Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Panasonic Anlage mit Bluray player und tv verbinden

+A -A
Autor
Beitrag
dannyboy248
Neuling
#1 erstellt: 23. Dez 2012, 14:49
Hallo,

habe mir gesten einen neuen TV Panasonic etw 5 geholt und habe eine Pansonic Dolby Surround Anlage
SA HT 885. dazu habe ich mir einen 3d Blurayplayer Sony bdp s490 gekauft. Habe jetzt den Blurayplayer mit dem TV verbunden und die alte Panaonic Anlage für den Ton über ein Cinch Kabel verbunden.

Jetzt bekomme ich den Ton nur in den hinteren beiden Lautsprechern. Frage funktioniert das so wie ich mir das vorstelle und dann noch eine Frage können alle DVDs 5.1, also kann es an der DVD liegen oder habe ich da evtl. was falsch verkabelt

Wäre super wenn ihr mir da weiterhelfen könnt.
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 24. Dez 2012, 17:38

dannyboy248 schrieb:
.... und die alte Panaonic Anlage für den Ton über ein Cinch Kabel verbunden.....


Wie immer:
bitte in Signalrichtung (!!) genau beschreiben, welche Anschlüsse wie verbunden worden sind.
dannyboy248
Neuling
#3 erstellt: 25. Dez 2012, 12:51
OK, dann versuche ich es mal, hoffe das ist Signal richtung

Also habe den Receiver der Panasonic Sa ht 885 am Aux Ausgang mit einem Cinch Kabel
mit dem Audio Eingang des 3d Blurayplayer Sony bdp s490 verbunden den Blurayplayer habe
ich dann mit einem HDMI Kabel mit dem HDMI1 des Panasonic etw5 verbunden.

So und jetzt habe ich bei einigen DVDs nur 2 der 5 Lautsprecher gehört.

Woran könnte das liegen an der Verkabelung oder an den DVD s ?

Für Hilfe wäre ich dankbar.
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 25. Dez 2012, 13:01

dannyboy248 schrieb:
....hoffe das ist Signal richtung.....





dannyboy248 schrieb:

Also habe den Receiver der Panasonic Sa ht 885 am Aux Ausgang mit einem Cinch Kabel
mit dem Audio Eingang des 3d Blurayplayer Sony bdp s490 verbunden den Blurayplayer habe
ich dann mit einem HDMI Kabel mit dem HDMI1 des Panasonic etw5 verbunden.


So ziemlich alles falsch, inkl. des Signalgangs....

Du gehst mit dem Signal doch nicht vom AVR zum BDP, sondern vom BDP zum AVR, oder?!?

Bild:
BDP via HDMI-Ausgang zum HDMI-Eingang des AVR, dann vom HDMI Ausgang des AVR zum HDMI-Eingang des TV.

Wenn der AVR den HDMI-Ton nicht selbst verarbeiten kann (bei etlichen Einsteiger-Geräten ist das so) muss der BDP direkt an den FS angeschlossen werden.

In diesem Fall muss der Ton des BDP noch via SPDIF Digitalausgang an einen entsprechenden Eingang des AVRs zusätzlich zur HDMI-Verkabelung gelegt werden.


Auf die Idee, einen Bluray-Player via Aux analog zu verbinden, kann man eigentlich nur kommen, wenn man die BDAen nicht gelesen hat..
dannyboy248
Neuling
#5 erstellt: 25. Dez 2012, 13:43
Hallo,

Danke für die Info.

ja hab technisch keine Ahnung, muss ich zugeben.

Hört sich ganz logisch an was Du schreibst.

Leider hat der Panasonic AV Receiver keinen HDMI Ausgang, daher dachte ich
das wäre die Lösung. Der Panasonic AVR hat einen Scart Anschluss. Soll ich
dann die Panasonic Anlage mit enem Scart HDMI Wandler an den TV anschließen ?

Gruß
Daniel
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 25. Dez 2012, 13:50

dannyboy248 schrieb:
....Leider hat der Panasonic AV Receiver keinen HDMI Ausgang.....



Dann -wie ich bereits schrieb- für Ton den SPDIF-out des BDP mit dem SPDIF-In des AVRs verbinden




dannyboy248 schrieb:

.....Der Panasonic AVR hat einen Scart Anschluss. Soll ich dann die Panasonic Anlage mit enem Scart HDMI Wandler an den TV anschließen ?


