Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|

Samsung HT-D5550 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem

+A -A
Autor
Beitrag
energy90
Neuling
#1 erstellt: 24. Apr 2011, 05:01
Hat jemand diese Anlage und kann mir sagen ob die was taugt? =)
Groovee
Stammgast
#2 erstellt: 08. Mai 2011, 20:06
Hast du sie mittlerweile gekauft? Überleg auch grad nächste Woche zu bestellen
energy90
Neuling
#3 erstellt: 09. Mai 2011, 20:58
ich hab sie bisher noch net gekauft und werde mir eventuell die HT-D6759W mal angucken
Groovee
Stammgast
#4 erstellt: 10. Mai 2011, 10:28
Meine wird morgen verschickt...mal schaun wie sie ist
Black-Benz
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Mai 2011, 20:58
Hi, überlege mir auch evtl. diese anlage zu holen, habe einen Sony Str db 930 in silber und kompakte Teufel 5.1Set, bräuchte noch ein Bluray-Player und der Receiver ist zu groß sagt meine Frau und ich habe sehr lange auf diese Anlage gewartet bis sie erhältich war.

Kann jemand wenn er es zuhause hat kurz schreiben wie der Ton so ist und die Bedienung, könnte mir dann noch ein Samsung TV gönnen in 55Zoll und perfekt ist das Heimkino.

Ich denke auch übers i-net zu bestellen und wenn es nicht gefällt wieder zurück schicken.
Black-Benz
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2011, 10:48
Hi Leute, hat den wirklich niemand dieses Set bestellt?
Habe keine Testberichte gelesen?
fabian9887
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 17. Mai 2011, 10:30
Hi,

ich hab das Set seit fast einer Woche und bin vollkommen zufrieden. Ist zwar meine erste Heimkinoanlage, aber ich finde den Sound wirklich top! Raumklang is ebenfalls super.
Bei den Einstellungen muss man ein bisschen rumspielen, wenn einem die automatische Soundkalibrierung nicht gefällt. Ich z.B habs gerne schön laut in den hinteren Boxen. BD Wise hab ich ausgestellt, das skaliert die DVDs nicht hoch.
Was mich ein bisschen stört ist, dass wenn man Anynet benutzt, immer die Verbindung getrennt wird wenn man per internem Tuner Fernsehen schaut (kennt sich da jemand aus, geht das auch anders?). Kostet allgemein immer ein bisschen Zeit die HDMI Eingänge durchzuschalten. Vor allem, wenn man nicht die der Anlage benutzt, sondern auch noch die des Fernshers, da is schnelles Umschalten nichtmehr möglich, außer nur ich bin zu blöd dafür
Fernbedienung is ok, oben gibts Knöpfe wo man zwischen Fernseher und Anlagesteuerung umschalten kann.

Noch zwei Fragen an andere, die die Anlage (oder ähnliche) haben.
Benutzt ihr 3D Sound oder Dolby ProLogic
1. bei 2.0 Quelle
2. bei 5.1 Quelle?

Und was benutzt ihr als Verzögerungszeit für Audiosignale?


[Beitrag von fabian9887 am 17. Mai 2011, 10:51 bearbeitet]
blue_lord
Stammgast
#8 erstellt: 17. Mai 2011, 13:48
Habe die Anlage seit gestern und bin soweit schon ganz zufrieden, auf jeden Fall klasse Preis/Leistungsverhältnis.

Bei mir schlägt aber die Kalibrierung fehl (immer nur Fehlermeldung, dass es fehlgeschlagen ist).Lautsprecher sind alle richtig angeschlossen und gehen auch, Mess-Mirko ist angesteckt. Hat jemand nen Tipp woran es liegen könnte?
Groovee
Stammgast
#9 erstellt: 17. Mai 2011, 13:57
Ich warte seit 10 Tagen...heute bzw. morgen sollt sie da sein...bin gespannt...
Black-Benz
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mai 2011, 10:17
Hi, wie gesagt überlege ich mir auch dieses Komplettset zu kaufen, warte schon lange genug, wollte zwar vor ein paar monaten den Vorgänger kaufen, habe mir aber gesagt, schau dir mal den Nachfolger usw.
Habe im Moment eine sehr alten Receiver von Sony den Str-Db930 in Silber und Teufel 5.1 System ca. 150 € und eine Philips TV in 37Zoll.

Werde mir demnächst höchstwahrscheinlich einen Samsung tv kaufen und diese Anlage ist ja perfekt, zumindest optisch gesehen, sehr gut geeignet.

