PHILIPS 65OLED876 rear lautsprecher verbinden?

+A -A
Autor
Beitrag
Broke77
Neuling
#1 erstellt: 06. Mrz 2022, 19:09
Hallo zusammen.
Ich weiß nicht ob das nicht irgendwo schon beantwortet ist aber ich finde nichts... hier sind einfach zu viele Informationen.
Deswegen kurz meine Frage:
Ich habe einen PHILIPS 65OLED876 - und würde gerne rear lautsprecher kaufen bzw stelle mir die Frage, ist es möglich, für surround sound einfach nur zwei Lautsprecher als Rear zu verbinden - also über den TV mit diesem DTS play fi. Oder braucht es da zwingend eine Soundbar zB als Center?
Sorry, ich bin absolut fremd in der Materie, hab den Fernseher, finde den Sound okay hätte aber gerne ein bißchen mehr Kinofeelding. Aber dafür nun Soundbar und Rear ist mir dann doch zu viel Geld
Hoffe meine Frage ist verständlich und mir kann jemand eine passende Antwort geben,
Danke und schönen Sonntag noch.
LG Broke
Fuchs#14
Inventar
#2 erstellt: 06. Mrz 2022, 19:47
Das geht nicht
QH
Inventar
#3 erstellt: 06. Mrz 2022, 20:10
Naja, über Philips DTS Play-Fi kann man schon hinten zwei entsprechende Lautsprecher betreiben, es sind aber keine Rear-LS im Sinne eines 5.1 Systems. Man hört von hinten also das gleiche wie von vorne.
Broke77
Neuling
#4 erstellt: 06. Mrz 2022, 20:51
okay, danke. Dann hatte ich da umsonst gehofft. Und irgendwie verstehe ich dann dieses DTS Play Fi wohl nicht....
Fuchs#14
Inventar
#5 erstellt: 06. Mrz 2022, 22:41
Das ist als Multiroom gedacht
Bisiburger
Stammgast
#6 erstellt: 06. Mrz 2022, 23:12
Ab den 2021er Modellen unterstützt man DTS Play-Fi Surround in den Spitzenmodellen. Laut Netz wird das Schwestermodell von deinem, der 856, unterstützt. Zu deinem Modell findet man leider keine Info, da müsstest du einfach mal probieren.
Broke77
Neuling
#7 erstellt: 06. Mrz 2022, 23:56
Danke. Dann teste ich morgen doch mal wie gut der Support von Philips ist
Broke77
Neuling
#8 erstellt: 07. Mrz 2022, 17:16
Für alle, die das gleiche Thema haben oder einfach nur um euch, die ihr mir geantwortet habt, auch teilhaben zu lassen, hier die Antwort vom Support:

"Kompatibel für den Surround Sound wäre der Subwoofer TAW8506/10"

Was das heißen soll verstehe ich zwar noch nicht werde euch aber auch die nächste Antwort mitteilen sobald ich sie habe
QH
Inventar
#9 erstellt: 07. Mrz 2022, 17:46
Mal wieder ein typischer Philips-Support.....
Broke77
Neuling
#10 erstellt: 07. Mrz 2022, 18:06
"Ein Subwoofer allein reicht nicht für den Surround Sound.
Die Lautsprecher werden trotz dessen benötigt"

Tja, also es scheint ohne Soundbar zu gehen, aber offensichtlich benötigt man einen Subwoofer anstelle einer Soundbar. So verstehe ich das zumindest.

Das wäre die Möglichkeit für den Kundenservice gewesen, Philips Geräte zu empfehlen und mir etwas zu verkaufen...
Bisiburger
Stammgast
#11 erstellt: 08. Mrz 2022, 10:42
Wenn der Sub funktioniert, funktionieren auch die beiden Lautsprecher TAW6205/10 und TAW6505/10 als Surround Lautsprecher.
Broke77
Neuling
#12 erstellt: 08. Mrz 2022, 10:57
Danke. Meinst du dann dass sie auch ohne Sub funktionieren werden? Sorry für die vielen doofen Fragen....
Broke77
Neuling
#13 erstellt: 08. Mrz 2022, 11:01
Okay, soeben kam die Antwort vom Support:

"Es hängt davon ab, was sie erreichen möchten, aber zwei Play-Fi-Lautsprecher ohne Subwoofer würden mit diesem Fernseher immer noch gut funktionieren. 2k21-Fernseher können als Hauptlautsprecher fungieren, sodass für diese Art von Einrichtung keine Soundbar gekauft werden muss."

