denon 1909 optimaler stereo betrieb

+A -A
Autor
Beitrag
disco_stu1
Inventar
#1 erstellt: 04. Nov 2011, 19:42
kann man im pure direct modus nur 2.0 oder auch 2.1 hören? bin bei dem receiver von meinem vater gerade am verzweifeln. der sw sollte als unterstützung für 2 kompakte linn nexus dienen.

die ganzen surround modi (dolby/neo etc.) sagen mir klanglich so gar nicht zu. welche einstellung soll ich nehmen?
habe aber keine reine 2.1 einstellung gefunden. da klingen die kompakten ja im direkt stereo betrieb ohne sw besser
Tanzmusikus
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2011, 05:38
Im "Pure Direct"-Modus werden natürlich auch der Sub, Center und alle anderen LS angesprochen, aber NUR, wenn es im Quellmaterial bereits vorhanden ist.

Mit einer 2.0-Quelle wird Dein Subi NICHT angesprochen.
Bei einer 2.1, 5.1 oder 7.1 jedoch schon !!

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 06. Nov 2011, 05:39 bearbeitet]
marty29ak
Inventar
#3 erstellt: 06. Nov 2011, 05:51
Also beim 2808 kann man im Setup unter manuellen Soundeinstellungen für den Stereo und direkt Modus den Subwoofer zuschalten. Im Pure Modus weis ich jetzt nicht genau aber vielleicht nochmal genau in den Setups suchen.
disco_stu1
Inventar
#4 erstellt: 06. Nov 2011, 14:08
Ok. Und eine normale Audio cd kann als Quelle nur 2.0 Stereo oder auch 2.1 liefern?
Tanzmusikus
Inventar
#5 erstellt: 07. Nov 2011, 01:48
normale Audio-CD liefert nur 2.0 !!!

Es gibt aber noch den "Direct Modus" - falls da der SW auf "LFE+Main" gestellt ist, spielt der dort auch bei 2.0-Quellen mit.

Gruß, TM


[Beitrag von Tanzmusikus am 07. Nov 2011, 01:50 bearbeitet]
disco_stu1
Inventar
#6 erstellt: 07. Nov 2011, 09:15
ok ich werde mir mal den sw ansehen ob er solch einen schalter hat. ic hdachte im direkt modus gibt der receiver über den sw out gar kein signal aus.
Tanzmusikus
Inventar
#7 erstellt: 08. Nov 2011, 03:04
Der SW hat solch einen Schalter nicht -> im Setup des Denon-AVR müßte das einzustellen sein (S.25 im Handbuch).

Gruß, TM
disco_stu1
Inventar
#8 erstellt: 08. Nov 2011, 07:36
Äh ok dank dir. Ich werde es am we mal versuchen
disco_stu1
Inventar
#9 erstellt: 18. Nov 2012, 12:33
So ich muss das Thema noch einmal ausgraben.

Ich habe es nun endlcih geschaft mich mit den Einstellungen zu beschäftigen.

Leider nicht mit dem gewünschten Erfolg.
Im wesentlichen geht es glaube ich um die Einstellung LFE + Main,
die nach meinem Verständnis eine Tieftonwiedergabe des SW aller Kanäle dauerhaft aktivieren sollte.

Nur leider komme ich so nicht zu dem gewünscdhten Erfolg.
Eingestellt auf Pure Direkt Modus spielen die Linn Nexus voll auf, haben einen richtig vollen Klag und auch einen guten Tiefton.
Leider bleibt der SW in diesem Fall inaktiv.

Anders, als über irgendwelche Neo PLx etc Modis wo ich den SW auch in der Kanalauswahl im Display angezeigt bekomme, der SW ist hier als einer von x Kanälen ganz normal aktiv und auch über das Menü anzusteuern.

Nur der Klang ist einfach nicht schön



Anleitung


[Beitrag von disco_stu1 am 18. Nov 2012, 12:37 bearbeitet]
pegasusmc
Inventar
#10 erstellt: 18. Nov 2012, 17:51
Seite 27 BDA: 2 CH Stereo Menü einrichten.

Zum abspielen Stereo auswählen und fertig, der Sub läuft ab der von Dir gewünschten Crossoverfrequenz mit.
Tanzmusikus
Inventar
#11 erstellt: 18. Nov 2012, 19:38

disco_stu1 schrieb:
Im Wesentlichen geht es glaube ich um die Einstellung LFE + Main,
die nach meinem Verständnis eine Tieftonwiedergabe des SW aller Kanäle dauerhaft aktivieren sollte.

Hallo
Hier liegt evtl. ein Mißverständnis vor !!
Der SW spielt immer den Bass aller LS-Boxen unterhalb der Trennfrequenz & zusätzlich den LFE einer .1-Tonspur.
Der Unterschied bei LFE+Main ist nur, dass dort auch die Fronts ebenso unterhalb der eingestellten Trennfrequenz (also Fullrange) spielen.
D.h., dass bei LFE+Main SW+Fronts doppelte Bässe unterhalb der Trennfreq. der Fronts erzeugen!
Bei LFE werden die Fronts ab der eingestellten Trennfrequenz getrennt & nur der SW spielt sie dann.

Zu Beginn war LFE+Main meine Lieblingseinstellung, weil ich satte Bässe gewohnt war.
Mittlerweile sind mir diese aber zu fett & teilweise schwammiger, weil die Bass-LS in den Fronts nicht immer genau mit dem SW (im selben Frequenzbereich) harmonieren. Das ist natürlich meine persönliche Erfahrung & Meinung.

***************************************************************************
Meine Aussagen in Post 2 + 5 muss ich wohl etwas verändern, denn pegasusmc hat Recht:
2.0 Quellen werden zwar nicht als 2.1 ausgegeben, aber bei Einstellung im Stereo-Setup s.S.27 Punkt [2] auf "Custom" spielt der Subwoofer wohl auch bei Direct/Stereo mit.
Ob das auch für PureDirect gilt, weiß ich nicht.

Grüße, TM
disco_stu1
Inventar
#12 erstellt: 18. Nov 2012, 20:16
Vielen dank nochmal. Werde nächstes Wochenende wieder bei meinen Eltern sein und ein wenig probieren.
Suche:

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedFASKINATOR_SONORUM
  • Gesamtzahl an Themen1.500.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.533.928

Hersteller in diesem Thread Widget schließen