1. Kommt der Bass gut rüber, kann man ihn einstellen?
2. Wie ist denn das Display, gut ablesbar?
3. Hat es auch eine Blaue LED die dann leuchtet bei 5.1 oder DD Material usw., mein Sony hat es und ich finde es nicht schlecht.

Ich bin persönlich bin kein Audiophiler, brauche einfach, eine gute Anlage zum Bluray gucken usw. und wenn überhaupt ein paar Soundmodis zum verstellen aber sonst bin ich eher taub :-)
bui
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 18. Mai 2011, 10:22
Hi blue_lord,

Hat jemand nen Tipp woran es liegen könnte?


Hörst Du die Testtöne während der Messung?

Ist es in dem Raum leise genug (keine Geräusche von draußen)?

Ist das Mikro richtig angeschlossen und steht in Ohrhöhe an Deinem Hörplatz?

Was sagt die BDA zu dieser Fehlfunktion?


[Beitrag von bui am 18. Mai 2011, 10:23 bearbeitet]
blue_lord
Stammgast
#12 erstellt: 18. Mai 2011, 10:32
1. Testtöne kommen problemlos
2. Raum ist absolut still, keine Störgeräusche
3. Mikro steckt und wird auch von der Anlage erkannt (wenn es nicht gesteckt ist kommt eine Fehlermeldung). Habe auch schon verschiedene Positionen für das Mikro ausprobiert.
4. In der Anleitung steht nichts drüber drin, auch bei den Hinweisen zur Messung steht nichts was ich nicht eingehalten hätte.

Habe heute eine Antwort vom Support erhalten, die empfehlen erstmal einen Reset auf Werkseinstellungen. Werde ich heut Abend mal versuchen, vielleicht hilft's ja doch.

Aktuelle Firmware ist selbstverständlich eingespielt V 1004.5 (über's Netzwerk. Auf der Samsung Webseite habe ich aber auch keine Neuere finden können)
blue_lord
Stammgast
#13 erstellt: 18. Mai 2011, 10:38

Black-Benz schrieb:

1. Kommt der Bass gut rüber, kann man ihn einstellen?

Finde den Bass überraschend gut. Man kann den Pegel seperat für jeden Lautsprecher anpassen. Es gibt auch noch einen EQ der individuell Anpassbar ist.



2. Wie ist denn das Display, gut ablesbar?

Bei mir von der Couch aus problemlos ablesbar. Zeigt immer an in welchem Betriebsmodus man grade ist.



3. Hat es auch eine Blaue LED die dann leuchtet bei 5.1 oder DD Material usw., mein Sony hat es und ich finde es nicht schlecht.

Ich glaube nicht. Aber muss zugeben das ich noch gar keine Blu-Ray drin hatte. Bei den Filmen, die ich über's Netzwerk kurz angespielt hatte (DTS Tonspur) zum Testen ist mir da aber nichts aufgefallen. Habe aber auch nicht drauf geachtet.



und wenn überhaupt ein paar Soundmodis zum verstellen

Gibt mehrere Modis zum "aufpolieren": 3D-Sound in mehreren Stufen, ProLogic mit verschiedenen Einstellungen und nen DSP-Modus mit verschiedenen Presets.


[Beitrag von blue_lord am 18. Mai 2011, 11:33 bearbeitet]
fabian9887
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 18. Mai 2011, 11:36
@blue_lord

Welche Soundmodi ( falls du überhaupt welche benutzt ) nutzt du denn beim normalen Fersehen bzw. 5.1 Quelle?
blue_lord
Stammgast
#15 erstellt: 18. Mai 2011, 12:17
@fabian9887

Habe bisher leider wenig Zeit zum testen gehabt (habe auch mit der Kalibrierung ja leider viel erfolglos rumprobiert).

Beim Fernsehen habe ich bisher mal den normalen Modus genommen. Werd aber mal mit der Zeit noch bisschen testen, ob irgend was anderes vielleicht mehr meinem Geschmack entspricht (denke mehr als Geschmackssache ist das dann nicht).
Groovee
Stammgast
#16 erstellt: 18. Mai 2011, 13:23
Wie ist denn die Quali vom Player selbst bei Blu Ray und Blu Ray 3D Filmen?
fabian9887
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Mai 2011, 13:27
Ich finde 3D Sound ist perfekt, da es auch ohne umstellen Stereo in 5.1 umrechnet. Bei einer 5.1 Quelle hört sich es meiner Meinung nach klarer an. Musst auch mal testen und deine Meinung posten ^^
blue_lord
Stammgast
#18 erstellt: 18. Mai 2011, 13:28
Blu Ray hatte ich noch keine drin. Aber das HD Material das ich abgespielt habe war top!