Also geht es die Lautsprecher einfach als Rear zu verwenden.
Hätten Sie meine Frage gleich richtig gelesen wäre es schneller gegangen.
Danke an alle für die Antworten!!!

Hat jemand eine Empfehlung für gute Play Fi fähige Lautsprecher... die Philips sind ja nicht sehr gut bewertet.


[Beitrag von Broke77 am 08. Mrz 2022, 11:05 bearbeitet]
Bisiburger
Stammgast
#14 erstellt: 08. Mrz 2022, 11:18
Ohne Sub wird es funktionieren, ob es wirklich Sinn macht ist die Frage. Aus deinem TV wird ja nichts fundamentales rauskommen.
Ich würde auf die Philips FS1 warten, die im Laufe des Jahres kommen sollen.
derdater79
Inventar
#15 erstellt: 08. Mrz 2022, 11:31
Broke77
Neuling
#16 erstellt: 08. Mrz 2022, 11:39
Super, ich danke euch!
alien1111
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2022, 19:42

Broke77 (Beitrag #1) schrieb:
Ich habe einen PHILIPS 65OLED876 - und würde gerne rear lautsprecher kaufen bzw stelle mir die Frage, ist es möglich, für surround sound einfach nur zwei Lautsprecher als Rear zu verbinden - also über den TV mit diesem DTS play fi. Oder braucht es da zwingend eine Soundbar zB als Center?

Alle OLED8x6 kann man NICHT durch z.B. zwei Play-Fi TAW6205 oder ähnliche als Surround L/R Lautsprecher 📢 erweitern. Hier ist nur möglich eine Stereo-Paar Play-Fi Lautsprecher zufügen, die werden nur Stereo L und Stereo R hinten reproduzieren.

Das ist möglich nur bei OLED936+/935+.
Philips Premium-Modelle haben am Board ganz andere Audio-Elektronik (vs. 8x6 Familie, die Surround L und Surround R Kanäle für Play-Fi nicht dekodieren/extrahieren).

Sehe auch Beitrag #3 (http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&forum_id=266&thread=6217&postID=3#3 )

Für einen OLED8x6 kannst Du nur externen Soundbar mit Surround L/R Lautsprecher-Erweiterung verwenden (evtl. auch mit Atmos-Funktionalität). In diesem Fall ist immer 1 HDMI-Anschluss (aus vier vorhandenen) für andere externe AV-Geräte dauerhaft verloren.
Du kannst auch zu Hause einen AVR mit z.B 5.1 LS-Anlage verwenden.


[Beitrag von alien1111 am 09. Mrz 2022, 12:09 bearbeitet]
alien1111
Inventar
#18 erstellt: 23. Mrz 2022, 09:47
Vor TAW6205 Setup:

1./ Router muss alle WLAN-Geräte zulassen dh. "Alle neuen WLAN-Geräte zulassen" -> aktivieren und "WLAN-Zugang auf die bekannten WLAN-Geräte beschränken" -> deaktivieren

2./ Evtl. verwendete VPN Netzwerke -> wenn vorhanden deaktivieren
Nach erfolgreichen Play-Fi LS Setup o.g. Router-Einstellungn auf umgekherte/frühere Werte ändern.
Während TAW6205 Inbetriebnahme sollen diese in
nähe Haus-Router oder Repeater in Kinoraum stehen! Es spart viel Stress bei durchgefuhrten Setup. Wenn alles richtig nach durchgeführten WLAN-Setup funktioniert, kann man TAW6205 LS auf entgültige Stelle im Zimmer legen.
Bei Ambilight Setup sollen diese LS in den OLED936+ Nähe stehen!

