Teufel E400 Digital 5.1 - Ein Kabel für alles?

+A -A
Autor
Beitrag
Nemusch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Feb 2012, 16:15
Hallo zusammen :-)

Vorweg ein paar Infos:

Ich besitze

- einen 55" LG Fernsehr
- einen Sky-Reciever (neu!)
- eine PS3


Derzeit läuft alles (per HMDI angeschlossen) über den Sound des Fernsehrs. Nicht das Gelbe vom Ei!

Ich möchte eine möglichst simple Lösung, was den Bedienkomfort betrifft. Sprich möglich nicht eine weitere Fernbedienung ect,

Könnte ich alles so angeschlossen lassen, mir ein komplettes 5.1 System zulegen (liebäugel aufgrund der relativ kleine Budges mit http://www.teufel.de/pc/concept-e-400-digital-5.1-set-p740.html)

und einfach ein optisches Kabel vom "optical out" des Fernsehrs in den "optical in" des Teufel-Recievers stecken und hätte alles, was vorher der Fernsehr an Sound ausgespuckt hat, dann auf dem 5.1 System?


Gibt es da Qualitätsverlust? Oder muss ich tatsächlich jede einzellne Komponente an den Teufel-Reciever anstöpseln und JEDES mal auf einen anderen Kanal schalten, wieso am Fernsehr auf ne andere Source?


Vielen Dank schonmal für die Hilfe


P.S. Vorschläge für ähnliche System in der Preisklasse werden gerne entgegengenommen! ca 20qm² Raum!
blue_lord
Stammgast
#2 erstellt: 23. Feb 2012, 18:40
Die meisten TVs geben über den optischen Ausgang den Ton von externen Quellen nicht in 5.1. weiter. Das solltest du also vorher abklären wie es bei dir ist.
Nemusch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 24. Feb 2012, 16:31
Hey! Danke schonmal für die Antwort.


Ich werde leider aus der Bedienungsanleitung nicht schlau.

Müsste aber doch eigentlich gehen, wenn ich das richtig verstanden habe (siehe Anhang)!

Es gibt, sollte es in 5.1 weitergegeben werden, aber keinen Qualitätsverlust oder ähnliches?

LG55LW695S Audio

Jemand noch Tipps?
Nemusch
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Feb 2012, 16:59
Keiner da der mir helfen kann?

Würds mir gern zeitnah kaufen
MarkusD.
Inventar
#5 erstellt: 29. Feb 2012, 17:19
Also der Bedienungsanleitung nach sollte es funktionieren.
Bedienungsanleitung
Nemusch
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Feb 2012, 17:35
Dort steht ja nun erstmal nur, dass man etwas anschliessen kann, nicht jedoch, ob es in 5.1 übertragen wird oder es qualitätsverluste gibt? :/
Tastaturio
Stammgast
#7 erstellt: 29. Feb 2012, 17:56
Hallo,
also ich bekomme ein 5.1 Signal aus dem 659er, wenn eins z. B. per DVB-S gesendet wird. (Zeigt mir mein Onkyo zumindest an ) Wie das bei externen Quellen aussieht, weiß ich allerdings auch nicht .

Gruß Michael
Nemusch
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 29. Feb 2012, 18:21
Also bei mir würde das so aussehen:


DVB-C Anschluss -> Koaxial-Kabel zu Sky-HD Reciever -> HMDI Kabel zu LG-Fernsehr.

und

Playstation 3 -> HDMI-Kabel zu LG-Fernsehr.


und dann halt LG-Fernsehr -> Optisch digitales Audio-Kabel zu der Teufel anlage.



Macht das also Sinn?
MarkusD.
Inventar
#9 erstellt: 29. Feb 2012, 22:09
Das KANN man so machen, ja. Der optische Ausgang beim 659 gibt DD5.1 wieder. Lediglich die neuen HD Tonformate werden über Toslink nicht wiedergegeben. Für HD Tonformate braucht man eine HDMI Verbindung.
Ich persönlich würde es anders machen, aber das steht ja nicht zur Debatte.
Tofitian
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Feb 2012, 22:35
Ja funktioniert, mit einer Einschränkung: der LG TV gibt kein DTS weiter, also wenn du mit deiner PS3 einen entsprechenden Film mit dem Tonformat ueber den LG an dein 5.1 Set weitergeben willst sieht's schlecht aus.
Nemusch
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 01. Mrz 2012, 13:02
Ok, danke schonmal :-)


Hat jemand einen Vorschlag, bei dem nichts verloren geht aber die simple Verkabelung (und die Einsparung des Umschaltens) beibehält?
MarkusD.
Inventar
#12 erstellt: 01. Mrz 2012, 17:50
Was heißt simple Verkabelung? Wenn du dir einen AV-Receiver kaufst und ein separates Boxenset dazu ist die Verkabelung zwar anders aber deshalb nicht schwieriger. Mit dem Budget von 500 Euro wirds schwierig
Möglich wäre ein Onkyo TX SR 309 bei Amazon für 240 Euro und ein Teufel Consono 35 für 300 Euro dazu. Dann werden Satreceiver und PS3 per HDMI an den Onkyo angeschlossen und dann geht ein HDMI Kabel vom Onkyo zum TV. Wenn alle Geräte CEC konform sind hast du auch keine Probleme mit einer zusätzlichen Fernbedienung.