3D kann ich leider noch nicht testen, der passende Fernseher fehlt dazu noch
Black-Benz
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 18. Mai 2011, 15:24
Also das alles spricht doch für die Anlage :-)

Endlich gibt es ein paar Besitzer wo man hier etwas über die Anlage erfährt.

Kann man denn Subwoffer auch einstellen wegen Bass und Crossover o. ä.???
blue_lord
Stammgast
#20 erstellt: 18. Mai 2011, 15:41
Mehr als oben beschrieben lässt sich am Subwoofer nicht einstellen. Macht ja so gesehen auch keinen Sinn, da das System ja auf die Boxen abgestimmt ist.
Groovee
Stammgast
#21 erstellt: 19. Mai 2011, 11:23
Hol heute mein System selbst ab da GLS wieder mal zu bloed war....hier gleich eine Warnung vor denen...bitte meidet GLS bei Versand!

Werd heute dann auch mal 3D Blu und normale Blu probieren
Groovee
Stammgast
#22 erstellt: 19. Mai 2011, 19:10
Leute ich brauch kurz eure Hilfe!

Diese GLS Heinzis sind nicht fähig mir das Paket zu liefern...das heisst ich darf morgen selbst hin fahren...


Wie ist die Anlage verpackt? Muss das Ding in meinen Crossfire bekommen!

Ist es ein großes Paket oder mehrere? Hat wer die ungefähren Maße vom Paket? Muss mir überlegen wie ich das in das Auto bekomm *g*

Danke!


[Beitrag von Groovee am 19. Mai 2011, 19:11 bearbeitet]
blue_lord
Stammgast
#23 erstellt: 20. Mai 2011, 10:01
Ist ein Paket, alles super verpackt. Zur Not bekommst das Problemlos auf'n Beifahrersitz.

Laut Samsung Webseite hat die Schachtel diese Maße:
22.1” x 16.4” x 13.5”
Groovee
Stammgast
#24 erstellt: 20. Mai 2011, 10:52

blue_lord schrieb:
Ist ein Paket, alles super verpackt. Zur Not bekommst das Problemlos auf'n Beifahrersitz.

Laut Samsung Webseite hat die Schachtel diese Maße:
22.1” x 16.4” x 13.5”


wie kann das nur 60 cm lang sein wenn die Standboxen schon 1m30 gross sind??
blue_lord
Stammgast
#25 erstellt: 20. Mai 2011, 10:57
Ach du hast die Version mit den 1,30 m Standboxen. Da kann ich's dir nicht sagen.
Was ich dir aber sagen kann, ist das die Standboxen erst noch auf die Ständer geschraubt werden müssen (ist in der Anleitung auch bei meiner Version beschrieben), d.h so viel Größer wird die Verpackung sicher auch nicht werden.
Groovee
Stammgast
#26 erstellt: 20. Mai 2011, 11:08

blue_lord schrieb:
Ach du hast die Version mit den 1,30 m Standboxen. Da kann ich's dir nicht sagen.
Was ich dir aber sagen kann, ist das die Standboxen erst noch auf die Ständer geschraubt werden müssen (ist in der Anleitung auch bei meiner Version beschrieben), d.h so viel Größer wird die Verpackung sicher auch nicht werden.


Ahhh ok...das heisst die sind zweigeteilt verpackt..na dann muss es sich ja locker ausgehn...danke!
Groovee
Stammgast
#27 erstellt: 21. Mai 2011, 12:59
Hab jetzt mal die Anlage aufgebaut...die Schrauben der Standfüße bringen einen fast zur Verzweiflung *g*


Hab mal alles aufgestellt und angeschlossen....Sound bei 3D Blu Ray sehr genial! Mit der Option 3D Sound ist es nochmal eine Spur besser


Was ich aber einfach nicht hinbekomme ist der Sound von anderen Geräten die am TV angeschlossen sind bzw. der Sound vom TV auf die Anlage zu bringen....ich kapiers einfach nicht.


Für mich wäre diese Kombination logisch:

PS3 und Digital TV beides über HDMI an den TV angeschlossen.
Das Surround System inkl. Player auch am TV angeschlossen.
Optischer Ausgang vom TV mit dem Surround System verbunden....

