AVR 2113 VS. AVX X2000

+A -A
Autor
Beitrag
phenomenia
Neuling
#1 erstellt: 18. Mrz 2014, 15:13
Hallo,
ich habe im Januar 2013 bei Amazon den AVR 2113 gekauft und bin eigentlich auch ganz zufrieden. Leider funktioniert das (analoge) Radio oft nicht, sodass man zwar auf dem Display sieht welchen Kanal man eingestellt hat, aber man hört keinen Ton. Alle anderen Quellen funktionierten.

Seit kurzem hört man aber auch bei den anderen Quellen immer mal keinen Ton oder wenn das FM Radio doch mal geht kommt es vor, dass das Ton anfängt zu "ruckeln" und Aussetzer hat. Da das bei einer analogen Übertragung ja unmöglich ist, denke ich, dass es an einem Chip sitzt der mit der Verarbeitung der Daten nicht "schnell genug hinterher kommt".

Ein Anruf beim Denon Kundendienst und ein Reset brachten leider auch keine Abhilfe.

Nach einem Telefonat bei Amazon bekomme ich den Kaufpreis von damals 413,- Euro nun erstattet wenn ich das Gerät einschicke. Leider ist der 2113 mittlerweile preislich auf 899,- gestiegen da es den Nachfolger X2000 gibt.

Ein schneller Vergleich der Daten zeigt mir das der etwas besser ist. Könnt ihr das Bestätigen oder sind bei dem Gerät andere/sonstige Probleme oder Kinderkrankheiten bekannt? Von den Anschlüssen her solle es ja keine Probleme geben, oder? Sprich ich kann mein Canton 5.1 System und die 3 HDMI Gerät wie bisher anschließen?

Vielen Dank schon mal für alle die mich Aufschlagen
ergo-hh
Inventar
#2 erstellt: 18. Mrz 2014, 17:43

phenomenia (Beitrag #1) schrieb:
Nach einem Telefonat bei Amazon bekomme ich den Kaufpreis von damals 413,- Euro nun erstattet wenn ich das Gerät einschicke. Leider ist der 2113 mittlerweile preislich auf 899,- gestiegen da es den Nachfolger X2000 gibt.

http://www.elektrowe...High-Definition.html (sofort lieferbar)

Ich würde allerdings auch das Nachfolgemodell wählen, da der X2000 weniger kostet als der 2113 und mehr bietet, auch wenn du es nich benötigst. Canton Lautsprecher und 3 HDMI Eingänge ist kein Problem beim X2000.

Wenn du länger mit sehr hoher Lautstärke hörst, könnte die 6 Ohm bei den Lautsprecheranschlüssen ein Problem sein, wenn die Cantons nur 4 Ohm haben. Ich habe allerdings bei mittlerer Lautstärke schon seit Jahren Canton Boxen an meinen Denons, aktuell der 3312, immer ohne Probleme.

Gruß ergo-hh


[Beitrag von ergo-hh am 18. Mrz 2014, 17:52 bearbeitet]
phenomenia
Neuling
#3 erstellt: 18. Mrz 2014, 17:47
Ohh, danke für den Link!

Ist den der X2000 tatsächlich besser? Dann würde ich die Gelegenheit natürlich nutzen und ein neueres Modell mit neuer Garantie erwerben und auch noch Geld sparen da es den X2000 ja günstiger gibt, als die mit gutgeschriebenen 413,-
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: x1000 vs x2000 vs 2113 vs 2313
Laurens am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 26.11.2013  –  21 Beiträge
Unterschiede AVR 2113 und AVR-X2000
kruschtschow_der_materialist am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 06.05.2013  –  14 Beiträge
denon 2113 vs x 2000
PasterTroy am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.03.2015  –  8 Beiträge
Denon AVR-X2000 vs. HK AVR 350
hamburger_royal am 02.01.2020  –  Letzte Antwort am 04.01.2020  –  2 Beiträge
AVR X2000 Titelanzeige hängt
Brati21 am 22.11.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  3 Beiträge
x1000 vs. x2000
Stakor am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 05.11.2013  –  3 Beiträge
Vergleich Ausgangsleistung Denon 2113 vs. X-2000
denkler am 18.01.2014  –  Letzte Antwort am 18.01.2014  –  3 Beiträge
Lautsprecheranschuss Denon AVR 2113
Leo_CH am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 10.12.2012  –  6 Beiträge
Denon AVR 2113 Tonaussetzer
Kuang11 am 12.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.01.2013  –  3 Beiträge
Denon AVR-2113 - Netzwerkproblem
Saarlodri78 am 29.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder900.045 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedLuxmi22
  • Gesamtzahl an Themen1.500.373
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.531.148

Hersteller in diesem Thread Widget schließen