Denon AVR-X3000 und Teufel LT® 2 Mk2

+A -A
Autor
Beitrag
rschally
Neuling
#1 erstellt: 31. Okt 2013, 09:43
Hallo zusammen,

nach Umzug und Renovierung waren noch ein paar Euro übrig, die ich in den Denon AVR samt Boxen investiert habe.

Das zu beschallende Wohnzimmer ist ca. 16 m² groß, rechtwinklig, jedoch nach einer Seite offen (Durchbruch zum angrenzenden Esszimmer). Soviel dazu... Der aktive Sub steht von der eigentlichen Hörposition aus gesehen rechts hinten, also beim rechten Surround Lautsprecher. Frontseitige Platzierung war platztechnisch und optisch (die Frau des Hauses...) nicht möglich.

Zu 99% läuft TV, eher selten wird mal BR geschaut oder Musik gehört. Mit dem Messprogramm des Denon habe ich die ersten Settings gemacht.
Was mich jedoch stutzig macht, ich noch nicht ganz verstehe:

Teufel schreibt bei den Speakern (sind ja alle 5 gleich), dass die optimale Übernahmefrequenz bei 120 liegt. Also sollten diese ja bei

Setup/Lautsprecher/Übernahmefreq. auf 120 stehen, richtig?! Audyssey hat jedoch 80 für Front, 90 für Center und 80 für Surround eingemessen. Was nehme ich denn nun?!

Dann habe ich noch eine Frage zum Bass, was stelle ich unter Lautsprecher/Bässe ein? SW-Modus LFE+Main und unter LFE-Tiefpass-Filter sollte dann doch die vorher genannte Übernahmefreq. gewählt werden, also die von Audyssey errechneten 80/90 Hz oder die für die Satelliten empfohlenen 120 Hz. Oder aber ist das unabhängig davon einzustellen?!

Am SW selbst habe ich die Lautstärke auf Max gestellt (irgendwo gelesen, da ja der AVR die Steuerung übernimmt), Audyssey sagt im Setup aber 50 %. Was denn nun?! Spielt aber wohl keine große Rolle, auf Max am SW hat er den Pegel auf -12.0 dB genommen, bei ersten Einrichten hatte ich die 50% eingestellt und der Pegel war auf - 8 dB errechnet. Das scheint er wohl dann doch anzupassen. Allerdings irritiert mich das bissel, denn bei den Testtönen ist der SW dann im Vergleich zu den Speakern fast nicht zu hören.

Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir bei meinen ersten Gehversuchen einwenig zur Hand gehen und meine Fragen hierzu beantworten könntet oder aber noch ein paar Tipps parat habt.

Im Voraus besten Dank!!!


RSchally
hesa2801
Inventar
#2 erstellt: 31. Okt 2013, 22:10
Hallo,

das Thema Übernahmefrequenz wird von den Hersteller oft geschönt. Unterhalb der von Teufel angegebenen Trennfrequenz würde ich nicht trennen, auch wenn die räumlichen Bedingungen Audyssey etwas mehr Tiefgang vorgeben. Die LT sollten bei 120hz getrennt werden, höher würde die Ortbarkeit des Subs erhöhen.

Den Sub würde ich mit 12 Uhr Stellung oder sogar 9 Uhr einmessen lassen.(50 bzw. ca 25% der Lautstärke), da -12 schon die untere Grenze sind. Wenn der Sub mit -10 oder mehr eingemessen wird, kannst Du von einer richtigeren Korrektur ausgehen.

Dann unter Setup/Lautsprecher/Manuel/Bass nur LFE einstellen. Die Säulen schaffen sowieso nicht mehr.
Den LFP immer auf 120hz lassen, ausser der Sub ist zu deutlich ortbar.

Dann sollte es ungefähr stimmen.

PS: Tieffrequente Töne empfinde das Gehör als leiser... isses aber nich

Gruß Hesa
rschally
Neuling
#3 erstellt: 01. Nov 2013, 00:08
Danke für die Antwort... werde die Änderungen morgen vornehmen und nochmal neu einmessen lassen.

"Dann unter Setup/Lautsprecher/Manuel/Bass nur LFE einstellen. Die Säulen schaffen sowieso nicht mehr.
Den LFP immer auf 120hz lassen, ausser der Sub ist zu deutlich ortbar."


Du meinst damit den LFE-Tiefpass-Filter (sicherlich, da gibt's ja nur 2 Punkte anzupassen). Den bei 120 belassen... nur zum Verständnis: Sollte der immer mit der Trennfrequenz übereinstimmen, also identisch sein, wenn Audyssey jetzt die 80 Hz errechnet hat, sollte dann hier auch 80 eingestellt werden?!


[Beitrag von rschally am 01. Nov 2013, 08:26 bearbeitet]
hesa2801
Inventar
#4 erstellt: 01. Nov 2013, 10:54
Ja, richtig. Ich meine den Tiefpassfilter. Das heißt bei bei einigen Fabrikaten LFP. Dort wird der Frequenzgang nach oben beschnitten, für Dolby Digital ist 120hz dort die Obergrenze. Unter diesem Wert beschneidest du den .1Kanal unnötig. Die 80hz betreffen nur die übrigen LS.
rschally
Neuling
#5 erstellt: 01. Nov 2013, 15:04
Alles klar... das ist also unabhängig von der Trennung der anderen Boxen.

Danke für die Erklärung.
Suche:

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.088 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedledonc
  • Gesamtzahl an Themen1.500.502
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.533.811

Hersteller in diesem Thread Widget schließen