Ich schaffs einfach nicht dass der Sound von der PS3 und vom TV auch über die Anlage laufen...ich bin anscheinend zu dumm lol----


Kann mir wer helfen? Hab ich einen Denkfehler? Hab ich was falsch angeschlossen? Gibts noch Einstellungen die ich machen muss?? Hab am TV bei Sound auf externe Lautsprecher gestellt aber es tut sich nix. HELP!
SHaering
Neuling
#28 erstellt: 21. Mai 2011, 19:37
Hey.

Ich habe ein furchbares Problem.

Ich habe mir die neue Samsung Anlage HT-D6759W zugelegt und habe diese auch gleich angeschlossen wie in der Beschreibung angegeben ist.
Die ersten Einstellungen waren alle OK, bis der autom Soudtest begann. Die vorderen Boxen funktionieren, hinten (am Funktempfänger) kommt nichts an. Das Ding sieht aus wie tot. Beim ersten Einstecken in die Steckdose leuchtete eine blaue LED ca 1sek auf, danach ging sie ab. Auch sonst leuchtet nichts, nichtmal Standby. Bei nochmaligem Anschließen leuchtet die blaue LED garnicht mehr.
Ich habe so ziemlich alles versucht, 0,1,3,5 Sequenz, Software-update und Support per Telefon.
Kann mir da jemand helfen?
Leuchtet der Empfänger wenn man ihn in die Steckdose steckt?
Ich meine nicht im Betrieb, sondern eine Standby- Anzeige...
blue_lord
Stammgast
#29 erstellt: 21. Mai 2011, 21:48
@Groovee
Hast du den richtigen Eingang ausgewählt? Habe den tv auch aktuell optisch angeschlossen. Du musst an der Anlage dann digital in auswählen.
Groovee
Stammgast
#30 erstellt: 22. Mai 2011, 11:19

blue_lord schrieb:
@Groovee
Hast du den richtigen Eingang ausgewählt? Habe den tv auch aktuell optisch angeschlossen. Du musst an der Anlage dann digital in auswählen.


Ja hab ich...ist auf Digital in...

Ich versteh das nicht...eigentlich sollte es funktionieren...gibts da noch einen Trick bei den Einstellungen??

- HDMI Out vom Receiver zum TV
- Digital TV HDMI in im TV
- Optisch out von TV zu optisch in tu Receiver

Das muss es doch sein??

Hab auch schon im Internet gesucht...da haben einige auch das Problem, dass vom TV der Sound nicht zum System kommt...bin am Verzweifeln...heut ist ein wichtiges Fußballspiel und ich will den Sound über die neue Anlage bekommen *gg* ...gibts doch nicht...
Groovee
Stammgast
#31 erstellt: 22. Mai 2011, 12:27
Lol ich habs jetzt geschafft....ich hab keine Ahnung warum es jetzt geht...technisch ist das für mich vollkommen unlogisch. Habs jetzt so angeschlossen:


- Digital TV Receiver direkt über HDMI in den Receiver
- Playstation direkt über HDMI in den Receiver
- HDMI Out vom Receiver in den TV
- kein optisches Kabel mehr, kein sonstiges Audio Kabel



Ich frage mich nur warum das jetzt geht und warum es nicht geht wenn man alles am TV anschließt und dann direkt über den optischen Ausgang in den Receiver geht...ist mir technisch ein Rätsel...wurscht...es geht...sogar bei TV jetzt Surround...


[Beitrag von Groovee am 22. Mai 2011, 12:28 bearbeitet]
Gemini02
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 22. Mai 2011, 12:40
Ganz einfach :

99% aller TV geben das digitale Signal angeschlossener Geräte nicht über den opt. Ausgang weiter.

Gemini
Groovee
Stammgast
#33 erstellt: 22. Mai 2011, 12:50

Gemini02 schrieb:
Ganz einfach :

99% aller TV geben das digitale Signal angeschlossener Geräte nicht über den opt. Ausgang weiter.

Gemini


Und warum? Wo steht das? In jeder Bedienungsanleitung steht, dass ma es eben genau so anschließen soll..und bei einem Samsung der neusten generation dachte ich mir schon, dass der das macht....was genau soll der optische Ausgang am TV dann bringen??
Gemini02
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 22. Mai 2011, 12:57
Auch ganz einfach :

Der opt. Ausgang am TV gibt das digitale Tonsignal des TV Tuner wieder.

Man muß als zentrale Station nicht den TV nutzen, sondern den AV.