3./ Smartpfone WLAN Einschalten, TAW6502 WLAN_Taste 8 sek. drücken (nach etwa 4 sek. kommt erstes Bestätigungsgong, nach etwa 8 sek. kommt zweiten Bestätigungsgong; LEDs inzwischen blinken)
Wenn sind in Smartphone (WLAN-Verbindungen --> WLAN --> Verfügbare Netze) gefundene z.B. Play-Fi2DeviceC0C12... sichtbar, dann -->

4./ gefundene Play-Fi2Device..... einzeln als "Aktuelles Netzwerk" (als "ohne Internet Verbindung" beschrieben) in Smartphone auswählen (statt normalen WLAN Haus-Netzwerk).
Wenn hier geht etwas schief, ist nicht möglich richtige Ergebnise in nächsten Punkt zu erreichen (TAW6205 LS werden leider nicht richtig als Surround LS erkannt).

5./ Philips Sound App in Smartphone starten (Smatphone WLAN muss natürlich eingeschaltet sein). Hier gibt auch einige Setup-Assistenten. Trotzdem ist App Assistenten-Logik und verwendete Umsetzung leider nicht besonders klar und sofort verständlich (Beschreibungen sind leider nicht voll eindeutig) .
Für jeder Play-Fi Device Lautsprecher muss man diese Prozedur einzeln wiederholen (d.h. am Ende müssen mehrere z.B. Play-Fi2DeviceC0C112.... in WLAN-Verbindungen sichtbar sein)
In Philips Sound App kann man/muss man/ist möglich den Router WLAN-Netzwerkschlüssel eintragen (für jeder TAW6205 getrennt eintragen). App Hinweise bitte befolgen.
Danach sind alle früher gefundene Play-Fi2Device.... von Smartphone WLAN-Verbindungen --> WLAN --> Verfügbare Netze -LISTE nicht mehr sichtbar/verschwunden (es ist OK, muss so sein)

6./ In Philips Sound App zu Einstellungen (Zahnrad) gehen und Menü-Punkt: Surround-Sound auswählen (nicht Stereo Paar auswählen! -> in diesem Fall werden hinten nur Stereo L und Stereo R Kanäle wiedergeben !).
Hier muss man gefundenen Surround LS auswählen (Surround L, Surround R). In Philips Sound App kann man gefundene Play-Fi LS auch beliebig umbenennen (Einstellungen -> Einrichtung -> Umbenennen).

7./ Bei Play-Fi LS Verwendung muss man immer entsprechende Verbindung (Center Play-Fi LS d.h. OLED936+ B&W Soundbar) mit Play-Fi Surround L, Surround R aktivieren (App hat keine Ahnug welche Quelle mit welchen PLAY-Fi will Benutzer verbinden).
Wenn bei oben beschriebenen Schritte geht etwas schief, ist besser Philips Sound App aus Smartphone deinstallieren und danach neu wieder neu installieren (spart am Ende Zeit und Stress).

8./ Mit Hilfe OLED936+ DTS Play-Fi App muss man Heimkino-Setup durchführen (eigentlich gibt hier wenig Probleme; manchmal App bei "Einstellungen speichern" hängt, wenn so was passiert noch ein mal "Speichern" versuchen; wenn geht wieder nicht alle App Einstellungen neu einrichten).
Ich habe schon früher mehrmals hier geschrieben, dass App wahrscheinlich einige Bug's am Board hat. Es ist leider ärgärlich.

Grosse Probleme bereitet immer Play-Fi Geräte in den Haus-WLAN richtig zu erkennen und TAW6205 mit Smartphone per WLAN richtig verbinden.
Wenn Klang ist dünn, dann gibt Probleme mit TAW6205 WLAN-Verbindung oder falsche DTS Heimkino-Konfiguration.
Wenn was nicht richtig funktioniert ist immer besser TAW6205 auf Werkseinstellungen reseten und ganzen Setup wiederholen.

Es scheint, dass auf OLED936+ installierte DTS Play-Fi App für Philips TV optimiert ist. DTS Play-Fi App aus Play Store funktioniert hier nicht.

TAW6205 LS funktionieren mit WiFi 6 Netzwerke leider nicht.
In Haus WLAN-Netzwerken mit Repeater gibt mehr Probleme bei Erst-Setup. Allgemein muss man experimentell ausprobieren, ob 2,4 GHz oder 5 GHz Frequenzband für TAW6205 LS verwenden.

