin wenn ich die FB habe.
MauricexXx
Neuling
#50 erstellt: 04. Jul 2008, 12:10
Hi, spiele auch mit dem Gedanken mir die SC-PTX7 zu kaufen. Das ganze in Verbindung mit einem Plasma TH-46PZ85. Was haltet Ihr davon? Insgesamt würde ich 2500.- € zahlen. Gibt es etwas vergleichbar besseres???

Gruß, Maurice
harty
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 17. Jul 2008, 12:12
so, habe seit Gestern die FB für die Anlage, und bin am checken mit der Bedienungsanleitung.

Es dauerte 2 Wochen bis die FB von MM kam, hatte ne E-Mail zu MM geschickt und mich böse beschwert.

Dauert noch etwas bis ich berichten kann, melde mich aber auf jeden Fall.


[Beitrag von harty am 17. Jul 2008, 12:13 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Problem mit Panasonic SC-PTX7
Jens1412 am 09.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  2 Beiträge
Panasonic SC-HTB20EG-K 2.1 Soundaussetzer
tHeaXe am 16.10.2012  –  Letzte Antwort am 24.10.2012  –  2 Beiträge
Panasonic SC-HTB 570
Larsen_ am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 23.04.2013  –  8 Beiträge
Panasonic SC-ALL30T und Internetradio
flo87 am 13.08.2017  –  Letzte Antwort am 19.08.2017  –  2 Beiträge
Panasonic SC-BTX 75/ SC-BTX 77
W.H.H.T.M. am 01.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2012  –  18 Beiträge
Panasonic SC-BT330EG-K
*eraser* am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  8 Beiträge
Panasonic TX-P46GW20 + Pioneer BCS-FS505 2.1 ?
rambo*duck am 29.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  7 Beiträge
Lohnt sich Sub Air für Focal Dimension?
hias9 am 12.05.2019  –  Letzte Antwort am 11.06.2019  –  3 Beiträge
Kann Sony BDVL600 2.1 Internetradio?
Bass88 am 06.12.2012  –  Letzte Antwort am 06.12.2012  –  5 Beiträge
Panasonic SC-BTT770
bigfraggle am 04.11.2011  –  Letzte Antwort am 19.04.2012  –  14 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder911.955 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedrakuz12345
  • Gesamtzahl an Themen1.523.617
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.983.365

Hersteller in diesem Thread Widget schließen