Gemini
Groovee
Stammgast
#35 erstellt: 22. Mai 2011, 13:14

Gemini02 schrieb:
Auch ganz einfach :

Der opt. Ausgang am TV gibt das digitale Tonsignal des TV Tuner wieder.

Man muß als zentrale Station nicht den TV nutzen, sondern den AV.

Gemini


Tja...wieder schlauer *g*...2 Tage früher hätt mir viel Zeit erspart *ggg* danke!!
blue_lord
Stammgast
#36 erstellt: 22. Mai 2011, 16:33
Ein Samsung der neusten Generation sollte ARC auf einem der HDMI Eingänge unterstützen und darüber Ton zur Anlage übertragen können.
Groovee
Stammgast
#37 erstellt: 22. Mai 2011, 17:52

blue_lord schrieb:
Ein Samsung der neusten Generation sollte ARC auf einem der HDMI Eingänge unterstützen und darüber Ton zur Anlage übertragen können.


Das er kein ARC hat war mir beim PS51D6900 klar...aber das der optische ned geht...
Collapse09
Neuling
#38 erstellt: 22. Mai 2011, 22:59
Hallo zusammen,

habe mir die HT-D5500 auch geholt. Habe damit nur ein (heftiges) Problem:

Der Bass ist einfach ZU laut und stark. Und die Einstellungen an der FB sowie in der Lautsprecherkonfig habe ich bereits komplett auf -6, also Minimum gestellt. Das macht aber keinen Unterschied! Es dröhnt nur so vor sich hin, egal was ich einstelle...

Habe das neueste Softwareupdate bereits gezogen.

Momentan habe ich den Subwoofer komplett abgeklemmt. Kommt IMMER noch genügend Bums raus aus den kleinen Satteliten. Aber es wäre schon schöner, wenn die Anlage auf die Einstellungen reagieren würde.

Hat das von Euch schon mal jemand erlebt? Habt Ihr eine Idee?

C.
blue_lord
Stammgast
#39 erstellt: 22. Mai 2011, 23:22
Bei mir kam mal nachdem ich in den lautsprechereinstellungen die Pegel eingestellt hatte nix mehr über den Sub. Scheinbar hing er da im config Modus für den Kanal fest. Nach ein wenig rumpeobieren hat er's scheinbar übernommen als ich den Sub Pegel über die fb nochmals eingestellt hab. Vielleicht hast du ein ähnliches Problem.
Groovee
Stammgast
#40 erstellt: 23. Mai 2011, 10:33

Collapse09 schrieb:
Hallo zusammen,

habe mir die HT-D5500 auch geholt. Habe damit nur ein (heftiges) Problem:

Der Bass ist einfach ZU laut und stark. Und die Einstellungen an der FB sowie in der Lautsprecherkonfig habe ich bereits komplett auf -6, also Minimum gestellt. Das macht aber keinen Unterschied!
C.


Kann es sein, dass -6 die Lauteste Stufe ist?
Collapse09
Neuling
#41 erstellt: 23. Mai 2011, 13:00
Hmm, -6 müsste laut Anleitung aber schon die geringste Stufe sein:


Der Ton wird lauter, je weiter sich die Einstellung +6 dB nähert und leiser, je weiter sie sich 6 dB nähert.


Und dass das Gerät in der Konfiguration hängen bleibt ist auch nicht wahrscheinlich, da ich den Effekt auch nach einem kompletten Systemupdate habe...

Hat bei Euch denn dieser SW-Button auf der FB einen Effekt? Wie gesagt ist es egal ob er auf +6 oder -6 steht; der Bass haut die Bilder von der Wand...

Besten Dank für die Hilfe!

C.
blue_lord
Stammgast
#42 erstellt: 23. Mai 2011, 13:06
Ja, der SW-Button stellt den gleichen Pegel ein, wie auch bei den Pegeleinstellungen in der Lautsprecher config.
Groovee
Stammgast
#43 erstellt: 23. Mai 2011, 14:35

blue_lord schrieb:
Ja, der SW-Button stellt den gleichen Pegel ein, wie auch bei den Pegeleinstellungen in der Lautsprecher config.


Bei mir auch...mit dem Button kannst die Staerke Regeln
Collapse09
Neuling
#44 erstellt: 23. Mai 2011, 15:42
Na, dann wird meine Anlage wohl einen weg haben und ich werde mal den Support bei Samsung versuchen.

Vielen Dank jedenfalls für die Tipps.