Nach erfolgreichen Surround LS Setup:
Installierte auf Smartphone Philips Sound App dient als bequeme Fernbedienung und als Streaming Quelle - Streaming Empfänger Schaltzentrale mit mehreren Konfigurationsmöglichkeiten. Ohne richtig konfigurierte DTS Play-Fi App funktioniert OLED936 Heimkino mit Surround L, R Kanälen leider nicht richtig.

TAW6205 Play-Fi LS kann man leider nicht als Plug&Play Geräte bezeichnen (eigentlich Gegenteil, die Ersteinrichtung ist zu kompliziert für normale Leute ohne weniger techn. Ahnung) .

Wenn endlich Setup klappt, bieten zwei TAW6205 zusammen mit den B&W Soundbar überragenden 3D Klang/Klangblase. Der Klang ist allgemein sehr gut vs. viele andere Soundbar und TV 📺 .

Hier kann man auch externen Play-Fi Subwoofer verwenden (Philips DTS Play-Fi App ermöglicht integration in Heimkino-Einstellungen).
Ich verwende normalen Subwoofer an der OLED936+ SUB-Cinch Ausgang angeschlossen.

In DTS Play-Fi App "Heimkino-Konfiguration" kann man einen Play-Fi Subwoofer zufügen (genauso wie TAW6205 Surround LS).

Meiner OLED936+ ist an Haus 🏠 Netzwerk per LAN Kabel angeschlossen (1 GBit Netzwerk).

Ich hoffe, dass diese zusätzliche Bemerkungen helfen. Mehr kann man in meinen früheren Beiträgen finden.
Fuchs#14
Inventar
#19 erstellt: 23. Mrz 2022, 19:21

Meiner OLED936+ ist an Haus 🏠 Netzwerk per LAN Kabel angeschlossen (1 GBit Netzwerk).

Soso, dein TV hat also GB Netzwerkdose? Das ist ja interessant...
alien1111
Inventar
#20 erstellt: 24. Mrz 2022, 14:05
Wakeup18_
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 18. Jun 2022, 16:04
Hallo in die Runde, gibt es denn neue Erfahrungen in Sachen DTS Play-Fi Home Theater? Hat jemand mal Lautsprecher von anderen Herstellern als Rücklautsprecher ausprobiert und kann über Erfahrungen berichten?


[Beitrag von Wakeup18_ am 18. Jun 2022, 16:05 bearbeitet]
alien1111
Inventar
#22 erstellt: 18. Jun 2022, 17:00
Wenn TAW LS mit einen OLED936 als Surround LS richtig funktionieren kann man sich weitere Experimente mit anderen Fabrikaten doch sparen.
Wakeup18_
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Jun 2022, 17:52
Das stimmt zwar, aber die TAW6205 hatte ich schon zu Hause und hab es damals nicht stabil zum Laufen gebracht. Es gibt zwar wohl inzwischen ein Update für den Fernseher und DTS Play-Fi aber ich hätte gerne Lautsprecher, die man richtig Ausschalten/vom Strom nehmen kann und die sich anschließend auch wieder einfach über das Play-Fi verbinden lassen. Außerdem hatten beide TAW-Lautsprecher ein unschönes Netzbrummen, sobald diese am Strom hingen. Ich denke daher, dass dies bei allen so ist. Leider gibt es in Deutschland wohl als Alternative nur die Loewe Klang MR1 und die gibt es auch noch zu keinem vernünftigen Preis. Oder fällt Euch noch eine andere Marke mit ein kleinen Play-Fi Lautsprecher ein?


[Beitrag von Wakeup18_ am 18. Jun 2022, 17:54 bearbeitet]
alien1111
Inventar
#24 erstellt: 18. Jun 2022, 20:23

Wakeup18_ (Beitrag #23) schrieb:
Außerdem hatten beide TAW-Lautsprecher ein unschönes Netzbrummen, sobald diese am Strom hingen. Ich denke daher, dass dies bei allen so ist.

Ich kann das leider nicht bestätigen. Ich hatte im Hand ✋ mehrere TAW LS. Keinen von diesen LS hatte keine hörbaren und störenden Netzbrummen-Effekte. Nur wenn liegt Ohr 👂 direkt an TAW6205 Gehaüsefläche, kann man kaum hörbare Schaltnetzteilbrummen feststellen. Eingebaute dort LS erzeugen gar keine Netzbrummen. Entweder hast Du defekte LS gekauft oder gefälschte LS erhalten.