Nochmal zur Verkabelung:
Wenn du "Surround Sound" haben willst mußt du in jedem Fall fünf Lautsprecherkabel legen und ein Chinchkabel für den Subwoofer. Die restliche Hardware wird per HDMI verbunden und fertig. Da ist nix schwierig
Andre242
Neuling
#13 erstellt: 07. Mrz 2012, 18:12
Hallo,

ich klinke mich mal hier ein.

Ich möchte den AVR hauptsächlich nur für Filme nutzen. Wenn der durchschleift soll er 30W verbrauchen. Könnte man bei normalem Programm mit TV LS nicht auch ein weiteres HDMI vom SAT Reciever zum TV legen und die HDMI über den AVR bei Bedarf nutzen? Natürlich müsste ich dann am TV den Programmplatz umschalten, das ist mir klar.
Gibt es dafür Set Top Boxen mit 2 HDMI out?
Als AVR kommt wegen der geringsten Bautiefe nur der Onkyo in Betracht.

Danke und Gruß
André
MarkusD.
Inventar
#14 erstellt: 07. Mrz 2012, 22:01
Dann mach es wie der Threatersteller. Gehe von der Set Top Box per HDMI in den TV und vom TV über optisches Kabel zum AVR. Normal TV gucken über TV Lautsprecher und wenn du einen Film sehen willst dann machst du den AVR an und regelst die Lautsprecher am TV runter.
Wieso lässt du nicht alles über den AVR laufen? Das mache ich auch, klingt doch auch viel besser
Andre242
Neuling
#15 erstellt: 08. Mrz 2012, 13:46
Danke erst mal.

Ich gucke neben Sport am liebsten Politik und Dokus, bin kein Cineast. Da ist der Ton eher unwichtig.
Ich möchte mit dem neuen TV Strom sparen und nicht nutzlos 30W durch Pass Through ziehen die ich gar nicht brauche.
Vielleicht habe ich da ja auch was falsch verstanden.

BTW: wie soll man die Wii am AVR anschliessen?

LG André
MarkusD.
Inventar
#16 erstellt: 08. Mrz 2012, 21:17
Ich habe die Wii mit dem original beigefügten Komponentenkabel am AVR angeschlossen. Wie schon geschrieben, bei mir läuft ja auch alles über den AVR, BluRay Player, Satreceiver und Wii.
Wenn du allerdings NICHT den AVR als "Schaltzentrale" nutzt und die Wii an den AVR anschließt wirds schwierig. Schließe die Wii doch per Komponentenkabel an den TV und benenne den TV-Eingang in "Game" um. Dann solltest du auch den geringsten Inputlag haben. Um Strom zu sparen kannst du zum Wii spielen ja den AVR auch auslassen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Teufel Concept E400 Digital
chris2018 am 15.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.07.2011  –  4 Beiträge
Teufel Concept E400 Digital vs E350 Digital
TJ7982 am 08.10.2013  –  Letzte Antwort am 16.10.2013  –  2 Beiträge
Teufel Concept E400 Digital Subwoofer Problem
maximiliankugler am 09.03.2013  –  Letzte Antwort am 10.03.2013  –  4 Beiträge
Teufel Concept E400
CapoDeiCapi am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  5 Beiträge
Alternative Teufel Concept E Digital 5.1
Sembe am 28.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.09.2017  –  2 Beiträge
Concept E 400 Digital 5.1 von Teufel
superjunkhead am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 03.04.2013  –  5 Beiträge
Teufel Concept E Digital keine 5.1 Wiedergabe
amannn am 24.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  5 Beiträge
Teufel Concept S 5.1?
Hafenklang am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 19.05.2010  –  3 Beiträge
Teufel Concept E 400 Digital
Amnesys am 13.10.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  20 Beiträge
Teufel Concept E 300 Digital
Big_D91 am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 24.06.2010  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder912.874 ( Heute: 16 )
  • Neuestes Mitgliedakhinator32
  • Gesamtzahl an Themen1.525.189
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.017.389

Top Hersteller in Komplettsysteme und Soundbars Widget schließen