C.
Groovee
Stammgast
#45 erstellt: 23. Mai 2011, 15:53
Da hab ich auch gleich eine Frage zur Anlage....ich hab bis jetzt meine Surround Anlagen immer so aufgestellt, dass die Frontboxen schraeg stehen...also zur Sitzposition gerichtet...bei den Back Boxen auch.....in den Abbildungen in der Anleitung und auf vielen Seiten sieht man die Boxen aber gerade aufgestellt...also nicht zur Sitzposition geneigt...ist das egal? Wie ist es besser?


[Beitrag von Groovee am 23. Mai 2011, 15:54 bearbeitet]
blue_lord
Stammgast
#46 erstellt: 23. Mai 2011, 16:19
Prinzipiell ist schräg besser. Steht glaube ich auch so in der Anleitung. Bei Surround aber nicht ganz so entscheidend, da der Sweet Spot durch den Center Speaker eh groß genug ist.
Black-Benz
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 30. Mai 2011, 19:38
HI, würde gerne wissen ob die Anlage OSD hat, also wenn ich lauter oder leiser machen oder im Menü etwas verändern z. B. Klangbilder etc. möchte das man es am TV sehen kann?

Sind die Besitzer immer noch zufrieden mit der Anlage?

Gibt es irgendwelche Dinge die nicht so laufen wir ihr meint oder etwas besser sein könnte?
blue_lord
Stammgast
#48 erstellt: 30. Mai 2011, 22:55
Klar hat die Anlage ein osd. Wie soll man's denn sonst was einstellen
Natürlich nur, wenn die Anlage die Bildquelle ist.

Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Top Preis-Leistungs Verhältnis.
Black-Benz
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 31. Mai 2011, 06:34
Was heißt "Bildquelle"???
SAT-Receiver oder werde mir einen Plasma mit einer Dreambox zulegen.
Entweder hat der Samsung den ich kaufen werde einen integr.

Wenn der LED direkt über ARC der Ton bedient und die Dreambox wird per HDMI über die Anlage angeschlossen.
blue_lord
Stammgast
#50 erstellt: 31. Mai 2011, 11:15
Als Bildquelle ist alles gemeint was von der Anlage über HDMI ausgeliefert wird (also alles was sie selbst liefert oder z.B. per HDMI Eingang an der Anlage steckt). Wenn du TV mit ARC schaust hast du natürlich kein OSD, da hier ja das Bild nicht von der Anlage geliefert wird.
Groovee
Stammgast
#51 erstellt: 31. Mai 2011, 13:34
Also ich finde die Anlage geil...reicht vollkommen fuer den Heimuser...

Was mich mittlerweile aber etwas nervt sind die Eingaenge...jedes Mal wenn ich den Receiver und den TV wieder aufdrehe schaltet der Receiver immer auf Digital In....dort ist aber nie etwas...entweder auf HDMI1 oder 2 ....muss ich jedes Mal durchschalten bis HDMI1 ...nervt, dass er sich das nicht merkt...kann/muss damit aber leben
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung HT-E5500 5.1 3D-Blu-ray
andreask1 am 06.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.06.2013  –  57 Beiträge
5.1. Sorround Sound nutzen Samsung HT D5550
Jan89nik am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  2 Beiträge
Samsung HT-D5550 - Anschließen eines Media Receivers
Rominette am 22.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.06.2012  –  5 Beiträge
Samsung Heimkinosystem
freed89 am 05.02.2012  –  Letzte Antwort am 06.02.2012  –  6 Beiträge
Lieferbarkeit von Samsung HT-D5550
buzzy_buzzy am 21.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.03.2012  –  4 Beiträge
Problem (akustisch) bei Samsung HT-E4500 5.1 3D-Blu-ray-Heimkinosystem
DiBiDa am 11.11.2013  –  Letzte Antwort am 11.11.2013  –  4 Beiträge
Samsung HT-H5550W 5.1 3D Blu-ray-Heimkinosystem funktionier kein Dolby Digital
Webrowdy am 07.11.2014  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  10 Beiträge
5.1 3D Heimkinosystem / Aufbau Problem
*anthonjay* am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 02.07.2013  –  3 Beiträge
Logitech Z906 vs LG BH7420P 3D-Blu-ray 5.1 Heimkinosystem
easyryder86 am 20.09.2012  –  Letzte Antwort am 20.09.2012  –  5 Beiträge
Panasonic SC-BTT770EGK 5.1 3D-Blu-ray Heimkinosystem Wertanfrage
Blautevion am 01.10.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder925.899 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedKlagstein
  • Gesamtzahl an Themen1.551.580
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.550.236

Hersteller in diesem Thread Widget schließen