Ein tauglicher Scart-HDMI Wandler kostet mehr als deine komplette Technik zusammen! Und qualitativ das wäre nicht besser als das Urspungssignal, als SD-Material (weil die Schnittstelle Scart nicht mehr hergibt)

also: >>>> ziemlich sinnlos!
dannyboy248
Neuling
#7 erstellt: 25. Dez 2012, 14:55
Hallo,

also am Blurayplayer hab ich einen digitalen Dolby Anschluss.

Am AVR habe ich nur Ext. Loop der sieht anders aus als der digitale Ausgang des Bluray players.

Geht es dann trotzdem ?
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 25. Dez 2012, 15:12

dannyboy248 schrieb:
also am Blurayplayer hab ich einen digitalen Dolby Anschluss.

Am AVR habe ich nur Ext. Loop der sieht anders aus als der digitale Ausgang des Bluray players.


Lies in den BDAen nach, welche Anschlüsse das genau sind und nenne sie.
Griller
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Dez 2012, 17:14
Sobald irgendeine Komponente scart hat wurde ich diese sofort und ich meine damit auch sofort und nicht erst morgen oder so in den Müll schmeißen.
dannyboy248
Neuling
#10 erstellt: 25. Dez 2012, 17:40
Als der Anschluss am AVR nennt sich Ext. Loop, das steht auch so in der Bedienungsanleitung.

Der Anschluss am Bluray Player heisst Digital Out /Optical
Apalone
Inventar
#11 erstellt: 25. Dez 2012, 17:41

dannyboy248 schrieb:
Als der Anschluss am AVR nennt sich Ext. Loop, das steht auch so in der Bedienungsanleitung.


Dann gib mal einen Link auf die BDA heraus, bitte.
dannyboy248
Neuling
#12 erstellt: 25. Dez 2012, 18:07
Hallo,

also wenn ich es richtig verstehe ist das ext. Loop wohl für die Antenne, da es unter dem FM Antennenanschluss ist.

Hab mal ein Foto mit den Anschlüssen des AVR hochgeladen

Anschlüsse Panasonic Sa ht 885

Hier ein Link zur Anleitung.

Leider nur auf Englisch gefunden:
http://elektrotanya....sm.pdf/download.html

Gibt es in diesem Fall noch eine andere Möglichkeit als analog mit cinchkabel.

Wenn ja schreit das ja fast nach einem neuen System oder kann ich einfach einen neuen Receiver kaufen ?

Danke für Deine Hilfe
Apalone
Inventar
#13 erstellt: 25. Dez 2012, 18:13

dannyboy248 schrieb:
....
Leider nur auf Englisch gefunden:
http://elektrotanya....sm.pdf/download.html
......


Das Bild reicht... Schmeiß weg, das Ding. Keinerlei digitale Eingänge.

Einfacher AVR und einfaches LS-Set gibt es ab 500,-.
Griller
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Dez 2012, 19:32

Apalone schrieb:

dannyboy248 schrieb:
....
Leider nur auf Englisch gefunden:
http://elektrotanya....sm.pdf/download.html
......


Das Bild reicht... Schmeiß weg, das Ding. Keinerlei digitale Eingänge.

Einfacher AVR und einfaches LS-Set gibt es ab 500,-.


Sag ich ja , ab in Müll . Das bringt nix.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verschoben: (Beratung) - 1 Komponentensystem -DLNA, APP Steuerung
BOSE Lifestyle 535
Samsung HT-E5550 Disk Schublade öffnet Ständig selbttätig/ Resetten ?
Panasonic SC-HTB680 brauchbar oder lieber Aktiv-System?
Soundbar Sony HT-XT1 und Samsung UE40C6200, Soundbar geht mit TV allein aus aber leider nicht an.
All-In-One Musikanlage
Teufel Cinebar 51 thx und Samsung UE F 6500 kein Ton über Cinch
Benötige Hilfe bei Anschluss Soundbar SAMSUNG HW-H355 an SAMSUNG TV UE46D6200
[S] Soundsystem mit automatischer Abschaltung
Toslink Splitter mit HDMI Splitter ersetzen für Sonos Playbar: Welcher?

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sony

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder746.139 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedDrschlau
  • Gesamtzahl an Themen1.226.135
  • Gesamtzahl an Beiträgen15.596.638