Wenn geht um Play-Fi LS, gibt hier leider nicht viel Alternativen.
Wakeup18_
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Jun 2022, 22:42
@alien1111: Tatsächlich ist mir das Geräusch aufgefallen, als ich sehr nah mit dem Ohr am Lautsprecher war, als sich die Lautsprecher mal wieder aus der DTS Play-Fi Konfiguration verabschiedet hatten. Anschließend habe ich es aber auch aus etwas Entfernung wahrgenommen und es hat mich besonders genervt, dass es auch im „Standby“ nicht verschwindet. Insgesamt finde ich, dass wir als Endverbraucher hier kein ausgereiftes Produkt zum Kauf angeboten bekommen, sondern - wie inzwischen in vielen Branchen üblich - als Beta-Tester für die Hersteller fungieren. Vielleicht ist es jetzt besser, aber zum Jahreswechsel 2021/2022 war es eine Zumutung und der Service von Philips unterirdisch. Dafür waren mir damals 400 Euro für das Paar zu viel. Tatsächlich hoffe ich jetzt auf die angekündigten Fidelio FS1 und hoffe, dass die besser sind und auch mit meinem oled936 kompatibel sind. Hast Du da schon was gehört.


[Beitrag von Wakeup18_ am 18. Jun 2022, 22:43 bearbeitet]
alien1111
Inventar
#26 erstellt: 18. Jun 2022, 22:56
Der Schaltnetzteil ist bei allen TAW… LS aktiv so lange, wie lange Netzkabel mit 230V Steckdose verbunden ist. Dann sehe meine frühere Bemerkungen in: Beitrag #24.
TAW… LS gehen niemals in tiefen Standby (d.h. Schaltnetzteil ist immer in der Betrieb und zieht aus Steckdose ein paar Watt, nicht z.B. max. 0,3 Watt wie bei Standby bei anderen Geräten typisch ist)!
Mechanische SNT Brummgeräusche bei Philips TAW…. LS liegen tiefer als > -75 dB was eigentlich gar nicht draußen hörbar sind (auch ohne Audiosignal bei normalen Betrieb z.B. Surroundkanäle in dem Betrieb).
Es gibt viele SNT, die während dem Betrieb stark piepen in Hohtonbereich und wirklich Brumm in Audiosignal verursachen, was sehr unangenehm ist. Bei allen TAW… LS ist nicht dem Fall (SNT ist hier mechanisch sehr leise, Spulen Trafos piepen nicht).
TAW... LS erzeugen auch extrem minimale Rauschen aus LS. Diese Rauschen ohne Audiosignal sind nur hörbar, wenn Ohr liegt direkt auf LS Stoffabdeckung (sonst gar nicht hörbar, z.B. von 10 cm Entfernung). Ähnliche LS rauschen sehr oft deutlich stärker.
TAW... LS sind in Asien produziert (nicht in TPV Display Werk in Polen wie viele denken).

Ich kann über neue Fidelio FS1 nicht viel sagen bevor ich die nicht sehe und nicht hörte. Presse Mitteilungen sind leider wenig aussagekräftig.


[Beitrag von alien1111 am 19. Jun 2022, 08:39 bearbeitet]
*maverik*
Neuling
#27 erstellt: 01. Aug 2022, 20:39
Hallo in die Gemeinde.
Ich bin auch stolzer Besitzer eines Oled 935 + und setze mich gerade intensive mit der Thematik auseinander..
Ich habe mir jetzt auch zwei TAW6205 zugelegt und verzweifel gerade an der Einrichtung als Surround LS

Ich habe jetzt schon inzwischen die Einrichtungsprozedur gefühlt 20x gemacht und bekomme in der Sound App die LS nicht als Surround angezeigt, in der Paar Anzeige werden die beden LS sofort angezeigt, nur in dem Surround Reiter werden sie nicht aufgelistet..
Ich glaube mein Problem und das vieler anderer hier, ist der Ablauf in Punkt 4. und 5. bei der verbindung mit dem WLAN Netzwerk der einzelnen TAW6205..

Ich verstehe schon, das der LS TAW6205ein eigenes Netzwerk aufbaut, ( insgesamt ca 8 sec WLAN Taste gedrückt halten) mit der man sich mit dem Handy dirket verbindet.. in den WLAN Einstellung dann das Netzwerk von der TAW6205 auswählen und dann verbinden.. Netzwerk Verbindung steht..

dann die Sound App öffnen und dann in der Liste das eigen WLAN Netz auswählen, Passwort eintragen und dann wird der LS TAW6205 ins Wlan eingebunden..
Die gleiche Prozedur mit der zweiten TAW6205 wiederholen..

Alles funzt einwandfrei, nur wie gesagt, nicht als Surround angezeigt..

Vielen Dank im Voraus
Oliver
Wakeup18_
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 02. Aug 2022, 10:40
@maverik: Ich befürchte, dass es mit dem OLED 935 nicht funktionieren wird. Der Fernseher lässt sich in DTS Play-Fi nicht als Center-Speaker konfigurieren. Zumindest wurde das von Philips damals so kommuniziert. Erst für die Serie 936 wurde das Feature per Update nachgeliefert, wobei ich es auch nicht stabil zum Laufen bekommen habe und irgendwann nochmal einen Versuch starten werde.
*maverik*
Neuling
#29 erstellt: 02. Aug 2022, 11:27
@wakeup18
oh shit, dann habe ich das wohl missverstanden..
Ich meine ich hätte in einem früheren Beitrag von alien1111 (Er schient ja richtig Ahnung zu haben) gelesen, das es wohl auch mit dem 935+ gehen soll..
ich werde mal noch ein wenig rum experimentieren, bin bei sowas sehr erfolgsorientiert
bin aber trotzdem noch für jede Info oder Tipp dankbar..
LG
Oliver
Jo936+
Neuling
#30 erstellt: 20. Sep 2022, 23:02
Moin
Ich bin auch stolzer Besitzer eines 65OLED936+.

Ich habe eine Frage zu der Ambilight-Kopplung: ich habe mir 2 taw6205 als rear Lautsprecher zugelegt. Die Einrichtung des Surroundsystems mit Play fi hat geklappt - leider verzweifle ich an der Ambilight-Kopplung mit dem Fernseher. Das Problem scheint an den Taw6205 zu liegen, die ich einfach nicht in den Kopplungsmodus bekomme, egal wie lang oder oft ich die „Glühbirnentaste“ drücke.

Hat irgendwer von Euch eine Idee? Ich hab leider in den sonstigen Weiten des Internets nichts gefunden…

Herzliche Grüße und vielen Dank!
Jo936+


[Beitrag von Jo936+ am 20. Sep 2022, 23:09 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Rear Lautsprecher für Philips TAB8405
s3tupw1zard am 01.01.2023  –  Letzte Antwort am 02.01.2023  –  3 Beiträge
Soundbar und Lautsprecher verbinden
HollyMolly am 07.08.2019  –  Letzte Antwort am 10.08.2019  –  14 Beiträge
Rear Lautsprecher wo genau anbringen?
Mic92 am 19.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  4 Beiträge
Philips HTL3160B Soundbar mit Philips TV und Spielkonsole verbinden?
ZeitGeistSound am 18.04.2017  –  Letzte Antwort am 19.04.2017  –  8 Beiträge
Toshiba 37RV733G und Philips HTS3111 verbinden
ReneJena am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  2 Beiträge
5.1 DVD Philips Anlage mit Playstation verbinden :-)
xEvolutionx am 14.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  4 Beiträge
Philips Fidelio B5 und alternativer Subwoofer verbinden
lordvampire am 18.05.2020  –  Letzte Antwort am 19.05.2020  –  3 Beiträge
Philips Smart-TV mit Samsung-Soundbar verbinden
schwaelbchen am 15.10.2023  –  Letzte Antwort am 16.10.2023  –  9 Beiträge
POLK React mit Computer verbinden
Prrzzl am 01.04.2021  –  Letzte Antwort am 01.04.2021  –  3 Beiträge
Yamaha YHT-S 401 kabellose Rear-Lautsprecher
daninja am 04.03.2013  –  Letzte Antwort am 08.03.2013  –  10 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder926.458 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied@Swordfish
  • Gesamtzahl an Themen1.553.004
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.582.113

Hersteller in diesem Thread Widget schließen